Zavoli Alisei, Fehlermeldung Temp.-Sensor

Diskutiere Zavoli Alisei, Fehlermeldung Temp.-Sensor im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo erst einmal alle zusammen! Ich habe mich jetzt nach ein paar Tagen des stillen Mitlesens angemeldet, da ich mit meinem Problem nicht weiter...

  1. #1 Kleinalrik, 27.03.2017
    Kleinalrik

    Kleinalrik AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst einmal alle zusammen!

    Ich habe mich jetzt nach ein paar Tagen des stillen Mitlesens angemeldet, da ich mit meinem Problem nicht weiter weiß.
    Bitte meine Entschuldigung vorab, falls sich mein Problem leicht hätte ergoogeln lassen. Nach einigen Such- und Rechercheversuchen glaube ich, dass mein Problem in dieser Weise noch nicht besprochen / gelöst wurde.

    Also: Zavoli Alisei (genauere Bezeichnung notwendig?) ca. 110tkm. Läuft in einem alten Skoda Fabia.
    Seit Beginn des Winters schaltet die Anlage zwangsweise auf Benzin um und piept dabei regelmäßig, wobei grüne GasLED und bernsteinefarbige BenzinLED aufblinken, bis manuell auf Benzin umgeschaltet wird. Rückumschaltung auf Gas ist dann nicht mehr möglich.

    Der Fehler scheint temperaturabhängig zu sein. Er tritt erst nach einigen Minuten Fahrt auf, vorzugsweise wenn ich mit laufendem Motor vor Ampeln warte. Fahrtwind / Fahrtbewegung scheint das Auftreten des Fehlers hinauszuzögern. Fehler tritt nach ca. 6 bis spätestens 13 Minuten nach Motorstart auf.
    Zündung aus und wieder an lassen die Anlage wieder für ein paar Minuten laufen, der Fehler kommt dann aber um so schneller wieder.

    Der Intervall bis der Fehler auftritt, hat sich über die Monate stetig verkürzt (so dass ich anfangs nur von einer sporadischen Macke ausging). Inzwischen tritt er regelmäßig bei jeder Fahrt auf.

    Steuergerät auslesen brachte den Fehler "Temperaturfühler Verdampfer".

    Also habe ich den Temperatursensor ausgetauscht (und aus einer Laune heraus auch das Magnetventil).

    Brachte nichts. Stattdessen kam der Fehler jetzt noch früher, nur wenige Sekunden nach Umschalten auf Gas.

    Da bei dem Wechsel Flüssigkeit austrat, hatte ich die mal wieder nachgefüllt: Fehler tritt jetzt wieder nach einigen Minuten auf. Also hat die Kühlflüssigkeitsmenge wohl auch irgendwie damit zu tun.

    Hat irgendjemand irgendeine Anregung für mich, in welche Richtung ich jetzt weiter vorgehen sollte?
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.727
    Zustimmungen:
    381
    Also wie immer bei den Neulingen( ich verstehe nicht warum).
    Riesen Text, aber null Info woher man ist. dann könnte man Dich evtl. zu einem fähigen Umrüster schicken. In welche Richtung vorgehen?
    Nicht nur den Fehlerspeicher auslesen, sondern auch mal die Parameter anschauen.
     
    V8gaser gefällt das.
  4. #3 Kleinalrik, 28.03.2017
    Kleinalrik

    Kleinalrik AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nun, Entschuldigung. Wenn's denn hilft: Man kommt aus Kassel.

    Es wäre natürlich erfreulich, wenn es eine Sache wäre, die man selbst relativ einfach in Angriff nehmen kann. Diese Möglichkeit wollte ich zumindest abklopfen.

    Wenn nicht, werde ich freilich den Gang zum Spezialisten tätigen.

    Ich werde heute abend nochmal den Laptop anstöpseln. Das Thema ist noch Neuland für mich, und ich versuche so viel wie möglich dazuzulernen.
     
  5. #4 Brändi1987, 12.12.2017
    Brändi1987

    Brändi1987 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gab es jetz schon eine Lösung für das Problem habe genau das gleiche hab ihn ausgelesen und siehe da auch wassertemperatursensor der ist jetzt neu,dann habe ich den fehler gelöscht und nach 10min da selbe wie vorher
     
  6. #5 drives38, 15.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusamme ,

    Habe eine Alisei N in meinem e39 530iA drin .

    Habe auch den Fehler Wassertemperatursensor drin gehabt.

    Da mein Zeta S Verdampfer undicht war , habe ich diesen komplett ausgetauscht inkl. Einem neuen Sensor .

    Der neue Sensor am neuen Verdampfer ist dünner , und soll die neue Version sein .

    würde mich freuen , wenn jemand zumindest einen Tipp geben könnte , in welche Richtung ich den Fehler suchen sollte .


    Lg
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.727
    Zustimmungen:
    381
    Der dünne Sensor ist für die Zavoli bora.
     
  8. #7 drives38, 16.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das wusste ich jetzt nicht , habe nur drauf geachtet das ich wieder einen Zeta S verdampfer hole und der Sensor war mit dabei.

    Der Wagen fährt auch Super , verliert kein Kühlmittel mehr nur der Fehler mit den Wassertemperatursensor ist noch da und der Wagen springt auf Benzin zurück.

    Hab mit der Software mal nachgeschaut , Temperatur passt soweit .

    Entlüftet ist er auch schon mehrmals .

    Wollte nochmal eventuell wegen Kabelbruch nachschauen .

    Lg
     
  9. #8 drives38, 17.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ,

    Ich melde mich nochmal zu Wort .

    Ich habe eine Vermutung , weswegen ich den Fehler mit dem Temperatursensor drin habe .

    Wenn der Wagen auf Lpg läuft , zeigt die Zavoli Software eine Verdampfertemperatur von fast konstant 108-110 grad an .

    Die Anlage Schaltet sich dann ab , und die Temperatur fällt Schlagartig auf 86 Grad.

    Das gleiche passiert auch wenn ich den Manuell umschalte .

    Auf Gas 110 Grad , auf Benzin Schlagartig 86 Grad .

    Hoffe ihr könnt mir Helfen .

    Lg
     
  10. #9 BMWX5fahrer, 17.07.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    38
    schaue mal ob du Gasgeruch im Ausgleichsbehälter des Kühlsystem fest stellen kannst.
    Gruß
    Bernhard
     
  11. #10 drives38, 17.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe Heute noch nachgeschaut , alles sauber .

    Kein Kühlwasserverlust oder verbrauch .

    Kein Gasgeruch oder Ölspuren .

    Lg
     
  12. #11 BMWX5fahrer, 17.07.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    38
    Kühlwasser muss der deshalb nicht verlieren, aber das austretende Gas könnte bei der Zirkulation des Kühlwassers Probleme machen deshalb der schnelle Anstieg.
    Der neue Verdampfer ist das ein revidierter aus E-Bay , oder ein neuer vom Zavoli direkt ??

    Gruß
    Bernhard
     
  13. #12 drives38, 17.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi ,

    Ich Verstehe aber nicht warum der auf Benzin 86-90 grad hat , und schlagartig auf gas 110 .

    Könnte es sein , das die Anlage denkt , das Sie überhitzt und deshalb abschaltet ?

    Ist ein Orginaler neuer Zavoli Verdampfer.
     
  14. #13 BMWX5fahrer, 18.07.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    38
    würde vielleicht nochmal einen neuen Sensor probieren, wenn damit nicht weiter kommst dann geht das ganze Richtung Fehler im Steuergerät.

    Gruß
    Bernhard
     
  15. #14 drives38, 19.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    EE630851-252C-4F59-A10F-364ACDE67101.jpeg 8036770F-BD83-4125-A4B9-559FE9F8FD75.jpeg Hi , hatte den Fehler am alten Verdampfer schon.

    Da kam ein neuer Orginal Sensor , der Fehler blieb bestehen .

    Dann hatte ich auch die gleiche Idee und habe dann den kompletten Verdampfer mit neuem Sensor eingebaut .

    Ich hänge mal Bilder an mit Temperaturen auf Gas und auf Benzin.

    Lg
     
  16. #15 mawi2012, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    215
    Wenn die Messung bei Gas und Benzin unterschiedliche Werte ergeben, wäre es interessant, ob die Messung falsch ist oder tatsächlich ein Unterschied in der temperatur besteht.

    Ideen zum testen:
    -Infrarotthermometer
    -Widerstand des Sensors messen (Stecker abziehen und mit Multimeter dran), der müsste dann auch niedriger sein, wenn die Temperatur höher ist
     
  17. #16 drives38, 19.07.2018
    drives38

    drives38 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok , mache ich Morgen und gebe bescheid.

    Lg
     
  18. #17 mawi2012, 19.07.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    215
    Ich habe meinen Beitrag #15 geändert
     
  19. H2-LPG

    H2-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht liegts an der geklauten, bzw gehackten Software die Du verwendest ? Andernfalls kannst Du ja mal das schwarze Kabel deTemperatursensors direkt auf Masse (Batterie) legen !
     
  20. Anzeige

  21. G.R.

    G.R. AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo im Forum , ich bin nun neu dabei.

    ich habe aktuell dasselbe Thema mit dem Gas zurückschalten mit dem Wassertemperaturfehler..
    Ich habe auch den Sprung der Temperatur gesehen und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Temperatur so schnell schwanken kann. Schließlich hat der Sensor und das Verdampfergehäuse ja auch eine Masse die erwärmt oder gekühlt werden muss.

    Gibt es erwas Neuer zu dem Thema ?

    Gruß, G.R.
     
  22. H2-LPG

    H2-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du denn ein Problem damit? Wo liegt der Fehler ? Geht das Auto nicht ? Wo kommt die Software her ?
     
Thema: Zavoli Alisei, Fehlermeldung Temp.-Sensor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wassertemperatursensor zavoli alisei n

    ,
  2. zavoli Wassertemperatursensor Fehler

Die Seite wird geladen...

Zavoli Alisei, Fehlermeldung Temp.-Sensor - Ähnliche Themen

  1. Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen

    Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen: Ich habe eine Zavoli Alisei N Gasanlage in meinem Fiesta.Vermutlich ist das Steuergerät kaputt.Das Auto steht derzeit bei Zavoli in Triptis zur...
  2. Zavoli Alisei-N

    Zavoli Alisei-N: Hallo grüße aus Bayern :biggrin: Zum Thema Habe ein Renault Megan1 mit einer Zavoli Gasanlage und mir ein Interface mit Software bestellt und...
  3. Zavoli Alisei schaltet sich bei starkem Gas geben ab

    Zavoli Alisei schaltet sich bei starkem Gas geben ab: Hallo zusammen, Kurzvorstellung zu dem Fahrzeug: VW Touareg 4.2, Bj. 2004, Zavoli Alisei Autogasanlage mit Zeta S-Verdampfer wurde ca. 2008...
  4. Zavoli ALisei direkt Anlage tot - nur ganz kurze orangene LED beim Starten - gelöst

    Zavoli ALisei direkt Anlage tot - nur ganz kurze orangene LED beim Starten - gelöst: Hallo an alle Ich möchte kurz meine Erfahrungen mitteilen, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen. nachdem ich mit meinem VOLVO V60...
  5. Zavoli Alisei N, undicht

    Zavoli Alisei N, undicht: Hallo, der TÜV hat bei der Dichtigkeitsprüfung Gas im Bereich des Tanks festgestellt. Der TÜV-Mann "vermutet", dass es nur eine undichte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden