10l mehr im Tank?!

Diskutiere 10l mehr im Tank?! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Tag zusammen! Habe heute mittag bei ca. 34°C Außentemperatur LPG getankt. Normalerweise passen in meinen 83l ca. 63l rein. Heute wollte die...

  1. #1 truxx2010, 10.07.2010
    truxx2010

    truxx2010 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen!

    Habe heute mittag bei ca. 34°C Außentemperatur LPG getankt. Normalerweise passen in meinen 83l ca. 63l rein. Heute wollte die Tanksäule aber auch bei 74l noch nicht aufhören. Woran kann das liegen bzw. sollte das Grund zur Besorgnis geben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 10l mehr im Tank?!. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schlawi, 10.07.2010
    Schlawi

    Schlawi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0

    Na klar. Man sollte beim Tanken das Auto ausschalten :D:D:D

    Wenn ich meinen Gastank leerfahre, dann tanke ich ca 42-44 L (Tank 67 L brutto).
    Aber bei der Hitze habe ich auch schon mal ca 48-50 L getank.
    Es liegt an der Hitze, dass sich das Gas im Tank noch mehr ausdehnt
    und so die Reichweite vergrößert. Das merkt man dann beim Tanken.

    mfg & schönes WE

    Schlawi
     
  4. #3 Maddin82, 10.07.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde das mal beobachten, vieleicht hat sich der füllstop verklemmt oder ist defekt.
    Ich kann bis jetzt mit meinem 70l tank immer exakt 57,4l tanken wenn er restlos leer is, egal an welcher tanke und bei welcher temperatur.
     
  5. #4 GerhardT, 10.07.2010
    GerhardT

    GerhardT AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Was hast Du Dir denn bei den Sätzen gedacht?
     
  6. #5 JKausDU, 11.07.2010
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    33
    Wahrscheinlich nix :-)
     
  7. #6 Martin230TE, 11.07.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein Ei 5 Minuten kocht, wie lange brauchen dann 3 Eier???

    Hallo Leute,
    nur mal ein paar physikalische Grundsätze:

    Flüssigkeiten dehnen sich wie alle Stoffe gemäß dem spezifischen Ausdehnungskoeffizienten bei Erwärmung aus. Dadurch ändert sich die spezifische Dichte (Dichte ist Masse:Volumen) Das heißt anders herum, 1 kg Flüssigkeit wird durch Erwärmung größer, aber nicht mehr. Es sind immer noch die gleiche Menge C-H Atome, die bei Verbrennung mit O² in CO² umgewandelt werden können. Sparsamer wird dein Auto dadurch nicht. Da aber dein Volumen des Tanks gegeben ist, bringst du weniger Masse in den gleichen Tank, die Reichweite sinkt.

    Flüssigkeiten lassen sich nicht verdichten. Unter Druck werden Gase flüssig, mehr lässt sich durch Druck nicht erreichen. Die Temperatur kannst du nicht beeinflussen und den Tank wirst du nicht größer bekommen. (Mal abgesehen davon, das der sich natürlich unter Wärmeeinfluss auch etwas ausdehnt, aber keine 10 Liter)

    Zu der Frage des Fragestellers, dein Füllstopp sollte sich wohl verhakt haben, oder die Tankanzeige hat nicht richtig funktioniert. Vielleicht kam ja das LPG nicht flüssig durch das Zählwerk, und es gab eine Fehlfunktion, etc.
    Wenn es so heiß ist, könnte ich mir vorstellen, das sich in einer Zapfsäule schon mal eine Dampfblase bilden könnte.
     
  8. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Der "physikalische Grundsatz", dass sich Flüssigkeiten nicht verdichten lassen würden, ist falsch. Flüssigkeiten lassen sich verdichten, es braucht nur wesentlich mehr Druck, um ein paar Prozent Verdichtung zu erreichen. Im Vergleich zu Gasen ist das marginal und wird deswegen meist vernachlässigt, aber es ändert nichts an der Tatsache: Flüssigkeiten lassen sich verdichten, jede andere Aussage ist falsch.
    Wie es mit LPG ist, kann vielleicht ein anderer sagen; bei Diesel sind es 8% bei 1000bar.

    Und so wie das Flüssiggas temperaturbedingt sein Volumen ändert, findet das auch beim Tank statt, so dass sein Volumen bei steigenden Temperaturen grösser wird und damit mehr Gas hineinpasst. Zum Teil wird die Volumenausdehnung des Gases durch die Ausdehnung des Tanks kompensiert.

    truxx2010, an deiner Stelle würde ich beobachten wie sich das weiter verhält. Also ob beim nächsten mal Tanken wieder kein Füllstopp anspricht. Zur Sicherheit vorher fahren bis das Gas leer ist und dann spätestens bei 80 Liter aufhören. Ich würde auch als erstes auf den Füllstopp im MV tippen, also vorsorglich ein MV-Wechsel einplanen.
     
  9. #8 Martin230TE beim frickeln, 11.07.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Ah, ja, again what learned....
    Nun erkläre uns auch noch wie du das mit den Zeitreisen hin bekommen hast.

    Gruß
    Martin
     
  10. #9 djcroatia, 11.07.2010
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Als mein Füllstopp noch richtig funktionierte (64 brutto zu 50 netto) habe ich mal in Kroatien beim Tanken auch 58l reinbekommen. An der Tanke war irgendein Ventil defekt und dadurch reagierte mein "damaliger" Füllstopp nicht.

    Aber freu dich doch, hast etwas "mehr" im Tank :-)
     
  11. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    :confused:
     
  12. #11 Martin230TE, 11.07.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Deine Rechnung geht vorne und hinten nicht auf. Das LPG hat einen wesentlich höheren Ausdehnungskoeffizienten als Stahl. Mit zunehmender Temperatur geht natürlich viel weniger Masse rein. Laut deiner Theorie müsste entweder der Tank durch Wärme sein Volumen mehr als das LPG vergrößern, oder die Dichte mit zunehmender Erwärmung zu nehmen.

    Siehe auch hier:

    Und so wie das Flüssiggas temperaturbedingt sein Volumen ändert, findet das auch beim Tank statt, so dass sein Volumen bei steigenden Temperaturen grösser wird und damit mehr Gas hineinpasst.
     
  13. #12 Rabemitgas, 11.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104

    Das ist doch aber auch ganz einfach (wo wir schon mal bei Pysik sind.

    Ich muss nur ein wenig schneller reisen als lichtgeschwindigkeit......mehr nicht.

    Ich war schon sehr oft mit meinem 430 nah dran :D

    Gruß Armin
     
  14. #13 GerhardT, 11.07.2010
    GerhardT

    GerhardT AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Naja, verkürzte Zitate sind unfair. Er wollte damit doch nur einen Teil der Volumenausdehnung des Gases kompensieren.
    Dummerweise kann sich das, was im Tank ist, nicht weiter ausdehnen als der Tank. Ausserdem ist der Ausdehnungskoeffizient von Stahl bei den relevanten Temperaturen noch kleiner als der der meisten Flüssigkeiten. Man könnte genausogut damit argumentieren, dass mit der Temperatur der Druck im Tank steigt und dieser dadurch "aufgebläht" wird.
    Gelegentlich sollte man wohl auch daran denken, dass "Flüssiggas" eben kein Gas (Aggregatzustand) sondern eine "Substanz" (Propan-Butan-Gemisch) ist, das im Tank unter seinem durch Mischungsverhältnis und Temperatur bestimmten Gleichgewichtsdampfdruck steht.
     
  15. Anzeige

  16. #14 truxx2010, 12.07.2010
    truxx2010

    truxx2010 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos. Mal sehen ob der Füllstopp das nächste Mal funktioniert oder nicht. Ob ich wirklich die 74 l im Tank hatte wird sich in ca. einer Woche anhand der Reichweite zeigen. Im Tank sind in der Zwischenzeit weniger als 80 l, bei meinem Sorrento dauert das ja nicht allzulange.
     
  17. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Martin, du solltest mich richtig zitieren. Ob LPG einen grösseren Ausdehnungskoeffizienten hat als Stahl, dazu habe ich mich nicht geäussert. Aber auch Stahl hat einen, dehnt sich bei steigender Temperatur aus, und damit bekommt ein Stahltank ein grösseres Volumen. Was zwangsläufig die Volumenausdehnung von LPG kompensiert. Hier habe ich auch keine Aussage getan, ob es eine volle Kompensation, oder eine Über- oder Unterkompensation ist. Um hier eine genaue Aussage zu treffen, braucht es neben den beiden Temp.Ausdehnungskoeffizienten auch noch die Tankform.

    Und was das mit einer Zeitreise zu tun hat, hast du noch immer nicht erklärt. Insiderwitz?
     
Thema: 10l mehr im Tank?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausdehnungskoeffizient flüssiggas

    ,
  2. flüssiggas ausdehnung

    ,
  3. temperaturabhängige ausdehnung flüssiggas

    ,
  4. ausdehnungskoeffizient dieselkraftstoff,
  5. ausdehnungskoeffizient lpg,
  6. wärmeausdehnungskoeffizient dieselkraftstoff,
  7. wärmeausdehnung diesel,
  8. volumenausdehnung diesel,
  9. wärmeausdehnungskoeffizient propan,
  10. ausdehnung von gasbehältern,
  11. ausdehnung flüssiggas,
  12. dieselkraftstoff ausdehnung bei temperatur,
  13. Diesel ausdehnung bei Hitze,
  14. kompensation der Ausdehnung bei Gas,
  15. autogas wärmeausdehnungskoeffizient,
  16. volumenausdehnungskoeffizient,
  17. lpg tank 10l,
  18. ausdehnung dieselkraftstoff,
  19. ausdehnung von diesel,
  20. ausdehnung diesel,
  21. volumenausdehnungskoeffizient dieselkraftstoff,
  22. ausdehnung diesel temperatur,
  23. lpg bei hitze tanken,
  24. flüssiggas ändert volumen,
  25. flüssggas ausdehnung tank außentemperatur
Die Seite wird geladen...

10l mehr im Tank?! - Ähnliche Themen

  1. Kann nicht mehr tanken - 4 Loch Tank

    Kann nicht mehr tanken - 4 Loch Tank: Seid gegrüßt, seit eben habe ich das Problrm, dass ich nicht mehr tanken kann. Die ersten 88,06 ltr. gingen problemlos rein. 88 l ist die...
  2. Startet nicht mehr (LPG&Benzin) nach Ausgang auf LPD (Tank leer)

    Startet nicht mehr (LPG&Benzin) nach Ausgang auf LPD (Tank leer): Ich hab einen VW T4 2,5l Benzin BJ 93 mit BRC Just Anlage. Ich hatte ihn im Stand auf Benzin laufen und hab auf LPG umgeschaltet, darauf ist er...
  3. Diego G3 startet nach dem Tanken nicht mehr

    Diego G3 startet nach dem Tanken nicht mehr: Moin, heute früh ging mir beim Twingo das Gas aus und bin auf Benzin bis zur Tankstelle. Nach dem Tanken höre ich beim Umschalten das Klacken vom...
  4. LPG-Zapfsäule geht beim Tanken nicht mehr aus

    LPG-Zapfsäule geht beim Tanken nicht mehr aus: Hallo, ich habe eine LPG Prins VSI Anlage in meinem alten Benz (w202 Kombi C-Klasse, BJ 1999) und einen 53-Liter-Tank in der Reserveradmulde. Ich...
  5. Gastank lässt sich nicht mehr befüllen

    Gastank lässt sich nicht mehr befüllen: Hallo miteinander, vielleicht kommt meine Frage manchem ziemlich dumm vor, aber ich weiß nicht weiter. Beim vorletzten Gastanken löste sich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden