Abgestimmter Turbo

Diskutiere Abgestimmter Turbo im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, Ich hab dieses Forum kürzlich entdeckt und hoffe dass hier einem Geholfen wird im Team vom LPG Fahrern Möchte keine dummen Sprüche oder...

  1. #1 TurboLPG, 18.05.2017
    TurboLPG

    TurboLPG AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich hab dieses Forum kürzlich entdeckt und hoffe dass hier einem Geholfen wird im Team vom LPG Fahrern
    Möchte keine dummen Sprüche oder Infragestellung für mein Projekt, ich habe Lust darauf und werde es deshalb ausprobieren


    So, nun gut also ich fahre einen Audi A4 B5 mit momentan 1.8L Motor
    Dieser wird dieses Jahr umgebaut, bzw wohl eher ausgebaut
    Eingebaut wird ein 1.8t (MKB:AEB) mit 150tkm Laufleistung
    Der bekommt seine Pflege und Upgrades, den danach wird er auf etwa 200PS abgestimmt

    Nun habe ich eine Frage, welcher Betrieb würde mir die Gasanlage richtig einstellen? Auch zum Beispiel ab einer gewissen Drehzahl Benzin mit einspritzen lassen falls die Abgastemperaturen doch zu hoch werden? Ich suche was in Niedersachsen, ich wohne in Ostfriesland

    Ich weiß nämlich nicht, ob ich unbedingt probieren sollte sie selber einzustellen

    Die Gasanlage ist im Wagen verbaut und fährt in meinem 1.8er einfach super
    Keine Probleme.. naja nur ein bisschen
    Der Verdampfer wird denke ich mal neu gemacht, da ich glaube dass er leckt
    Desweiteren wird der Filter ausgetauscht und ich werde mich Mal Informatieren müssen welche düsen ich brauche und wie ich die am besten in die ansuagbrücke platziere, aber die sind damit auch neu.

    Muss ich sonst was beachten?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black_A4, 18.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    Um den gescheit zum laufen zu brigen brauchst du eine Breitbandsonde ansonsten kannst du das vergessen. Benzineinspritzen brauchst du denn die Abgastemperatur ist niedriger als im Benzinbetrieb!!!
     
  4. #3 TurboLPG, 18.05.2017
    TurboLPG

    TurboLPG AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst höher?
     
  5. #4 Black_A4, 18.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    wenn ich niedriger schreibe meine ich auch niedriger
     
  6. #5 V8gaser, 19.05.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    196
    Black_A4 hat schon recht, ist niedriger im Gasbetrieb.
    Ich würd die Diego entsorgen, ein paar € investieren und eine Nevo mit HANA Düsen kaufen. Neue Düsen brauchst eh, so hättest gleich nen neuen Verdampfer, und ein Steuergerät mit super Software drauf.
    Ansonsten läuft so ein 1,8t mit 200PS schön auf Gas.
     
  7. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    18
    Hallo...
    Wobei die Diego sofern sie aktuelle Software drauf hat und den CCT5 Mapsensor keinen wesentlichen Unterschied zu der Nevo darstellt wenn man auf die OBD-Lifedaten verzichten kann. (Ich hatte noch kein Auto das so neu war dass ich mit der OBD II Schmittstelle Lifedaten hätte auslesen können)
    Für 200 Ps aus 4 Zylindern liegst du bei ca 2,8 mm Düse bei 1 bar Gasdruck.
    Ob die Hanas so groß sind weiß ich nicht. (Valtek 30 mit 0.55mm Hub können das)
    Ich fahre einen Volvo 940 B230FK Bj 95 , aufgepustet auf ca 200 Ps. (1,1 bar Ladedruck)

    mfG Rohwi
     
  8. #7 Black_A4, 19.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    Blaue Hanas können das locker. Ich fahre die auf einem TT der ca. 210 Gramm Luftmasse macht (ca. 260-270PS) und da ist jede Menge Luft.
    Die Anlage und die Düsen sind nicht das Problem nur habe ich keine Ahnung wie du das abstimmen willst wenn du nie weißt welche Lambda du fährst... Desweiteren haben die deutschen "Tuner" die Angewohnheit die Kisten immer mit Sprit zu fluten das ist im Gasbetrieb aber keine so gute Idee
     
  9. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    18
    Hallo...
    Ja , das mit dem fluten hat er Originalchip auch , genauso wie den Fuelcut bei bestimmtem Luftdurchsatz.
    Die Angstanfettung hat der Originalchip schon sobald der Ansaugtrakt bei Nulldruck liegt , das machte den Volvo ganz schön durstig und er schmiss beim beschleunigen eine graue Benzinrußwolke hinten raus .
    Der neue Chip hat deutlich weniger Anfettung und keinen Fuelcut mehr.
    De Abstimmung bei höchster Last ist einfach das weiterführen der Gerade auf der Mapkurve.
    Diese Maximalleistungen nutze ich bei dem Volvo nur für einige Sekunden.
    Das ist ein hochbeiniger Familienkombi , der hat kein "Hochgeschwindigkeitsfahrwerk", und tiefer breiter härter ist nicht meine Welt .
    Schneller werden geht halt schneller.
    mfG Rohwi
     
  10. #9 Black_A4, 19.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    Ich weiß nicht ob der Volvo hier vergleichbar ist. Welche Motorsteuerung hast du? TE hat eine M3.x und die ist ziemlich dumm. Die weiß weder welche Ladedruck anliegt noch welche Lamda und schon gar nicht die Abgastemperatur. Soweit ich weiß wird hier einfach nur ein fixer Offset zur Luftmasse gebildet und fertig. Richtige strategie zur Anreicherung hat die meiner Meinung nach nicht.
     
  11. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    18
    Hallo..
    Der Volvo hat die alte Bosch LH 2.4 , die es in den Volvos von 08/1989 bis 07/1998 gab. Die kennt nur Luftmasse , Ansaugtemperatur , Motortemperatur , Drehzahl und in Vernetzung mit dem Zündsteuergerät auch Klopfsignal.
    Hat nur OBD I , also Blinkcodeausgabe.

    mfG Rohwi
     
  12. #11 TurboLPG, 26.05.2017
    TurboLPG

    TurboLPG AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist ja jetzt viel los das freut mich

    Wenn die Abgastemperatur geringer ist, wieso benötige ich dann eine Benzineinspritzung?

    Und zu Diego, ich wollte einen neuen Verdampfer sowieso kaufen, weil mein jetziger scheiße angeschlossen ist und leckt

    Desweiteren das mit den Düsen, also brauche ich 2,8mm?
    Wie weit entfernt vom Einspritzventil?

    Wäre schon super wenn die Diego gehen würde, wollte mir gerne das Geld sparen ne komplett neue Anlage einzubauen

    LG aus Ostfriesland
     
  13. #12 Black_A4, 26.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    Eine Benzineinspritzung brauchst du zum starten und wenn der Tank leer ist.

    Kannst die Diego auch behalten wenn die verbaut ist. Hast du Valteks verbaut?
     
  14. #13 TurboLPG, 27.05.2017
    TurboLPG

    TurboLPG AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine Diego G3 verbaut, Ventile sind von
    Das mit der Benzineinspritzung ist nur klar, ich möchte gerne realisieren, dass Benzin an einer bestimmten Drehzahl Zusätzlich zum lpg eingespritzt wird, damit der Turbo nicht zu heiß wird

    Aber hier wurde behauptet das lpg geringere Abgastemperaturen hat, daher hatte ich gefrag
     
  15. #14 mawi2012, 27.05.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Der Turbo bekommt weder Benzin noch LPG, der fördert ja nur Luft und erzeugt damit Überdruck, um das mal klar zu stellen.

    Dem LPG fehlen Additive, die im Benzin enthalten sind, um als Aschepartikel an den Ventilsitzen haften zu bleiben, was das Einschalgen der Ventile in die Sitze dämmen soll. Die ganze Sache hat überhaupt nichts mit Temperaturen zu tun. Wenn Dein Motor "gasfeste" Ventile bzw Sitze hat, braucht es auch kein Benzin dazu, ansonsten müsste man Additiveren. Dafür gäbe es dann entsprechened Systeme.

    Zu heiß kann es lediglich werden, wenn die Abstimmung des Gemischs zu mager ist, die Einstellung der Gasanlage sollte also stimmen. Bei Valtek Injektoren diese entsprechend kalibriert sein.

    Wie ist das mit dem 1.8T? Ist das nicht eher ein Softturbo mit recht niedrigem Überdruck, der auch nicht immer anliegt?
     
  16. #15 TurboLPG, 27.05.2017
    TurboLPG

    TurboLPG AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Gefühl ich werde hier immer missverstanden.

    Ich will doch nur erstmal wissen, ob man die Diego so einstellen kann, dass ab sagen wir mal 4000 Rom Benzin mit eingespritzt wird, um die Abgastemperatur niedrig zu halten wegen dem Turbo, dieser sollte maximal 970° abbekommen und da Gas ja heißer verbrennt könnte man dies mit Benzin ja ein wenig anfetten
     
  17. #16 Black_A4, 27.05.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    16
    Ich bin raus hier...
     
    Lothar gefällt das.
  18. #17 mawi2012, 27.05.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Ich habe das Gefühl, Du hast mich nicht verstanden. Was bitte hat das Abgas mit dem Turbo zu tun? Der wird doch wohl keine Abgase ansaugen, oder? Wenn doch, bitte ich um Entschuldigung.

    Und nein, man kann bei der Diego kein Benzin zumischen, soweit ich das in Erinnerung habe. Entweder Benzin oder Gas.
     
  19. #18 nightforce, 27.05.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    32
    Abgasturbo läd Ladeluft durch die Strömung der Abgase, Auspuffgase sind der Antrieb für das Gerät.
    Wer jetzt noch an heißere Verbrennung/Spätzündung glaubt, hat Angst, daß die Antriebsflügelchen verbrennen, da ja unter Gas alles so heiß wird, verstehste?
     
  20. Anzeige

  21. #19 mawi2012, 28.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Ah, Abgasturbo war mir bisher unbekannt, hab es mir mal im Netz angesehen.

    Nun verstehe ich die bedenken, teile die aber nicht.

    Interessante Artikel zum Thema: "Gas brennt heißer", Teil 1 : Audi A4 8E 3.0i auf LPG, insbesondere das Fazit des zweiten Teils:

     
  22. #20 nightforce, 28.05.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    32
    Alle Turbomotoren werden mittels Abgasen aufgeladen, dann gibt es aber noch die Kompressoren , die werden mechanisch angetrieben.
    Ziel beider Systeme ist, mehr Sauerstoff in den Brennraum zu fördern.
    Da wird dann im Ansaugtrakt aus Unterdruck Überdruck, aus dem Saugmotor eben derT.
     
Thema:

Abgestimmter Turbo

Die Seite wird geladen...

Abgestimmter Turbo - Ähnliche Themen

  1. Opel Corsa E 1.4 Turbo für LPG geeignet

    Opel Corsa E 1.4 Turbo für LPG geeignet: Hallo, ich möchte gerne meinen OPEL Corsa E 1.4 Turbo auf LPG umrüsten lassen,da sich leider meine Fahrstecke geändert hat und ich da Auto gerne...
  2. MB B 200 Turbo - welche Anlage

    MB B 200 Turbo - welche Anlage: Hallo, ich bin hier neu und "grün" in Sachen LPG, bis jetzt ein CDI Fahrer. Mein B200 Turbo sollte eine LPG Anlage bekommen. Welche? Ist die...
  3. Turbo Motor auf LPI Gas anlage mit weniger Leistung ,

    Turbo Motor auf LPI Gas anlage mit weniger Leistung ,: Hallo , Ich habe eine LPI Gasanlage in meinem Turbo Fahrzeug Sobald ich im Gas betrieb unterwegs bin , fühlt sich der wagen nicht so Agil und...
  4. ICOM Anlage in Saab Turbo / Anzeige geht immer wieder auf leer, Rote LED

    ICOM Anlage in Saab Turbo / Anzeige geht immer wieder auf leer, Rote LED: Hallo zusammen, fahre einen Saab 9-5 Aero aus 2001. Hat seit 10? Jahren die ICOM verbaut. Ich habe den Wagen jetzt ein gutes Jahr und in bis...
  5. LPG für Porsche Turbo

    LPG für Porsche Turbo: Hallo Meine Frage was kostet eine gute und sinnvolle Umrüstung in etwa für einen Porsche Cayenne Turbo BJ 2008 und kann mir jemand einen...