Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins

Diskutiere Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, durch die fortlaufende Steuerbegünstigung für LPG bis 2023 spiele ich mit dem Gedanken meinen Z umrüsten zu lassen. Die Wahl wird...

  1. #1 Pikieeos, 16.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    durch die fortlaufende Steuerbegünstigung für LPG bis 2023 spiele ich mit dem Gedanken meinen Z umrüsten zu lassen.

    Die Wahl wird entweder auf GM Service Nagel oder GAG in Herne fallen.

    Was ich schom gelesen habe ist das es weniger auf die Anlage sonder eher auf den Einbau einer Gasanlage ankommt.

    Jetzt zu meiner eigendlichen Frage. Habe bei meinem Z die Ansaugbrücke,Drosselklappe + Disa aus dem M54 B30 verbaut und im Anschluss eine Kennfeldoptimierung vornehmen lassen.
    Inwiefern greifen beide Systeme (Vialle/Prins) in das Kennfeld ein?

    Was mir wichtig ist:
    - standfester Gasbetrieb bis 7000 Umdrehungen (2. + 3. Gang)
    - kein Ruckeln etc wenn ich schaltfaul fahre und bei 30km/h im 5. Gang das Pedal komplett durchdrücke

    Auf der Autobahn fahre ich höchstens mal 10-15 Minuten am Stück 240km/h+, sollte mit der Gasanlage auch klappen.

    Einen kleinen Leistungsverlust nehme ich durch die Gasanlage gerne in kauf. Nur möchte ich nicht, dass mir die Anlage die komplette Kennfeldoptimierung zerlegt bzw nicht berücksichtigt.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.129
    Zustimmungen:
    585
    Die Gasanlagen sind reine Master/Slave-Systeme und beeinflussen das Motorsteuergerät überhaupt nicht. Richtig eingebaut und konfiguriert funktioniert das. Ich würde auf jeden Fall zur Prins greifen.
     
  4. #3 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.051
    Zustimmungen:
    675
    Klaus hats schon gesagt, und der nächste Knackpunkt wird der Tank werden. Vermute ein vernünftiges Tankvolumen gibts nur iV mit ner Verdampferanlage bzw den dafür vorgesehenen Tanks.
    Leistungsmäßig läuft der mit jeder vernünftig eingebauten Anlage - Stichwort Inliner, bitte hier mal die SuFu nutzen!!) gleich. KEINE Anlage bringe mehr Leistung :-) Ich würd ne Anlage nehmen, die weit verbreitet ist und man überall Support für bekommt - das kann grad im Urlaub oder so ruckzuck mal von Vorteil sein. Exoten - wie toll sie auch sein mögen - sind da immer etwas problematisch. Und macht dann der Umrüster pleite....hast keinen Ansprechpartner mehr in der Nähe.
     
  5. #4 CHGA, 16.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2017
    CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    27
    Würde mich heute für eine Vialle entscheiden. Aber jeder wie er mag. Ich habe das Geruckel mit der Prins bei niedriger Last jedenfalls satt. Keiner weiß, woran es liegt. Zündung ist es nicht. Vor allem im Winter ist es heftiger. In die Software nen Blick werfen geht da auch nicht, wenn man Endverbraucher ist. Die Vialle hat auch den Vorteil, dass der Kühlkreislauf im Originalzustand bleibt und früh auf Gas umgeschaltet wird. Und mit GAG macht man ja nichts falsch.

    Wenn es doch ne Prins werden soll, fahr zu Brem. Der ist BMW-Spezi in Sachen Lpg.
     
  6. #5 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.051
    Zustimmungen:
    675
    :-) Und das ist bei Vialle besser ? :-)
    Umschalten - wenns kalt ist, ist die Prins in nem Zetti (wenn er wirklich im Winter fährt) ruckzuck da, und die Vialle braucht IMMER 55sec, auch wenn er warm ist. Da ist die Prins beim Stertvorgang schon fit.
    Aber stimmt - soll jeder selber entscheiden.
     
  7. #6 Pikieeos, 16.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die schnell Rückmeldung!



    Bin was den Hersteller angeht komplett offen. Und die etabliertesten sind ja was Verdampfer angeht Prins und Direkteinspritzer Vialle.
    Das die Vialle teurer ist und die Tankkapazität geringer ist stört nicht und fließt nicht in meine Entscheidung ein. Sie soll halt "nur" mit der Kennfeldoptimierung einwandfrei laufen. 55-60 Liter Tanks sind im Z ja kein Problem.
    Ob die Anlage nach 30 Sekunden oder erst nach 2 Minuten umschaltet ist mir wurscht :)

    Der Weg nach Bayern ist mir leider derzeit zu weit. Verlockend ist es aber schon eine Ansaugbrücke ohne Inliner zu haben :)

    Hier einmal das Ergebnis der individuellen Kennfeldoptimierung.
     

    Anhänge:

  8. #7 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.051
    Zustimmungen:
    675
    Bitte nicht gleich wieder was verdrehen - Direkteinspritzer gibts hier nicht. Die eine Anlage spritzt das Gas lediglich flüssig in das Saugrohr, mehr nicht. Dort muss es dann erst verdampfen ähnlich wie Benzin , das ist bei der Prins zB schon vorher passiert.
    Fahr doch zum Armin, ich hab momentan eh keine Zeit.
     
  9. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    27
    Schwierig ist es da auch, aber trotzdem gibt es Möglichkeiten. Bei der VSI 2 sind die aber absolut ausgeschlossen.

    Bei der VSI ist es noch so, dass Verdampfer und Injektoren verkleben können. Bei Vialle gibt es solche Probleme nicht. Muss aber der TE wissen, was er sich da einpflanzen lässt.
     
  10. #9 Adi-LPG, 17.07.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG FragenBeantworter

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    80
    Exakt deine Konfiguration (M54B25 mit B30 ASB, DK und DiSa mit 7000RPM) kenn ich persönlich bei nem Kumpel mit ner Nevo die Problemlos läuft.
    Bei mir steht der Umbau auch noch an, denke aber das meine VSI da keine Probleme machen wird.
    Ich werd ggf. noch auf ne 8mm Leitung wechseln, aber das erst nach Umbau wenn die Anlage tatsächlich (wiedererwartend) die 7000rpm nicht schaffen sollte.
    Aber mal BTW:
    Finde deine Schleppleistung ganz schön hoch.
    Sicher das das ein Schalter ist? (Du wirst wissen was es ist, nur die Frage ob das vielleicht falsch eingetragen worden ist im Messtand).
    Wenn ja, in welchem Zustand sind Kupplung und ZMS?
     
  11. #10 Pikieeos, 17.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist ein Schaltwagen(5 Gänge).
    Der Z hat jetzt 127000 gelaufen und noch die erste Kupplung. Zum Zustand des ZMS kann ich leider nichts sagen.
     
  12. #11 HollywoodJohnny, 16.03.2018
    HollywoodJohnny

    HollywoodJohnny AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    Welche Tanks sind möglich im Z4?
     
  13. #12 V8gaser, 16.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.051
    Zustimmungen:
    675
    315x870 mit 59l (brutto) ist wohl das absolute Maximum
     
  14. #13 HollywoodJohnny, 16.03.2018
    HollywoodJohnny

    HollywoodJohnny AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    Das ist ein Zylindertank, oder?
    59L Brutto, das wären ca. 47L Netto.
    Reichweite ~ 400km mit ~11,5 Liter verbrauch.
    Oder ist das zuwenig auf Gas bei dem Z4? Ich gehe vom 3Liter aus.
     
  15. #14 V8gaser, 17.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.051
    Zustimmungen:
    675
    Schaut man sich die bei spritmonitor.de an, liegen die alle so bei knapp 12l LPG.
    Da geht nur ein Zylinder, Radmulde hat der keine.
     

    Anhänge:

    HollywoodJohnny gefällt das.
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.129
    Zustimmungen:
    585
    Schaut doch beim Z4 gut aus. Mit meinem Z3 leb ich schon seit 10 Jahren mit knapp 32 Liter. Geht aber auch.
     
  17. Anzeige

  18. #16 HollywoodJohnny, 18.03.2018
    HollywoodJohnny

    HollywoodJohnny AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    Mann könnte die 80% regelung ja auch ein bisschen dehnen auf ca. 85-90%. :rolleyes1:
    32 Liter netto nehme ich an. Cabrio/Roadster?
    Bei den Z3/Z4 Coupe geht ein grösserer Tank, oder?
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.129
    Zustimmungen:
    585
    Klar Roadster. Geschlossen find ich die Kisten absolut sinnfrei.
     
Thema:

Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins

Die Seite wird geladen...

Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins - Ähnliche Themen

  1. i20 LPG Autogas Umrüstung bei Ekogas Probleme bzw. nicht möglich

    i20 LPG Autogas Umrüstung bei Ekogas Probleme bzw. nicht möglich: Hallo, kennt jemand dieses Problem auch? Hatte mich bei EKOGAS und Hyundai Hotline erkundigt, ob für den i20 eine Umrüstung möglich ist ohne...
  2. Welchen V60 Motor für Umrüstung?

    Welchen V60 Motor für Umrüstung?: Moin zusammen, Seit 2012 fahren wir einen alten Volvo V40 1,8 den wir bei 70000 km umgerüstet haben und mittlerweile ziemlich problemlos bis...
  3. Welchen C Kombi zwecks Umrüstung kaufen?

    Welchen C Kombi zwecks Umrüstung kaufen?: Moin zusammen, Seit 2012 fahren wir einen alten Volvo V40 1,8 den wir bei 70000 km umgerüstet haben und mittlerweile ziemlich problemlos bis...
  4. Umrüstung Golf VII (5G1, BQ1, BE1, BE2) 1.0 TSI, 116 PS, EZL 02/2019

    Umrüstung Golf VII (5G1, BQ1, BE1, BE2) 1.0 TSI, 116 PS, EZL 02/2019: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug. Bisher bin ich mit meinem Golf 5 sehr gut auf LPG gefahren - fast 150t km. Mit...
  5. Selbstumrüstung Volvo S80 2,9L Motor B 6294

    Selbstumrüstung Volvo S80 2,9L Motor B 6294: Hallo, mein Freund und ich wir planen eine Selbstumrüstung von seinem Volvo S80 mit dem 2,9L Motor B 6294. Ich habe schon zwei alte Mercedes mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden