Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl

Diskutiere Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin! Ich fahre seit 8 Jahren einen 99er Renault Espace 2.0 16V mit einer Zavoli Gasanlage, die wohl im "sehr nahen Osten", also Polen oder...

  1. #1 käferthias, 18.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich fahre seit 8 Jahren einen 99er Renault Espace 2.0 16V mit einer Zavoli Gasanlage, die wohl im "sehr nahen Osten", also Polen oder Tschechien von einem der Vorbesitzer eingebaut wurde.
    Der Wagen hat mittlerweile fast 250 tkm auf der Uhr, aber ob das so stimmt, da bin ich mir nicht sicher. ;)

    Mit der Gasanlage bin ich bis jetzt gut klargekommen. Ich habe einmal die Ventil-Spule am Tank ausgewechselt (Korrosion) und ab und an musste ich die Injektoren durchspülen, wenn es angefangen hat zu ruckeln. Letzte Woche ist noch ein neuer Rail-Temperatursensor reingekommen, denn der alte hat sich langsam aufgelöst. Davon abgesehen bin ich etwa 80tkm problemlos mit Gas gefahren.

    Zum Problem:
    Wenn ich bei niedriger Drehzahl (unter 2000 U/Min) Gas gebe, hat der Motor Zündaussetzer bis zum Rucken des ganzen Autos. Wenn ich das Gas nur vorsichtig streichle bis 2000 Umdrehungen erreicht sind, ruckelt er nicht. Dann kann ich Vollgas geben und es fühlt sich alles normal an. Beschleunigung ist vorhanden. Kein Ruckeln.

    Das Problem hatte ich wiederkehrend immer etwa einmal im Jahr. Das Auspülen der Injektoren mit Bremsenreiniger hatte das immer behoben. Dieses mal jedoch nicht.

    Ich habe ausserdem neue Zündspulen und (fast) neue Zündkerzen drin. Erstere habe ich jetzt getauscht, nachdem das Ruckeln sich durch Putzen nicht beheben ließ, letztere habe ich vor ein paar Monaten eingebaut als ich Zündaussetzer hatte, damals auch im Benzinbetrieb. Der Grund dafür war dann aber eine defekte Spule)

    Im Benzinbetrieb habe ich das Ruckeln nicht.

    Am Gasfilter kann es imho nicht liegen, denn dann würde es bei mehr Drehzahl mehr ruckeln würde ich meinen.

    Jetzt weiss ich erstmal nicht weiter und hätte gerne Meinungen.
    Meine Vermutung wäre ein defekter Injektor. Aber wenn ich die einzeln tausche, muss ich hinterher das Steuergerät neu einstellen, sehe ich das richtig?

    Gruss
    Matthias (aus TÜ)
     
  2. Anzeige

  3. #2 nightforce, 18.05.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Bei einem Injektortausch gleicher Injektoren muß am Gassteuergerät nichts geändert werden.
    Ich vermute mal eher Zündung, was hast du für Kerzen verbaut?
     
  4. #3 käferthias, 18.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Welche Kerzen ich verbaut habe, weiss ich nicht auswenig. <ich glaube auch nicht, dass die "schuld" sind. Die Anlage lief ja ein paar Monate genau mit diesen Kerzen problemlos. Im Benzinbetrieb laufen sie auch problemlos. Die gleiche Sorte Kerzen hatte ich die Jahre vorher auch schon drin. Ich hab extra wieder die gleichen gekauft.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Bei dieser Laufleistung sind auch Zavoli-Injektoren mal am Ende. Wir tauschen die dann gegen die neuen Pan-Jet-Injektoren aus. Die laufen ohne Probleme. Allerdings muss die Gasanlage neu eingestellt werden.
     
    gulbas gefällt das.
  6. #5 V8gaser, 18.05.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Hab im Kundenkreis zwei gleiche Megane mit ähnlichen Laufleistungen -einer mit Prins, einer mit BRC. Die hatten noch nie (die Gas üblichen) Zündungsprobleme.
    Vermute wie Klaus auch eher, das die Düsen einfach am Ende sind.
     
  7. #6 käferthias, 19.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Die Injektoren haben ja solche "Reduzierdüsen" eingeschraubt, die es mit verschiedenen Durchmessern gibt. Muss man bei Umrüstung auf PAN-Injektoren die selbe Grösse verwenden?

    Ich habe gestern vergeblich versucht meinen Laptop mit dem Zavoli Steuergerät zu verbinden. Immerzu nur Error C-01. Das Problem hatte ich vor Jahren auch schon. Ich werde mir wohl ein neues Kabel bauen müssen.

    Kann mir jemand sagen, ob die Zavoli-Software mit Windows 7 64bit Probleme hat?
    Ich habe verschiedene Versionen gefunden. Die neueste ist mit "Alisei n IC 6.0.5.0" benannt. (Wofür steht eigentlich "IC"? Ich habe auch Versionen ohne das.)
     
  8. #7 Bigdaddy, 19.05.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Ist es aufwendig die Düsen zu reinigen? Mein 1.0l Lupo hat auch ne Zavoli Anlage und der Ruckelt auch immer wenn er noch nicht ganz warm ist oder wenn ich an der Ampel stehe und dann losfahren will!
    Grüße


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. #8 käferthias, 19.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Schwierig ist es nicht. Aber ich kenne deinen Background nicht. ;)
    Man muss eben gewissenhaft und sauber arbeiten. Und nicht nebenbei rauchen :)
    Sonst drohen Schäden. Wenn zB Dreck in den Motor gelangt, weil man es irgendwie geschafft hat mit schmutzigen Fingern irgend was in die Leitungen fallen zu lassen.

    Aber wenn man das beachtet, muss man nur ein paar Kabelbinder abzwicken, Schlauchschellen oder Schlauchquetschen lösen, die Schläuche und Stecker von den Injektoren abziehen und diese dann mit Bremsenreiniger fluten.

    Bei mir sind sie immer zu zweit zusammengefasst, mit einem Schlauch dazuwischen. Ich lasse das ganze Rail immer zusammen. Verschliesse eine Seite mit dem Finger, sodass man alles mit dem Bremsenreiniger füllen kann. Dann lasse ich ihn einwirken, nehme ein dünnes Plastikstäbchen und drücke durch die Spitzen der Injektoren damit die Ventile eins nach dem anderen auf. Dadurch fliesst der Bremseneiniger durch das jeweilige Ventil. heraus und spült es so. Das Ganze kann man ein paar mal wiederholen.
    Am Ende gut ablüften lassen oder mit Druckluft auspusten (nicht übertreiben!) und alles wieder gewissenhaft zusammensetzen.
    Danach muss man überprüfen, ob alles dicht ist. Dafür nimmt man am besten einen Gasprüfer, die sind bei Amazon zu haben. Es soll aber auch Menschen geben, die für die Dichtigkeitsprüfung ihre Nase verwenden ;)
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Mittlerweile ist die neueste Soft 6.2.1, aber egal. Die läuft mit allen Betriebsystemen. Meistens liegts am USB-to Serial Adapter.
    Die Pan-Jet Injektoren haben genauso Kalibrierdüsen wie die alten PANs. Die Einstellung muss aber zwingend überprüft werden nach dem Wechsel.
     
  11. #10 käferthias, 19.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Aber das Kabel, das ich verwende hat eigentlich einen Chip der direkt von USB auf TTL wandelt ohne den "seriellen" Umweg.. Genauer gesagt habe ich zwei solcher Kabel. Und mit beiden funktioniert es nicht. Das ist zum Einen nervig. Zum Anderen befürchte ich, dass eventuell das Steuergerät ein Problem hat.

    Ich habe mir vor vielen Jahren mal ein Kabel für VAG.COM gelötet, mit einem Max232 chip. Das hatte gut funktioniert. Mal sehen, ob ich das nicht vielleicht für die Zavoli-Anlage umbauen kann. Mein Golf ist ja nun schon lange weg. Ein uraltes Laptop mit com-Port habe ich auch noch...
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Schau mal die Pins im Diagnosestecker vom Steuergerät an. Die vergammeln auch gern, einschließlich Kabel.
     
  13. #12 käferthias, 19.05.2017
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eben nochmal probiert, eine Verbindung zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Auch nicht mit meinem selbstgebauten Kabel nicht. Mist.
    Der Kabelbaum ist OK, ich habe ihn bis zum Steuergerät durchgemessen. Keine Korrosion zu finden.

    Die Injektoren hab ich auch nochmal angesehen. Es sind bereits PAN-Injektoren. Zumindest steht das auf den Aufklebern.
     
  14. #13 mawi2012, 19.05.2017
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    215
    Miss mal am Diagnoseanschluss, da müssten einmal Masse (Durchgang zur Karosse) zweimal ca 5V und einmal Versorgungsspannung 12V messbar sein. Die beiden Datenleitungen kann man gefahrlos untereinander zu Testzwecken tauschen, da geht nichts kaputt. Vielleicht sind Input und Output ja verpolt?
     
  15. gulbas

    gulbas AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei Zavilli Gasanlage müssen Gasdüsen jede 120000 Km ausgetauscht werden, dann kommt noch Verdampfer zum Prüfen - oder reinigen, oder was tauschen, oder liber neu besorgen.
     
  16. Anzeige

  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Wo steht das geschrieben? Nirgends. Das ist Quatsch. Einen defekten Zavoli-Verdampfer hatte ich noch nie? Wenn die Injektoren doch mal defekt sein sollten (120000km Wechsel ist nirgends vorgeschrieben), dann kommen die neuen PAN-JET-Injektoren rein und gut ist.
    @gulbas: wie wäre es mit einer persönlichen Vorstellung, bevor man hier mal was vom Stapel lässt?
     
  18. Simand

    Simand AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das ist, was ich auch denke.
     
Thema:

Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl

Die Seite wird geladen...

Zavili Alisei N ruckelt bei niedriger Drehzahl - Ähnliche Themen

  1. Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen

    Zavoli Alisei N Steuergerät durch AEB/King ersetzen: Ich habe eine Zavoli Alisei N Gasanlage in meinem Fiesta.Vermutlich ist das Steuergerät kaputt.Das Auto steht derzeit bei Zavoli in Triptis zur...
  2. Zavoli Alisei-N

    Zavoli Alisei-N: Hallo grüße aus Bayern :biggrin: Zum Thema Habe ein Renault Megan1 mit einer Zavoli Gasanlage und mir ein Interface mit Software bestellt und...
  3. Alisei N zu hohe Drehzahl, Injektoren laufen mit

    Alisei N zu hohe Drehzahl, Injektoren laufen mit: Moin Gemeinde, war bis jetzt immer heimlicher Mitleser. Nun habe ich ein paar Probleme mit meiner Anlage. Ich habe mir vor drei Monaten einen...
  4. Zavoli Alisei schaltet sich bei starkem Gas geben ab

    Zavoli Alisei schaltet sich bei starkem Gas geben ab: Hallo zusammen, Kurzvorstellung zu dem Fahrzeug: VW Touareg 4.2, Bj. 2004, Zavoli Alisei Autogasanlage mit Zeta S-Verdampfer wurde ca. 2008...
  5. Alisei N mit V-Lube betreiben

    Alisei N mit V-Lube betreiben: Ich habe einen alten Fiesta Bj.2005 1,3,69PS mit einer Zavoli Alisei N Anlage.Der Motor hat 267000km weg und wackelt ein bisl im Stand.Der Kopf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden