A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau

Diskutiere A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau im LPG Audi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; [IMG][IMG] Moin. Baue grade ne Nevo Pro in die Karre ein und habe ne Frage dazu...N Erstversuch. Verbaut werden Hana Gold, KME Gold Verdampfer,...

  1. #1 hoggox, 15.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2017
    hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG][​IMG]

    Moin.

    Baue grade ne Nevo Pro in die Karre ein und habe ne Frage dazu...N Erstversuch.
    Verbaut werden Hana Gold, KME Gold Verdampfer, Selbstbau der Rails mittels T-Stücke und Schlauch.

    Es gehen ja vom Verdampfer 2 Gasausgänge weg, für jedes Rail einer. Macht es Sinn, die Rails hintenraus zu verbinden...zB zur Druckerfassung.???
    aufm Schaltplan von KME ist das zB so abgebildet....


    Zur Elektrik fallen mir dann vermutlich auch noch ein zwei Fragen ein...
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black_A4, 15.06.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    71
    Wenn Platz ist würde ich das auf jeden Fall machen. Schaden tut es nicht.
     
  4. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    die Teile dazu habe ich bei drypa mitbestellt und hier liegen...es gibt eigentlich kein contra, nur pro...oder??
     
  5. #4 mawi2012, 15.06.2017
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    574
    Wenn Du Pech hast, nimmt der Prüfer Dir die T-Stücke nicht ab, da keine Kennzeichnung vorhanden. Dann musst Du Dir einen Railverteiler mit Kennzeichnung holen.
     
  6. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    das ist schon im Vorfeld geklärt...Menschen mit Gehirn gesucht und gefunden...
     
    mawi2012 gefällt das.
  7. #6 Black_A4, 16.06.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    71
    Ich persönlich würde aber nicht mit diesen Adaptern arbeiten sondern lieber die Brücke bohren. Was ist T-Stücke angeht hat Mawi recht, ich selber hatte aber auch nie Probleme damit.
     
  8. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    die Idee, die Benzineinspritzventile zu nuzen, ist nicht auf meinen Mist gewachsen...daher weiß ich, daß es perfekt funktioniert - noch mehr plug'n'play geht kaum...
     
  9. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    102
    Hallo...
    Ich benutze die auch wo immer es geht. mfg Rohwi
     
  10. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    wie schaut es eigentlich mit dem Anschluss des Multiventils aus...ich sehe da bisher nur, daß sich eine Feder des MV-Flansches wohl bei Montage in einer Art in Kit sich zu bildender Nut am Tankflansch eiigepresst wird...kommt da kein Hylomar oder sonstwas mit dazwischen?
     
  11. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    102
    Hallo...
    Nein , das ist eine Gummidichtung , und Gummidichtungen (O-Ringe , Flächendichtungen , Wellendichtungen) werden Niemals mit Dichtmitteln verbaut.
    mfG Rohwi
     
  12. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    ist also auf Tankseite ne Gummidichtung und kein Kit...habe verstanden...
     
  13. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    102
    Hallo...
    Der Tankflansch hat einen erhabenen Ring , das Multiventil hat den Gummiring eingelegt in der Oberfläche.
    mfG Rohwi
     
  14. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    alles klar...hatte ich dann nicht richtig im Kopf...ist ja schon 3 Tage her!!!
     
  15. flixe

    flixe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Bei meinem A8 D2 4.2 sieht es, bis auf die Schraubschellen an dein Einblasadaptern, genau so aus. Und ich habe auch zwei Y-Stücke zwischen Verdampfer und Gasventilen, um überall auch sicher den gleichen Druck zu haben.

    flixe
     
  16. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    die Schraubschellen sind richtig lecker, nich...
    werde dann den Map-Sensor in das Verbindungsstück zwischen Gasdüse 4 und 8 setzen, damit der TüVer auch was zu kucken hat...
     
  17. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    102
    Hallo...
    Das ist ein schlechter Plan.
    Der Mapsensor erfasst auch Gastemperatur. Die ist auch ein Korrekturparameter.
    In der Mitte zwischen den beiden Injektorsträngen sollte wenn es gut läuft kein Gasstrom sein , also funktioniert auch die Erfassung der korrekten Gastemperatur nicht.
    mfG Rohwi
     
  18. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    sehr gut!! Bin ich sehr froh, daß du für mich mitdenkst!! DANKE!!
     
  19. flixe

    flixe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Da hat der Rohwi ja total Recht, da hab ich gar nicht dran gedacht damals beim Einbau. Ich hatte nur damals beim Einbau darauf geachtet, dass der Map-Sensor möglichst nah an den Ventilen sitzt, damit das Gas nicht erst danach noch heiß wird. Habe selbst aber das Y-Stück zur Verbindung auch vor dem Map-Sensor und nicht im Verbindungsstück :-)

    flixe
     
  20. Anzeige

  21. hoggox

    hoggox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG]
    bevor ich weitermache, seht ihr irgendwas, was ich ändern sollte??
     
  22. #20 V8gaser, 20.06.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Ja, den Audi :-))

    Nee, sieht doch nett aus. Schläuche recht noch etwas schöner und das Gesammtbild passt
     
Thema: A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a8 4.2 d2 lpg Verdampfer anschluss

    ,
  2. audi a8 d2 2 Leitungen auf dem Motor

    ,
  3. audi a8 d2 stromlaufplan Einspritzdüsen

    ,
  4. omvl erfasse benzinzeiten im Leerlauf,
  5. kme gasanlage sofort an nach autostart
Die Seite wird geladen...

A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Selbsteinbau KME Nevo Pro in W140 S320 M104

    Vorstellung Selbsteinbau KME Nevo Pro in W140 S320 M104: Hallo liebe LPG Freunde, ich möchte euch gern meinen Selbsteinbau vorstellen. Mercedes Benz S320 W140 Baujahr 97 mit M104 (ME-Motronik) KME...
  2. KME Nevo Display/Schalter zeigt nichts an

    KME Nevo Display/Schalter zeigt nichts an: Hallo zusammen, ich habe gestern einen BMW E46 mit KME Gasanlage gekauft. Die Anlage wurde rund 120.000 Km vom Vorbesitzer verwendet, auf einer...
  3. KME Nevo !!! von heute auf morgen anschalten dann piept sie sofort wieder aus

    KME Nevo !!! von heute auf morgen anschalten dann piept sie sofort wieder aus: Ich habe in einem VW Lupo eine KME NEVO verbaut sie ist jetzt 3 Jahre ohne Probleme gelaufen ...gestern steige ich ein und drücke die Gasablage an...
  4. KME Nevo P0420 Ford Duratec 2.0 16V

    KME Nevo P0420 Ford Duratec 2.0 16V: Hallo liebe Community, ich habe einen Ford S-Max mit einem 2.0 16V Duatec und 145 PS. Verbaut ist eine KME Nevo (2019) mit Hana Gold Düsen. Egal...
  5. KME Nevo schaltet nicht auf Gas um

    KME Nevo schaltet nicht auf Gas um: Hallo zusammen, habe das Problem das meine Gasanlage nicht mehr einschaltet. Folgende Fehler sind hinterlegt. Kann mir da jemand weiterhelfen?...