wer kann helfen Dodge RAM PRINS VSI

Diskutiere wer kann helfen Dodge RAM PRINS VSI im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo beisammen. Wer kann mir bei der Optimierung und Einstellung bei meiner Gasanlage helfen, mich unterstützen.....ich mach das jetzt selber,...

  1. #1 buellerby73, 17.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo beisammen.

    Wer kann mir bei der Optimierung und Einstellung bei meiner Gasanlage helfen, mich unterstützen.....ich mach das jetzt selber, nachdem ich bei einigen Betrieben war und die alle kein PRINS mehr machen wollen oder können.

    Folgende Probleme:

    Zylinder 7 und 8 Zündkerzenprobleme ( wohl zu heiß)
    Lamda Sonde anschliesen und richtig einstellen
    Drehzahl-Signal woanders abgreifen, unter 1.200 Touren kommt das Signal sehr unsauber rüber, ständig Störungen drin, ist wohl an einer der Zündspulen angeschlossen.
    Motor ging im Winter öfters aus, Standgas ist jetzt auch noch zu niedrig.

    Diagnosesystem vorhanden, einige Bildschirmausdrucke mit Daten gemacht.

    Einstellungen jetzt:

    parameter15052010.txt
    15.05.2010 19:12:31
    0:RPM_FAC - 2
    1:TOL in s - 50
    2:RC_INJ - 112
    3:OFF_INJ - -9
    4:RPM_FLANK - absteigend
    5:LOW_LEVEL - 1,70
    6:BANK - 2
    7:LAMBDA TYPE - aus
    8:TPS TYPE - aus
    9:CILINDER - 8
    10:LAMBDA_MIN - 40
    11:LAMBDA_MAX - 44
    12:OL_MAX in ms - 30
    13:OL_MIN in ms - 30
    14:TSO_WARM in s - 5,0
    15:TEMP_MIN in °C - 35
    16:PRESS_TYPE - <-4.0 bar
    17:TI_MAX_FAC in ms - 30
    18:TI_MAX_RPM - 0
    19:IDLE_LEVEL - 2,30
    20:System_TYPE - LPG
    21:ETL in s - 35,0
    22:DOL in % - 5,0
    23:START_COR - 1000
    24:CYCLE_20C - 15
    25:CYCLE_80C - 15
    26:LCOR in % - 0,0
    27:LCOR_CYCLE - 0
    28:TSO_COLD in s - 120,0
    29:DOUBLE_MIX in % - 0
    30:DCY_LIMIT in % - 0
    31:RPM_MIN - 0
    32:AFCO in % - 0,0
    33:VAR35 - 0,0
    34:VAR36 - PETROL
    35:VAR37 - aus
    36:VAR38 - 0,00

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 paashaas, 18.05.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    meld dich mal bei Rabemitgas. er bekommt deinen Wagen definitiv wieder ans laufen.
    Grüße

    Carsten
     
  4. #3 Rabemitgas, 18.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    hmm nach dem was du beschreibst, glaube ich fast, das da Bänke vertauscht sind.

    Der Lambdasondenprüfmodus ist auch Disabelt, das ist nicht schön, aber ein weiterer Indiz dafür.

    Wenn alles richtig verkabelt, verbaut und eingegast wäre, müsste er mit der Einstellung aber eigentlich laufen.

    Von daher tippe ich auf einen starken Einbaufehler, das mit der vertauschten Bank, bestätigt auch eventuell die Überhitzte Zündkerze.

    Da ist dringen handlungsbedarf!!! Der Motor ist im Grunde völlig unproblematisch mit der VSI.

    Gruß Armin
     
  5. #4 buellerby73, 18.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin, hallo Carsten...

    Danke für die schnelle Antwort.

    Also der V8 lief 3 Jahre recht ohne Probleme. Es fing mit den Zündkerzen an. Erst ging die vom 8 kaputt, dann die vom 7 Zylinder. Also thermische Probleme sind definitiv da.

    Der Umbauer hat es sich wohl recht einfach gemacht und alles disabeld, was probleme machen könnte, die Werte so grosszügig eingestellt, dass fast nie ein Fehler entstehen kann.

    Was meinst du denn mit Bänke vertauscht?

    Wie kann ich dort den Anschluss der Lamda prüfen bzw. anschliessen und vor Allem wie stell ich dann die Kiste ein. Es gibt ja für jedes Auto empfohlene Werte.

    LG Timo
     
  6. #5 Rabemitgas, 18.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nein, aber wenn der so lange problemlos lief glaube ich das nicht mehr so recht mit den vertauschten Bänken.

    Eventuell ein Eingasungsfehler d.h. vielleicht geknickte Eingasungsschläuche auf Zyl 7 und 8?


    Gruß Armin P.s. Überhitzung kann nur von zu mageren Gemisch auf den betroffenen Pötten kommen
     
  7. #6 buellerby73, 18.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    OK, guck mir die Schläuche am WOE nochmals an.
    Auch die Verdrahtung....Lamda etc...

    Aber das mit den vertauschten Bänken will mir noch nicht ganz schlüssig werden. Was kann man dort vertauschen?
     
  8. #7 paashaas, 19.05.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    du kannst die Seiten einfach vertauschen. Je nach Zündreihenfolge sollte der wagen auch so laufen, aber dann wie ein Sack nüsse.

    Mach bitte mal ein paar Bilder. Vielleicht können wir dir dabei etwas helfen, wenn wir mehr sehen.

    Grüße

    Carsten
     
  9. #8 buellerby73, 19.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Erste Bilder habe ich hier ins album eingestellt. Hoffe die reichen. Ich mach aber nochmal neue Bilder.

    Waere es eigentlich besser wenn die Lamda Sonde angeschlossen ist? Oder kann man ruhig darauf verzichten?

    Muss das Drehzahl Signal immersauber sein oder gehen kleine Ausreisser?
     
  10. #9 paashaas, 19.05.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    die Lambdasonde wird nur angeschlossen, damit es einfacher ist die Anlage einzustellen.
    Das Drehzahlsignal sollte sauber sein. Habe bei meiner aktuell auch das Problem...
     
  11. #10 buellerby73, 19.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also hier hab ich mal das Drehzahlsignal[​IMG]
     
  12. #11 buellerby73, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Lamda ist definitiv nicht angeschlossen. Konnte das Kabel nicht finden. Außerdem sind da zwei Sonden. Eine vorm Kat, eine danach.
    Wenn es angeschlossen sein sollte, konnte ich es nicht sehen.

    Weitere detaillierte Bilder hab ich bei mir ins Album gepackt.
    Ach ja....hab vergessen wie die Zylinder richtig nummeriert werden. Antriebsstrang abgelegende Seite fängt ja an. Also sind die Problemkinder Zyl 1-2. ;-)

    Hier Rail rechts
    [​IMG]

    Rail links
    [​IMG]

    Drehzahlsignal über Zündspule
    [​IMG]

    Zylinder 1 Eingasung

    [​IMG]
     
  13. #12 Joe 540, 21.05.2010
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....reinige mal die Injektoren der betroffenen Zylinder, die sind garantiert verklebt und öffnen daher nicht mehr korrekt - Resultat - Magerlauf und ggf. Zündaussetzer auf diesen Zylindern.

    Es gibt von Prins vorgegebene Parameterdaten für den Motor mit gelben Düsen ebenso wie ein vollständige, detaillierte Einbauanleitung.

    Trage Sorge dafür, das die Injektoren mit dem Ausgang nach unten zeigen, schließe die Vorkatlambdasonden an - denn entgegen zuvor gesagtem brauch man die nicht nur zum Einstellen sondern sie erfüllen bei der VSI eine Schutzfunktion für den Motor, da sie bei Magerlauf mit der Fehlermeldung to long lean die Anlage ausschalten.

    Den kannst Du natürlich auch gut einstellen in dem über obd2 die fueltrimwerte auf Gas und Benzin vergleichst.
     
  14. #13 buellerby73, 22.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Joe,

    danke für die Info.

    Ich habe nun die Vor-Kat Lamda angeschlossen und nochmals versucht ein sauberes Drehzahl-Signal vom Stuergerät zu bekommen. Geht leider nicht.
    Also wieder an die Zündung dran gehängt. Geht ja so einigermaßen.

    Habe dort einen Wert von 46-49 je nach Fahrzustand.
    In der Anlage ist der Wert 40-44 eingegeben. Soll ich die Lamda erstma wieder disabeln?

    Wenn ich die Injektoren aufrichte, werden die Schläuche erheblich länger. Wäre das OK? Man sagt doch, je kürzer desto besser !?

    Ich brauch auch etwas hilfe bei der Einstellerei......

    Wer kann mich dort mal einführen? Die in der Anlage eingegebenen Werte passen leider nicht zu dem gelesenen wie hier im Forum oder den Daten von Bexprins.

    Hat denn jemand die empfohlenen Einstelldaten von Prins für mich?

    Im Vorwege danke ;-)
     
  15. #14 buellerby73, 24.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich jetzt die Rail umpositioniere und aufrecht stelle, die Schlauchlängen angleiche, wie es ja immer angeraten wird, dann nähere ich mich auf jeden Fall den 20 cm. Wäre das ein Problem?

    Alle Schläuche sind im Moment unterschiedlich lang.

    Dann müsste die Gasanlage auch neu eingestellt werden, oder?

    LG
     
  16. #15 Joe 540, 24.05.2010
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...20cm dürften eigentlich kein Problem sein. Du kannst die Teile auch mit T-Stücken einzeln setzen, dann gehts ganz kurz.

    Natürlich muss die Anlage neu justiert werden bei anderen Schlauchlängen.

    Ich schau mal ggf. habe ich da noch irgendwo Unterlagen über den Hemi.


    Joe
     
  17. Anzeige

  18. #16 Rabemitgas, 24.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Auf jeden fall benötigst du ein rpm Modul, wenn du es von kl. 1 holst.

    Gruß Armin
     
  19. #17 buellerby73, 25.05.2010
    buellerby73

    buellerby73 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @ Joe

    hhhmmmm T-Stücke ?? Was ist das genau. Ich google zwar nochmal nach aber vielleicht kannst du mir auf die Sprünge helfen? ;-) Einzeln setzen wird kein Problem sein. Das bekomm ich hin. Leider hab ich keinen Hemi. Ich hab nur einen Magnum 4,7L.

    @ Rabemitgas

    Was meinst du mit KL 1. ÄÄH Klemme 1? Ist wohl nicht ganz so einfach.
    Das Drehzahl-Signal bekommt das PTM (PowerTrainModul) vom Crankshaft Sensor und da kommt kein sauberes Signal. Welches Modul müsste ich denn verwenden, wenn ich das Signal vom Steuergerät (PTM) abgreifen möchte??
    Ich haub auch schon mal im Schaltplan unter der Lima geguckt. Leider kann ich dort die Drezahl auch nicht abgreifen. Das blöde Ding hat eine Magnetfeld Steuerung und Regelt den Ladestrom übers PTM.

    Insbesondere würde mich auch die Lamda-Einstellung interessieren. Welchen Wert muss ich in der Prins einstellen?

    LG und Danke
     
Thema: wer kann helfen Dodge RAM PRINS VSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde dodge ram 1500

    ,
  2. zündfolge dodge ram 1500

    ,
  3. dodge ram probleme

    ,
  4. drehzahlsignal dodge ram ,
  5. dodge ram zündaussetzer,
  6. zündung einstellen dodge,
  7. dodge ram 1500 zylinderanordnung,
  8. 5 7 hemi zylinderanordnung,
  9. dodge ram lpg probleme,
  10. hemi 5 7 v8 zündreihenfolge dodge ram,
  11. dodge ram probleme kaufen,
  12. probleme mit gas dodge ram 1500,
  13. dodge RAM drehzahl,
  14. dodge ram zündkerzen wechseln,
  15. lpg dodge ram drehzahl,
  16. dodge ram 1500 zündkerzen wechseln,
  17. dodge ram zylinderanordnung,
  18. prins dodge ram 5 9 einstellen,
  19. zündfehler dodge ram im kalten,
  20. gemisch einstellen dodge ram ,
  21. zündfolge hemi,
  22. dodge ram zündkerzen gas,
  23. welche zündkerzen dodge ram 4.7,
  24. dodge ram zündkerzen lpg,
  25. zündkerzen dodge ram 1500
Die Seite wird geladen...

wer kann helfen Dodge RAM PRINS VSI - Ähnliche Themen

  1. Gasanlage muss man immer Manuell einschalten - Wer kann helfen

    Gasanlage muss man immer Manuell einschalten - Wer kann helfen: Erstmal Hallo an alle User! Ich bin ganz neu hier und hab mich extra wegen meines Fehlers angemeldet. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...
  2. Wer kann mir im Raum Würzburg helfen ?

    Wer kann mir im Raum Würzburg helfen ?: Hallo an alle , ich fahre einen Chevy Van G20 Bj 93 mit einer Venturi Bigas Anlage . Diese Anlage hat eigentlich immer gut funktioniert seit...
  3. Schon wieder Benzinpumpe defekt - wer kann helfen?

    Schon wieder Benzinpumpe defekt - wer kann helfen?: Hallo Leute, habe eine Vialle LPI 7 Anlage im Vectra C 2.0 verbaut. Nach 2 Jahren Betrieb gab es Startprobleme beim Anlassen auf Benzin. Fehler...
  4. Mein auto geht aus wenn ich die gas anlage anschalte kann mir einer helfen was dran ist weiß nicht

    Mein auto geht aus wenn ich die gas anlage anschalte kann mir einer helfen was dran ist weiß nicht: Kann mir jemand helfen da mein auto wenn ich von bezin auf gas umschalte geht der aus
  5. KME Diego 3 hat Totalausfall. Wer kann bitte helfen? Slk 230 R170

    KME Diego 3 hat Totalausfall. Wer kann bitte helfen? Slk 230 R170: Hallo, Ich bin der Neue und hoffe Ich komme nicht öfters :) bin der Dirk aus dem Kreis Viersen ( Kempen ) Mir ist gestern Meine KME bei Meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden