Wie kann ich die Reichweite erhöhen?

Diskutiere Wie kann ich die Reichweite erhöhen? im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Ich habe leider nur ca. 300km Reichweite mit meinem 56 Liter Tank. Im Moment ist der Verdampfer noch undicht. Hoffe, dass die Reichweite noch ein...

  1. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe leider nur ca. 300km Reichweite mit meinem 56 Liter Tank.

    Im Moment ist der Verdampfer noch undicht. Hoffe, dass die Reichweite noch ein kleines bisschen besser wird, wenn ich endlich einen dichten eingebaut bekomme.
    Dann hoffe ich, dass mein Umrüster noch irgendwie an den Einstellungen schrauben kann um von den momentan 26-30% Mehrverbrauch auf 20-25% (was meines Wissens normal ist) zu kommen.

    Wird aber alles nicht soo viel bringen. Was könnte man denn sonst noch so tun, um die Reichweite zu vergrößern?

    Ich dachte an eine zeitweise Ausschaltung des Füllstops. Da ich öfters quer durch D fahren muss, weiß ich ja im Voraus ob meine Fahrt nun lange dauert oder nicht. Vor einer solchen Fahrt würde ich gerne den Füllstop abschalten, damit die 56l auch ganz voll werden.
    Standardmäßig - also wenn ich nicht weit fahre, möchte ich den Füllstop aber gerne drin haben (zur Sicherheit).
    Ich weiß is ne dumme Idee ;) Aber vielleicht gehts ja.

    Noch was: Ich höre immer, der BMW (E46 328) sei sehr unkompliziert für die Prins. Bis jetzt habe ich das Gefühl, die Werkstatt bei meinem Umrüster weiß nicht, wie man das entsprechend besser programmiert oder sie nehmen mich nicht ernst mit meinem Anliegen was die Reichweite angeht. Z.b. musste ich das letzte mal recht lange diskutieren, als ich ihnen erzählt habe, dass ich nur ein bisschen über 9l brauche (Benzin) auf der AB, was aber wirklich stimmt dank der langen Automatikübersetzung (gerade 3000 Umdrehungen bei 160km/h).

    Uuh so viel Text geworden ;) Hoffentlich liests jemand.
     
  2. Anzeige

  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Ein gescheites Gemisch tanken z.B 40/60 statt 95/5, damit lässt sich bis zu 1l/100km einsparen.

    Über deine andere Idee hülle ich mal lieber den Mantel des Schweigens ;)
     
  4. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Darf nicht oder geht nicht?
     
  5. #4 gsx-men, 29.10.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du erwartest doch nicht allen ernstes von uns eine Anleitung

    zur manipulation einer Sicherheitseinrichtung?

    Schon mal über einen größeren oder zweiten Tank nachgedacht?

    Gruß
    gsx-men , Thomas
     
  6. #5 Xsaragas, 29.10.2007
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    kein guter Ansatz denn es gibt auch Foren wo den Usern die Vorschriften egal sind .
    Die Erklärung warum er es nicht tun sollte wäre doch angebrachter .

    Gruss
    Xantiagas
     
  7. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich nicht ;) Deshalb frage ich ja.
    In anderen Foren habe ich halt schon ein paar mal gelesen "lass Füllstop rausmachen". Aber wenn das Probleme mit Garantie / Versicherung / Betriebserlaubnis etc. gibt, will ich das auf keinen Fall!

    Ja dann wirds wohl auf einen größeren Tank rauslaufen :-(
    Bin ein bisschen verärgert, dass mir der Umrüster erzählt hat, ich würde 400-450km schaffen.
     
  8. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Mach doch mal den Erklärbär ;)
     
  9. #8 gsx-men, 29.10.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ Xantiagas

    Die Erklärung ergibt sich doch wohl von allein.

    ( manipulation einer Sicherheitseinrichtung )

    Sollte dem noch etwas hinzuzufügen sein hätte es von dir eigentlich

    wie aus der Pistole geschossen kommen müssen.

    Gruß
    gsx-men , Thomas
     
  10. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Muss nicht ich weiß schon wofür der Füllstop da ist. Deshalb wollte ich ihn ja auch beliebig nur dann ausschalten können wenn ich weiß, dass der Tank sowieso gleich wieder leergefahren wird.

    Aber nochmal: Wenn das problematisch ist (egal ob rechtlich oder technisch), dann will ich es nicht machen! Habe nicht so viel Geld ausgegeben, um danach durch rumbasteleien Probleme zu bekommen.

    Noch ne Frage: Wenn mein Umrüster bei meinem nächsten Besuch wieder was erzählt von wegen "lässt sich nicht viel anders einstellen", könnt ihr mir ein paar Argumentationshilfen geben?
    Habe gerade nochmal nachgerechnet. Durchschnittlich 12,11l Gas zu 9,4l Benzin sind 28,8% Mehrverbrauch. Schon ein bisschen zu viel oder?
     
  11. #10 Rabemitgas, 29.10.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    117
    Füllstop zeitweise abschalten

    Ok Füllstop Zeitweise abschalten.


    Du Bohrst ein Loch unten in den Tank und wickelst um den Schwimmer ein Bindfaden, den du dann durch das loch führst.

    Immer wenn du dann Tankst dann sagst du zu deiner Schwiegermutter, die du vorher in den Kofferraum gesteckt hast sie soll ziehen.

    Der klu ist jetzt wenn du den Füllstop dann benötigst musst du nur deine Schwiegermama zu hause lassen.


    Gut ne?

    P.s. Auf grund dessen weil du mit nem undichten Verdampfer durch die gegend fährst ist dann das Loch im Tank nicht so schlimm.

    Ist eben alles Relativ oder?
     
  12. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Wie bereits erwähnt, kennst Du dein Gemisch welches Du tankst?

    Die Ermittlung des Verbrauchs hängt im Gasbetrieb von so vielen Faktoren ab, mehr noch als auf Benzin.
    Tankst Du immer an der selben Tankstelle?
    Aussentemperatur, Fülldruck der Tankanlage, Standposition des Fahrzeugs usw.

    Der Verbrauch reguliert sich mit der Zeit auch noch ein, es ist eventuell noch Luft im Tank die erst noch ausgeschwemmt werden muss.
    Wie viele Kilometer bist Du mit der Anlage bereits gefahren?

    Wenn alle Stricke reißen und dein Umrüster nicht weiterkommt, kann er Hilfe bei seinem Importeur suchen.
     
  13. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Leider nicht. Das war quer durch Deutschland die Tankstelle, die gerade passend kam.


    Der Zeitraum, den ich jetzt berechnet habe, sind 1500km.

    Hoffe mal ;) Gibts eigentlich noch andere Importeure außer GAS? Konnte in meinen Papieren noch nichts in der Richtung finden.
     
  14. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Ich kenne noch CAR-GAS als Importeur von PRINS.

    Da Du an vielen verschiedenen Tankstellen ohne Kenntnis des Gemisches tankst und erst 1500km hinter dir hast, wird das bereits ein Lösungsansatz sein.

    Versuch mal an Tankstellen zu tanken die min. ein Gemisch von 60P/40B anbieten.
    Bestenfalls solltest Du auch immer an der selben Tankstelle Tanken.
    Ein Aussage über das Gemisch bzw. über die Tankstellenplanung kannst Du hier: http://www.gas-tankstellen.de/menu.php?language=de_DE entnehmen.

    Nehmen wir mal an das Du durch eine bessere Tankstellenplanung dein Verbrauch ebenfalls um ca. 1l/100km senken kannst, dann liegst Du bei einem Mehrverbrauch von ca. +20% und voll im grünen Bereich.

    Beobachte das ganze noch ein wenig und berichte dann wieder, es schein alles OK zu sein.
     
  15. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke Rubi! Werds mal weiter beobachten.

    P.S. Hätt ich gewusst, dass ich sogar "Tankstellenplanung" machen muss, um eine halbwegs anständige Reichweite hinzubekommen, hätte ich mir die ganze Sache wahrscheinlich im Voraus nochmal anders überlegt... Naja einen größeren Tank werde ich mir wohl auf jeden Fall einbauen lassen.
     
  16. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Von müssen ist hier keine Rede, ich habe lediglich versucht dir aufzuzeigen was für Möglichkeiten Du hast.
    Du kannst auch weiterhin so verfahren wie gehabt und mit einen höheren Verbrauch leben.

    Eventuell hätte ein wenig mehr Recherche im Vorfeld mehr Aufschluss gegeben ;)
     
  17. #16 vonderAlb, 30.10.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    67
    Wenn man unbedingt jeden einzelnen Tropfen sparen will, dann werden solche "Planungen" zum Muß.

    Aber man kann es auch mit solchen Überlegungen übertreiben.

    Der größte Faktor des Spritfressers ist immer noch der Fahrer bzw. sein rechter Fuß.
    Zurückhaltende und vorausschauende Fahrweise spart mehr als eine "Tankstellenplanung" die ich für völlig übertrieben halte.

    Ob du nun 12,1 Liter oder 11,1 Liter Gas brauchst, Fakt ist das du gegenüber Benzin erheblich an Kosten einsparst. Auch mit einem Verbrauch von 12,1 Liter.
    Und wenn man dafür einfach mal öfters ne Tankstelle anfahren muß, weil die Reichweite durch zu kleinen Tank etwas gering ist, dann nehme ich das gerne in Kauf.
     
  18. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Versteht das mit der Tankstellenplanung nicht falsch. Fand nur das Wort so passend zu meiner aktuellen Laune gestern abend ;)
     
  19. #18 VIPP-GASer, 31.10.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Erklär-Bär: Füllstop

    Der Füllstop hat die Funktion dafür zu sorgen, daß die Sicherheitseinrichtung "Überdruckventil" sich in der Dampfphase befindet. Wenn sich das Überdruckventil in der Flüssigphase befindet und es wegen Druckanstieg aktiv werden würde (also abblasen), KÖNNTE dieses Ventil vereisen und offen bleiben, Bis der Tank leer ist. Und das ist ne Menge, dann dampfförmiges, Gas was da dann entsteht.

    Man behauptet, daß jeder Grad Temperaturanstieg im Tank bis zu 5bar Druckerhöhung bringen soll. Ein Physiker erzählte mir auf der letzen AMI von 7bar.
    Damit sich das Gas ausdehnen kann und das Überdruckventil trotzdem in der Dampfphase bleibt, deshalb gibt es den 80% Füllstop.

    Alles Klärchen?

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  20. Anzeige

  21. #19 InformatikPower, 02.11.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peez,

    ich möchte nun auch mal meinen Senf dazugeben.

    Der Verdampfer ist undicht???
    Bei solchen Aussagen wird mit regelmäßig schlecht! Heißt das, dass du dauernd Gasgeruch um die Nase hast, speziell, wenn du auf Gas vor einer Ampel stehst?

    Autogas ist leicht endzündlich und daher ist sowas supergefährlich, je nach Menge des austretenden Gases.

    Tritt deinem Umrüster mal in den A***, dass er das Problem SCHNELLSMÖGLICH in den Griff bekommt.

    Aufgrund dessen kann man natürlich auch nicht zur verbrauchten Menge des Gases sagen. Erst wenn alle Lecks beseitigt sind ist da eine Aussage möglich.

    Aber sag mal ist der Wagen eigentlich vom TÜV abgenommen und hast du schon den Eintrag in deine Fahrzeugpapiere?
    Deine Geschichte hört sich nämlich recht seltsam an.
    Der Mehrverbrauch sollte eher im Bereich 15-20 % mehr liegen!
    Wenn der Wert auf Dauer zu hoch ist bekommt dein Motor irgendwann Probleme / KAT kann beschädigt werden und lauter solch lustige Dinge...

    Wenn du sagst, dass du einen 56 Liter Tank hast, wie viel geht dann da rein?
    Es sollten ca. 44 - 45 Liter sein.
    Verbrauchen wirst du bei 10 Liter Benzin / 100 Kilometer rechnerisch 11,5 - 12 Liter auf Autogas. Voraussetzung: Dein Fahrstil verändert sich aufgrund des günstigen Gases nicht.
    Das bedeutet, dass du mindestens 350 Kilometer kommen solltest. Bei angepasster Fahrweise wohl auch locker 400 - 450.

    Natürlich kann ich deinen momentanen Fahrstil schlecht beurteilen, aber wenn du mehr Reichweite möchtest muss eben weniger Gas und auf der BAB 140 km/h drin sein ;)

    Was ich allerdings auch sagen muss: Manipulationen an Füllstops oder an der Anlage selber sind echt tabu! Dadurch kannst du im Zweifel deine Zulassung verlieren und ich würde ungern mit einer Bombe unterm Hintern (die der Wagen dann ist) durch die Gegend fahren...

    Vielleicht konnte dein Beitrag dir ein wenig helfen. Und BITTE, wende dich an deinen Umrüster, dass er zu Ende bringt, was er dir da verbaut hat - von wegen Leck am Verdampfer *kopf*schüttel*

    Viele Grüße
    Daniela
     
  22. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das heißt es ;) Hoffe auch die ganze Zeit, dass sich da nicht irgendwann mal jemand neben dem Auto eine Zigarette anzündet.


    Ja TÜV Abnahme und Dichtigkeitsprüfung habe ich bescheinigt. Nur die Eintragung (im Amt) ist noch nicht passiert - dass mache ich erst, wenn alles richtig läuft.
    Der darf seine Dichtigkeitsprüfungen selber machen. Denke, er sagt sich "meine Anlagen sind dicht" und haut einfach den Stempel druff.


    160 Tempomat ;) Schaff ich auf Benzin mit knapp über 9 Litern.

    Ich werde nicht aufgeben ;) So langsam wird bei mir das Kopfschütteln auch stärker.
    Am Montag habe ich angerufen (Chef endlich vom Urlaub zurück), sie sollen einen neuen Verdampfer bestellen. Antwort: "Ja - wir rufen dann an wenn er da ist". Mittwoch rufe ICH an, bekomme gesagt "Jaaa, der Verdampfer ist sogar schon seit gestern da, die Kollegin hat doch bescheid gesagt". Ich am Telefon schon leicht errötet gesagt, dass mich niemand angerufen hat. Antwort: "Dann hat sie eine Email oder sowas geschrieben".
    Als ich dann noch gefragt habe, ob sie ihn mir diese Woche noch einbauen können, hat er sich fast verärgert angehört, wie ich nur sowas fragen kann...
    Naja habe jetzt kommenden Mittwoch einen Termin und je nachdem wie das verläuft, fürchte ich, werde ich auch mal andere Töne anschlagen. Geht doch nicht, dass ich jetzt seit einem Monat (so lange ist die Anlage drin) mit kaputtem Verdampfer rumschippere.
     
Thema: Wie kann ich die Reichweite erhöhen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tankvolumen erhöhen

    ,
  2. autogas reichweite erhöhen

    ,
  3. lpg tank erweitern

    ,
  4. autogas tankinhalt erhöhen,
  5. Füllmenge autogastank vergrößern,
  6. tankstellenplanung,
  7. brc füllstopp erhöhen,
  8. Verdampfer leckage tank Inhalt weniger lpg,
  9. wie kann ich die reichweite des fritzphones erhöhen,
  10. BMW icom reichweite ,
  11. Gastank lpg volles Volumen nutzen ,
  12. gas tank vollumen erhöhen,
  13. gasanlage kapazität erhohen,
  14. volumen gastank erhöhen,
  15. füllstop deaktivieren,
  16. autogastank erweitern,
  17. jtg icom füllstop 90,
  18. gastank reichweite erhöhen,
  19. 60 l unterflurtank von prins wieviel tanken,
  20. autogas tankvolumen erhöhen,
  21. lpg tank kapazität erhöhen,
  22. unterflurtank lpg füllmenge,
  23. reichweite lpg autogas 60l bmw 740 e38,
  24. unterflurtank füllmenge erhöhen,
  25. kann man den lpg gastank vergrößern
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich die Reichweite erhöhen? - Ähnliche Themen

  1. Zavoli gaz anlage ich bin kassel wo kann man der wartung aufuren? Ich habe zeit 2 wochen das engine

    Zavoli gaz anlage ich bin kassel wo kann man der wartung aufuren? Ich habe zeit 2 wochen das engine: Hallo leutevich bin in kassel. Wo. Kann man zavoli gazenlager wartung machen ich habe zeit 3 wochen das engine licht an
  2. Wilder Mix oder bekannter Hersteller?

    Wilder Mix oder bekannter Hersteller?: So, ihr Lieben... Nachdem ich die wilde Verdrahtung meiner Vorgänger in meinem ´92er Chevy C1500 nahezu entkernt habe, möchte ich mich jetzt mal...
  3. Kann das noch jemand???

    Kann das noch jemand???: Guten Morgen zusammen. In meine Familie hat ein Dacia MCV 1,6 16V seinen Weg gefunden. Dieser hat eine VOLTRAN LPG Anlage verbaut, dem Steuergerät...
  4. MKL ist ein bekanntes Problem

    MKL ist ein bekanntes Problem: Hallo. ganz ehrlich. Wer ist so blöd und glaubt dass bei Gas die MKL ganz normal leuchten muss? Skoda Fabia 1.4 MPI mit LPG-Anlage. Billig...
  5. Kann mit Sequent Plug & Drive nicht Auslesen

    Kann mit Sequent Plug & Drive nicht Auslesen: Hallo, bis jetzt war ich immer nur stiller Mitleser, jetzt habe ich auch mal eine Frage. Ich selber fahre einen Dodge Ram 1500 5.7 Hemi von...