800 PS mit Autogas ? Möglich oder nicht ?

Diskutiere 800 PS mit Autogas ? Möglich oder nicht ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hi, hatte im letzten Jahr mal von einigen Problemen mit meinen 2002er Pontiac Trans Am 5.7 V8 350 PS, und der verbauten Prins VSI berichtet....

  1. #1 Firebird, 04.10.2009
    Firebird

    Firebird AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hatte im letzten Jahr mal von einigen Problemen mit meinen 2002er Pontiac Trans Am 5.7 V8 350 PS, und der verbauten Prins VSI berichtet. Mittlerweile läuft Alles sehr gut und problemlos, mit 2 Verdampfern und 1-Lochtank mit "Extra-MV".

    Jetzt steht eventuell ein bisschen Tuning an, Twin-Turbo-Kit, und das würden wohl so um die 700 - 800 PS werden.

    Tja :-), ist das mit Autogas noch irgendwie vereinbar ? Mit 4 oder 5 Verdampfern und 16 Einspritzdüsen ? Oder kann ich das komplett vergessen ? Selbst die braunen Injectors werden bei der Leistung ja nicht genügen. Und wegen der Turbos bräuchte ich die "MAP"-Verdampfer, oder wie ist das ?

    In der Praxis wird ja kaum ein Umrüster damit Erfahrung haben bei diesen PS-Zahlen, aber wie sieht es theoretisch aus ?
    Wäre schon eine coole Sache wenn man das irgendwie schaffen könnte. Ansonsten werde ich mich an die Grenze rantasten, wieviel PS gehen mit den braunen Düsen ? 450 ? Momentan habe ich die Düsen vor den Braunen. Was kosten die Rails ? 300,- pro Stück ?

    Sonst muss ich es abhaken, ist mir dann doch wichtiger mit Gas günstig fahren zu können.

    Grüsse,
    Sebastian
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.014
    Zustimmungen:
    424
    Hallo,

    eigentlich sollte man sich zuerst fragen, ob und wie lange der Motor solch eine Leistung verkraftet.
    So einfache ein Twin-Turbo-Kit auf nen Standart -V8 montieren und die doppelte Leistung abrufen, wird wohl nach kurzer Zeit mit nem Motorschaden enden.
    Machbar sein wird es schon, auch einen solch erstarkten Motor mit Gas zu füttern, wenn man die Anlage entsprechend dimensioniert und Geld absolut keine Rolle spielt.
     
  4. #3 Rabemitgas, 04.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hmm die Prins VSI schafft 350 PS Locker mit einem Verdampfer.

    Aber dabei überhaupt nen MV Tank zu verwenden ist blöd.

    Klar gehen 800 Ps. nur wird es mit den Braunen Düsen nicht funktionieren, sondern mit jewils 2 Gelben düsen pro Zylinder und 2 Steuergeräten und 2 Verdampfer.

    Gruß Armin
     
  5. #4 Rabemitgas, 04.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hier eine Camaro mit deinem Motor umgerüstet 2004 mit einer normalen Prins VSI 8 Zyl Gelb mit High Output Verdampfer.

    Das Fahrzeug hat mitlerweile 100tkm Problemlos auf Gas hinter sich.

    mit 1nem Verdampfer !
     

    Anhänge:

  6. #5 Xsaragas, 04.10.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    letztendlich stellt sich noch die frage des Abgasverhaltens und der Legalität.

    Gruss
    Xsaragas
     
  7. #6 Joe 540, 04.10.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...aber Armin:


    ...was sehen meine Augen? Liegende Injektoren, dazu nicht mal einzeln gesetzt wie bei Dir sonst üblich:eek:

    Joe
     
  8. #7 Rabemitgas, 04.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    :DDas war 2004:D Einzelnd gesetzt habe ich ab 2005.

    Weitere Neigung ging bei den Injektoren nicht.....abwohl...... bei einzelnd setze schon :)


    Gruß Armin
     
  9. #8 Joe 540, 04.10.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...aha, dachte ich mir´s doch. Zu der Zeit warst Du halt noch in der "Lernphase":D:D


    Joe
     
  10. #9 Rabemitgas, 04.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Das stimmt absolut, auch ich hab mal angefangen :-)
     
  11. #10 Firebird, 04.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2009
    Firebird

    Firebird AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Danke für die Antworten erstmal.

    @Rabemitgas

    naja bei mir war das Problem damals, der Druck ist mit einem Verdampfer bei Vollgas immer abgefallen. Zwar nur kurz vor der "redline", und man hätte das vielleicht vernachlässigen können, aber mir hat es nicht gefallen. Gut zu wissen dass der Camaro schon 100 TKM hinter sich hat. Weisst Du was für ein Baujahr es war ? Würde mich sehr interessieren.
    Von der Optik her haben sich die Autos von 1993-2002 nur wenig verändert. Aber ab 1998 gabs einen komplett neuen V8, den LS1, und davor den LT1. Vielleicht war es ein LT1, der einige PS weniger hat. Aber vom Bild her, dürfte schon ein '98-'02 Modell sein.

    @All
    Die Motoren packen die Turbos sehr gut, ist in den USA keine grosse Sache und relativ gängig. Und es sind ja keine so hochgezüchteten Motoren wie hier in Europa, wobei ich das als grossen Vorteil sehe. 1 Nockenwelle, 16 Ventile. Reicht ja auch, lange Haltbarkeit, weniger Fehlerquellen durch weniger komplizierte Technik und günstige Ersatzteile. Was TÜV angeht, wo ist das Problem ? Ist doch Alles original so :-). Nein Spass beiseite, ich habe hier einen TÜVler der mir recht gut gesinnt ist. Zumindest bis 500 oder 600 PS.
    Aber inwiefern man später mal den Ladedruck verändert....weiss ja niemand. Weitere Mods müssen auch sein, weder Getriebe noch Hinterachse kommen mit so viel Leistung klar. Aber das ist ja nicht unbedingt das Thema momentan.

    Ok, machbar wäre es also, aber warum bräuchte man 2 Steuergeräte ? Würde es nicht einfach reichen noch 2 Rails zu besorgen und diese mit an die vorhandenen Rails anzuschliessen ? Und ok, es muss dann wohl ein 4-Loch-Tank rein. Aber wird z.B. eine 8mm Leitung die nach vorne führt reichen ? Oder sollten es 2 sein bzw. vielleicht 2 separate Tanks ?

    Gruss
    Sebastian
     
  12. #11 Rabemitgas, 04.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    :) Das sind ja gleich 3 Fragen auf einmal.

    DAS geht nun wirklich nicht!! :)

    Sagen wir mal so, wenn ein Umrüster weiß was er tut, macht er das richtig, macht er das nicht wird gemeckert....so wie jetzt.

    Nen MV hat als 8mm Anschluß nur 4,5 mm Durchgang nen 6mm MV nur 3,5, nen 4 Loch Tank mit 8 mm Anschluß 8mm Durchgng.


    Du hast den 2. Verdampfer nur zum Puffern, nicht zum Verdampfen. Von daher ist er unnütze, der Kann 400Ps, nen 4 Loch Tank wäre günstiger effektiver und sinnvoller gewesen.

    Was denn für eine Deatline? den Low_level kann der Umrüster einstellen, ist auch nicht schlimm, wenn er dann Low_level und Idel_Level 0,4 Bar differenz hat, dafür hat die VSI den LPG_Cor.

    er soll nur nicht über 20 ms kommen bei Vollast 6000 u/pm

    Aber ich kann bei vielen Umrüstern eh nur noch denken: "Vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun"

    Gruß Armin
     
  13. #12 Firebird, 04.10.2009
    Firebird

    Firebird AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mag sein dass der Verdampfer nur puffert, aber einen 4-Loch-Tank einzubauen wäre ja auch nicht billiger gewesen, eher teurer und mit mehr Arbeit verbunden gewesen.

    Wobei mein Umrüster die Meinung vertritt dass sich das Gas soweit ausdehnt dass es niemals zu wenig sein kann und somit ist für ihn der Tank quasi als Fehlerquelle ausgeschlossen worden.
    Aber es wurden trotzdem auf mein Drängen hin ein anderes MV probiert, keine Änderung, und wie erklärt sich das wenn es am Tank liegt ?
    Mich hatte er damals mit diesem Argument überzeugt. Denn zuerst war ein "normales" OML Ventil drinnen. Danach ein Tomasetto "Extra" mit grösserem Durchlass und somit angeblich einem 4-Loch-Tank ebenbürtig. Warum hat das keine Änderung gebracht ? Nichtmal eine kleine Änderung ?

    Mit "redline" meinte ich nur, kurz vor dem roten Drehzahlbereich haben die Probleme angefangen. Da ist er dann eben abgemagert damals, so von 5500 - 6000 Umdrehungen.
    Das ist jetzt eben behoben, und wenn der Verdampfer nur puffert, naja ich weiss nicht ob er soviel bzw. so lange puffern könnte. Vor allem z.B. auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten und Drehzahlen. Wobei ich sowas auf Gas normalerweise nie tue. Aber damals zu Testzwecken. Der Puffer müsste dann aufgebraucht sein.

    Aber ich müsste mal ein paar Screenshots machen, vor allem was die Einspritzzeiten angeht, ich denke ich liege bei knapp über 20ms.

    Gruss
    Sebastian
     
  14. #13 Der Scheerer, 05.10.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Mal kurz ne andere Frage.
    Was kann denn der Prins-Verdampfer an kontinuierlichem Gasdurchsatz liefern ohne dabei an seine Leistungsgrenzen zu gelangen ???
     
