Zündaussetzer im Zylinder 2

Diskutiere Zündaussetzer im Zylinder 2 im BRC Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Forum, so langsam verzweifle ich, deswegen mein Hilferuf ... Ich habe mir im Sommer ein Polo (BJ 2006, 40KW, Benziner, 2009 umgerüstet auf...

  1. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    so langsam verzweifle ich, deswegen mein Hilferuf ...
    Ich habe mir im Sommer ein Polo (BJ 2006, 40KW, Benziner, 2009 umgerüstet auf Autogas, BRC "SEQUENT 24 - 3 Zyl) zugelegt.

    Seit Oktober 2014 habe ich ein Problem mit Zündaussetzern. Am Anfang nur sporadisch, nun immer häufiger.

    Nach etwa 2 bis 3 Minuten nach dem Starten fängt die Motorblocklampe an zu blinken, Drehzahl bis 2000 Umdrehungen (Notprogramm).
    Nach dem Neustarten ist Ruhe, keine Lampe blinkt, normales Fahrverhalten. Der Fehler tritt nur auf, wenn der Motor kalt ist!
    Nach 3 oder 4 Minuten tritt der Fehler nicht mehr auf.

    Das Verhalten tritt sowohl im Benzin- als auch Gasbetrieb (nach dem Umschalten) auf.

    Hier die genaue Fehlermeldung aus dem Speicher:

    16686 P0302 009
    Zyl.2
    Verbrennungsaussetzter erkannt
    sporadisch


    Die Zündaussetzer sind IMMER im Zyl. 2 !!


    Was bisher wurde gemacht:

    - Zündkerzen gewechselt -> Fehler noch Vorhanden
    - Zündspulen gewechselt -> Fehler noch Vorhanden
    - Zündspulen 1 und 2 kreuzgetauscht -> Fehler noch Vorhanden (Fehler wandert nicht mit)
    - Drosselklappe gereinigt (sie war aber spiegelglatt und supersauber)
    - Kompression gemessen -> auf allen Zylinder um die 12,5bar ...
    - Verdampfer gewechselt (vom 800mbar auf 1200mbar)-> Fehler noch Vorhanden
    - Alle Kontakte mit Kontaktspray behandelt -> Fehler noch Vorhanden (aber weniger)
    - Kühlmitteltemperaturfühleer getauscht -> Fehler noch Vorhanden


    Seit November ist ein BRC Verdampfer Genius MB1200 Messing verbaut.
    Der Verdampfer holt sich seinen Unterdruck vom zweiten Zylinder ...

    Woran kann der Fehler liegen?

    Bin auf die Idee morgens 4 Minuten bei laufenden Motor zu warten ("Warmlaufen"), bevor ich losfahre -> Fehler kommt nicht.

    Was passiert nach 4 Minuten?

    Habe vorhin gesehen, dass der Anschluß des Verdampfers zum zweiten Zyl. in der "Luft hängt". Der angeschlossenen Schlauch endet
    an einem Abzweiger (Y-Stück). EIn Ende führt zum Zylinder, das ander Ende ist offen, sodass gar kein Unterdruck besteht.
    Ich denke dies ist nicht normal, oder?

    Gruß

    Franc
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zündaussetzer im Zylinder 2. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black_A4, 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Das klingt sehr nach eingelaufenen Ventilsitzringen. Deine Beschreibung passt auf jeden Fall zu 100%. Ich meine der Kopf hat Hydros, wenn nicht dann muss das Ventilspiel eingestellt werden. Wenn du kurz den Motorkennbuchstaben postest, kann ich gerne nachsehen.

    Wenn der Hydros hat, muss leider der Kopf runter und die Sitze gemacht werden. Am besten nicht weiterfahren sonst verbrennt das Ventil ganz! Mit ganz viel pech, fällt da noch ein Stück ab und zertrümmert dir den ganzen Brennraum womit der Motor dann komplett hin ist!
     
  4. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Black_A4,

    das ging ja flott, vielen Dank für die Antwort.
    Der Motorkennbuchstabe ist ABD.

    Was sind Hydros?

    Gruß

    Franc
     
  5. #4 Black_A4, 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Hydrostößel – Wikipedia

    Ob dein Motor sowas besitzt schaue ich heute Abend mal nach.
     
  6. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank
     
  7. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe noch eine Bemerkung zu den Ventilsitzringen.
    Beim Polo wurden zweimal bei verschiedenen Werkstätten die Kompression gemessen.
    Sie war jeweils bei etwa 12,5bar auf allen Zylinder.

    Demach könn(t)en es die Ventilsitzringe (nach meinem geringen Wissensstand) nicht sein, oder?

    Gruß

    Franc
     
  8. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Wenn es bei den Kaltstarts des Motors keine Probleme gibt, glaube ich nicht, dass geringe Kompression die Ursache ist.
     
  9. #8 Black_A4, 15.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Genau dann hat er ja Probleme.

    @TE
    Wurde im warmen oder im kalten Zustand gemessen?

    ABD kann nicht der MKB sein. Aber beide 3 Zylinder im Polo haben Hydros.
     
  10. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Vom Kaltstartverhalten hat er nichts geschrieben.

    Vermutlich ist es der BMD.
     
  11. #10 Black_A4, 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Da steht es doch eindeutig oder?
     
  12. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Der Motor kann auch kalt sein, wenn er früher oder später läuft. Ich meine aber nach wie vor das unmittelbare KaltSTARTverhalten. Ist doch ein klarer Unterschied.
     
  13. #12 Black_A4, 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Hast ja recht :p

    Dann ist es echt sehr merkwürdig. Evtl. Steuergerät von der Gasanlage? Also eine art kalte Lötstelle? Erklärt auch warum es im Benzinbetrieb passiert weil das Signal ja durchgeschliffen wird.
     
  14. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin wiede an der Tastatur ...

    die Probleme fangen etwa 2 Minuen nach dem morgentlichen Starten des Wagens an.
    Dann kommt unruhiger Lauf, Rukeln und eine blinkende Motorkontrollampe hinzu.
    Motor wird aus und an gemacht, dann ist erstmal wieder Ruhe. Nach weitern 30-60 Sekunden wieder das gleiche Spiel.
    Nach etwa 4 Minuten, wenn die Teperaturzeiger auf etwa 70Grad steht, sind die Probleme weg -> normales Fahrverhalten.

    Die erste Kompression wurde gemacht, nachdem der Wagen 3 Stunden in der Werkstatt stand ...

    Was heißt "ABD kann nicht der MKB sein"?

    Der Wagen schaltet auf Gas, wenn die Temperatur auf ca: 80Grad steht ...

    Gruß

    Franc
     
  15. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Bei Kompressionsproblemen müsstest du den Motor beim Starten länger "orgeln", bevor er läuft, meiner Erfahrung nach. Beim Dreizylindermotor macht sich dann so etwas noch viel stärker bemerkbar.
    Läuft der Motor aber unmittelbar nach dem Starten rund, sind Kompressionsprobleme fragwürdig.
     
  16. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jepp,
    die ersten zweiten Minuten ist der Motor OK. Erst danach fangen die Probs an.

    Was mich außerdem wundert ist, dass erst bei einer Temperatur von ca: 80Grad auf Gas umgeschaltete wird.
    Ist dies nicht zu spät?
    Und was ist dem Unterdruck am Verdampfer? Wie ich oben beschrieben habe, ist der Schlauch zum zweiten Zyl. am Y-Stück offen.
    Ich denke, dass somit am Verdampfer kein Unterdruck besteht.

    Franc
     
  17. #16 Black_A4, 15.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Es gab keinen ABD Motor im Polo. Der ABD ist ein 1,4 Liter Motor vom Golf 3

    Kannst du mal ein Bild von dem Schlauch machen?
     
  18. #17 Black_A4, 15.01.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    55
    Doppelpost
     
  19. #18 Pleistaler, 15.01.2015
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    [QUOTE
    Habe vorhin gesehen, dass der Anschluß des Verdampfers zum zweiten Zyl. in der "Luft hängt". Der angeschlossenen Schlauch endet
    an einem Abzweiger (Y-Stück). EIn Ende führt zum Zylinder, das ander Ende ist offen, sodass gar kein Unterdruck besteht.
    Ich denke dies ist nicht normal, oder?

    Gruß

    Franc[/QUOTE]

    Hallo Franc,

    da die Kollegen sich nur gedanken um die Motorkennbuchstaben machen, NEIN! Die Verschlauchung darf nicht offen sein.

    Mach doch bitte mal ein Foto vom Motorraum und der Unterdruckverschlauchung. Dann poste es mal hier im Thread.

    Gruß
    Martin
     
  20. Anzeige

  21. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Black_A4,
    ich habe Dir unwissentlich den Typschlüssel-Nr. durchgegeben und nicht den motorkennbuchstabe.
    Ich schaue morgen mal in den Motorraum, ob ich ihn irgendwo finde.
    Bei dieser Gelegenheit mache ich die Fotos.
    Erstmal Danke, bis Morgen.

    Franc
     
  22. fn1964

    fn1964 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    den Motorkennbuchstabe habe ich nicht gefunden ...
    Aber anbei die Fotos.

    Zum Verdampfer (Bild1): Der markierte Schlauch führt zum Y-Stück und anschließend zum Verdampfer
    Zum Y-Stück (Bild2): Roter Pfeil markiert den offenen Abzweiger, weißer Pfeil markiert den Schlauch zum Verdampfer
    Zum Losen Schlauch (Bild3): Die weißen Pfeile markieren einen losen Schlauch der im Motorraum rumhing. Dieser lose Schlauch ist etwa 40cm lang und ist mit einer Schraube abgedichtet. Ich habe gestern den Schlauch an den Y-Verteiler angeschlossen.
    Die Gesamtansicht ist in Bild4 zusehen.

    Gruß Franc

    Verdampfer.jpg Y-Stueck.jpg Loser_Schlauch.jpg Gesamt.jpg
     
Thema: Zündaussetzer im Zylinder 2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polo 9n zündaussetzer zylinder 2

    ,
  2. bwa motor zündaussetzer kompression

    ,
  3. zündaussetzer zylinder 2

    ,
  4. was passiert wenn zylinder zündaussetzer hat,
  5. polo 9n 2 zylinder ohne funktion,
  6. p0302 009,
  7. zündaussetzer polo 9n bmd motor,
  8. brc zylinder 2 zündaussetzer ,
  9. keine compression auf einem Zylinder.Mazda6.Ursache,
  10. bmd motor zündaussetzer
Die Seite wird geladen...

Zündaussetzer im Zylinder 2 - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 1,4 LPE6.4 Zündaussetzer Zylinder 1

    Skoda Fabia 1,4 LPE6.4 Zündaussetzer Zylinder 1: Hallo ich habe das Problem das ich im Gasbetrieb sporadisch alle 200-300 km Zündaussetzer auf dem Zylinder 1 habe. Der Motor hat volle...
  2. Sporadische Zündaussetzer BMW M54 B25 auf Zylinder 5

    Sporadische Zündaussetzer BMW M54 B25 auf Zylinder 5: Hallo, nachdem ich nun schon seit Jahren still mitlese und seit einiger Zeit sogar hier angemeldet bin habe ich, bzw. die Gasanlage ein Problem....
  3. BMW N52 530i - Zündaussetzer auf einem Zylinder

    BMW N52 530i - Zündaussetzer auf einem Zylinder: Hallo zusammen hab einen neuen Thread aufgemacht, hier nochmal um was es geht: mein E60 N52 530i hat ein Problem. Zündaussetzer an Zylinder 6...
  4. Zündaussetzer auf einen Zylinder im Gasbetrieb.

    Zündaussetzer auf einen Zylinder im Gasbetrieb.: Hallo Ich fahren einen Audi S4 4.2 mit einer Prins VSI. Ich habe seit 2 Tagen permanente Zündaussetzer auf Zylinder 5, ausschließlich im...
  5. Vialle LPI lässt sich weder ein noch ausschalten + Zündaussetzer auf 6 Zylindern von 8

    Vialle LPI lässt sich weder ein noch ausschalten + Zündaussetzer auf 6 Zylindern von 8: Hallo Leute im Thema Gas bin ich verdammt jungfreulich ;-) Ich habe vor gut 2 Monaten einen E500 Mopf mit 388PS gekauft in dem eine Vialle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden