Wer hat die Umr?stung in POLEN gemacht

Diskutiere Wer hat die Umr?stung in POLEN gemacht im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Servus, mich w?rde gerne interessieren, wer seine Gasumr?stung in Polen hat machen lassen? War die Eintragung beim T?v problemlos? Was kostet...

  1. #1 luckskay, 01.01.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    mich w?rde gerne interessieren, wer seine Gasumr?stung in Polen hat machen lassen?
    War die Eintragung beim T?v problemlos?
    Was kostet der Umbau in Polen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    also ich hatte zuerst auch den Gedanken in Polen umr?sten zu lassen. Habe dann aber schnell davon abstand genommen, da die meisten nicht in der Lage sind das Abgasgutachten zu besorgen (habe ich selber von polnischen Umr?stern geh?rt). Ansonsten stelle dir doch mal vor, wenn du solche Probs bekommst wie sie jetzt A3 hat. Ich denke, da w?rde es noch gr??ere Schwierigkeiten geben als sie so schon sind. Also ich w?rde mir das gut ?berlegen. Frei nach dem Motto :" Wer billig umbaut, baut zweimal!".

    Aber:
    Habe aber gestern mit einem Freund gesprochen, der hat erfahren, dass in der N?he von Muskau (nat?rlich auf der polnischen Seite!) ein Umr?ster aufgemacht hat, der sogar den deutschen T?v besorgen kann. Da ist aber wieder das Problem, dass er jetzt neu im Gesch?ft ist und keine Erfahrungen hat....


    Fuddie
     
  4. #3 luckskay, 01.01.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    wei?t was komisch ist, wenn ich tanke kommen mindestens 2 -3 Polnische Fahrzeuge zum Tanken, und ich denke die machen das schon eine weile!

    wahrscheinlich die leute aus polen brauchen kein Abgasuntersuchung geschweige T?V.

    aber wenn du siehst unter www.gas-tankstellen.de sind Polnische umr?ster regestriert und bewertet!
     
  5. #4 quasimodo, 02.01.2006
    quasimodo

    quasimodo Guest

    Sehr gemischte Erfahrungen! Fazit, es hat sich nie und nimmer gelohnt.

    Positiv: Verbaute Anlage PRINS l?uft einwandfrei, Verbrauch etwas zu hoch, aber bin mir noch nicht ganz sicher.

    Positiv: Einbautermin relativ kurzfristig bekommen - das war vor Allem der Hauptgrund.

    Positiv: Umbau innerhalb von 2 Tagen.

    Positiv: Umr?ster r?stet so an die 200-300 Fahrzeuge pro Jahr um.

    Negativ: Trotzdem viel!!! Murks.

    Negativ: Preis (Vollkostenrechnung inkl.gefahrener km, Hotel?bernachtung etc.) mittlerweile mehr als beim teuersten deutschen Umr?ster.

    Negativ: Abgasgutachten/Abnahme nach 4 Wochen intensiver Bem?hungen f?r 400 ? bekommen.

    Negativ: Sprachliche Verst?ndigung ?u?erst m?hsam.

    Negativ: Umr?ster kann aber auch keine Bilder lesen: Hatte ihm prima Bilder von einem anderen Umbau geliefert f?r Einbau der Injektoren. Hat
    er trotzdem anders und falsch!!! gemacht.

    Negativ: Wegen falschem Einbau der Injektoren keine PRINS Werksgarantie.

    Negativ: Obwohl vorher durch Skizzen erkl?rt, war der Tank f?r deutsche T?V-Zwecke nicht gen?gend befestigt. Ist bei Abholung noch nachger?stet worden.

    Negativ: Hatte K?hlwasser nicht aufgef?llt. Problem kurz nach Abholung
    beseitigt.

    Negativ: Einstellung nicht mit OBD Ger?t vorgenommen. Weisss das erst hier aus dem Forum - und der PRINS Einbauanleitung - , dass das die von PRINS empfohlene Methode ist. Ist der Verbrauch deswegen so hoch?

    Negativ: Hat nur eine Lambda Sonde angeschlossen, obwohl nach PRINS Einbauanleitung f?r das Fahrzeug zwei angeschlossen werden sollen. Hat aber wahrscheinlich keine besonders negativen Auswirkungen.

    Negativ: Hat nicht das Drehzahlsignal angeschlossen, sondern einen Emulator verbaut. Sicherheitsrisoiko. Muss deswegen noch einmal nach Polen.

    Negativ: Hat 70l statt vereinbartem 77l Tank eingebaut (neueres Modell).

    Negativ: Wie setze ich den Garantieanspr?ch durch (und lohnt es sich ?berhaupt bei der Entfernung, Sprachproblemen, anderem Rechtssystem?)

    Negativ: Das gleich gilt f?r Wartung - wenn sie dann f?llig ist.

    Negativ: Das ganze hat mich uuuunglaublich viel Zeit gekostet, mittlerweile ?ber ?3100,-- und zus?tzlich ?ber 2500 km. Bis jetzt!

    Warum habe/hatte ich es dennoch gemacht?

    1. Blau?ugikeit.
    Irrtum Nr. 1: Ich habe in verschiedenen Foren positive Berichte gelesen und geglaubt, dass wenn eine Anlage eingebaut ist und l?uft, alles erledigt ist.
    Irrtum Nr. 2: Wegen Abgasgutachten mir von 3 verschiedenen Stellen
    versichern lassen -und teilweise daf?r bezahlt- dass alles ok geht - bis es zum Schwur kam.
    Irrtum Nr. 3: Dass, wenn ein Umr?ster 200 PRINSen pro Jahr verbaut, er das auch kann - richtig kann.

    2. Termin
    Terminabsprache Ende Oktober: in Polen sehr kurzfrisitig, in Deutschland Februar 2006.

    3. Vertrauensverlust in deutsche Umr?ster.
    Sollte die Anlage Anfangs noch ?2400-2600 kosten, waren es 14 Tage sp?ter pl?tzlich 3000 Euronen. Ausn?tzung einer Marktsituation nennt man so etwas wohl.

    4. Ich wollte unbedingt eine PRINS Anlage haben. Nach meiner Meinung gibt es einen sehr qualifizierten Umr?ster in meiner N?he. Aber leider verbaut der keine PRINS. Wenn ich dann aber ohnehin 300 oder 400 km fahren mu?, dann kann ich auch den doppelten Weg fahren - so meine ?berlegung. Heute w?rde ich den Umr?ster vor meiner Haust?r w?hlen - auch wenn er Landi verbaut.

    Nein - heute w?rde ich ?berhaupt nicht mehr umr?sten. Wenn alles gut geht!!! spare ich vielleicht ? 2000-3000 ?ber die gesamte Autolebenszeit. Und daf?r soll ich mich sooo ?rgern? Daf?r trage ich die Vorfinanzierungskosten, das Risiko bei einem Motorschaden keine Auto-Herstellergarantie zu bekommen, das m?hsame Tanken, die h?heren Versicherungsbeitr?ge usw., usw.

    Gru?,

    Wilfried
     
  6. #5 scheinwerfer, 03.01.2006
    scheinwerfer

    scheinwerfer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ...und genau das ist es, was mich vor einem umbau zur?ckschrecken l??t:
    irgendwie haftet der gasumabu-geschichte so ein "bastelimage an", als ob da irgendwelche freaks in einer hinterhofgarage an meinem eigentlich prima funktionierenden auto rumfummeln :rolleyes:

    ...aber der sache mit den pl?tzlich explodierenden kosten kann man vorbeugen, indem man ein verbindliches schriftliches angebot verlangt...

    aber mitd em ausnutzen einer marktsituation hast du sicher recht: ich finds auch nicht okay, was man hier abzieht...die ganze sache sieht wieder typisch deutsch aus:
    ich muss einen meisterbrief haben, um fahrzeuge umr?sten zu lassen...so ein schwachsinn!
    erstens gibt es schulungen und zertifikate, die best?tigen,d as der einbauer die fachliche qualifikation hat
    und zweitens: wer baut den die anlage letzlich en? in den seltensten f?llen der meister selber, sondern meist ein f?higer (oder weniger f?higer) mechaniker...

    und was mach ich, wenn mir in D keiner eine Vialle LPi einbauen will (am k?nnen kanns nicht liegen, da die anlage vom konzept her einfacher ist als normale anlagen),
    das wird wohl eher auch ausnutzen einer marktsituation sein: wenn die anlage nicht richtig l?uft, macht ja nix, man hat dem kunden ja vorher gesagt, es k?nnte sein, das er noch ein zwei mal zu einstellen kommen mus :(

    ...wieso das denn, was ?ndert sich, wenn ich auf gas umgebaut habe, an den versicherungsbeitr?gen?
     
  7. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon 3 Autos in Polen umr?sten lassen !

    Opel Vectra 2,0
    Toyota Carina E 1,8
    Toyota Corola E12 1,6

    Bin im ganzen zufrieden !
    Nachstellen muss man immer !

    Aber die meisten Umr?ster sind dort vom Fach !

    Mein Umr?ster hat ca. 12 Jahre erfahrung, geschultes Personal !

    MFG Popey
     
  8. #7 quasimodo, 03.01.2006
    quasimodo

    quasimodo Guest

    Der Beitrag f?r die Kaskoversicherung. Der "Freibetrag" von ? 3000,-- f?r Zubeh?r bzw. Sonderausstattung ist bei mir gerade ausgesch?pft und nun fallen jedes Jahr Kosten in H?he von ? 20 pro ? 500 Mehrausstattung an - allerdings nur auf den Rechnungspreis des Umr?sters. Bei einer deutschen Anlage w?ren das immerhin ? 120 /Jahr. Da mu? ich schon wieder ein ganzes St?ck mit Gas fahren um das zu kompensieren.

    Gru?,

    Wilfried
     
  9. #8 lightning, 05.01.2006
    lightning

    lightning AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das ist aber so nicht richtig. Lt. deiner AKB Kasko ersetzt dir dein Versicherer im allgemeinen den Wert des besch?digten oder entwendeten Teiles und das nach deutscher Rechnung.

    Will hei?en, dass du im dem Sachverst?ndigen einiges erkl?ren mu?t und im Ernstfall nach Polen f?hrst und dort eine neue Gasanlage verbaust.

    Nur mal angenommen, die klauen dir hier ein Steuerger?t von deiner Gasanlage und dein Motorsteuerger?t Benzin. Dann m?sstest du dich in eine deutsche Werkstatt schleppen lassen und dort ein Benzin Steuerger?t einbauen lassen dann nach Polen fahren um eine neue Gas ECU zu kaufen, die polnische MwSt. an der Grenze r?ckverrechnen, Die deutsche MwSt entrichten und das dann dem Sachbearbeiter der Versicherung erkl?ren - viel Spa?.

    Also k?nnte der Sachverst?ndige doch gleich sagen - lassen sie in Polen reparieren??!!
     
  10. #9 papa.horst, 11.01.2006
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab?s nicht machen lassen, aber ein sehr guter Bekannter..
    Hinterher gab und gibt es Probleme mit der Abgaspr?fbescheinigung.
    Es handelt sich um eine LOGAS- Anlage, der PKW ist ein Passat- Variant.
    ?rger auch mit der DEKRA, die Abnahme ist in Berlin... Lasst es sein, denn bei einem "Durchfallen" des PKW erlischt die Betriebserlaubnis.
     
  11. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollen die Leute es sein lassen !?!

    Das ist einfach bl?dheit, wenn man sich eine Anlage einbauen l?sst, f?r die es hier kein Abgasgutachten gibt.

    Vielleicht, aber nur Vielleicht w?re es schlauer sich erst hier zu erkundigen, und dann eine bestimmte Anlage einbauen zu lassen!

    MFG Popey
     
  12. #11 merigas, 11.01.2006
    merigas

    merigas Guest

    Hallo,

    spart nicht am falschen Ende....
    denn die Fragen die sich stellen?

    1. Wieviel spare ich durch einen Einbau im Ausland?
    2. Ist es den ?rger wert, den ich sogar hier in D manchmal habe?

    und

    3. ein Einbau in D sichert Arbeitspl?tze.

    Ich glaub damit ist alles gesagt


    Gru?
    P
     
  13. #12 luckskay, 11.01.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    ich denke auch wie Popey, mann sollte sich vorher erk?ndigen ob die anlage auf die Abgasnorm erf?hlt.

    Es gibt bestimmt lecture vom Hersteller.

    Wen der Hersteller nach norm und ISO herstellt d?rfte kein Problem sein, schau mein Gas Tank kommt aus polen.
     
  14. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Welche Versicherung ist denn so "nett"??
    F?rchte, Du bist an jemanden in der Versicherung geraten, der sich nicht auskannte.

    Also ich spare durch den Gaseinbau (bivalent) j?hrlich ca. 55 EUR an Versicherungsbeitrag!

    RS744
     
  15. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Also diese Meinung unterscht?tze ich nicht ganz !

    Man sollte sich im vorraus erkundigen, welche Anlage, welcher Typ, Umbaupartner in D, oder Umr?ster die Anlagen eintragen, dann hat ,man auch keine Probleme !

    Wer sich nicht erkundigt, ist bl?d.

    Also ich w?rde mein Wagen, immer wieder in PL umr?sten lassen, die haben nach wie vor mehr erfahrung, auf dem gebiet.

    MFG Popey
     
  16. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Du bekommst in Polen eine Rechnung mit ausgewisener Steuer, hast auf alle Teile 2 Jahre Garantie, auf den Tank 15 Jahre !

    Klar, mann muss schon Pech haben, das was Kaputt geht !

    Ich habe meine Anlage dort einbauen lassen, hier nachgestellt und eingetragen, und die Anlage l?uft 1A !

    MFG Popey
     
  17. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Etwa 1000 KM !

    Ja, viel lieber als hier !

    Keine Frage, es gibt hierin Deutschland top Umr?ster, aber die erfahrung haben die hier noch nicht, das ich denen ein Neuwagen anvertrauen w?rde.
    Von der Arbeitseinstellung abgesehen.

    Als ich in Polen P?nktlich Morgens zum Termin angekommen bin, bin ich direkt in die Halle gefahren, musste die Motorhaube aufmachen....und los gings !

    Am n?chsten Tag am Nachmittag, war die Karre Fertig, TOP Sauber gearbeitet!
    Diese einstellung 1 Stunde Arbeiten 10 Minutzen Kaffee Trinken, ist dort nicht.

    Es gibt hier und da Schwarze Schaafe, aber ich habe nur Positive erfahrungen gemacht,und in meinem Freundeskreis fahren mittlerweile 5 Leute auf gas mit mir gerechnet.
    Niemand hatte ernsthafte, Probleme, alle in PL umgebaut, und nur 2 beim selben umr?ster (meine Freundin und ich) !

    Toyota Carina (meiner)
    Toyota Corolla (Freundin)
    Opel Vectra 2l Automatik
    Audi 80
    BMW E36 323

    MFG Popey
     
  18. #17 Krause CGF, 24.01.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    mann muss zugeben, dass Polen im Autogasbereich mehr Erfahung haben als die meisten deutschen Umr?ster. Dieses jedoch haupts?chlich im bereich teilsequentiell/halbautomatisch. Zudem muss man bedenken, dass die Polen eine andere Arbeitsweise haben. Z.Bsp. werden bei denen meisten die Gasleitung mit kabelbindern am Unterboden befestigt. Wenn ich hier mit sowas zum T?V gehen w?rde, der w?rd mich sofort rausschmeissen.
    Zudem ist es so, dass in Polen andere Geschwindigkeiten gefahren werden wie bei uns, und da fehlt den Polen das KnowHow, die Anlage so zu installieren dass es auch bei permanenter Autobahnfahrt mit ?ber 200 km/h zu keinen Problemen kommt.
    Eine LPG-Anlage ist NICHT Wartungsfrei wie sie viele verkaufen wollen (Service/Filterwechsel-da sonst keine Garantie).
    Und mann muss sagen dass der Einbau einer Anlage zur Einzelbaufertigug geh?rt. Jeder Motor ist anders und es kann vorkommen dass man ein zwei mal nachstellen muss. Und wenn dann der Umr?ster in Polen sitzt dann hat man schnell mehr Geld ausgegeben wie beim teuersten Umr?ster.
    Wir haben w?chentlich mit Kunden aus Polen zu tun, und immer ist das Klagelied das gleiche.
    Also wer Umr?sten will muss viele Faktoren berechnen und wird sich dann wundern dass die deutsche Umr?stung gar nicht so teuer ist.

    In diesem Sinne

    Frohes Gasen
     
  19. #18 gas-rio, 28.01.2006
    gas-rio

    gas-rio AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Auto hab ich Anfang September 2005 in Polen, beim Dec in Debno umr?sten lassen und ich bin sehr zufrieden.

    Bezahlt hab ich 1300 Euro f?r die Landi-Renzo Omegas mit 58 L Tank (brutto).
    Dazu 290 Euro f?r Dekra, Dichtigkeitspr?fung etc sowie Abgasgutachten beim J?ger in Dahlwitz und dann noch 20 Euro f?r die Eintragung.

    Das sind zusammen 1610 Euro f?r eine einwandfrei eingebaute vollsequentielle Anlage.

    Die Anlage l?uft jetzt seit 9000 km ohne irgendein Problem, schaltet nach 1 km (jetzt bei der Sauk?lte nach 1,5 - 2 km) um und verbraucht ordnungsgem?? ca. 15 - 18 % mehr.

    Eine nachtr?gliche Einstellung war nicht erforderlich - was soll ich da einstellen lassen?

    Der Dekra-Pr?fer sagte: "richtiges Material, einwandfrei eingebaut, was wollen sie mehr"

    Polen ist von Berlin aus nicht weit weg und ich hab die Fahrtkosten f?r den Tagesausflug dorthin durch ein paar Eink?ufe locker wieder reingeholt.


    Ein Arbeitskollege hat auch bei Dec umr?sten lassen und ist genau so zufrieden.
    Ein anderer Kollege war bei einem deutschen Umr?ster und ist auch zufrieden - hat aber 50 % mehr bezahlt und nach 3 Monaten immer noch kein Abgasgutachten--

    Ich kann jedem der in akzeptabler Entfernung wohnt, nur die Umr?stung bei Dec in Polen empfehlen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Hans-Bond-007, 04.02.2011
    Hans-Bond-007

    Hans-Bond-007 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    kann man die Fa. Dec in Debno noch empfehlen?

    gemeint ist die Fa. in...
    Chojeńska 42a
    74-400 Dębno
    Polska / Polen

    Telefon: + 48 95 760-91-75
    Faks: + 48 95 760-91-74
    Email: prezes50@interia.pl

    Information in Deutsch: + 48 609 218 896
     
  22. #20 Rabemitgas, 04.02.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    9
    Gibt es in Polen überhaupt noch Umrüster?

    Ich dachte die sind schon alle hier?? :)

    Spaß beiseite. Da gibt es gute und schlechte genau wie hier. Ich denke die Preisunterschiede sind nicht mehr so enorm zwischen D und P.

    Eine extrem fachgerechte und saubere Umrüstung müsste da auch 2000€ kosten mit z.b. ner Prins.

    Klar mit KME, Stag und Konsorten....für 1600€ aber das gibts auch hier. von Umrüstern die in der 1300€ Liga spielen, würde ich dort wie hier die Finger lassen. Denn das spiegelt sich definitiv in der Einbauqualität wieder.

    Gruß Armin
     
Thema: Wer hat die Umr?stung in POLEN gemacht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas umrüstung slubice

    ,
  2. polen ist es erlaubt am strand zu übernachten erlebnisberichte

    ,
  3. abgasuntersuchung in polen machen lassen

    ,
  4. drehzahlmessersignal carina e,
  5. arbeitseinstellung polen,
  6. ich habe gasumrüstung in polen gemacht was kostet abgasuntersuchung in d,
  7. f
Die Seite wird geladen...

Wer hat die Umr?stung in POLEN gemacht - Ähnliche Themen

  1. Miet-gas-Auto Urlaub in Polen - was zu beachten (Adapter? Tankstellennetz?)

    Miet-gas-Auto Urlaub in Polen - was zu beachten (Adapter? Tankstellennetz?): Liebes Forum, übermorgen fahre ich mit meiner Freundin mit einem Mietwagen VW up mit Gastank nach Polen Krakau und nach Zakopane. Beim...
  2. Kennt jemand diese Firma in Polen?

    Kennt jemand diese Firma in Polen?: Hallo! Ich hatte in einem Forum (Link: http://www.autogas-boerse.de/.../meine-gasumruestung-in-polen-dp1.html) mal von dieser Firma in Polen...
  3. LPG Umbau in Polen?

    LPG Umbau in Polen?: Hallo ihr lieben. Ich hab folgendes Anliegen.. Ich besitze derzeit einen 5er BMW e39 520i mit LPG Anlage..da ich mich nach nem 530i oder so...
  4. Suche für LPG-made-in-Polen Kfz-Werkstatt nahe Konstanz/Bodensee oder Salzburg/ Land

    Suche für LPG-made-in-Polen Kfz-Werkstatt nahe Konstanz/Bodensee oder Salzburg/ Land: Ich habe nahe meines Wohnortes schon Kfz-Werkstätten für LPG ausfindig gemacht - aber keine von diesen "kann" LPG Nachrüstungen, die in Polen...
  5. LPI oder Vollsequenziell - Umrüstung in Polen

    LPI oder Vollsequenziell - Umrüstung in Polen: Hallo, ich möchte gerne einen Mercedes E-Klasse Kombi W210 MOPF mit dem 240er Motor und 192tkm auf Gas umbauen lassen. Es handelt sich um das...