Zu wenig Kompression auf einem Zylinder - Auswirkung auf LPG

Diskutiere Zu wenig Kompression auf einem Zylinder - Auswirkung auf LPG im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo in die Runde, gerne möchte ich den Zusammenhang besser verstehen, wieso es zu dem Fehlverhalten von meinem Auto kommt. So kann ich nämlich...

  1. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    gerne möchte ich den Zusammenhang besser verstehen, wieso es zu dem Fehlverhalten von meinem Auto kommt. So kann ich nämlich besser beurteilen, ob eine Reparatur wirtschaftlich bzw. möglich ist oder ich das Auto einfach noch so lange fahre, wie es hält

    Auto
    Ford Fiesta MK6 mit BRC LPG Anlage

    Ausgangssituation
    Die Symptome treten erst nach 10 – 15 Minuten auf, wenn der Motor wärmer wird. Aktuell lässt sich das Ruckeln beliebig reproduzieren, wenn ich im unteren Drehzahlbereich versuche stark zu beschleunigen (auf LPG bei einem warmen Motor, bei Benzin unauffällig).

    Wenn das Auto ruckelt und ich manuell von LPG auf Benzin schalte, ist kein Ruckeln zu verzeichnen bzw. vielleicht ist der Fehler nur bei LPG bemerkbar aber trotzdem vorhanden, jedoch nicht spürbar auf Benzin.

    Was wurde schon getan
    Zündkabel, Zündspule, Zündkerzen, Gasfilter (flüssig- und Gasphase), Luft- und Innenraumfilter getauscht, sowie die LPG Anlage geprüft (keine Auffälligen laut Werkstatt in den Parametern).

    Letzte Erkenntnisse
    Mittlerweile wurde die Kompression der Zylinder gemessen. Mir wurde mitgeteilt, dass der 4te Zylinder auffällig ist und zu wenig Kompression aufweist.

    Frage
    Meines Wissens ist die Verbrennung von LPG und Benzin unterschiedlich. Ist es daher eine logische Konsequenz, dass ich die mangelnde Kompression auf LPG spüre aber auf Benzin nicht oder kann man ggf. mit der Justierung der LPG Anlage das Aussteuern?

    Für mich gibt es derzeit 3 Optionen:
    1. Solange auf LPG fahren, wie es das Auto und Fahrverhalten zulässt
    2. Ab jetzt auf Benzin fahren
    3. Reparatur

    Ich freue mich auf fachliche Anregungen, sodass ich eine abschließende Entscheidung treffen kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Marcel
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 18.02.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    367
    Welche Kerzen wurden verwendet?
     
  4. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir nicht 100 % sicher aber glaube normale NGK Kerzen. Diese wurden auch stets von meinem Umrüster empfohlen und es wurden erfolgreich 230.000 KM zurückgelegt.
    Es hieß, ggf. dann öfter tauschen aber spezielle LPG Kerzen wäre unnötig.
     
  5. #4 Panther, 18.02.2021
    Panther

    Panther AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Marcel,
    die entscheidende Frage ist wie schlecht die Kompression war bzw. ist?
    Und die Kompression hat übrigens nur mit der Mechanik und dem Verschleiß des Motors und nichts mit den Antriebsart zu tun. Deshalb misst man die üblicher Weise auch nicht im Benzin oder Gas sondern mit elektrischem Antrieb des Motors :wink:

    Viele Grüße vom Panther
     
  6. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Panther,

    vielen Dank für die Information mit der Messung der Kompression. Vielleicht habe ich mich da unglücklich ausgedrückt und das nicht 1:1 wiedergeben können.

    Soweit ich mich erinnern kann hieß es "[...] geringfügige Abweichung". Ich weiß, geringfügig ist relativ. Zu dem Zeitpunkt reichte mir dies und ich habe nicht nach Soll- und Ist-Werten gefragt. Könnte es ggf. aber noch in Erfahrung bringen.

    Wäre es logisch jedoch nachvollziehbar, dass das mit der Kompression und dem Ruckeln im LPG Betrieb bei warmem Motor zusammenhängt?

    Ich als Laie denke mir gerade -> Motor warm, Material im Motorblock dehnt sich -> geringere Kompression, da ggf. Zylinder 4 schon etwas verschlissen -> Diese geringere Kompression führt zu einer "unsauberen Verbrennung" und ist spürbar auf LPG aber nicht auf Benzin?
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.655
    Zustimmungen:
    714
    Hat der Motor Hydrostößel? Falls nein, Ventilspiel messen, ggf.berichtigen. Ist das zu eng, schließen die Ventile bei betriebswarmem Motor nicht mehr richtig. Folge: Kompressionsverlust, spätere Folge: Ventilschaden.
     
  8. #7 Tscharlie, 18.02.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    46
    Wenn das Problem bei Benzin (wie beschrieben) nicht vorhanden ist, dann kann es nicht am Motor liegen.
    Ich würde mal kontrollieren lassen ob alle Zylinder LPG bekommen.
     
  9. #8 Hobbymechaniker, 18.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2021
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    24
    Nimm mal original Ford Kerzen. Beim KFZ Teileprofi sind die nicht teuer.
    Ford Motoren reagieren da seit jeher mehr oder weniger allergisch auf Fremdfabrikate. Wieso weshalb warum konnte sich bisher nie jemand so recht erklären, aber du bist bei weitem nicht der Erste den das Problem trifft.
    Da du den MK6 hast. Ist der Asbach Uralt 1.3 drin oder ein moderner Zetec mit 1.25, 1.4 oder 1.6 Litern oder ist es gar der ST als 2.0?
    Der 1.3 hat eine Steuerkette und Hydrostößel.
    Alle Anderen haben keine Hydrostößel und zum korrigieren des Ventilspiel müssen die Nockenwellen raus und offiziell erlaubt Ford den Zahnriemen nur einmal zu spannen. Außerdem haben die 1.25, 1.4 und 1.6 einen stretchy Belt. Den kannst du auch nur einmal verwenden und brauchst übrigens auch ein spezielles Montagewerkzeug. Genauso für die Kurbelwellenriemenscheibe, da es keine Halte-Nase gibt, brauchst du Spezialwerkzeug um die Steuerzeiten einzustellen und bei der Halteschraube handelt es sich um eine Dehnschraube.
    Ab 07/05 sitzt dann auch noch der Zahnriemenspannarm auf der Wasserpumpe, vorher hätte man die WaPu auch problemlos einzeln tauschen können. Wenn man da schon dran ist, kümmert man sich natürlich auch darum. Es gibt zwar eine Methode in der Bauart die WaPu zu wechseln ohne den Riemen zu entspannen, aber das ist aufwendig.
    Du siehst jenachdem was los ist, können da die Kosten explodieren.
    Das Ventilspiel wird übrigens über unterschiedlich dicke Tassenstößel justiert.
    Die Russen haben auch eine Methode gefunden die wechseln zu können ohne die Nockenwellen rauszunehmen. YouTube und russisch Kenntnisse helfen.
    Ansonsten ist oben die offizielle Variante wenn man die Vorgaben von Ford jeweils logisch kombiniert.

    Das Spezialwerkzeug gibt es ab 8€ als Set. Für den Zahnriemensatz von INA, ohne Wasserpumpe da das alte Modell, habe ich kürzlich 35€ gezahlt.
    Dann eben die Frage ob du es selber machen kannst oder nicht.
     
  10. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ob der Motor Hydrostößel weiß ich nicht, kann ich das eigenständig sehen?
    Vielen Dank für den Tipp mit dem Ventilspiel
     
  11. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es ist der 1.3 Motor drin. Danke für das ausführliche Feedback. Alleine machen kann ich es auf gar keinen Fall und daher wird eine Reparatur vermutlich unwirtschaftlich sein.
    Das mit den Kerzen werde ich nochmal probieren. Mir wäre schon geholfen, wenn es nicht mehr Ruckelt und das Fahrgefühl wieder normal ist. Auch, wenn trotzdem der Motor bereits verschlissen ist und zukünftig dann den Geist aufgibt. Ansonsten werde ich damit leben und mich damit abfinden, sofern der Zusammenhang auch logisch ist. Nicht das es nachher doch was anderes ist, wie z. B. die Kerzen und dann habe ich es unnötig hingenommen :wink:
     
  12. Anzeige

  13. #11 Hobbymechaniker, 19.02.2021
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    24
    Damit hast du Hydrostößel. Nimm mal OEM Ford Kerzen, sowas schafft jeder selbst
     
    mrmg gefällt das.
  14. mrmg

    mrmg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, werde ich machen und dann berichten :smile:
     
Thema:

Zu wenig Kompression auf einem Zylinder - Auswirkung auf LPG

Die Seite wird geladen...

Zu wenig Kompression auf einem Zylinder - Auswirkung auf LPG - Ähnliche Themen

  1. Tartarini Etade-S Anzeige schaltet nach wenigen Sek. ab

    Tartarini Etade-S Anzeige schaltet nach wenigen Sek. ab: Hallo Gemeinde, Gruß aus Königswinter. Seit Vorgestern schaltet sich meine Gasanlage erst garnicht mehr ein. Die Füllstandsanzeige/Umschalter im...
  2. Leistungsverlust. Zu wenig Gasdruck?

    Leistungsverlust. Zu wenig Gasdruck?: Hallo Boardies, Ich hab eine landi renzo venturi in meinem dicken mit Chevy 5,7 TBI. Wenn ich im moment einen Berg hochfahre (überland) habe ich...
  3. Lovato Easy Fast im Golf zu mager bei wenig Last

    Lovato Easy Fast im Golf zu mager bei wenig Last: Hallo, mein erster Beitrag hier, ich hoffe ihr könnt mir helfen. seit letzter Woche fahre ich den Golf Plus meiner Schwester mit Lovato Easy...
  4. Weniger Leistung nach Filterausbau

    Weniger Leistung nach Filterausbau: Hallo zusammen, die Überschrift lässt es vermuten - erklären kann ich es jedoch nicht. Ich habe eine Venturi Anlage mit OMVL R90E Verdampfer....
  5. Venturi gute 30 PS weniger

    Venturi gute 30 PS weniger: Hallo zusammen! Ich habe da ein Problem (obwohl es mehr ein ziemlicher Schönheitsfehler ist) Ich fahre einen alten Audi mit Vergasermotor (5...