Zwischenstand bei km 256.000 (nach 35.000km LPG)

Diskutiere Zwischenstand bei km 256.000 (nach 35.000km LPG) im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Ich kann nach 35.000km mit LPG in meinem Sierra 2.0 DOHC Bj. 91 folgendes berichten (der aktuelle Km Stand ist jetzt 256.000km) Anlage mußte 1x...

  1. #1 Cosworth, 14.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2007
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nach 35.000km mit LPG in meinem Sierra 2.0 DOHC Bj. 91 folgendes berichten (der aktuelle Km Stand ist jetzt 256.000km)
    Anlage mußte 1x nachjustiert werden, weil Treska bei der Montage wohl keine Lust hatte irgendetwas einzustellen, kosten dafür 37.-
    1x Totalausfall der Anlage: Zündungsplus der Anlage wurde beim Einbau vom Kaltlaufregler angezapft, welcher selber mittels Schnellverbinder an der Zündspule angeschlossen war (Fehler in Eigenleistung beseitigt). Ansonsten keinerlei weitere Störungen und/ oder Probleme.
    Das ganze ist bisher absolut Vollgasfest, vor ein paar Monaten ausgiebig auf der Autobahn getestet (Gänge immer schön weit ausgedreht und wirklich fast am Stück nur volles Rohr für etwa eine halbe Stunde), der 2. Belastungstest fand diesen Sommer im Urlaub in Kroatien statt, Bootsanhänger hintendran, 4 Personen im Auto + kompletten 4- Zylinder Ersatzmotor vom Boot und einen Haufen Werkzeug im Kofferraum. So beladen unter Vollast einige größere Steigungen hoch (ca. 60-70km/h im 2. Gang mit Vollgas)
    Fazit: Bin bisher sehr zufrieden und schon gespannt auf die nächsten 35.000km :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 14.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Oh da kann ich mithalten.

    Opel motor C20ne im Omega B bj 1997 Umgerüstet bei 220tkm 2004 mit einer Prins VSI Heutiger Km stand 340tkm.

    Motor Neuwertig

    Probleme?

    Ja Bremsen,Reifen,Auspuff,Ölwechsel,neue scheibenwischer,
     
  4. #3 Darniel, 15.10.2007
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Hm, die habe ich noch nicht ganz voll. Omega A, C20NE, umgerüstet bei 250.000 km 08/2006, mittlerweile 320.000km. Motor läuft auch wie eine Eins - erst vorgestern mit Rädern auf dem Dach, sechs Personen und Gepäck (hab abends vor Lyon Anhalter getroffen, und hatte Mitleid sie bis zu einem Anhalterfreundlicheren Punkt mitzunehmen. Die Armen - zu viert mit Hund auf der Rückbank :-) und Fünfmeterwohnwagen mit Gegenwind (Scheißmistral) das Rhonetal hoch. Hat zwar gesoffen wie ein Loch - aber ich bin stolz, dass er es geschafft hat :-)

    Ich will die 500.000 knacken. Wer macht mit? :-)
     
  5. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dabei !

    Jetzt 244.000 KM, davon 32.000KM auf LPG !
    Toyota Carina E Bj. 96, noch der Originale Auspuff, keine Probleme.

    MFG Popey
     
  6. #5 Darniel, 16.10.2007
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Hm, auf den Auspuff bin ich neidisch. Der gehört bei mir zu den Verschleissteilen :-)
    Ansonsten: Einmal liegengeblieben (Wärmetauscher) auf über 200´tkm, keine Defekte, nur Verschleissteile gewechselt (Bremsen, Zündkerzen, Öl, Reifen, Zahnriemen etc)
     
  7. #6 rubi, 16.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2007
    rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Kann zwar noch nicht mit einer so hohen gesamt Laufleistung aufwarten (102.000km), habe aber bereits 72.000km
    problemlose Gaskilometer hinter mir :)
     
  8. #7 Thor_67, 16.10.2007
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Na, dann Spiel ich doch auich mal mit :-)

    Umgerüstet bei 186tkm und nun auf dem Tacho 333tkm :-) Noch 3tkm (habe ich in ca. 2 Wochen) dann sind es 150tkm auf Gas.

    Probleme bislang 2 Mal ein Rail defekt, das erste nach 25tkm das nächste nach 75tkm. Bislang Ruhe.

    Bis auf Verschleissteile ca. alle 120tkm Bremsscheiben vorne, alle 240tkm Bremsscheiben hinten, Klötze vorne ca. alle 60tkm, immer etwas ÖL wenn er danach Verlangt (ca. 1,5l auf 10tkm), ...

    Die halbe Millionen hatte ich auch angepeilt und wenn es schon soweit reichen sollte, dürfen es nich ein paar Tausend Kilometer mehr sein!

    Cu
    Thorsten
     
  9. #8 Rabemitgas, 16.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Also jetzt macht Autogas doch keine (guten) Motoren kaputt, nein die laufen sogar länger.

    Ist doch für so manchen Autogas Interessierten auch mal schön zu lesen oder?
     
  10. #9 Cosworth, 17.02.2008
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Die 260.000km sind jetzt überschritten, diesen Monat waren 1200km Autobahn dabei, davon ca. 50% Vollgasanteil mit Höchstgeschwindigkeit (Auf der A7 Ulm- Füssen geht das richtig gut) :)
    Keine verbrannten Auslassventile, keine Probleme, einfach nur gut.
     
  11. #10 Mr.Legend, 21.02.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Würde bei dem Wettbewerb auch gerne mitmachen, muss jetzt aber erst einmal zusehen, dass mein Wagen vernünftig instand gesetzt wird.

    Mit vernünftigem, professionellen Einbau wären 500.000 Kilometer sicher kein Problem gewesen. Aber vielleicht drückt Ihr ja ein Auge zu und ich darf nach der Instandsetzung noch mitmachen ... :idee:
     
  12. #11 Darniel, 22.02.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Genehmigt. *g*

    Aktueller Zwischenstand: 87´000 km auf Gas. Und die Lichtmaschine ist verraucht. Natürlich zu einem Zeitpunkt, wo ich es gar nicht brauchen konnte.... grrrr.
     
  13. #12 Cosworth, 22.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2008
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Wieso Wettbewerb? Hier gehts nicht um wer hat die meisten km auf dem Zähler sondern um meine Erfahrungen im Alltagsbetrieb.
    Wie wollte man den die unterschiedlichen Fahrleistungen vergleichen, es macht einen Riesen Unterschied ob jemand jeden Tag 100 km am Stück fährt oder wie ich eben nur 10km. Bei einem Langstreckenfahrzeug sind 400.000 oder 500.000km nichts ungewöhnliches, bei einem Kurzstreckenfahrzeug schon eher.

    @ Darniel: Das deine Lima abgeraucht ist liegt bestimmt nur am LPG Betrieb :D
     
  14. #13 Cosworth, 04.10.2008
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    270.000km sind erreicht (49.000km auf LPG), zwischenzeitlich hatte ich mal eine gebrochene Ventilfeder, die hat nichts mit LPG zu tun sondern eher mit meinen Drehzahlorgien auf der Autobahn :D
    Dank serienmäßig doppelter Ventilfedern kein Ventilschaden, Feder erneuert und nach 2 Stunden war alles wieder wie neu.
    Zündkerzen (Standard Motorcraft für 3.- Stück) haben mittlerweile auch schon über 40.000km runter, kein erhöhter Verschleiß feststellbar.
    Benzinverbrauch auf den letzten 20.000km lag bei etwa 20 Litern, allerdings sind da auch über 50km Fahrstrecke auf Benzin dabei, als auf der Urlaubsrückfahrt das Gas ausging und ich keinen Umweg zur Tanke machen wollte.
    Bisher also keine Probleme mit der Gasanlage oder Defekte durch den LPG Betrieb, nicht mal ein höherer Verschleiß der Zündkerzen ist feststellbar. Fahrweise immer noch die Selbe, wo es auf der Autobahn geht volles Rohr, auch über längere Strecken Dauervollgas. Keine extra schonende Fahrweise wegen des Fahrzeugalters oder dem LPG Betrieb.
     
  15. #14 V8gaser, 04.10.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.312
    Zustimmungen:
    531
    Au ja, Kilometerstände bin ich auch immer gerne dabei. Aktuell knapp 370000km, umgerüstet vor etwa 40000. Aber Probleme über Probleme - Vorderachse alle Querlenker, Bremsbeläge Vo/Hi, und schon zwei Abblendlichtbirnen....
    Mängel beim TÜV vorletzten letzten Monat: Standlicht links und leichter Ölnebel an der Hinterachse.

    Ach, und Fahrweise...ich kauf mir keinen 300PS Dampfer zum rumschieben. Und beim Wohnwagen habe ich das Gefühl die Deichsel wird immer länger :-)
    Jetzt bekommt er noch einen "frisierten" 135kw Prins Verdampfer - mal sehen ob das stimmt was da behauptet wurde. Ansosten verrichtet wieder der Öcotec seinen Dienst.
     
  16. #15 Darniel, 06.10.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Zwanzig Liter ist aber hoffentlich der Capri und nicht der Sierra?

    Ich habe auch gerade die 370´geknackt - glatt 120´000 auf Gas.
     
  17. #16 Cosworth, 06.10.2008
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    20 Liter auf 20.000km, nicht auf 100km :D
    Ansonsten würde es schon in Richtung Capri gehen ;)
     
  18. #17 Cosworth, 10.07.2009
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    280.000km sind überschritten, also 59.000km auf LPG, keine beonderen Vorkommnisse. Zündkerzen haben jetzt 50.000km runter, sind 5000km über dem Wechselintervall. Keine schlechte Leistung für ganz normale Serienkerzen 3.- das Stück.
    Der Mittelschalldämpfer löst sich langsam auf, was aber nichts mit LPG zu tun hat, sondern mit Kontaktkorrosion am Ausgang hin zum Edelstahl Endschalldämpfer. Neuer Ersatz für 20.- steht aber schon bereit. Die LPG Anlage werde ich bald mal nachjustieren, beim morgendlichen Kaltstart direkt auf Gas springt er oft erst beim 2. Versuch an, das war früher nicht so.
    Ansonsten Null Probleme trotz täglicher Kurzstrecke und der nicht gerade schonenden Fahrweise, wenn Autobahn dann immer volles Rohr.
     
  19. #18 ketwiesel, 11.07.2009
    ketwiesel

    ketwiesel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ges. Km 92500, davon auf Gas 29800 km


    Auf Holz Klopf , bis jetzt keine Probleme.

    1 X Filterwechsel

    Zündkerzen bei 28000 km gasfahrt gewechselt
     
  20. Anzeige

  21. A.K.S.

    A.K.S. AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    BMW E34 m40 Motor, 322000km davon 170000 auf Gas. Einmal das Nockenwellenantriebsrad gebrochen :-(. Hat aber nix mit Gas zu tun.
    Schaden war nach 100000 Gas km. Die Ventile und Sitze waren zu dem Zeitpunkt in 1a Zustand (naja ein wenig krumm eben).
     
  22. #20 Rabemitgas, 11.07.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Sag ich doch, und kanns nicht oft genug wiederholen:

    Ich finde was die Gasfestigkeit von Motoren betrifft gibt es nur Schwarz und Weiss.

    Nicht Gasfest= Niedrige Lebensdauer oder Ventilsitze austauschen gegen Sinterstoff. :-(


    Gasfest = Höhere Lebensdauer als auf Benzin,eigentlich unkaputtbar :-))

    Für den Motorenbauer Logisch, für den Endkunden schwer zu verstehen.

    Hier mal ein Kleiner Auszug, warum Gasmotoren (eigentlich bei guten (sinterstoff)Ventilsitzringen) Länger halten als auf Benzin

    1. Weichere Verbrennung.
    2. Keine Spühlung durch agressiven (Benzin)Kraftstoff an den Laufwänden (Hohnung)
    3. Keine Ölvermengung durch nicht verbrannte flüssige Rückstände.(besseres Langlebigeres ÖL)
    4. Mehr Frisch additive im Öl (wegen der öfteren ergänzung vom Motoröl)
    5. Sauberere Verbrennung als Benzin
    6. Höhere Klopffestigkeit (Zündungsklingeln/Klopfen ausgeschlossen!).

    Das nur mal so um gegen die Medienmühlen anzumalen und den Endverbraucher vollends zu verwirren, mit den "NEUEN" aussagen: Gasumrüsten??? NÖ da geht doch mein Motor von kaputt.

    Traurig, das sogar viele gestandene Werkstattmeister von Großen Vertragsautohäusern solche Aussagen treffen, weil sie sich nicht oder noch nicht mit der Thematik befasst haben, oder schon mal umgerüstet haben und sich Motoren verabschiedet haben weil die nie richtig Eingestellt waren.(durch mangelnde,schlechte Schulung und fehlendes Eigeninteresse)

    Schlussendlich!!!! :

    Gas bekommt einen Schlechten ruf, nur wegen

    1.Mangelder Sachkenntnis der Autohäuser (und auch mancher Umrüster)
    2.Schwarze Schafe unter uns Umrüsterkollegen
    3.Sparmaßnahmen in der Automobilindustrie
    4.und wegen der Medien die in der Sauregurkenzeit wieder ein EMPÖRT! Thema senden müssen um ihr Programm irgendwie voll zu bekommen.

    Lasst uns alle irgendwie alle etwas dagegen unternehmen und den Spieß wieder umdrehen.

    Autogas ist nämlich TOLL :-)))

    Gruß Armin
     
Thema: Zwischenstand bei km 256.000 (nach 35.000km LPG)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m40 gasfest

    ,
  2. Zündkerzengasfest

    ,
  3. Motorcraft zündkerzen dohc

    ,
  4. m40 gas fest lpg,
  5. motorcraft zündkerzen sierra dohc,
  6. zündkerzen gasfest,
  7. sierra dohc lpg gasanlage erfahrung,
  8. sinterstoffe ventilsitzringen,
  9. zündkerzen motorcraft cosworth,
  10. motorcraft zündkerzen gasfest,
  11. cosworth motorcraft zündkerze,
  12. lpg autogas höhrer verschleiß
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden