ADAC contra LPG?

Diskutiere ADAC contra LPG? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Der "CO2-Marathon" ist zuende, der ADAC zieht Fazit.. Den ganzen Artikel in der motorenwelt zu lesen möchte ich mir nicht antun (fürchterliches...

  1. #1 merrymeri, 01.02.2008
    merrymeri

    merrymeri AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Der "CO2-Marathon" ist zuende, der ADAC zieht Fazit..
    Den ganzen Artikel in der motorenwelt zu lesen möchte ich mir nicht antun (fürchterliches Magazin *schauder*), aber das Fazit habe ich mal durchgelesen und mich etwas geärgert. Ich finde den Bericht sehr tendenziös. Faktisch gelesen spricht alles für LPG (wenn sie nicht zu blöd gewesen wären einen richtigen Umrüster zu finden), trotzdem fällt LPG unter "Die Enttäuschung" und CNG gilt als "Musterknabe".
    Das LPG-Testfahrzeug hatte 30% Mehrverbrauch und zuwenig PS (auch schon im Benzinbetrieb). CNG wird fast bejubelt (weil es ESP hat - als hätte das was mit dem Antrieb zu tun...) obwohl zugegebenermassen das Tanken sich als teilweise stressig erwies (keine Tanken, bzw geschlossen) und das Tankvolumen eindeutig zu klein ist (200km Reichweite? Ich fahre das doppelte - mindestens).
    Ich habe es mal eingescannt. Was meint ihr dazu?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: ADAC contra LPG?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister_Lampe, 01.02.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Naja hinter cng stehen halt einige hersteller und damit auch einiges an geld. Da muss adac ja was gutes schreiben und die anderen sachen etwas schlecht machen.

    MFG
     
  4. #3 Mr.Legend, 01.02.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ein wirklich herzlicher Bericht ... :eek:

    Ebenfalls völlig unerwähnt blieb, dass inzwischen in den Drittweltländern der Urwald für Ethanolplantagen abgeholzt wird - eine enorme Umweltsauerei!

    Das größte Manko wurde zwar erwähnt, nämlich das Erdgas nur schlecht zu bekommen ist (wozu also dann mit Erdgas fahren, wenn man an den Stoff kaum rankommt), trotzdem soll der Touran der Musterknabe sein?

    Ja wie jetzt - war das jetzt ein reiner Fahrzeugtest, in dem man halt zwei Fliegen mit einer Klappe erwischen wollte? Definitiv schlechte, subjektive Recherche. Die Kündigung sollte bereits unterwegs sein! :cool:
     
  5. #4 papa.horst, 01.02.2008
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Erdgaslobby. Wessen Geld ich krieg´, dessen Lied ich sing`...
    Ob der Journalist, das versteht, worüber er schreibt?
    papa.horst
     
  6. #5 Mr.Legend, 01.02.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist es ja nicht einmal die Erdgaslobby sondern VW?

    Klare Antwort: NEE
     
  7. #6 merrymeri, 01.02.2008
    merrymeri

    merrymeri AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ist sie auch. :D Ich hatte den ADAC nur Mangels Alternativen gewählt. Jetzt weiß ich, dass es noch andere gibt. :D
     
  8. #7 ketwiesel, 02.02.2008
    ketwiesel

    ketwiesel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    auch nicht richtig meine versicherung bietet einen schutzbrief ,für jährlich 5 € , an.

    habe dies schon seit jahren , die bedingungen sind mindestens so gut wie beim ADAC.(auch im ausland krankenrücktransport ect.)

    bei pannen ruft meine versicherung ADAC an und dies helfen dann.
     
  9. #8 weizendet, 02.02.2008
    weizendet

    weizendet AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    und wenn man ehrlich ist...braucht man einen Pannendienst:D??

    ich zum glück noch nie und das bei ca. 350000 km.

    und direkt bei der versicherung ist eh viel günstiger..


    gruß,weizendet
     
  10. #9 ketwiesel, 02.02.2008
    ketwiesel

    ketwiesel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    jo hast ja recht , aber für 5 € im jahr,is halt zur beruhigung,mir würde auch nie einfallen 30 € , 50€
    für sowas auszugeben
     
  11. #10 LupusKBW, 02.02.2008
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    Den Bericht verfolge ich schon seit beginn mit Interesse....
    mein Fazit sieht da aber ganz anders aus. ich sehe LPG in Vergleich zu meinem Verbrauch klar vorne :p
    und wer glaubt alles was geschrieben wird ist das richtige hat sowieso was verpennt...
    zum Thema ADAC an sich kann ich net klagen.
    13jahre Mitgliedschaft und bis dato sehe ich mich im Plus-Null. sprich 2mal Auto-Rück hol zu oder Werkstatt Ort der Wahl, kostenloser Leihwagen für 2 WO, Taxi und Übernachtungskosten ohne großes Pa laber... bevorzugte Behandlung (bei Platin-Mitgliedschaft) grade in der "stosszeit" .
    wer nicht viel "weiter" unterwegs ist gibt es bestimmt was "günstigeres", aber ich für meinen Teil hat sie das bis jetzt ausbezahlt. nicht nur das man mit Beruhigtem Gefühl in den Urlaub fährt.....
    für den Jahresbeitrag geh ich da lieber ein mal weniger zum Italiener :D

    einziger Vorteil dieser Berichterstattung im ADAC Heft:

    Es lesen sehr viele Auto interessierte sei es als Mitglied oder im Wartezimmer....
    bei dem Bericht kommt kein Mensch auf die Idee umzurüsten, und das kann ja für "uns" nicht das verkehrteste sein :D wenn die lobby schön klein bleibt und die da "oben" nicht auch die Idee kommen die Steuerersparnis nicht vor 2018 zu streichen....:angst:

    Lupus
     
  12. #11 merrymeri, 02.02.2008
    merrymeri

    merrymeri AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Versteh ich jetzt nicht ganz :confused:
    Nuja, ich denke es gibt schon eine Menge Leute die was darauf geben, was die motorenwelt schreibt. Kernkompetenz Bild, wenn Du verstehst was ich meine :D
     
  13. #12 LupusKBW, 02.02.2008
    LupusKBW

    LupusKBW AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    ich meine das der testwagen mit durchschnittlich 13,sonstwas litern/100km angegeben wurde....und das bei hauptsächlich Überlandfahrt...ist schon ein sehr unvorteilhaftes Verbrauchs beispiel.
    Klartext: Ich denke das LPG klar vor CNG und Diesel liegt. :D

    Lupus
     
  14. Jokin

    Jokin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Richtige Technik im falschen Auto führt zur Abwertung des Gesamtergebnisses ....

    ... ist so, bleibt so ...

    Das Bild mit der Erdgassäule in der CNG-Spalte spricht für sich! *gg*

    Gruß, Frank
     
  15. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Tach,

    ich denke um ein objektives Ergebnis zu bekommen, hätten sie für den Test auch die gleichen Autos nehmen sollen. Es ist doch eher sekundär ob der Turan ESP hat oder nicht. Es sollte doch um den Treibstoff gehen und nicht die Ausstattung. Und warum wurde eigentlich ein riesen Wohnwagen an das LPG-Auto gehangen? Nicht um den Verbrauch in die Höhe zu treiben, oder?

    Für mich ein sehr fragwürdiger Bericht, den man eigentlich nur noch entsorgen muss.

    Gruß Fuddie
     
  16. #15 Andynrw, 03.02.2008
    Andynrw

    Andynrw AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Bericht spiegelt für mir die Lage der Autohersteller wieder. Von LPG wollen die nix wissen und CNG ist das Beste von der Welt. Ich finde da kann man wieder klar sehen das die Deutsche Autoindustrie auf das falsche Pferd gesetzt hat. Es wurde in CNG investiert und LPG wurde vergessen. Da sich LPG jetzt aber immer mehr durch setzt, weil der kleine Mann auch rechnen kann und auch sieht das über 3000 Tankstellen zu 750 Tankstellen ein klarer Vorteil ist muß die Autoindustrie reagieren und macht erstmal das LPG nieder. Man kann ja besser das Loben wo man mehr rein gesteckt hat, um mehr davon zuverkaufen. Und die Zeitschriften und Vereine die von den Autobossen abhänig sind ziehen natürlich mit. Wenn man in die Niederlande schaut das ist LPG Standart wie Benzin und Diesel da will keiner was von CNG wissen.

    Grüße Andy
     
  17. Senior

    Senior AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Der Dauertestbericht trägt die Überschrift CO2 Marathon. Und in dem Artikel heißt es, …beim CO2 Marathon war die tatsächliche CO2-Emission der Testfahrzeuge im Praxisbetrieb zentrales Thema. Unter diesem Gesichtspunkt ist der Subaru LPG klarer Sieger. Er belastet die Umwelt überhaupt nicht mit zusätzlichem CO2! Aus seinem Auspuff kommt nämlich nur so viel CO2 wie in den Raffinerien beim nutzlosen Abfackeln nicht vermarktbaren Flüssiggases ohnehin entstehen würde. Das CO2 macht also nur einen Umweg durch unsere Motoren.
     
  18. #17 Quasselstrippe, 03.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Nein...

    Da kann ausschließlich und NUR der Touran als Testsieger herangeführt werden - wenn man sich den C0² Ausstoß anschaut.

    Das ist dabei dann sofort vom PKW losgelöst - die CO² Bilanz vom Erdgas ist ausnahmslos beim Erdgas am geringsten - ist nunmal so.

    Nur noch Wasserstoff ist da besser - dort beträgt der Ausstoß 0% - wenn man sich stur auf die Verbrennung von Wasserstoff bezieht und die Herstellung außen vor läßt.

    Selbst bei der nassen Reformation von Wasserstoff aus Erdgas oder ähnlichem wäre Wasserstoff die beste Alternative. Aber solange H² nicht effektiv im großen Stil herstellbar ist klappt das NICHT.

    Es hieß aber CO² - Marathon - da kann nur CNG siegen.


    Für den Nutzer, (den CO² nicht interessiert) ist natürlich LPG die einzige Alternative - obgleich der Subaru mit 13l bei geringerer Motorleistung als bescheinigt wirklich keine gute Wahl zu sein scheint. Aber hat man da eventuell die zulässigen Fehler der Meßgeräte halt einfach in die Richtung verschoben, die im Rahmen der Meßungenauigkeit liegen um das Gefährt bewußt schlechter abschneiden zu lassen ???

    Ich hatte mal Kontakt (Vermieterin) zu einer Testfahrerin, die von BMW, MB, Jaguar, Ford usw, zu tollen Ausflügen eigeladen wurde. Die hat Stur das geschrieben, was ihr gesagt wurde - bewußt und vorsätzlich, damit sie weiterhin lustige Urlaube mit netten Presenten überreicht bekommt. Wer negatives schreibt, wird nicht eingeladen - so einfach....

    Eventuell sind die Gelder von VW halt nicht nur auf Lustreisen verPufft und so manch kleiner gelber Engel ist nun etwas besser versorgt.....
     
  19. #18 AndreasHannover, 03.02.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nicht wirklich. Bei der Dampfreformierung vom Wasserstoff aus Erdgas wird genau soviel CO frei wie bei der direkten Verbrennung.

    Gruß

    Andreas
     
  20. Anzeige

  21. #19 Quasselstrippe, 04.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt auffällig - wo soll die Energie sonst auch herkommen :)

    Allerdings....

    Der Gesamtwirkungsgrad von der eingesetzten Energie vom Erdgas bis zur Umsetzung als H² im PKW ist ein mehrfaches höher, als das direkte Verbrennen im Verbrennungsmotor!!

    Das hat insgesamt wieder einen sehr, sehr geringen CO² Ausstoß als Ergebnis - der UNERREICHBAR für Verbrennungsmotoren ist.

    Selbst ein Smart mit Verbrenner und CNG hätte eine höhere CO² Belastung als ein BMW mit 200KW bei Brennstoffzelle und Wasserstoff aus nasser Reformation.

    Die absoluten Dreckschleudern hingegen sind zB. die Wasserstoffbusse vom HVV. Die gewinnen ihren Wasserstoff aus Elektrolyse. Die VERPESTEN die Umwelt aber richtig und können nur gedultet werden, wenn man das als Praxistest für Brennstofftechnik versteht - Forschungsobjekt.

    Dabei spielt es keine Rolle, ob die einen Energeiliefervertrag mit ÖKO haben oder nicht - denn was an grünen Strom mehr verbraucht wird, wird durch konventionelle Kraftwerke kompnesiert. Unterm Strich also eine sehr schlechte Bilanz.


    Ich bin jedenfalls KEIN MITGLIED im ADAC und erfreue mich seit vielen Jahren über deren lustige Beiträge ohne rechten Sinn.
     
  22. #20 merrymeri, 04.02.2008
    merrymeri

    merrymeri AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Hier scheint es ja den ein oder anderen Fachmann zu geben, was die CO2- Bilanz der verschiedenen Kraftstoffe/Antriebsarten und deren Herstellung gibt.
    Habt ihr vll. den ein oder anderen Link, wo ich mich einlesen kann? Aber eher so Populär-Wissenschaftlich, da ich kein Chemiker/Physiker/Biologe bin? ;)
     
Thema: ADAC contra LPG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. adac lpg

    ,
  2. autogas pro und contra

    ,
  3. lpg pro contra

    ,
  4. autogas pro contra,
  5. pro contra autogas,
  6. pro contra lpg,
  7. lpg adac,
  8. adac lpg test,
  9. lpg autogas pro und contra,
  10. LPG contra Erdgas,
  11. alles über lpg,
  12. lpg pro kontra,
  13. adac pro contra,
  14. lpg adac test,
  15. lpg gas pro contra,
  16. erdgas contra lpg,
  17. aotugas lpg pros und kontras,
  18. Autogas contra erdgas,
  19. lpg contra,
  20. lpg gasanlage pro contra,
  21. lpg gas contra,
  22. lpg pro und contra,
  23. pro und contra autogas lpg,
  24. gasanlage pro contra,
  25. testbericht adac lpg
Die Seite wird geladen...

ADAC contra LPG? - Ähnliche Themen

  1. Wenn ADAC nicht vor ort ist

    Wenn ADAC nicht vor ort ist: Achtung: das Video ist nicht unbedingt witzig, sondern zeigt uns erfinderische Menschen, die mit einfachen Mitteln eine Pannenhilfe organisieren....
  2. Lpg Umfrage vom ADAC

    Lpg Umfrage vom ADAC: Hier könnte man doch mal rege teilnehmen, ich glaube die Jungs wüssten gar nicht was los ist. Umfrage Autogas
  3. Top ADAC Angebot aber immer am A. der Welt

    Top ADAC Angebot aber immer am A. der Welt: Ich habe mich dazu entschieden, das ADAC Autogasangebot wahrzunehmen. Der Haken daran ist allerdings, das die teilnehmenden Werkstätten ziemlich...
  4. ADAC-Test mit welchem Krafstoff am billigsten? Wo bleit da wiedermal das LPG

    ADAC-Test mit welchem Krafstoff am billigsten? Wo bleit da wiedermal das LPG: Benzin oder Diesel: Diesel meist günstigste Variante Kennt der ADAC das nicht oder wird es nur erfolgreich ignoriert :confused: LPG :1215:
  5. Umrüstung über ADAC ??

    Umrüstung über ADAC ??: Hallo Leute Glaube da kann man nichts Falsch machen Oder??? vielen Dank für Ihr Interesse an einer Autogasumrüstung über den ADAC. für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden