Zündkerzen , welche kann ich beim Tausch verwenden?

Diskutiere Zündkerzen , welche kann ich beim Tausch verwenden? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich habe einen Skoda Fabia 2 1400ccm und 86 PS. Nebenbei, bin sehr zufrieden bisher. Möchte nun die Kerzen vorsorglich wechseln. Klar, ich...

  1. #1 ffm_skoda, 21.05.2022
    ffm_skoda

    ffm_skoda AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.07.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe einen Skoda Fabia 2 1400ccm und 86 PS. Nebenbei, bin sehr zufrieden bisher. Möchte nun die Kerzen vorsorglich wechseln. Klar, ich könnte einfach die einbauen, die ich jetzt auch habe, das ist Beru 14F 7HURU02. Wir haben zuhause noch einen Fabia (1200 ccm 70 PS) ohne Gas, momentan mit NGK ZFR6T-11G Kerzen.
    Wenn ich mir nun im Netz die Fahrzeugverwendungsliste anschaue, dann könnte ich diese NGK Kerzen bei beiden Fahrzeugen verwenden. Hingegen die Bosch FR7HC+ Kerzen laut der Fahrzeugliste nicht für beide Fahrzeuge.

    Bin kein Experte und für Kerzen eh nicht, nur warum sollte ich die Bosch Kerzen nicht auch in beiden Fabia's verwenden können? Wenn ich auf (http) (www) sparkplug-crossreference.com die Bosch FR7HC+ anschaue, dann soll die angeblich durch die NGK ZFR6T-11G ersetzbar sein.
    Die 6 bei NGK und die 7 bei der Bosch steht wohl für den Wärmewert?

    Eigentlich müsste es ja allgemeine Regeln geben, welche Kerzen durch welche ersetzt werden können. Oder gibt es da bei Gasfahrzeugen noch extra etwas zu beachten.

    Grüße, und falls jemand etwas weiß vorab danke.

    bearbeitet==> Den Hinweis zu der sparklug seite musste ich anpassen, da ich links nicht enstellen kann.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Harlebobby, 21.05.2022
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    35
    Nimm die NGK da kannste nichts verkehrt machen.
     
  4. #3 S2-Limo, 21.05.2022
    S2-Limo

    S2-Limo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    36
    Bei Gas keine Bosch.
    Nimm NGK, da machst du nichts falsch.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.927
    Zustimmungen:
    981
    Finger weg von Bosch. NGKs rein, Elektrodenabstand bei denen auf 0,8-0,9 verkleinern und gut ist.
     
  6. #5 FunDusty, 21.05.2022
    FunDusty

    FunDusty AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.03.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    Finger weg = generell von Bosch bei allen Fahrzeugen?
     
  7. #6 V8gaser, 22.05.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    938
    Ja, keine Bosch :-) Mit NGK liegst nie verkehrt, müssen auch nicht unbedingt die teuren LPG Kerzen sein.
    Bei reinen Benzinern kann man Bosch schon fahren, aber LPG und die passt nicht zusammen.
     
  8. Addi

    Addi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Die Botschaft (Nix Bosch, nur NGK) hört ich wohl, allein mir fehlt der Glauben! :-)
    Ich fahre seit 160tkm und mein Freund seit 170tkm mit Berlingos (Advance, Bj. 2009, 1,6 l, 90 PS ) ohne Probleme mit Bosch-Kerzen.
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.927
    Zustimmungen:
    981
    @Addi: Das ist nur ein Auto. Stell Dir vor Du hast hunderte Kundenfahrzeuge und bist dann nur noch am Kerzen wechseln.
     
    Eddy gefällt das.
  10. Addi

    Addi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Ob NGK irgend was besser kann als Bosch? Obwohl - ich hatte auf Bosch-Kerzen-Verpackungen schon Made in Russia stehen. Allerdings auch "Made in India" auf dem Kolben für einen O-300 Lycoming Motor einer Cessna 172. Das ist die Globalisierung - wobei der Kolben keinerlei Probleme machte.
     
  11. #10 Walter01, 22.05.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Im LPG Betrieb scheinbar schon. Hatte damals von original MB Kerzen auf NKG in meinem CL500 mit M113 Motor gewechselt und gefühlt 20 PS mehr.
    Ebenso verhällt es sich jetzt bei meinem Focus 2.0 16V Duratec. Original Förd raus, NGK rein. Und schon zieht der Panzer besser. Muß dazu sagen, dass der Elektrodenabstand bei den Ford Kerzen original war. Bei den NGK habe ich den auf 0,8 mm veringert.
     
  12. #11 V8gaser, 22.05.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    938
    Und Leuten wie uns mit Erfahrung langsam die lust das laufend zu widerholen...
    Klar kommt immer einer hervorgekrochen, der ja noch nie Probleme mit Bosch und LPG hatte. Dafür haben wir dann xx Kunden, die - teilweise genau nach einem Kerzenwechsel (auf Bosch) plötzlich Probleme hatten.
    Schraub rein, was du willst und werd glücklich.
    Der Nächste mit Teillastrucklern wg Bosch Kerzen wird hier nicht lange auf sich warten lassen -sollen wir dann auf dich verweisen und sagen: kann nicht sein?
    Oder lieber auf 25 Jahre Erfahrung und hunderte .net posts dazu vertrauen?
     
    Eddy gefällt das.
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.927
    Zustimmungen:
    981
    Schon zu meiner Zeit als Lehrling in der Ford-Werkstatt schon Probleme mit Bosch Kerzen gehabt.
    Teillastruckeln ohne Ende. Waren die original Motorcraft-Kerzen verbaut, keine Probleme.
    Von Gas war da keine Rede, das war 1983.
     
  14. #13 V8gaser, 22.05.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    938
    Ich war früher in einer GM Vertretung- also die richtigen, nicht Opel :-) Alles was da ohne AC Delco kam, hatte Probleme :-)
    Weiß nicht wieviel 100te Bosch Kerzen ich weggeschmissen hab.....klar kann man die umschlüsseln- läuft halt nur nicht. Und das war nur auf Benzin.
    Aber Klaus - was zählt schon Erfahrung, wenn zwei Berlingos damit laufen?
     
    Harlebobby gefällt das.
  15. #14 ffm_skoda, 22.05.2022
    ffm_skoda

    ffm_skoda AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.07.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    danke für die info's und die diskussion, die ich auch informativ fand.
    Werde dann die NGK ZFR6T-11G einbauen. Wenn ich die Werte aus der angehängten Datei sehe, dann hat die ZFR6T-11G doch auch den besten kalten Wert, also im Vergleicht zur 7'er Bosch und Beru. Den "besten kalten" Wert schreibe ich, da ich gelesen habe, dass durch Gas eine höhere Temperatur entsteht und daher eine möglichst kalte Kerze benutzt werden sollte. Euch, die sich damit auskennen ist das sicher klar, mir war das neu.
    Den Tipp mit dem reduzieren des Elektrodenabstands auf 0,8-0,9 mache ich vielleicht, aber erstmal baue ich die im original ein, und beobachte mal eine zeitlang wie es sich fährt.

    Danke und Gruß
     

    Anhänge:

  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.927
    Zustimmungen:
    981
    Oh Mann, erst die endlose Story mit dem Bosch Kram und als Krönung wieder das Märchen mit der höheren Verbrennung. Leute , informiert Euch doch bitte erst (steht alles hier schon x mal im Forum geschrieben) bevor ihr immer wieder dies Nonsens schreibt.
     
    V8gaser und Harlebobby gefällt das.
  17. #16 Harlebobby, 23.05.2022
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    35
    Mich würde interessieren, wer den Quatsch mit der höheren Verbrennung im Motor bei Gasbetrieb in die Welt gesetzt hat. Man kann die wissenschaftlichen Daten und Berechnungen einfach mal gockeln.. :-))
     
  18. #17 V8gaser, 23.05.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    938
    Das problem der Kerzen ist nicht die Temperatur, sondern der erhöhte Zünspannungsbedarf im Gasbetrieb. Damit kommen einige nicht klar, und deshalb ist auch ein kleinerer Elektrodenabstand vorteilhaft.
     
    Eddy und Harlebobby gefällt das.
  19. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    59
    Ich beschäftige mich seit ca. 2006 mit Autogas und habe versucht im Internet Infos dazu zu erhalten.
    Damals gab es sogar noch einige Umrüster die in unterschiedlichen Foren unterwegs waren und von der "höheren Verbrennungstemperatur"
    berichtet haben. :confused1::confused1:
     
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 23.05.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    938
    Die entsprechnde Untersuchung der FH Osnabrück von 2010, die darüber ein für alle Mal Klarheit gebracht hat, dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein....
    Aber leider liest man den Käse immer und immer wieder.
     
  22. #20 ffm_skoda, 23.05.2022
    ffm_skoda

    ffm_skoda AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.07.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ja, das hatte ich gemacht, und so wie ich es verstanden hatte, soll es halt so sein. Bitte, ich stelle das nur ein, um zu zeigen wo es steht. Ich glaube euch das alles, und bestelle morgen diese NGK Zündkerzen.

    bei bosch24.de gefunden:
    -
    Warum sind eventuell Gas-Kerzen notwendig?
    LPG-Kraftstoff (Autogas) erzeugt höhere Zündkerzentemperaturen als Benzin. Wenn Benzin in die Verbrennungskammer eintritt, ist ein Teil des Kraftstoffs noch in Tröpfchenform. Da dies verdampft entsteht Verdampfungskälte, und somit werden die Kerzen und andere Verbrennungskammerteile abgekühlt.

    LPG-Kraftstoff erzeugt in gasförmigem Zustand eine trockene Verbrennung, die nicht die gleichen kühlenden Eigenschaften besitzt. Dies verursacht eine höhere
    -

    bei gaskutsche.de gefunden:
    -
    Diese Informationen zusammengefasst und auf den Betrieb mit LPG übertragen: Hat man bisher eine Kerze im Fahrzeug verbaut, welche den Wärmewert »6« hat, sollte man Aufgrund der heißeren Verbrennung bei LPG eine Kerze mit Wärmewert »7« wählen. Die Kerze selbst ist »kühler«, die Selbstreinigungseigenschaften bleiben trotzdem erhalten, aber die Gefahr von höherem Verschleiß an der Kerze durch zu hohe Temperaturen wird gemindert.
    -

    und hier im lpgforum gefunden:
    -
    dann noch einmal ausführlicher. Das ist ein Auszug der Mail von Bosch auf meine Frage nach geeigneten Kerzen für mein Auto:

    ---schnipp--
    Im Gasbetrieb entsteht durch höheren Arbeitsdruck ein höherer Zündspannungsbedarf. Bei Zündanlagen mit niedrigem Zündspannungs-
    angebot (< 25 kV) muss dies durch einen kleineren Elektrodenabstand kompensiert werden. Wärmeverlust durch Verdampfung entfällt bei Gasbetrieb. Die Verbrennungstemperaturen mit Gas sind etwas höher als mit Benzin. Außerdem verursacht der Gasbetrieb weniger Ablagerungen und Verschmutzung des Isolators. Der Wärmewert der Zündkerzen darf deshalb kälter gewählt werden.
    ---schnapp---
    -

    bin ja gespannt, ob ihr euch nun weiter darüber unterhaltet, mir fehlen da die Kenntnisse. Meine reichen aber zum aus- und einschrauben neuer Kerzen, und mehr brauche ich im Moment auch nicht.


    Grüße
     
Thema:

Zündkerzen , welche kann ich beim Tausch verwenden?

Die Seite wird geladen...

Zündkerzen , welche kann ich beim Tausch verwenden? - Ähnliche Themen

  1. Corsa D 1,2 LPG | Welche Zündkerzen verbauen?

    Corsa D 1,2 LPG | Welche Zündkerzen verbauen?: Schönen guten Abend liebe Gasgemeinde, bin im Moment auf der Suche nach neuen Zündkerzen für meine Inspektion und würde gerne mal andere...
  2. Welche Zündkerzen für M272

    Welche Zündkerzen für M272: Hallo Forum, ich habe Zündaussetzer auf Zylinder 3. Zündspulen sind neu. Welche Zündkerzen sind am besten für ein Merceses mit einem M272...
  3. Welche Zündkerzen soll man verbauen ???

    Welche Zündkerzen soll man verbauen ???: Moin ihr lieben , so nun nach meiner Vorstellung auch gleich die erste Frage . Nämlich welche Zündkerzen ich am besten besorge. Gut und günstig...
  4. W212 E500 m273 welche Zündkerzen? Empfehlung bei LPG

    W212 E500 m273 welche Zündkerzen? Empfehlung bei LPG: hallo Ich möchte bei meinem w212 Kombi. E500 mit dem m273 (388ps) Prins VSI 2. meine Zündkerzen wechseln. Welche Empfehlung habt ihr da? Es gibt...
  5. welche Zündkerzen...

    welche Zündkerzen...: Hallo, ...hab n Omega B Caravan 2l 16v nun steht der Zündkerzenwechsel an... aber welche nehmen? Brisk Silver oder NGK LPG Laser Line 1 oder doch...