  15. #14 Rabemitgas, 05.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Also ehrlich gesagt, gibt Prins den High Output Verdampfer mit 250KW (340PS) an erfahrungsgemäß stapelt Prins aber wirklich immer sehr tief.

    Genau wie mit den Keihin Düsen Gelb da sagen sie beim 4 Zylinde 190 Ps die gehen aber echt bis 250PS ohne abmagerung bei Vollast.

    Zum Verdampfer zurück.

    Man kann mit dem 55 AMG (Black Series) 400PS (hab ich probiert) ca 5 Minuten Vollgas zu fahren ohne das die Temeratur runter geht, und in der Schubabschaltung der Druck extrem ansteigt. Längerer Test ging leider nicht, vor allen wer braucht das? :-)

    Soll kein extremes Prins loben sein! sondern echt nur die Erfahrungen.

    Gruß Armin P.s. 5,7 Hemis auf 400Ps gemacht , die ganzen S8 etc. haben alle schon viele Langstrecken kilometer und es gab nie Ärger wegen der Verdampferleistung
     
  16. #15 Der Scheerer, 05.10.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Mich interessiert eher was der Verdampfer als durchsatz liefern kann, also, wiviel g/sec er wandeln kann (dauerhaft) und nicht wieviel Leistung man damit bedienen kann...

    Gruß

    Klaus
     
  17. #16 Rabemitgas, 05.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    ach so.....14grs/sec :-))
     
  18. #17 Der Scheerer, 05.10.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Danke :-)))
     
  19. Anzeige

  20. #18 Rabemitgas, 05.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Blöd..... die Antwort war ja einfach :-)
     
  21. #19 Der Scheerer, 05.10.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Was soll ich denn sagen, wenn ich die Antwort bekomme, die ich wollte...
    Soll ich denn jetzt anfangen mit den Durchsatzraten der verschiedenen IG-1 Versionen von Landi Renzo ????
    Ist doch gar nicht Gegenstand, war einfach nur Interesse....

    Klaus
     
Thema: 800 PS mit Autogas ? Möglich oder nicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. camaro lpg erfahrungen

    ,
  2. autogasamlage leistungsgrenze

    ,
  3. prins vsi verdampfer ps leistung

    ,
  4. wieviel ps sind möglich leon cupra,
  5. 800ps mit autogas,
  6. lpg verdampfer ladedruck www.lpgforum.de,
  7. autogas leistungsgrenze,
  8. autogasanlage bis wieviel leistung ps pro zylinder,
  9. gasanlage nachrüsten camaro 6 zylinder,
  10. seat leon m1 cupra r wieviel oeldruck,
  11. camaro lpg gas,
  12. wieviel ps mit lpg,
  13. wieviel kw pro zylinder schafft eine autogasanlage,
  14. wieviel ps mit lpg gas,
  15. pontiac tran am 2002 turbo nachrüsten ist es möglich,
  16. high output verdampfer bis wieviel ps,
  17. lpg prins anlagen ersatzteil kauf braune düsen,
  18. gelbe prins düsen bis wieviel ps,
  19. wieviel m/s hat der cupra r bj 03?,
  20. lpg 8mm leitung wieviel ps theoretisch,
  21. viel ps mit autogas?
Die Seite wird geladen...

800 PS mit Autogas ? Möglich oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. ECE-R115 und Autogas für Volvo V70ii Bj. 2005 möglich?

    ECE-R115 und Autogas für Volvo V70ii Bj. 2005 möglich?: Hallo miteinander, bin frischer Besitzer eines scheckheftgepflegten Volvo V70ii mit 140PS und 200tkm in tadellosem Zustand. Bisher habe ich mir...
  2. Autogas beim Toyota RAV4 möglich?

    Autogas beim Toyota RAV4 möglich?: Ist ein Einbau von Autogas beim Toyota RAV4 möglich? Wenn ja, welche Anlagen?
  3. Ist das Umschalten auf Autogas früher möglich?

    Ist das Umschalten auf Autogas früher möglich?: Hallo. ich habe eine KME Bingo S4 in meinem alten VW Polo 86c 2f. Bin schon fast 30000km so gefahren. Ich bin einer von denen der 5 Jahre...
  4. B-Klasse W246 umrüsten auf Autogas nicht möglich?

    B-Klasse W246 umrüsten auf Autogas nicht möglich?: Hallo zusammen, ich habe bei einem Umrüster angefragt ob sich die MB Motoren des W246 (180 und 200) problemlos auf LPG umrüsten lassen. Mir wurde...
  5. Nissan Cedric Umrüstung auf Autogas möglich?

    Nissan Cedric Umrüstung auf Autogas möglich?: Es handelt sich um einen Benzin-Direkteinspritzer mit einem V6 Motor! ________________________________ Nissan Cedric...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden