Zündaussetzer PRINS VSI Mercedes W211

Diskutiere Zündaussetzer PRINS VSI Mercedes W211 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hey ihr... Bin neu hier im Forum aber lese schon jahrelang mit. Habe mir vor 2 Jahren eine E Klasse 320 gekauft die schon auf Prins VSi umgerüstet...

  1. #1 rzakiller, 19.02.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr...
    Bin neu hier im Forum aber lese schon jahrelang mit.
    Habe mir vor 2 Jahren eine E Klasse 320 gekauft die schon auf Prins VSi umgerüstet war.

    KM: Mitllerweile 260.000 KM
    Die Anlage lief bisher gut (nicht perfektt aber ohne merkliche Probleme)aber seitdem die Batterie leer war(anders ausgedrückt TOD )vor 1 Woche hat er ständig Zündaussetzer unter Last auf dem 1. Zylinder... wohlgemerkt nur im Gasbetrieb.
    Jetzt habe ich schon alles untereinander ausgetauscht... Zündspule...Zündkabel...Zündkerze...Rail... Jedoch wandert der Fehler nirgends mit... Benzinbetrieb ist tadellos

    Wäre der Fehler mitgewandert wäre es für mich logisch aber so kann ich leider nix eingrenzen...
    Sobald ich auf Gas umschalte ruckelt er und läuft unrund, ich denke mal läuft zu fett und nach 5 Min warten pendelt er sich ein bisschen ein (aber nicht so gut dass man es nicht merkt) Sobald ich aber dann Gas gebe und beschleunigen will... zack Zündaussetzer MKL an P0301

    Kann mir vorstellen das die Anlage auch nicht sooo gut eingestellt ist...

    Ferndiagnose ist immer schwer aber vielleicht weiss jemand Rat... Besonders dass der Fehler nicht mit wandert, was es dann noch sein kann



    Ist denn vielleicht auch jemand in der Nähe, der Prins ordentlich einstellen kann ?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 rzakiller, 19.02.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Achja,
    Kabelbruch oder sonstiges ist auch auszuschlißen... gestern alle Kabel nochmal angeschaut und überprüft
     
  4. #3 VIPP-GASer, 20.02.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Hiiii, klar ich bin in der Nähe. Oder: Nähe ist, wo ich bin :biggrin::biggrin::biggrin::applause::applause::applause:!

    Aber im Ernst: Du muss schon schreiben, welche Gegend Du meinst. Meine Gegend ist Sachsen.
     
  5. #4 rzakiller, 21.02.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Oh sorry Haha

    Hab ich glatt vergessen,
    Raum Aachen wäre es.

    Gruß :)
     
  6. Lothar

    Lothar AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    11
  7. #6 rzakiller, 21.02.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hey Danke dir :-)
    Er war sehr sehr freundlich und hatte definitiv Ahnung wovon er spricht.

    Hat mir schon am Telefon sehr viel geholfen und riet mir noch ein paar Sachen zu machen bevor ich zu ihm hingehe.

    Top
     
  8. #7 VIPP-GASer, 23.02.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Das Steuergerät wird wohl seine Programmierung verloren haben (Fehler des Umrüsters).
    Deshalb: neu programmieren lassen. Aachen - Leipzig ist zu weit.
    Fahr zu Rankers. Der ist sehr gut.

    Gruß
    Georg
     
  9. #8 rzakiller, 27.02.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So Leute... mal ein kleines Update

    Das Problem hat sich erstmal ausgebreitet dass Zündaussetzer immer auf unterschiedlichen Zylinder kamen.
    Die Programmierung ist nicht flöten gegangen, da ich dies kontrolliert habe (Kann fast alle LPG Anlagen auslesen und auch normal OBD )
    Nachdem ich mir die SHORT und LONG Benzin Anpassungszeiten angeschaut habe, fiel mir auf, dass beim Umspringen aus Gas die Short Werte auf -25 % gefallen sind - also lief der Wagen viiiiiiiiiel zu Fett. Mhh komisch dachte ich mir, also mal die Sicherung der Benzinpumpe gezogen und siehe da die Werte gehen sofort runter, Sicherung wieder rein und tadaaa wieder auf -25 %.
    Also was sagt uns das? Richtig er lief auf Benzin und Gas gleichzeitig. Testweise Steuergerät mit dem von meinem Bruder getauscht (Audi A8 3.7). Werte kurz angepasst und siehe da Wagen läuft schonmal runder. Zur Kontrolle bei meinem Bruder geschaut... bei Ihm lief der Wagen dann auch plötzlich viel zu Fett. Also Steuergerät kaputt.
    Neues geholt, eingebaut und erstmal eingestellt und siehe da der Wagen schaltet so sauber wie nie um und zurück ... man merkt NIIIIIXXXXX wenn der Wagen umspringt. Soweit so gut.... er hatte noch ab und zu Zündaussetzer, auch wieder an unterschiedlichen Zylinder... aber das konnte ich ( glaube ich zumindest ) zum größten Teil damit beheben, dass ich die Schlauchschellen an den Injektoren wieder befestigt habe ( hatte die zur Fehlersuche ja gelöst und die Injektoren untereinander getauscht).

    Jetzt habe ich nur noch ein Problem:

    Unter Volllast (ich meine wirklich Volllast ...sprich also Kickdown volles Rohr) kriege ich immer wieder Zündaussetzer auf Zylinder 4,5,6 , manchmal auch nur 5,6
    Wenn ich "normal" Beschleunige bis 120-130 oder höher läuft alles sauber durch...
    Habe mal 6 neue Zündkerzen bestellt... Aber ich glaube nicht dass es an der Zündanlage liegt...
    Die Software von Prins zeigt mir dass die linke Seite (4,5,6) etwas mager läuft... ca. 0,6 Sekunden unterschied zu der anderen Bank
    Nungut ich glaube und höre, dass mein Vorkat i.wo undicht ist und deswegen die Lambdasonde melden, dass er etwas mager läuft

    Aber die Zündaussetzer auf 4,5,6 ??? Deutet dass i.wie darauf hin dass der Kat zu ist? Dann dürfte der auf Benzin aber doch auch nicht rund laufen auf Kickdown?

    Naya merciii und viele Grüße
     
  10. #9 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So Leute,
    Ich unterhalte mich mal selbst hier :-D

    Ich hab gestern noch bis 3 Uhr Nachts bei mir in der Einfahrt geschraubt...
    Folgendes gemacht:

    Hab einfach mal die Zündkerzen von 4,5,6 erneuert... schadet ja nicht.

    Währenddessen hab ich mir Gedanken gemacht, wieso die Bank etwas mager läuft ... und dann sehe ich dass die Gasschläuche vom Filter aus zu den Rails ein Unterschied von 13-18 cm haben.

    Da meine Injektoren eher horizontal lagen dachte naya kann nicht schaden... also alles ab und nochmal neu verlegen.
    Dabei hab ich das linke Rail mit dem rechten vertauscht (wegen den Zündaussetzern auf 4,5,6)

    Zusätzlich habe ich die Zündspulen von 4,5,6 durch andere gebrauchte getauscht.

    So jetzt stehen die Injektoren ungefähr um 75 Grad angewinkelt. Die Schläuche sind jetzt auch fast gleich lang.

    Alles zusammengebaut und dann um 2:45 Uhr PROBEFAHRT :-D
    Erstmal Leerlauf Werte anschauen und siehe da, alle 6 laufen zu 99% synchron.

    So also jetzt nochmal schön eingestellt (Danke an Armin für seine Tolle Videos)
    Short Trimm sauber zwischen +/- 4
    Lediglich Long Trimm auf Bank 2 ist bei +10 (Vorkat undicht)

    So mit Herzklopfen freute ich mich den Kickdown zu testen... und siehe da er zieht sauber durch... keine Fehler nichts...
    Bei manchen Versuchen aber schaltet er zurück auf Benzin (In_Out sind dann auf 23ms und Druck bei 1,35)
    Gleichzeitig sind meine Inj_out alle unter Inj_in.
    Aber von Zündaussetzern keine Spur mehr


    Hab mit Armin kurz telefoniert und er sagte das würde an der kälte liegen und deswegen fällt der Druck ab und schaltet zurück und dass inj_out unter IN liegt ist auch nicht so schlimm.
    Er hat mich definitiv beruhig, da er weiß wovon er redet und kompetent ist.

    Aber dennoch:
    Durch meine Vorgeschichte bin ich dennoch verunsichert ob es wirklich nur an der Kälte liegt... was sagt ihr zu ?
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.923
    Zustimmungen:
    297
    Wart doch erst mal ab bis es wärmer wird. Dann wirst es sehen.
     
  12. #11 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Das hatte ich auch vor :biggrin:

    Aber dachte mal ich frag bei wem sonst so die OUT Zeiten geringer sind als die IN Zeiten und wie sowas eigentlich zu Stande kommt?
     
  13. #12 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Noch ne Frage:

    Wäre eine 6mm Entnahmeleitung ausreichend für 224 PS?
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.923
    Zustimmungen:
    297
    Sehr sehr grenzwertig. Über 200PS auf jeden Fall 8mm.
     
  15. #14 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So grenzwertig, dass ich es umbauen sollte? Oder reicht es gerade noch ?

    Ich mein seitdem ich den Wagen habe (bald 4 Jahre) lief alles bis auf jetzt ^^
     
  16. #15 VIPP-GASer, 01.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    1. Prins sagt: ab 135kW 8mm Leitung.
    2. Die Schlauchlänge hat ÜBERHAUPT NICHTS mit dem Gemisch zu tun! Und schon gar nicht zwischen Filter und Rail.

    Gruss Georg
     
  17. #16 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1. so kenne ich das auch
    Zu 2. Hab ich mir eig auch gedacht... Macht ja eig auch wenig Sinn.. hab aber ein Beitrag gelesen wo einer genau das gleiche hatte und bei Ihm war das dann auch synchron...Zufall ? Bei Ihm und bei mir ?

    Ich glaub auch nicht dass es irgendwas mit zutun hat aber komisch ist es trotzdem oder?
     
  18. #17 VIPP-GASer, 01.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Irgendeinen Grund wird es schon geben. Aber die Schlauchlänge ist es nicht.

    Gruss Georg
     
  19. #18 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Und genau das will ich herausfinden ^^

    Mit "irgendeinen Grund" schlage ich mich schon seit Anfang der Probleme rum ^^

    Aber schöner ist es trotzdem wenn beide Schläuche nun gleich lang sind
     
  20. Anzeige

  21. #19 VIPP-GASer, 01.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Ich bin sicher: Der Besuch bei einem echtem Profi hätte Deine "Leidenszeit" sichtlich verkürzt.

    Gruß
    Georg
    P.S. Bei einer 6mm-Leitung hast Du auch ein 6mm-Multiventil. Und das ist ganz sicher das Falsche.
     
  22. #20 rzakiller, 01.03.2018
    rzakiller

    rzakiller AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Sicher, aber

    Arbeitsbedingt leider keine Zeit zum Profi gefahren...

    Dann kenn ich nur Autogas Rankers dem ich wirklich vertrauen würde sitzt aber 90 KM weg

    Hab zwar auch bei mir im Ort einen relativ fähigen Umrüster, aber er konnte mir irgendwann auch nicht mehr helfen.

    Naya ich beschwer mich ja nicht ... ist Ya mein Hobby und mache es gerne von daher sehe ich diese Option nur wenn alle Stricke reißen
     
Thema: Zündaussetzer PRINS VSI Mercedes W211
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg prins w211 wechselt auf

Die Seite wird geladen...

Zündaussetzer PRINS VSI Mercedes W211 - Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer BMW E46 320i M54 PRINS VSI 1

    Zündaussetzer BMW E46 320i M54 PRINS VSI 1: Hallo LPG-Gemeinde, ich habe mich neu angemeldet, da ich keine direkten Vergleiche/Anregungen im Forum gefunden habe. Ich werde von meinen...
  2. Prins Gasanlage mit Zündaussetzern

    Prins Gasanlage mit Zündaussetzern: Guten Morgen, ich bin gerade dabei einen Subaru (4-Zylinder) mit Gasanlage zu kaufen. Die Gasanlage (Prins) wurde 2008 eingebaut und ist seitdem...
  3. Zündaussetzer bei 5000 upm, Prins VSI

    Zündaussetzer bei 5000 upm, Prins VSI: Hallo Zusammen, habe seit Einbau der Gasanlage ein Problem bei höherer Drehzahl und dazu im Forum nichts gefunden. Fhrz. ist ein Volvo 850...
  4. KME Diego G3 - Zündaussetzer im Benzinbetrieb bis Totalausfall

    KME Diego G3 - Zündaussetzer im Benzinbetrieb bis Totalausfall: Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier im Forum und melde mich, weil ich schier am verzweifeln bin :confused: Letztens kam ein Kunde mit einem...
  5. Zündaussetzer im Gasbetrieb

    Zündaussetzer im Gasbetrieb: Servus Jungs ;) Wenn ich ehrlich bin, hab ich mich mit dem Gasthema noch nie so recht auseinander gesetzt :( Die Anlage wurde vor ca. 5J...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden