Wolte mein KME Eigeneinbau vorstellen und um Eure hilfe bitten

Diskutiere Wolte mein KME Eigeneinbau vorstellen und um Eure hilfe bitten im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Ich konnte endlich etwas weitermachen .Ich habe den Verdampfer und das Steuergerät montiert. Wobei ich das Magnetventil mit Filter...

  1. #1 donerbalken1, 04.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich konnte endlich etwas weitermachen .Ich habe den Verdampfer und das Steuergerät montiert.
    Wobei ich das Magnetventil mit Filter getrennt vom Verdampfer montiert habe ,weil mir das aus Platzgründen besser vorkam . Ich hoffe das der TÜV da nichts gegen hat. Was meint Ihr?
    Weitere Einzelheiten auf meiner Seite Meine Seite
    Gruß
    Nobbi :1215:

    Verdampfer1.JPG Verdampfer2.JPG Steuergerät1.JPG
     
  2. Anzeige

  3. #2 DIY-Bastler, 05.01.2010
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Moin!

    Der TÜV hat da nichts gegen, allerdings gibts doch nichts Kompakteres als einen Verdampfer mit direkt angebrachtem Ventil...da würde ich noch mal nachschauen.

    Was mir gar nicht gefällt ist Dein Halter für das Rail; in der Montageposition wirst Du unmöglich auf gleiche Schlauchlängen zu den Einblasnippeln kommen. Höchstens wenn Du an jeden Nippel 50cm Schlauch hängst :D

    Da würd ich mir ne andere Lösung suchen.
     
  4. #3 Autogas-Rankers, 05.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    Steuergerät ist gut montiert,
    Verdampfer ist Grausam, lieber unter die Batterie und Filter direkt dran.
    Dann passt das auch besser mit den Wasserschläuchen.
    Valtek Rail hätte ich nicht verwendet, lieber die Magic einzeln setzen.
    Wenn schon Valtek bitte nen Halter bauen der mittig über der Saugbrücke sitzt, der hat ja platz genug.
     
  5. #4 donerbalken1, 05.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    wenn ich das Ventil mit Filter fest am Verdampfer anbringe kommt man entweder nicht an den Filter dran oder ich komme (meiner Meinung nach)zu na mit der Gasleitung an den Lüfter dran .
    für das Rail habe ich mir schon überlegt es hinter der Drosselkappe zu montieren , Platz wäre vorhanden nur mit der Halterung bin ich mir noch nicht ganz klar.
    Gruß
    Nobbi
     
  6. #5 donerbalken1, 05.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Unter der Batterie ist eine gute die (bist halt auch ein Profi)wird ich heute Mittag ausprobieren.
    Meist du mit ( über der Saugbrücke )hinter der Drosselklappe ?
     
  7. #6 Autogas-Rankers, 05.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    beste möglichkeit: Ansaugausgleich rausschmeißen und zu machen, dann Valtek mittig drüber.
     
  8. #7 donerbalken1, 05.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar , so werde ich es dann machen
     
  9. #8 donerbalken1, 05.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    habe den Verdampfer unter der Batterie montiert Bilder 1-3
    Verdampfer neu1.JPG Verdampfer neu2.JPG Verdampfer neu3.JPG
    desweiterren habe ich für die Rail platzgemacht Bild 4
    Platz gemacht für Rail.JPG
    und schon mal eine Frage , ob die stellen (rot markiert auf Bild 5 für die Bohrung der Einspritzung so in Ordnung ist oder eine andere stelle?
    wo brung2.JPG
    Gruß
    Norbert
     
  10. #9 donerbalken1, 05.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hatte noch vergessen das ich die halterung für die Rail auch neu gemacht habe
    Rail neu1.JPG
     
  11. #10 Autogas-Rankers, 05.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    So ist schon viel besser ;-)
    Die Valtek kannst du so lassen.
    Den Verdampfer würde ich noch etwas drehen, dann kommst du mit den beiden Wasserschläuchen besser hin.
     
  12. #11 DIY-Bastler, 05.01.2010
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Die Bohrung ist schon ganz akzeptabel, aber bitte so nah wie möglich an die Motorseite. Ansaugbrücke unbedingt dazu ausbauen!!!
     
  13. #12 Autogas-Rankers, 06.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    Ja genau, Brücke unbedingt ausbauen, ist eh nur ganz dünn das Alu.
    Dann kannst du auch wesentlich näher an den Bezindüsen bohren.
     
  14. #13 donerbalken1, 18.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Hatte endlich wider Wochenende und konnte etwas weiter machen.
    Am Freitag habe ich die Gasleitung vom Tank zum Motor angebracht , musste aber feststellen das ich das Multiventiel leider falsch angebracht hatte Gas Anschlüsse nach Unten , dann wehren die Gasleitungen unter dem Tank gekommen was natürlich nicht geht.
    Also Tank am Samstag ausgebaut und um ca. 45 grad gedreht ventil eingebaut und es Paste , dann noch den Tankanschluß montiert .
    Bilder konnte ich leider bei den Arbeiten nicht machen (Batterien lehr) werde sie bei Gelegenheit noch machen
    Gruß
    Norbert
    Tankanschluß.jpg
     
  15. #14 DIY-Bastler, 18.01.2010
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Norbert,

    was für einen Tank hast Du verbaut? Bei 30° Einbaulage müssen die Anschlüsse nach unten zeigen!!! Wenn Du das MV verdreht einbaust, geht im besten Fall kein Tropfen Gas rein, im schlimmsten Fall zuviel...

    Und der Tankanschluss: das ist Mist. Ich finds schön das Du den Schritt gewagt hast in die Karosserie zu bohren. Aber nun mach bitte gleich einen vernünftigen ACME-Betankungstopf rein. Dann brauchst Du a) in Deutschland keinen Adapter und b) ist das Teil grundsolide.

    Das was Du da verbaut hast (diesen Tomassetto-Mist aus der Multiventilpackung) ist einfach nur Schrott.
     
  16. #15 donerbalken1, 18.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe einen 0° IRENE - Tank Eingebaut
    Den Tankanschluss habe ich genommen da ich sehr oft in Kroatien bin , und dann brauche ich da keinen Adapter
    Gruß
    Nobbi
     
  17. #16 AndyYpsilon, 21.01.2010
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hy!

    Bin auch gerade eine KME am einbauen!
    Was mir auf deinen Fotos aufgefallen ist:

    sowohl ein Umrüster für KME der das seit 10 Jahren macht und auch die KME Anleitung selbst sagen, dass der Verdampfer nicht mit den Wasseranschlüssen nach oben eingebaut werden soll. Hat er mich extra nochmal drauf hingewiesen.
    Steht auch nochmal z.B. in der deutschen Anleitung die gerade aktuell hier im Forum per email verschickt wird auf Seite 11 von 34.

    Bei dir ist er so wie ich das sehe nach oben verbaut. Ich hab meinen genau umgedreht montiert.
    Prüfe das evtl. nochmal.

    Gruss
    Andy
     
  18. #17 donerbalken1, 21.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Nach Autogas-Rankers ist es so in Ordnung ,bis auf das Drehen wolte ich mir aber auch noch etwas genauer ansehen nach dem ich die Anleitung gelesen habe.
    Gruß
    Nobbi
     
  19. #18 Autogas-Rankers, 21.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    Es stimmt schon, dass der Verdampfer mit Wasseranschlüssen nach unten montiert werden sollte, dies soll Luft (Kühlwasser) im Verdampfer verhindern, sonst nichts
    ABER
    Wenn der Verdampfer Tiefer als der Ausgleichsbehälter verbaut wird, kann der ohne probleme auch mit Wasseranschlüssen nach oben montiert werden.
     
  20. Anzeige

  21. #19 donerbalken1, 21.01.2010
    donerbalken1

    donerbalken1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Dank Dir für die Antwort dann werde ich es auch so lassen
    Gruß
    Nobbi
     
  22. #20 AndyYpsilon, 21.01.2010
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    das klingt logisch!
     
Thema: Wolte mein KME Eigeneinbau vorstellen und um Eure hilfe bitten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. karl Geiter

    ,
  2. geiter karl

    ,
  3. longtrimwerte audi a4

    ,
  4. kme verdampfer zusammenbauen,
  5. verdampfer magnetventil getrennt montieren,
  6. kme verdampfer montieren,
  7. kme gasanlage einbau,
  8. kme obd adapter vectra b,
  9. kme verdampfer anschlüße nach unten,
  10. site:lpgforum.de kme kalibrieren obd,
  11. kme eigeneinbau,
  12. anleitung kme verdampfer einbauen ,
  13. valtek rail sitzt fest
Die Seite wird geladen...

Wolte mein KME Eigeneinbau vorstellen und um Eure hilfe bitten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu meiner Gas-Anlage.. 330i

    Frage zu meiner Gas-Anlage.. 330i: Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum und würde mich über eure Hilfe freuen. Ich habe ein neues Auto (330i N52B30, 160 TKM) gekauft und es ist...
  2. Anordnung der Teile meiner Gasanlage

    Anordnung der Teile meiner Gasanlage: Hallo, da ja die Schrauber immer weniger werden, arbeit ich mich jetzt selber in die Thematik ein. Dabei sind jetzt zwei Fragen aufgetaucht. 1....
  3. Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau

    Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau: Servus, ich habe mir ein baugleiches Spenderfahrzeug (Bmw 316i Compact e36 mit Prins VSI von 2008 gekauft, hab die Anlage 1:1 in mein Alltagsauto...
  4. Allgemeine Frage zur Fehlerbehebung

    Allgemeine Frage zur Fehlerbehebung: Guten Tag, ich hab eine allgemeine Verständnisfrage....lt Fehlerspeicher auslesen meines Volvo V50 ist das Luftmengenmesser Signal fehlerhaft und...
  5. Wer kann mir meine kleine Anzeige der Prins VSI 2.0 erklären.

    Wer kann mir meine kleine Anzeige der Prins VSI 2.0 erklären.: Hallo, habe mir ein Dodge Ram mit Prins VSI 2.0 zugelegt. Am Amaturenbrett habe ich ein rundes Instrument. Habe mehere Fragen dazu. 1 Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden