Zenit JZ-2005 läuft anscheinend doch nicht

Diskutiere Zenit JZ-2005 läuft anscheinend doch nicht im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Aahhh!! Jetzt verstehe ich. Die Gas-Punkte sind gar keine Gaspunkte in dem Sinne, sondern auch die Benzineinspritzzeiten, die entsprechend des...

  1. #61 realklaus, 02.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Aahhh!!
    Jetzt verstehe ich. Die Gas-Punkte sind gar keine Gaspunkte in dem Sinne, sondern auch die Benzineinspritzzeiten, die entsprechend des Gemisches vom Motorsteuergerät angepasst werden. Erhöhe ich Offset oder Alfa, erhöht sich die Öffnungszeit des Gasinjektors prozentual zur Öffnungszeit des Benzininjektors, das Gemisch wird also fetter. Die Punkte gehen aber nach unten, da das Motorsteuergerät die Benzineinspritzzeiten verkürzt, weil das Gemisch nun fett genug ist. Deshalb muss man das auch zwei/drei mal machen, damit sich Werte annähern. Ziel ist es, dass das Motor-Steuergerät so gut wie nicht unter Gas Nachsteuern muss. (Ist für den Leerlauf in der alten Software Version ja auch so beschrieben: beim Umschalten auf Gas überprüfen, ob sich die Benzinzeiten ändern und im Modell so angleichen, dass sich die Benzinzeiten beim Umschalten um nicht mehr als 5% unterscheiden. Im Grunde ist das Modell ein Abbild dessen, nur über den gesamten Lastbereich). Richtig?

    Dann ergibt es Sinn, das Alfa und nicht Offset erhöht werden muss. Dass Offset sich eher im Leerlauf und Alfa eher unter Last auswirkt ist auch ein guter Hinweis.

    Danke! Ich glaube, jetzt hab ich's (und hoffe, nur noch mit einer fertigen Karte hier posten zu müssen). Wenn der Motor dann mal richtig eingestellt ist und ich den Fehler gefunden habe, werde ich nach erneutem einstellen überlegen, ob die Düsen noch ein wenig weiter aufgebohrt werden sollten (aktuell sieht es laut der Anleitung so aus, als ob sie etwas zu klein wären).

    Grüße, alex
     
  2. Anzeige

  3. #62 realklaus, 03.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, dass ich das als Erfolg verbuchen kann?
    5B9C5F2D-33CE-47BA-8F45-336364A2A066.jpeg
    AB5A39A6-5940-41C3-9D79-D6F3D644BB30.jpeg

    Ich habe in unterschiedlichen Lastbereichen auch noch mal manuell die Benzinzeiten durch Umschalten geprüft, das Modell scheint da gut zu passen. Leerlauf habe ich noch nicht eingestellt, da muss ich mich mit dieser Drehzahlkarte noch ein bisschen beschäftigen.
    Mir ist zudem aufgefallen, dass die Punkte aufs Grund unterschiedlicher Drehzahlen im gleichen Lastbereich so stark streuen.
    Das wird deutlicher, je höher der Lastbereich ist (sieht man ja auch ganz gut).
    D.h. wenn ich bei 2000U/min im 6. „Gang“ versuche mit viel Gas zu beschleunigen entstehen Punkte zwischen 0,9 und 1,0 Bar und etwa 10,8ms, wenn ich dann zwei Gänge „runterschalte“ und mit 3000U/min im 4. „Gang“ beschleunige, entstehen Punkte zwischen 0,9 und 1,0 Bar und etwa 14ms.
    Ich nehme an, dass daher die Drehzahlbereiche möglichst noch enger ausgewählt werden sollen?

    Laut Anleitung sollen Alfa und Offset bei max 1,1 (Alfa) und Offset (2,0) liegen, ansonsten wird empfohlen den Druck zu erhöhen, oder die Düsen zu vergrößern. Da ich nicht so super stark drüber liege und der Druck eher bei 1,08 im Mittel liegt (im Stand), habe ich ja noch bisschen Luft nach oben (Optimal 1-1,2 Bar). Das werde ich dann noch mal testen, wenn die Benzinproblematik behoben ist. Außerdem überlege ich, ob ich die Valteks mittels Benzindüsenadapter unten ins Saugrohr setze, weil ich sie anders nicht stehend hinbekomme. Dann könnte man auch noch mal über ein aufbohren der Düsen nachdenken.

    Bis hier her bin ich erstmal sehr, sehr dankbar für die Geduld. Wenn wieder etwas ansteht melde ich wieder, es sei denn, es gibt Ergänzungen zu oben geschriebenem, oder Optimierungsbedarf bzgl Karten/Modell.

    Bin gespannt auf ein kurzes Feedback.

    Nochmals Danke und Grüße, alex
     
  4. #63 mawi2012, 03.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Du hast jetzt einen Multiplikator von 1,24, dazu werden noch 2,1ms addiert. Das Ergebnis sind Gaseinspritzzeiten von 22ms bei 16 ms Benzinzeit. Das ist unbedenklich, solange der Motor nicht sehr hoch gedreht wird. Bei 6000 U/min hätte man nur noch maximal 20ms Zeit für einen Einspritzzyklus, da würde normal ein Fehler abgelegt werden, dass die Düsen durchgehend geöffnet sind. Solange Du nie in solchen Bereichen mit Volllast fährst, kannst Du das so lassen. Wenn Dir das nicht gefällt, Düsen aufbohren oder den Druck erhöhen, beides führt zu kürzeren Gaszeiten.
     
  5. #64 realklaus, 03.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ah, spannend. Wusste nicht, dass sich das so aufaddieren lässt.
    Ich hab es so eingestellt, dass er ab 5000U/min eh auf Benzin schaltet. Fahre selten in diesen Drehzahlbereichen und wenn dann nur um zum Überholen möglichst schnell zu beschleunigen.
    Außerdem wurde mir nahegelegt, zum Schutz der Ventile nicht mir zu hoher Drehzahl auf Gas zu fahren. Keine Ahnung ob das stimmt, aber zumindest für die von Dir geschilderte Problematik, dass die Gasinjektoren nicht mehr hinterher kommen, ist das Umschalten ab 5000 ja sinnvoll, oder?
    Danke für den Hinweis.
    Dann lass ich es erstmal so und werde mich mal den anderen Baustellen widmen.

    nochmals: richtig guter Support!! Vielen, vielen Dank!!
     
  6. #65 realklaus, 04.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    So, jetzt doch noch einmal ich. Ich habe noch eine Frage zum Reiter F8, in welchem nach Drehzahlwerten die Einspritzzeiten korrigiert werden können, hier soll auch der Leerlauf eingestellt werden.
    Bildschirmfoto 2020-12-04 um 15.49.05.png
    Im Leerlauf korrigiert das Motorsteuergerät noch relativ stark, d.h. ich muss in den Leerlauf anpassen. Reicht es da, tatsächlich nur in den Feldern zu korrigieren, oder sollten die Korrekturen in einem "Bereich" erfolgen, damit der Übergang zu dem Modell möglichst gleichmäßig ist?

    Wenn ich das richtig verstehe, verändert das Modell ja nur die Einspritzzeit unter einer bestimmten Last, nicht aber im Leerlauf?

    Das ist dann auch wirklich erst einmal alles :D

    alex
     
  7. #66 mawi2012, 04.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Du kannst den Leerlauf auch gern im Modell anpassen, der spielt sich ja im Bereich unter 5-6ms Benzinzeit ab, deshalb ja auch der Knick im Modell. So mache ich das bei KME.

    Im Drehzahlkennfeld kannst Du direkt das Feld bearbeiten, welches Du im Stand hast und die benachbarten Felder etwas anpassen, so dass weichere Übergänge entstehen. Ist aber nur meine Meinung, da ich Kennfelder aus Anlagen kenne, die kein Modell haben.
     
  8. #67 realklaus, 04.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich in dem Modell den Leerlauf einstelle, dann hat das natürlich auch Auswirkungen auf den unteren Lastbereich (der passt dann nicht mehr so genau), daher hatte ich gehofft, dass es mit den Kennfeldern, verbunden mit der Drehzahl besser ist.
    Probiere ich aus und dann schrittweise die Felder daneben anpassen, dass weichere Übergänge entstehen.

    Danke und Grüße, alex
     
  9. #68 realklaus, 29.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Also, ich habe das Problem mit dem zu fett laufen behoben (der Vorbesitzer hatte einen Nachbau LMM verbaut, damit kam die Motorsteuerung nicht klar). Neue Zündkabel gabs auch, die alten funkten schon.
    Dazu gabs dann gleich ein neues Saugrohr, um die Valteks mit Benzindüsenadaptern stehend zu verbauen. Soweit so gut.
    Läuft auf Benzin jetzt ohne Probleme.
    Verdampfer war undicht (Tomasetto Arctic), also raus und komplett überholt. Dann wieder rein, Druck eingestellt (1,2 Bar) Lernwerte der Lambdasonden gelöscht, neue Benzinmap eingefahren (streut jetzt auch nicht mehr) und automatisch Kalibrieren lassen.
    Damit dann die Gaskarte eingefahren und das Modell angepasst. Dann die Gaskarte noch mal eingefahren.
    Passt soweit alles (wobei wohl doch größere Düsen sinnvoll wären) - nun kommt das große ABER:
    sobald ich umschalte gehen die Lambdawerte hinter den Kats in die Höhe (25%) und es wird der Fehler Katwirkung gering für beide Bänke im MSG abgelegt. Beim zurückschalten auf Benzin holpert er dann ganz schön rum und es braucht ein bisschen bis er wieder rund läuft.
    Was könnte das Problem sein?
    Danke und Grüße, alex
     

    Anhänge:

  10. #69 mawi2012, 30.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Nachkatsonden? Was machen denn die Vorkatsonden in dem Moment und was die Benzineinspritzzeiten.
    Was sind Lernwerte der Lambdasonden, meinst Du Trimwerte der Gemischadaption?

    Ich kenne mich ja nicht so gut aus mit moderneren Fahrzeugen mit OBD.
     
  11. #70 realklaus, 30.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ich mich ja auch nicht :hello:
    Lernwerte sind die Trimmwerte der Lambdasonden für die Gemischadaption, ja.
    Vorkat-Sonden hab ich nur mit Langzeitwerten im ODB, das dauert immer bisschen, bis die reagieren, die versuchen aber gegen zu steuern. Wundert mich aber auch, dass die nicht sofort Alarm schlagen, bzw. ein Gemisch-Fehler abgelegt wird.
    Einspritzzeiten sind nicht optimal, weichen aber nur so um 0,5-0,7ms Sekunden ab.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Du brauchst eben nen Tester, der Dir auch die Kurzzeittrims anzeigt. Sonst wird das nichts. Weil das ein bisschen dauert, liegt mit ziemlicher sicherheit an der langsamen Datenverarbeitung. Dir wird das eben nicht in Echtzeit angezeigt.
     
  13. #72 mawi2012, 30.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    0,5ms sind bei angenommenen 3ms im Leerlauf schon 16%, das dürfte dann eben zuviel sein, versuche mal, ob du das noch mit Anpassen im Modell besser hinbekommst. Ich würde da in erster Linie auf das Gefühl beim Umschalten zwischen den beiden Kraftstoffen achten.
     
  14. #73 realklaus, 30.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Hab ich. Ist wohl ein Missverständnis meinerseits gewesen:
    033 (Regelung vor Kat): Pegeln aus bis +25% im Leerlauf
    032 (Lambdalernwerte vor Kat): brauchen bis sie kommen.
    Sorry, hatte irgendwie im Hinterkopf, dass 033 die Kontrollsonden sind. Dann ist alles klar. Werde den Leerlauf also versuchen über das Kennfeld anzupassen.

    Ist es normal, dass sich die Werte vom Modell nicht im Kennfeld widerspiegeln? Kann ich also das Modell einstellen und dann im Kennfeld in den individuellen Lastbereichen (bspw. Leerlauf) Anpassungen vornehmen, ohne, dass sich das Modell verändert?
    Weil: das Modell sieht ja gut aus (hab die Lambdawerte allerdings noch nicht geprüft).
    Was ist der Modus, nach dem sich eher gerichtet werden sollte? Einspritzzeiten oder Kurztrim (033)?

    Danke und Grüße, alex
     
  15. #74 mawi2012, 30.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Was die Map abbildet, sind ja die Werte bei höheren Drehzahlen, den Leerlauf würd ich nach Benzinzeiten durch Hin-und Herschalten sowie Geruckel oder eben nicht dabei anpassen.
     
  16. #75 realklaus, 30.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ich meinte eher in Bezug auf die Werte im höheren DZ Bereich.
    Aber egal. Ich probiere es nochmal aus.

    Was mir noch aufgefallen ist:
    Im hohen Lastbereich brechen die Benzineinspritzzeiten auf den Zylindern 1 und 2 weg. Hat das schon mal jemand gesehen?

     
  17. #76 mawi2012, 30.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Oha, das sieht ja blöd aus.
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Mal ganz objektiv betrachtet würde ich als Umrüster das Motorkit entsorgen und was gescheites einbauen, bevor ich wochenlang ohne Ziel daran rumexperimentier.
     
  19. #78 realklaus, 30.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Du als Umrüster, ja. Ich bin aber kein Umrüster und neben der Gasanlage sind an der Kiste noch ne Menge anderer Dinge nicht in Ordnung. Wie lange soll denn ein 20 Jahre altes Auto laufen, damit sich eine Gasanlage amortisiert? Und im Grunde bin ich ja schon ganz gut voran gekommen, dafür, dass ich keine Ahnung habe (bzw. dank mawi2012 hatte).
    Mit den Benzinzeiten ist natürlich doof, daher hoffte ich, dass gerade die langjährigen Umrüster sowas schon mal gesehen haben und den Fehler eingrenzen können?
    Plusleitung an den Benzininjektoren habe ich geprüft das ist nichts festzustellen (hatte auf eine kalte Lötstelle spekuliert). Werd mal schauen, ob ich die fraglichen Zylinder mit nem Oszilloskop prüfen kann und sich der Fehler auch dort abbilden lässt. Ansonsten vielleicht ein eine kalte Lötstelle beim Abgriff des Signals für die Gasdüsen? Da der über Masse taktet müssen die Abgänge für die Gasdüsen ja dort abgegriffen werden.
     
  20. Anzeige

  21. #79 mawi2012, 31.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    353
    Auf deinem Video scheint der Motor aber ohne rumpeln weiterzulaufen, oder?
     
  22. #80 realklaus, 31.12.2020
    realklaus

    realklaus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ja, man merkt es nicht wirklich. Ich hab im gleichen Lastbereich ganz leichte (weiche) Ruckler die ich immer der Multitronic in die Schuhe geschrieben hab - könnten natürlich auch daher kommen. Muss man aber schon richtig „hinfühlen“, um das zu merken.
    Kann natürlich auch ein Darstellungsfehler sein. Hab in alten Aufnahmen grad noch gefunden, dass das auch schon mit dem alten Steuergerät zu beobachten war.
     
Thema:

Zenit JZ-2005 läuft anscheinend doch nicht

Die Seite wird geladen...

Zenit JZ-2005 läuft anscheinend doch nicht - Ähnliche Themen

  1. Welcher Umschalter passt (noch) an die Zenit JZ-2005

    Welcher Umschalter passt (noch) an die Zenit JZ-2005: Hallo in die Runde, ich habe mich und mein Gasanlagenproblem in aller Kürze hier schon mal vorgestellt und hoffe, nun auf noch eine abschließende...
  2. Zenit JZ-2005 einstellen . zuckt,spring manchmal schlecht an

    Zenit JZ-2005 einstellen . zuckt,spring manchmal schlecht an: Hallo kann mir jemand Tipps geben wie ich meine LPG anlage richtig einstellen kann auf Deutsch . Auto rückelt manchmal kurz , zuckt wären der...
  3. AGC Zenit JZ-2005 geht - geht mal nicht - geht -geht mal nicht.....

    AGC Zenit JZ-2005 geht - geht mal nicht - geht -geht mal nicht.....: Guten Morgen zusammen, Erst einmal Daten zur Gasanlage und Auto 96er Audi A4 1,8 mit Schaltgetriebe AGC Zenit JZ-2005 rote 3 Ohm Valtek...
  4. Problem mit AG Zenit teilweise im Betrieb

    Problem mit AG Zenit teilweise im Betrieb: Grüßt euch, Ich habe mit zu meinen 350Z nun endlich ein Alltags und Winter Auto zugelegt. Dieses hat auch eine Gasanlage "AG Zenit“ Es handelt...
  5. Zenit AG Gasanlage Brauche dringen Hilfe bin am Verzweifeln

    Zenit AG Gasanlage Brauche dringen Hilfe bin am Verzweifeln: hallo:hello: Bin neu hier stelle mich hier mal vor bevor ich mit mein Problem los lege , bin der Alex 32 Alt und komme aus dem Raum Köln bin Kfz...