Zündkerzenelektorde verbogen durch LPG Betrieb ???

Diskutiere Zündkerzenelektorde verbogen durch LPG Betrieb ??? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen bin neu hier und hoffe nicht allzu blöd zu fragen und leider führt die SuFu mit dem Begriff "Elektrodenabstand" zu unzähligen aber...

  1. #1 graupe007, 17.06.2017
    graupe007

    graupe007 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    bin neu hier und hoffe nicht allzu blöd zu fragen und leider führt die SuFu mit dem Begriff "Elektrodenabstand" zu unzähligen aber nicht dem gesuchten Ergebnis.

    Vor einiger Zeit hatte ich den Effekt dass an einigen Zylindern der Elektrodenabstand der Kerze stark bis nahezu null reduziert war, an einer Kerze war die Elektrode sogar seitlich weggebogen. Einen Einbaufehler kann ich ausschließen. Die Werkstatt meines Vertrauens meinte dies könnte durch Gasbetrieb verursacht werden, so etwas wären an einem anderen LPG Fahrzeug ebenfalls aufgetreten. Ich tue mich zwar schwer dies zu glauben, die Werkstatt genießt aber durchaus mein Vertrauen. Irgendetwas ist offensichtlich faul, entweder an meiner Anlage (Prins VSI) oder meinem Motor und ich versuche die Ursache einzugrenzen.

    Ist ein solcher Effekt wie oben beschrieben bekannt?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 18.06.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.176
    Zustimmungen:
    205
    Ausser durch Fremdkörper im Brennraum (und Montage/Demontagefehler) hab ich sowas noch NIE erlebt - auch nicht im nichtGasbetrieb.
    BILDER!!!!
     
  4. #3 nightforce, 18.06.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    32
    Um es mal ordentlich anzugehen , welches Fahrzeug, welche Kerzen, Bilder....
    Außer durch Fremdkörper kenne ich das auch nicht.
     
  5. #4 graupe007, 18.06.2017
    graupe007

    graupe007 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    danke für die schnellen Antworten! Im Prinzip habe ich es befürchtet...

    Bilder habe ich keine da der Defekt natürlich behoben wurde, lässt sich aber anschaulich beschreiben: die Masseelektrode näherte sich der zentralen so weit dass ein nenneswerter Abstand nicht mehr messbar war. In diesem Zustand traten dann auch Zündaussetzer auf. Ansonsten war das Kerzenbild 1a, optisch wie neuwertig, und die Kerzen waren auch noch nicht lange drin. Seit dem funktioniert auch wieder alles einwandfrei.

    Der Motor ist ein Mercedes E500 M273 und die Dinger sind leider bekannt dafür dass sich die Drallklappen hin und wieder verflüchtigen und dann über den Zylinder den Weg ins Freie suchen. Die Antworten bestätigen meine Vermutung dass ich hier näher hinsehen sollte. Ein Endoskop ist bestellt. Leider ist der Abbau der Ansaugbrücke mit dem ganzen Gasgeraffel nicht mal eben schnell gemacht, daher diese Frage vorab.

    Nochmals danke für die Rückmeldungen!
    Grüße
    Olaf
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.280
    Zustimmungen:
    145
    Ich würde die Brücke gleich abbauen, sieht schwieriger aus als es ist. Die Drallklappen kannst auch mit nem Endoskop nicht sehen.
    Wenn die sich verabschieden, sind auch gern mal die Ventile krumm.
     
Thema:

Zündkerzenelektorde verbogen durch LPG Betrieb ???

Die Seite wird geladen...

Zündkerzenelektorde verbogen durch LPG Betrieb ??? - Ähnliche Themen

  1. Radmulde völlig verbogen durch den einbau eines LPG Tanks.

    Radmulde völlig verbogen durch den einbau eines LPG Tanks.: Hallo, habe heute festgestellt, nachdem ich 5 Wochen warten musste bis diese "Experten" mein Auto endlich wieder inordnung brachten nach zich...