Wie Standgas einstellen- Venturi Anlage Landi

Diskutiere Wie Standgas einstellen- Venturi Anlage Landi im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Forum, ich habe folgende Frage, mein 84er Saab mit K-jettronik Anlage - hat eine Landi Alage verbaut... Im Standgas läuft er sehr niedrig...

  1. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum, ich habe folgende Frage,

    mein 84er Saab mit K-jettronik Anlage - hat eine Landi Alage verbaut... Im Standgas läuft er sehr niedrig ( 500 touren).
    gerne würde ich selbst das Standgas regulieren jetzt gibt es wohl 2 Schrauben am Verdampfer selbst und noch eine 3. Einstellschraube siehe Fotos.

    Wer kann mir weiterhelfen ?
    Standgas wird wohl mit einer der 3 Schrauben beeinflußt , oder?

    Danke im Vorraus.
    Verdampfer_ 2 Schrauben.jpg schraube Leitung.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Olyschrauber, 13.07.2014
    Olyschrauber

    Olyschrauber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin auch,

    bei meinem Hymer habe ich auch eine Venturi und die Schraube im Schlauch. Diese reguliert die Gasmenge, damit habe ich mein Standgas sauber einregulieren können.

    Grüßle vom Lutz
     
  4. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @ Olyschrauber
    Hallo Lutz , werde ich morgen gleich versuchen.

    Vielen Dank!

    Grüße aus Frankfurt
     
  5. #4 Olyschrauber, 13.07.2014
    Olyschrauber

    Olyschrauber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Im Uhrzeigersinn = Leerlauf runter, gegen Uhrzeigersinn = Leerlauf höher.
    Viel Erfolg ;o)))
     
  6. #5 Toddy, 13.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2014
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Standgas am Verdampfer....an der Bypass Schraube :p Giibt aber auch Verdampfer wo es komischerweise die IDLE schraube ist. Abgastester ran und auf ca. 1% Co einstellen....funzt aber meist nur bei Katlosen Autos.

    Die 3. ist der sogenannte Powervalve....der ist zur Feinabstimmung....eher für Teil und Volllast zum sauber einregeln.
     
  7. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja, habs eben mit der3. Schraube versucht - Negativ... ging nicht viel. Höher nicht, eher niedriger bis er ausging. Ich glaube der ist schon arg verstellt und sollte in wirklich "Gute" und Ahnungsvolle Hände zum einstellen.
    Kennt jemand eine gute Werkstatt ohne ewige Wartezeiten hier im Frankfurter Raum?
    Zur Not fahre ich aich im Umkreis von 100 Km .

    Ja , der Saab hat keinen Kat .

    Grüße aus Frankfurt
     
  8. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Tja Oldenburg fällt dann ja aus :D
     
  9. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Sind über 300 km ..wenn es an einem Samstag zu schaffen ist und er dann 100% eingestellt ist... würde ich es glatt auf mich nehmen. :)
     
  10. #9 Toddy, 13.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2014
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Als erstes mal alles reindrehen ausser Powervalve die 1/2 geöffnet ....Spule bestrohmen ,dann den Schlauch zum mischer ab.....Ohr rann...die Idle aufdrehen bis es leicht anfängt zu zischen.....das die Grundeinstellung....Nu kommt der Abgas bzw. co tester ins Spiel.....3000 U/min halten und nach Co auf 1- 1,5 % einregeln an der Idle und dem Powervalve ( 3) dann erst die Leerlaufschraube ( Bypass) drehen bis er im Standgas sauber läuft....so dat war Schnelleinstellung :D Ist eben reine Erfahrungssache das ganze.

    Wenn jemand an der methode was verbessern bzw. auszusetzen hat....bin immer offen für andere Methoden und Meinungen

    Theopraktisch ist bei Dir 1= Idle 2= Bypass 3 =Powervalve
     
  11. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    :) bekomme ich alleine nicht hin , aber vielen Dank ! !
     
  12. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Venturi Anlagen machen heute auch nicht mehr alzuviele.....hier gibts aber auch n paar fähige Leute die das noch beherschen. Allerdings wohnst etwas "ungünstig" :D vielleicht meldet sich ja noch jemand
     
  13. DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja hoffentlich meldet sich jemand aus dem Umkreis der den Wagen einstellen kann. Ich hab leider schlechte Erfahrung gemacht- der Wagen stand viele Monate bei meinem Umrüster und der hats nicht geschafft ihn mit Gas zum laufen zu bringen - hab ihn dann geholt und gestern, mit Saabschrauber der den gleichen Wagen hat ( K-jetronik), soweit bekommen dass er die 250km auf Gas nach hause geschafft hat.

    Wie gesagt ich fahre auch ne Ecke wenns nicht anders geht.

    Grüße
     
  14. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Martin230 ist der Ansprechpartner für Dich denke ich....
     
  15. #14 mawi2012, 14.07.2014
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Suche mal im Netz nach "Beschreibung : Grundabgleich von Venturigasanlagen". Es gibt da im Post #8 noch mal eine zusätzliche Beschreibung zu der PDF im ersten Post.
     
  16. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Er traut sich das alleine nicht zu.....
     
  17. #16 DOTZ, 14.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2014
    DOTZ

    DOTZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Nein natürlich trau ich mich nicht ,wenn ich keine Ahnung davon habe.... ich war aber heute abend noch bei einem Umrüster der schon ewig umrüstet - seit 2001-
    **Abgastester wurde Angeschlossen. Der CO Wert ist bis zum Anschlag ( 8 %?) - dann wurde an den 3 Schrauben gedreht und nichts ist passiert.**
    Der sagte man könne die Anlage nicht einstellen , es müsse ein Verdampfer hinein der unterdruckgesteuert ist und dann noch ein anderes Bauteil dass den Unterdruck sozusagen an der Stauscheibe abnimmt und und und.
    Das war jetzt das Erste was ich höre. Kostenpunkt 350 Verdampfer ... das andere Teil noch und die Arbeit dazu... schätze mal 600 EUR.


    Also so richtig glaube ich das nicht das der Verdampfer geregelt sein muss ... jedenfalls sinkt die Drehzahl ständig in den Keller und das hört sich nicht gesund an.
    Es kann doch nicht sein dass jeder Umrüster ( mein früherer und jetzt dieser) was anderes erzählt.
    Der erste sagt man kann Kjetronik nicht mit KE Jetronik vergleichen - der ander sagt es sei kein Unterschied.

    Bin etwas Ratlos
     
  18. #17 Toddy, 14.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2014
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    8% dat kurz vorm absaufen...viel zu Fett....und was Dein "Umschusterer " erzählt ist Mummpfitz :p was den Verdampfer angeht......Möglich das die Mebran im Inneren total alt und ausgeleiert ist..... den Verdampfer bekommst schon für 100€.

    Klar gibt es Verdampfer die gesteuert werden wie er es Dir gesagt hat...aber den brauchst absolut nicht.

    Aber ich hab ja schon getextet das die alten Venturi Anlagen kaum jemand beherrscht was einstellerei angeht
     
  19. #18 mawi2012, 14.07.2014
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Also wenn an dem Powervalve zugedreht wird, muss sich der Abgaswert ändern, was hat der denn da gemacht?

    Das Powervalve kannst ja auch mal ausbauen und Dir ansehen, ob sich da beim Drehen der Querschnitt ändert.

    Du hast da scheinbar einen OMVL R 90/E oder hier, dafür gibt es auch einen Repsatz. Musst nur schauen, ob die 67R-Nummer mit der Eintragung in der Zulassung übereinstimmt.
     
  20. Anzeige

  21. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Jo der OMVL sieht fast so aus wie der Landi....aber eben nur fast
     
  22. #20 mawi2012, 14.07.2014
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Oha, gut dass Du da aufgepasst hast. :)
     
Thema: Wie Standgas einstellen- Venturi Anlage Landi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgleich von venturi anlagen

    ,
  2. venturi drehzahl einstellen lpg

    ,
  3. grundabgleich von venturigasanlagen

    ,
  4. venturi anlage einstellen ,
  5. Abgleich von LPG Venturianlagen,
  6. landi renzo tankanzeige einstellen,
  7. Standgas einstellen bei ein BRC LPG Anlage,
  8. venturi drehzahl niedrig lpg,
  9. saab 900 tankgeber justieren,
  10. LPG Venturi Anlage einstellen,
  11. venturi standgas
Die Seite wird geladen...

Wie Standgas einstellen- Venturi Anlage Landi - Ähnliche Themen

  1. Standgas höher stellen bei der VSI 2

    Standgas höher stellen bei der VSI 2: Hallo, mal eine Frage an die Experten: Geht es bei der VSI die Leerlaufdrehzahl etwas ( 100 -200 U/min) anzuheben ohne sonst die Einstellung der...
  2. Probleme mit dem Standgas auf Benzin aber nicht auf Gas

    Probleme mit dem Standgas auf Benzin aber nicht auf Gas: Hallo Leute, ich bin Daniel und habe mal eine Frage,die mich seit ner Weile beschäftigt.Also ich habe mir kürzlich ein Golf 2 1,6 PN Motor 70 Ps...
  3. Probleme im Standgas mit meiner Anlage

    Probleme im Standgas mit meiner Anlage: Hallo in die Runde, als erstes finde ich es klasse, das mann hier so schnell und freundlich geholfen bekomme, dafür jetzt schon mein danke.......
  4. Venturi Anlage impco im Dodge Ram v8 5.2 liter Standgas

    Venturi Anlage impco im Dodge Ram v8 5.2 liter Standgas: Hallo liebe Leute Ich fahre seit 4 Jahren einen alten Dodge mit 5.2 Liter. Ich habe eine impco gasanlage die direkt mit Gas startet. Ungefähr seit...
  5. Bingo S4 Standgas und Volllastproblem

    Bingo S4 Standgas und Volllastproblem: Hallo Zusammen, ich fahre einen T3, angetrieben von einem Golf-Motor (aus dem 2er GT, 90 PS), seit 2012 auf Gas umgerüstet. Ich habe grade nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden