Zündspulen defekt ?

Diskutiere Zündspulen defekt ? im Umfragen Forum im Bereich Community; Hallo liebe Forumer, ich habe im 04/2008 meinen SLK230 auf LPG mit einer Ladirenzo-Anlage umrüsten lassen. Bin dann ein paar Tausend...

  1. #1 Mercedes SLK230, 21.12.2009
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumer,

    ich habe im 04/2008 meinen SLK230 auf LPG mit einer Ladirenzo-Anlage
    umrüsten lassen.

    Bin dann ein paar Tausend Kilometer ohne Probleme gefahren.
    Dann trat ein ruckel´n im Gasbetrieb auf.

    Bin dann sofort zum Umrüster, da ich dachte es kommt von der neuen
    LPG-Anlage. Dieser machte ne Probefahrt und einige Einstellungen.
    Aussage: Liegt nicht an der Gasanlage. Bei der Rückfahrt war das ruckel´n
    immer noch da.
    Ging dann sogar soweit das mein Auto auf Notlauf umgeschaltet hat und die Diagnoskontrolllampe erschien. Fehler ausgelesen: Zündaussetzer.

    Kerzen gewechselt "ohne Erfolg". Fehler kamm wieder und wir stellten
    fest das eine Zündspule durchgeschlagen hat. Ausgetauscht lief wieder
    einige Kilometer. Gleicher Fehler. Tauschten dann alle Zünspulen.

    Fehler behoben. Nun ca. 40.000 KM später, habe ich wieder Zündaussetzer. Diesmal aber nicht im Gasbetrieb sondern im Bezinbetrieb.

    Motordiagnossegerät meldet einmal "Zündaussetzer Zylinder 2"
    Heute "Zyndaussetzer Zylinder 1"

    Umrüster schiebts auf´s Auto, Werkstatt schiebs auf die Gasanlage.
    Diese Spiel kenne ich nun ja schon.

    Liegt es wieder an den Zündspulen ?

    Kann mir jemand helfen ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zündspulen defekt ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AutoGasTheis, 06.01.2010
    AutoGasTheis

    AutoGasTheis Umrüster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0

    So, dann werde ich mal anfangen was dazu zu erzählen....
    also das Gas.-Luftgemisch im Zylinder ist Zündunwilliger wie das Benzin-Luftgemisch... heißt es wird eine höhere Zündspannung an der Zündkerze benötigt damit eine höhere Belastung der Einzelzündspulen oder der Zündverteilerkappe und den Zündkabeln usw...
    Faustregel für Fahrzeuge mit Serienzündkerzen :
    Es entsteht ein Zündverzug.


    Es soll der Elektrodenabstand der Zündkerze um 0,3 mm verringert werden, aber auf max 0,8 ( nicht unter 0,8mm ) Elektrodenabstand.

    Die andere Wahl wäre da eine LPG Kerze - Iridium Kerzen von Beru oder Bosch würden, da auch helfen, wenn dies die Ursache dafür wäre.

    Die andere Möglichkeit wäre diese das der Zündfunke in Kerzenschacht überspringen würde....durch beschädigte Isolierung der Einzelspule am Schacht.
    Aber die Aussetzer sollten zuerst auf Gas und dann im Benzinbetrieb zu spüren sein, wie gesagt das Gasgemisch ist Zündunwilliger wie das Benzingemisch...

    Also Kerzen raus und Abstand kontrollieren und ggf wenn möglich einstellen oder eíne Lpg Kerzen verbauen, gibt es aber nicht für alle Fahrzeuge.


    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig Helfen
     
  4. #3 Rabemitgas, 06.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    @Theis

    Schön erklärt! Stimme die 100% zu


    Autogas hat weniger ioniesierbare Kolenwasserstoffatome, deswegen muss der Zündfunke im Gasbetrieb "Gesünder" sein als auf Benzin.


    Gruß Armin
     
  5. #4 Mercedes SLK230, 30.01.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Michael,
    lieber Armin,

    vielen Dank für euere Hilfe.

    Ich werde auf jeden Fall mal andere Kerzen ausprobieren.
    Ich hab mir bei NKG mal die LPG Laser Liner angeschaut und werde
    demnächst mal auf diese wechsel´n.

    Viele Grüße
    Markus
     
  6. #5 Autogarage-B8, 30.01.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, Markus.

    Wir halten überhaupt nicht viel von speziellen Gaskerzen, also vorsicht!

    Am besten sind die aus Platin oder Idridium, am besten die serienmäßig verbauten.

    Lediglich dürfen sie keinen Kupferkern besitzen, da CU leichter schmilzt und somit schneller verschleißt.
     
  7. #6 Mercedes SLK230, 06.02.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    vielen Dank für deine Mitteilung. Hätte jetzt doch glatt die
    NGK LPG Kerzen gekauft.

    Ich dachte halt die wurden extra dafür entwickelt und würden
    verhindern das der Zündfunke sich in der Zündspule entladen kann.
    Was ist denn so schlecht an dennen ?

    Also jetzt hab ich noch mal bei NGK geschaut. Dort gibts
    VX-Zündkerze (Platin) und Iridium IX (Iridiumkerze).

    Bei Bosch oder Beru finde ich irgend wie nix.

    Ist Iridium oder Platin besser ?
    Welcher Kerzenhersteller ist denn der Beste ?

    Gruß
    Markus aus der Oberpfalz
     
  8. #7 Mercedes SLK230, 15.02.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes:
     
  9. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Es gibt keinen "der beste". Es gibt sicherlich die beste Kerze für deinen Wagen, aber ob das Bosch, NGK oder Beru ist kann ich Dir leider nicht sagen.
    Den SLK gibt ja in verschiedenen Ausführungen und ich hab im Beru-Produktfinder einen mit und einen ohne Beru-Ultra X gefunden. Keine Ahnung ob das Dein SLK ist
    Produktfinder
     
  10. 1600-2

    1600-2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tach,
    tausendundeine Meinung.... Aber trotzdem meine ganz persönlichen Vorschläge, ermittelt nach 160.000 km auf Gas:
    1. NGK IX mit einem Wärmewert von 7 statt 6 (bei meiner Schleuder)
    2. Elektrodenabstand 0.7 - 0.65

    Eine Spule ist mir ganz am Anfang auf Gas auch abgeraucht. Da hatte ich noch die original 2-Funken Kerzen drin. Obs Zufall war, keine Ahnung, seit 145.000 fahre ich die IX Kerzen und die Frisur sitzt! :-)

    Grüße
     
  11. #10 krischan, 17.02.2010
    krischan

    krischan AutoGasAuskenner
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube wir fahren den gleichen Motor, oder von wann ist deiner ? Kompi isses ja nicht, also schreibst nichts davon.

    Ich habe bei meinem nach ca. 140 tkm 2 Kerzenstecker gewechselt (lief noch auf Benzin) und neulich bei 195 tkm (über 40 tkm auf Gas) eine Zündspule. Der lief schlagartig nur noch auf 3 Töppen, Fehler war leicht zu finden.

    Ich fahre seit über 30 tkm die IFR5D10 von NGK NGK Iridium Kerzen.
    Mein Kollege im C200 auch.
    Original waren Bosch F7DC0R drinne (C/E200 und C/E230).

    Das I für Iridium
    Das C für Kupfer
    Das F steht bei beiden für die Maße 14x19 mm und 16 mm
    Das R für mit Entstörwiderstand
    Bei Bosch wohl die 0 für 10 mm Abstand, bei den NGK die 10 für 10 mm.
    Das D der NGK für Spezial (Gas)
    Und bei Bosch die 7 auf einer Skala von 1-13 für den Wärmeleitwert (1 kalt und 13 warm)
    Bei der NGK die 5 auf einer Skala von 1-13 (allerdings ist da die 1 warm und die 13 kalt)

    Womit man sehen kann, das die NGK einen um 2 höheren Wärmeleitwert besitzt.

    Ich hatte die nun neulich zwecks Zündspulenwechsel ja draußen, so nach 33 tkm mit denen auf Gas, top Kerzenbild Anlage ist ja auch top eingestellt;)

    Ich würde die wieder kaufen, hatte nach dem Wechsel ein (subjektives) besser Gefühl.
     
  12. #11 Mercedes SLK230, 05.04.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumer,

    ich möchte mich bei euch für die vielen Tipps und Rückmeldungen
    bei euch bedanken.

    Ich habe jetzt nach erneuten Aussetzern auf dem Zylinder 2 meine
    Zündspule getauscht. Zudem habe ich die Zündkerzen gewechselt.

    Durch eure Hilfe und Infos habe ich mich bei den Zündkerzen für
    die NGK IX (Iridium) entschieden.

    Auf die ersten gefahrenen 200 KM mit den Erneuerungen kann ich
    nur sagen, dass mein Auto seither um einiges besser läuft und auch
    besser anzieht.

    Danke nochmals für euere Hilfe.

    Viele Grüße
    Markus
     
  13. #12 Rabemitgas, 05.04.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Gern geschehen.

    Ich habe im laufe der Jahre die Erfahrungen gemacht, das allgemein über den Kerzenhersteller NGK gar nichts geht. :D genau wie über den Injektorenhersteller Keihin :D

    Wie war das?? die Japaner machen den deutschen alles nach und lassen aber die Fehler weg. Ich find der Satz hat sich schon oft bestätigt. :)

    Gruß Armin
     
  14. #13 Pleistaler, 05.04.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ja, NGK war auch schon immer mein Vavorit.
    Dabei spielt es keine Rolle ob ein Fahrzeug umgerüstet ist oder nicht.
    In meinen Fahrzeugen haben bis her immer nur NGK Kerzen gezündet:D.

    Gruß

    Martin

    PS: VW ist ja auch schon schlauer geworden und setzt die NGK serienmäßig ein...
     
  15. #14 Old man, 01.05.2010
    Old man

    Old man AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Beiträge auf dieser Seite sind wirklich gut - ich habe nämlich seit geraumer Zeit mit meinem Hyundai Accent die gleichen Probleme:Zündspulen hinüber oder mit Aussetztern, Fahren auf drei Töpfen, dazu noch unruhiger Motorlauf. Ich werde mich jetzt auch mal um Iridium-Kerzen kümmern und hoffe, dass das die Lösung der Probleme ist. Da hat doch mal ein Neuling wirklich was gelernt! Danke allen für ihre Beiträge.
    Gruß Günter
     
  16. #15 Mercedes SLK230, 05.05.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Günter,

    ich hab bei mir auch gleich die Zündspule mit gewechselt, da die einen
    Schlag weg hatte. Ich denke das es die Kombination macht "funktionierente Zündspulen + vernünftige Kerzen".
    Ich hoffe das die Lebensdauer meiner Zündspulen durch die NGK-Kerzen sich auch etwas verlängern.
    Ich hab bis dato schon wieder 5.000 KM drauf gefahren. Läuft nach wie
    vor ohne Probleme. Durch die neuen Kerzen merke ich auch gar nicht mehr
    wenn mein Auto von Benzin in Gasbetrieb umschaltet.

    Bei den alten Kerzen hab ich das meisten gemerkt.

    Gruß
    Markus
     
  17. #16 Old man, 28.07.2010
    Old man

    Old man AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,
    Entschuldigung, dass soviel Zeit für meine Atwort vergangen ist, aber da war ja inzwischen Fußball-WM und dann habe ich noch meinen Internet-Zugang geändert, ja und arbeiten mußte ich leider auch noch.
    ich fahre jetzt seit Mai und etwa 5000 km mit den zum Motor passenden NGK-LPG-Kerzen. Ich bin wirklich zufrieden, der Motor läuft ruhiger und besonders der Anzug aus dem Stand heraus ist wieder gut:). Ich bereue die Ausgabe nicht, auch wenn manche diese Kerzen als Geldschneiderei bezeichnen. Die eine Zündspule, die im März gemuckert hatte, ist noch drin und macht keinen Ärger mehr, ich werde sie ohne Not nicht tauschen.
    Gruß, Günter
     
  18. #17 radkewitz, 16.11.2010
    radkewitz

    radkewitz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier im Forum, habe aber mit meinem Vaneo 1,9, BJ 2004 schon erhebliche Erfahrungen gemacht (negative).

    Bei mir wurde bei ca. 50tkm eine Prins VSI verbaut. Nach 30tkm war der Motor platt, Außlassventilsitz war quasi wech.

    Angeblich wurden gasfeste Sitze verbaut, nun habe ich aber bei 130km (50tkm nach Reparatur) neue Probleme mit "Zündaussetzer Zylinder 2".

    Kurz vorher wurden aber die Zündkerzen erneuert, Best in Class von NGK, gem. Empfehlung vom Autogascentrum Hannover. Daraufhin wurde eine kostenintensive Überprüfung der ges. Anlage vorgenommen. Leider taucht der Fehler immer wieder auf, und zwar genau kurz nach Wechsel vom Benzin- in Gasbetrieb in Warmauffase.

    Nun meint mein Umrüster, dass ich die Zündkassette/Zündmodul gewechselt werden. Mercedes meint, das dieser Fehler dann auch im Benzinbetrieb auftreten müsste, was aber nicht der Fall ist.
    Ich befürchte nun noch mehr ungezielte "Wechselarien".

    Hat einer eine Idee, was noch die Ursache sein könnte? Ggf. eine Zündkerze mal nicht ok, oder gar die Zündkassette, oder die Anlage? Ggf. die Einspritzdüse der Gas-Rail?
    Darüberhinaus habe ich noch mehr Probleme mit diesen unabhängigen Werkstätten. Da bekomme ich den einen Tag den Wagen zurück, im Grunde nur Arbeiten unter der Motorhaube, stelle aber eine Reparatur der lackierten Stoßstange im Heck fest. Spot-Repair. Keiner gibt es zu. Unglaublich aber war. Nachweisen kann ich es auch keinem mehr. Das ist absoluter Vertrauensmissbrauch. Leider bin ich auch auf die eine Werkstatt angewiesen, da die die Anlage kennen.

    Grüße
     
  19. #18 Mercedes SLK230, 16.11.2010
    Mercedes SLK230

    Mercedes SLK230 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
     
  20. Anzeige

  21. #19 radkewitz, 16.11.2010
    radkewitz

    radkewitz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Markus,
    danke, ja, habe heute auch mit gem Umrüster gesprochen, meine Zündkassette kostet ca. 140 zzgl. Einbau. Würde gleich auch noch mal die Kerze am Zylinder 2 mit tauschen, sind erst 6 Wochen alt!
    Ich bin nur verwundert, das dass erst jetzt nach dem Tausch der Gammelkerzen (50tkm) auftritt. Ggf. ist Modul bei Demontage kaputt gegangen!
    Grüße
     
  22. #20 radkewitz, 17.11.2010
    radkewitz

    radkewitz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Markus,
    noch eine kurze Frage:
    Wie kommt es, das ein Zündmodul dann nur so "eingeschränkt" defekt sein soll? Irgendwie verstehe ich das nicht. Reicht die Zündleistung dann nicht mehr aus oder was ist der Grund, das ein Zylinder da aussteigen soll bzw. beim Wechsel in den Gasbetrieb einen Fehlereintrag schreibt?
    Danke und Grüße
     
Thema: Zündspulen defekt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündspule defekt ursache

    ,
  2. zündspule kaputt ursache

    ,
  3. lpg zündspule defekt

    ,
  4. autogas zündspule defekt,
  5. Zündaussetzer Zündspule,
  6. zündspule aussetzer,
  7. volvo zündspule defekt,
  8. vaneo zündaussetzer,
  9. bosch zündspule prüfen,
  10. lebensdauer zündspule,
  11. slk zündaussetzer,
  12. mercedes zündspule prüfen,
  13. vaneo zündspule defekt,
  14. slk r170 zündspule wechseln,
  15. ursache defekte zündspule,
  16. zündmodul kaputt,
  17. hyundai zündspule defekt,
  18. zündspule slk 230,
  19. zündspule lpg ,
  20. zündspule defekt ursachen,
  21. slk r170 zündaussetzer,
  22. slk 230 kompressor zündaussetzer,
  23. defekte zündspule finden,
  24. mercedes zündspule defekt,
  25. autogas zündspule
Die Seite wird geladen...

Zündspulen defekt ? - Ähnliche Themen

  1. Opel Zafira 1.8 Bj 2008, Signalton & dann ruckeln ! Resultat Zundspüleneinheitdefekt!

    Opel Zafira 1.8 Bj 2008, Signalton & dann ruckeln ! Resultat Zundspüleneinheitdefekt!: Hallo, wir haben einen Opel Zafira gekauft (37000 km) mit Irmscher (Landi Renzo) Anlage. Vor ca 10 Tagen fing unser Problem an! 2x...
  2. A6 umgerüstet auf tfsi zündspulen: kein Drehzahl Signal mehr

    A6 umgerüstet auf tfsi zündspulen: kein Drehzahl Signal mehr: Hi in die Runde! Ich hänge an einem kleinen Problem. Ich habe heute von dem alten zündsystem mit vorschaltendstufe und zündspule auf tfsi Spule...
  3. Zündaussetzer an einem Zylinder, auch nach Zündspulen/-kerzen-Wechsel

    Zündaussetzer an einem Zylinder, auch nach Zündspulen/-kerzen-Wechsel: Hallo zusammen, ich fahre mit einem 1.4 63kW VW Polo BJ 2010 mit Landi Renzo Omegas Anlage schon 240.000km durch die Gegend. Seit einiger Zeit...
  4. Neue Zündspulen, jetzt Gasanlageneinstellung prüfen ("kribbeln" im Lenkrad auf Gas)

    Neue Zündspulen, jetzt Gasanlageneinstellung prüfen ("kribbeln" im Lenkrad auf Gas): [IMG] [HR][/HR]<!-- / icon and title --><!-- message -->Hallo, bei meinem Wagen Hyundai/STAG 300-4 wurde aufgrund eines Zündspulendefektes erst...
  5. Fragen, Prins VSI 1 oder 2, Flashlube, Zündspulen ?

    Fragen, Prins VSI 1 oder 2, Flashlube, Zündspulen ?: Hallo Leute, ich bin schon wieder auf ein paar Fragen gestoßen und hoffe Ihr könnt mir diese beantworten. Momentan gibt es ja noch die Prins VSI 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden