Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau

Diskutiere Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Servus, ich habe mir ein baugleiches Spenderfahrzeug (Bmw 316i Compact e36 mit Prins VSI von 2008 gekauft, hab die Anlage 1:1 in mein Alltagsauto...

  1. #1 oldschool Bmw-driver, 13.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich habe mir ein baugleiches Spenderfahrzeug (Bmw 316i Compact e36 mit Prins VSI von 2008 gekauft, hab die Anlage 1:1 in mein Alltagsauto umgebaut und bin Neuling was LPG angeht und beschäfige mich seit einigen Wochen schon mit der VSI.

    Trotz dem umfangreichen Forum hier, Google und Youtube bleiben mir noch ein paar technische Fragen offen.

    1. Wenn ich die Injektoren austausche mit neuen baugleichen Injektoren für die Leistungsklasse, müssen die anschließend per Software "fein abgestimmt / programmiert" werden oder einfach 1:1 tauschen, fertig?

    2. Wenn ich den H-Verdampfer austauschen muss und einen neuen einbaue, muss dieser eingestellt werden über diese Imbusschraube in der mitte des Gehäuses (wenn ja gibt es eine Einstellungsvorgehensweise?) oder sogar per Software wegen den Drucksensoren angepasst werden oder auch nur plug and play tauschen?

    3. Könnt Ihr mir eine gute und günstige Software empfehlen um den Fehlerspeicher der VSI auslesen/löschen zu können?

    4. Das Spenderfahrzeug ist Baujahr 11.1996 mit nachgerüstetem Kaltkaufregler (Benzinbetrieb klar) aber Euronorm D3 und mein Alltagsauto 2.1998 hat Euro 2. Müssen noch irgendwelche Änderungen der Parameter vorgenommen werden bzw etwas abgeändert werden?

    Bitte nur klare Antworten von Fachleuten die sich wirklich damit auskennen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 13.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    zu1
    Eigentlich nicht - mittels Soft mal drüberschauen schadet nicht, aber die Toleranz ist bei den Keihins so gering, das passt. Aber wozu tauschen- kaputt? Die laufen normal ewig.
    zu2
    Ja, der Druck muss zu dem passen, mit dem die Anlage mal eingestellt wurde- zu sehen in der Software. Neue VDs sind so um die 2,2bar voreingestellt, dem Prins Standartdruck, aber man weiß ja nicht was bei dem Alten war.
    zu3
    Käuflich bekommst nur die Bexprins. Im .net schwirren Kopien einer älteren VSI Software, die letzten Varianten lassen sich nicht mehr kopieren. Die offizielle VSI Soft kost knapp 70€, aber ich weiß echt nicht, ob die an Privat verkauft wird....
    zu4
    Du brauchst für das Ding eine Einzelabgasbestätigung- bekommst bis Euro2 noch. Kostet halt, weil du bei dem Händler keine Anlage kaufst :-)
    Grundsätzlich gehört eine Anlage aber schon ordentlich eingestellt- keine zwei Autos sind gleich.
     
  4. #3 oldschool Bmw-driver, 13.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die rasche Antwort V8gaser

    1.die Anlage hat mittlerweile doch schon 345 000 km drauf, daher möchte ich jederzeit falls es notwendig wird und Fehler auftreten die mit den Düsen zu tun haben könnte direkt austauschen und um zu wissen was ich tu frag ich=)

    2.okey also man kann mit dem Standartdruck zumindest bis zum nächsten Händler fahren zum einstellen.

    3.Mit Bexprins kann man Parameter auch einstellen? BZW ist es mit dieser besagten VSI Kopie schwierig als Anfänger den Druck für Vedampfer fein einzustellen, mit diversen Codier und Diagnosesoftwares bin ich ganz gut vertraut.

    4.Ja das hab ich heute gemerkt, der örtliche Händler wollte 300 Euro für das Abgasgutachten, mein erstes Angebot im Internet hab ich vorhin für 184 Euro bekommen, und warte noch auf 1 weiteres. Also heftiger Preisunterschied.
     
  5. #4 V8gaser, 13.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Das Druck einstellen ist kein Akt- ablesen wie die Anlage eingstellt wurde, mit nem 5er Inbus korrigieren, fertig.
    Mit Bexprins kanst auf jeden Fall mehr, als mit der Kopierten uralt Prins Soft, und Kabel bekommst bei denen auch gleich.
    So 200€ wirst rechnen müssen für ein FIN bezogenes AGG. Alles was wesentlich billiger ist, hat nen Haken :-)
     
  6. #5 oldschool Bmw-driver, 13.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Okey also kein Hexenwerk, dann organisier ich mir die Software.

    Also ich hab heute mit 2 TÜV Stellen telefoniert die meinten so 90 bis 100 Euro ca. Wobei mir einer von denen eins besorgen kann. Auf das Angebot warte ich noch, die Abnahme würden sie dann mitmachen gegen regulären GsP Betrag.

    Ich lass mich mal überraschen aber 184 wäre dann sehr realistisch nach deiner Aussage.
     
  7. #6 V8gaser, 14.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Wenn "einer eins besorgen kann", für 100€ ,nimmt der den ohne gültiges ab. Das würd ich mir bei der Abnahme zeigen lassen - muss die FIN von deinem Fz tragen.
    Um die 200 ist normal für ein Fremdgutachten.
     
  8. #7 oldschool Bmw-driver, 14.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Okey, ja hab heute noch ein weiteres bekommen für 230 Euro, also das geht schon in die Richtung und ich achte auf die Fön Nummer auf alle Fälle. Vielen Dank für die zahlreichen Tipps:)
     
  9. #8 oldschool Bmw-driver, 14.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vorhin erst gesehen das der Tank mit Multiventil das E8 Prüfzeichen hat mit tschechisches Gutachten vom Tank, denkt Ihr da wird es Probleme beim Tüv geben? Das Auto war ja mit der Anlage so auch eingetragen und wurde von einer Firma eingebaut....
     

    Anhänge:

  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Wenn der Tank eine 67R01 Nummer hat, gibts keine Probleme.
     
  11. #10 oldschool Bmw-driver, 17.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Okey ja die Nummer haben alle Bauteile. Das passt erstmal

    Ich hab nun für die Abnahme alle Nummern verglichen, diese passen noch von damals 2008 (Bauteilprüfungsnummer)
    Jedoch sind folgende Bauteile nicht aufgeführt in der Liste:
    -Magnetventil zwischen Vedampfer und Filter
    -Emulator
    -Tankeinfüllstutzen (keine Nummer im eingebauten Zustand sichtbar)
    -Deckel für das Multiventil
    -Bedienteil im Innenraum

    Müssen diese 5 Bauteile mit in das Abgasgutachten berücksichtigt werden da es im alten Gutachten nicht aufgeführt war (nach aktueller Richtlinie)

    Zudem würde mich es noch interessieren im Falle eines Wechsel des Multiventils bei gefüllten Tank, ob es da bestimmte Vorsichtsmaßnahmen gibt oder was bestimmtes worauf man achten muss beim Aus und Einbau? Also kommt das komplette gas heraus oder ist da noch ein Rückschlagventil im Tank integriert ?

    Ich möchte die Tage die leere Anlage erstbetanken zum Testen, gibt es da noch was zu beachten wegen den Restdruck von 10 bis 20 Prozent im Tank, der sollte ja noch drin sein nach dem Umbau ? (Multiventil wurde nicht ausgebaut)
     

    Anhänge:

  12. #11 oldschool Bmw-driver, 17.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    altes Gutachten
     

    Anhänge:

  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Tank und Multiventil sind nicht relevant für das AGG.
    Das was Du da zeigst, ist nur die Einbaubescheinigung und kein Abgasgutachten.
    Überlasse bei null Grundkenntnissen das Wechseln des Tankventils den Fachleuten.
    Auch wenn Dir nichts passieren sollte und jemand Gas riecht und wohlmöglich die Feuerwehr holt, bezahlst Du den Einsatz.
     
  14. Anzeige

  15. #13 V8gaser, 17.05.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Jede Menge :-) Ein Umrüster mit GSP Zulassung muss dafür zB eine ausreichend große Fläche vorweisen können, ohne Mulde, keine Gullys oÄ...
    Du dürftest dich wundern, wieviel Gas da beim ablassen von sagen wir 20l LPG entsteht....und wie lange das dauert.
    Da sollten Laien die Finger von lassen -die Zigarettenkippe an die man sofort denkt ist ungefährlich, aber das Schließen des Kofferaums kann reichen - der winzige Funke vom Lichtkontaktschalter an den Niemand denkt, ist wesentlich heißer als die Kippe und schon rummst es.
     
  16. #14 oldschool Bmw-driver, 18.05.2020
    oldschool Bmw-driver

    oldschool Bmw-driver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, besten Dank für die vielen Infos dann hab ich jetzt mal nen guten Informations-überblick. Deswegen frag ich ja bevor ich was falsches mach aus Sicherheitsgründen, jetzt weiß ich bescheid :)
     
Thema:

Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau

Die Seite wird geladen...

Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Frage zur Fehlerbehebung

    Allgemeine Frage zur Fehlerbehebung: Guten Tag, ich hab eine allgemeine Verständnisfrage....lt Fehlerspeicher auslesen meines Volvo V50 ist das Luftmengenmesser Signal fehlerhaft und...
  2. Allgemeine Fragen zur KME Diego Gasanlage

    Allgemeine Fragen zur KME Diego Gasanlage: Hallo, ich bin hier neu und eigentlich geht es um den alten Volvo meines Stiefsohnes. Der Volvo hat seit einiger Zeit folgendes Problem: Starten...
  3. Allgemeine Frage

    Allgemeine Frage: Welche Funktion hat die unterdruckleitung? Und welche Funktion hat die Membrane?
  4. Fragen zu Parametern und allgemeines zu LPG

    Fragen zu Parametern und allgemeines zu LPG: Hallo, Das Auto ist ein Vectra C mit einem Z22SE 2.2L 16V 108kW Motor mit Automatikgetriebe, Verbaut ist eine PrinsVSI Zyl.4 63CC LPG Gasanlage....
  5. Mondeo BNP 1.6 Zetec umrüsten sinnvoll? Allgemeine Fragen

    Mondeo BNP 1.6 Zetec umrüsten sinnvoll? Allgemeine Fragen: Hallo, ein Freund und ich stellen uns gerade folgende Frage: Macht es Sinn, den Mondeo MK1 auf LPG umzurüsten (in Eigenarbeit)? Ich habe schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden