Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins

Diskutiere Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, durch die fortlaufende Steuerbegünstigung für LPG bis 2023 spiele ich mit dem Gedanken meinen Z umrüsten zu lassen. Die Wahl wird...

  1. #1 Pikieeos, 16.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    durch die fortlaufende Steuerbegünstigung für LPG bis 2023 spiele ich mit dem Gedanken meinen Z umrüsten zu lassen.

    Die Wahl wird entweder auf GM Service Nagel oder GAG in Herne fallen.

    Was ich schom gelesen habe ist das es weniger auf die Anlage sonder eher auf den Einbau einer Gasanlage ankommt.

    Jetzt zu meiner eigendlichen Frage. Habe bei meinem Z die Ansaugbrücke,Drosselklappe + Disa aus dem M54 B30 verbaut und im Anschluss eine Kennfeldoptimierung vornehmen lassen.
    Inwiefern greifen beide Systeme (Vialle/Prins) in das Kennfeld ein?

    Was mir wichtig ist:
    - standfester Gasbetrieb bis 7000 Umdrehungen (2. + 3. Gang)
    - kein Ruckeln etc wenn ich schaltfaul fahre und bei 30km/h im 5. Gang das Pedal komplett durchdrücke

    Auf der Autobahn fahre ich höchstens mal 10-15 Minuten am Stück 240km/h+, sollte mit der Gasanlage auch klappen.

    Einen kleinen Leistungsverlust nehme ich durch die Gasanlage gerne in kauf. Nur möchte ich nicht, dass mir die Anlage die komplette Kennfeldoptimierung zerlegt bzw nicht berücksichtigt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    155
    Die Gasanlagen sind reine Master/Slave-Systeme und beeinflussen das Motorsteuergerät überhaupt nicht. Richtig eingebaut und konfiguriert funktioniert das. Ich würde auf jeden Fall zur Prins greifen.
     
  4. #3 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.269
    Zustimmungen:
    213
    Klaus hats schon gesagt, und der nächste Knackpunkt wird der Tank werden. Vermute ein vernünftiges Tankvolumen gibts nur iV mit ner Verdampferanlage bzw den dafür vorgesehenen Tanks.
    Leistungsmäßig läuft der mit jeder vernünftig eingebauten Anlage - Stichwort Inliner, bitte hier mal die SuFu nutzen!!) gleich. KEINE Anlage bringe mehr Leistung :-) Ich würd ne Anlage nehmen, die weit verbreitet ist und man überall Support für bekommt - das kann grad im Urlaub oder so ruckzuck mal von Vorteil sein. Exoten - wie toll sie auch sein mögen - sind da immer etwas problematisch. Und macht dann der Umrüster pleite....hast keinen Ansprechpartner mehr in der Nähe.
     
  5. #4 CHGA, 16.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2017
    CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    13
    Würde mich heute für eine Vialle entscheiden. Aber jeder wie er mag. Ich habe das Geruckel mit der Prins bei niedriger Last jedenfalls satt. Keiner weiß, woran es liegt. Zündung ist es nicht. Vor allem im Winter ist es heftiger. In die Software nen Blick werfen geht da auch nicht, wenn man Endverbraucher ist. Die Vialle hat auch den Vorteil, dass der Kühlkreislauf im Originalzustand bleibt und früh auf Gas umgeschaltet wird. Und mit GAG macht man ja nichts falsch.

    Wenn es doch ne Prins werden soll, fahr zu Brem. Der ist BMW-Spezi in Sachen Lpg.
     
  6. #5 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.269
    Zustimmungen:
    213
    :-) Und das ist bei Vialle besser ? :-)
    Umschalten - wenns kalt ist, ist die Prins in nem Zetti (wenn er wirklich im Winter fährt) ruckzuck da, und die Vialle braucht IMMER 55sec, auch wenn er warm ist. Da ist die Prins beim Stertvorgang schon fit.
    Aber stimmt - soll jeder selber entscheiden.
     
  7. #6 Pikieeos, 16.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die schnell Rückmeldung!



    Bin was den Hersteller angeht komplett offen. Und die etabliertesten sind ja was Verdampfer angeht Prins und Direkteinspritzer Vialle.
    Das die Vialle teurer ist und die Tankkapazität geringer ist stört nicht und fließt nicht in meine Entscheidung ein. Sie soll halt "nur" mit der Kennfeldoptimierung einwandfrei laufen. 55-60 Liter Tanks sind im Z ja kein Problem.
    Ob die Anlage nach 30 Sekunden oder erst nach 2 Minuten umschaltet ist mir wurscht :)

    Der Weg nach Bayern ist mir leider derzeit zu weit. Verlockend ist es aber schon eine Ansaugbrücke ohne Inliner zu haben :)

    Hier einmal das Ergebnis der individuellen Kennfeldoptimierung.
     

    Anhänge:

  8. #7 V8gaser, 16.07.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.269
    Zustimmungen:
    213
    Bitte nicht gleich wieder was verdrehen - Direkteinspritzer gibts hier nicht. Die eine Anlage spritzt das Gas lediglich flüssig in das Saugrohr, mehr nicht. Dort muss es dann erst verdampfen ähnlich wie Benzin , das ist bei der Prins zB schon vorher passiert.
    Fahr doch zum Armin, ich hab momentan eh keine Zeit.
     
  9. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    13
    Schwierig ist es da auch, aber trotzdem gibt es Möglichkeiten. Bei der VSI 2 sind die aber absolut ausgeschlossen.

    Bei der VSI ist es noch so, dass Verdampfer und Injektoren verkleben können. Bei Vialle gibt es solche Probleme nicht. Muss aber der TE wissen, was er sich da einpflanzen lässt.
     
  10. Anzeige

  11. #9 Adi-LPG, 17.07.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    20
    Exakt deine Konfiguration (M54B25 mit B30 ASB, DK und DiSa mit 7000RPM) kenn ich persönlich bei nem Kumpel mit ner Nevo die Problemlos läuft.
    Bei mir steht der Umbau auch noch an, denke aber das meine VSI da keine Probleme machen wird.
    Ich werd ggf. noch auf ne 8mm Leitung wechseln, aber das erst nach Umbau wenn die Anlage tatsächlich (wiedererwartend) die 7000rpm nicht schaffen sollte.
    Aber mal BTW:
    Finde deine Schleppleistung ganz schön hoch.
    Sicher das das ein Schalter ist? (Du wirst wissen was es ist, nur die Frage ob das vielleicht falsch eingetragen worden ist im Messtand).
    Wenn ja, in welchem Zustand sind Kupplung und ZMS?
     
  12. #10 Pikieeos, 17.07.2017
    Pikieeos

    Pikieeos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist ein Schaltwagen(5 Gänge).
    Der Z hat jetzt 127000 gelaufen und noch die erste Kupplung. Zum Zustand des ZMS kann ich leider nichts sagen.
     
Thema:

Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins

Die Seite wird geladen...

Z4 E85 2.5i Umrüstung Vialle/Prins - Ähnliche Themen

  1. Seat Toledo 2.3 V5 Selbstumrüstung

    Seat Toledo 2.3 V5 Selbstumrüstung: Hallo, wollte euch mal hier meinen Seat Toledo 2.3 V5 vorstellen, welchen ich mit Zusammenarbeit hier aus dem Forum selbst umgebaut habe. Umbau...
  2. Umrüstung E 200 CGI 1,8 ltr M271.860 S 212 Bj 2010

    Umrüstung E 200 CGI 1,8 ltr M271.860 S 212 Bj 2010: So endlich...... nun wird er doch noch umgerüstet....... Bin mal gespannt wie es wird...... Wenn er wieder Zuhause ist werde ich berichten...
  3. BMW E46 320-330 Kauf und LPG Umrüstung

    BMW E46 320-330 Kauf und LPG Umrüstung: hallo Leute! Möchte mir endlich einen e46 ab 320i kaufen und natürlich mit LPG fahren. Welche Anlage läuft bei den Autos am besten? Worauf sollte...
  4. Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4 (250PS) für Umrüstung geeignet

    Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4 (250PS) für Umrüstung geeignet: Hallo liebe Mitglieder, seit Ende September ist die Umrüstung bei o.g. Fahrzeug auch in Deutschland möglich. Ich habe bei Prins in Holland die...
  5. Ümrüstung M112 W210 E320 4Matic

    Ümrüstung M112 W210 E320 4Matic: Hallo an die Comunity und Experten hier, ich möchte einen W210 E320 4Matic mit wenig original Laufleistung (ca 70.000 km) auf LPG Umrüsten, da...