Welchen Kleinwagen für LPG Umbau kaufen?????

Diskutiere Welchen Kleinwagen für LPG Umbau kaufen????? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo! Also ich habe einen neuen Job bekommen und muss jetzt täglich 70 KM pendeln. Mein Corsa hat jetzt 180.000 gelaufen, da lohnt ein Umbau...

?

Welchen Kleinwagen für LPG Umbau ????

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22.04.2012
  1. Seat Arosa

    2 Stimme(n)
    33,3%
  2. VW Fox

    3 Stimme(n)
    50,0%
  3. Kia Picanto

    1 Stimme(n)
    16,7%
  4. Opel Corsa

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 MonkeyDRuffy, 12.04.2012
    MonkeyDRuffy

    MonkeyDRuffy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also ich habe einen neuen Job bekommen und muss jetzt täglich 70 KM pendeln. Mein Corsa hat jetzt 180.000 gelaufen, da lohnt ein Umbau nicht mehr. Ich habe ca. 8000 Euro zur Verfügung, das muss für einen gebrauchten Kleinwagen und LPG Umbau reichen. Die Frage ist nun: Welche Modelle kommen mit dem LPG Umbau besonders gut klar, bei welchen ist es schwierig oder schlecht. Ich dachte ich frag mal lieber vorher bevor mein sauer Erspartes für`s falsche Modell draufgeht! Ich danke für jeden Tipp!!


    Ruffy :confused:
     
  2. Anzeige

  3. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Ich würde nicht den Arosa nehmen - sondern den Ibiza 6L als 1.4 16V
     
  4. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ruffy,

    ich kann Dir keinen Kleinwagen sagen, der sich besonders eignet. Bin da nicht so recht im Thema. Aber ist denn Dein Corsa schon so hinfällig, daß sich eine Umrüstung wirklich nicht mehr lohnt? Ich frage nur deshalb weil wir seinerzeit einen Nissan Micra beo 165.000km und im Alter von 9 Jahren noch umgerüstet haben, und die Anlage hat sich noch amortisiert und darüber hinaus auch noch eine nette Summe gespart. Bei 265.000km habe ich ihn weiter verkauft... ;-) Damals hat uns mancher für verrückt erklärt, aber letztlich kommt es einzig darauf an, wieviel Du Deinem Auto noch zutraust.

    Grüße Dirk
     
  5. #4 muensterlaender, 12.04.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor 70 Tkm einen Panda umrüsten lassen. Den bekommt man recht günstig gebraucht. Allerdings braucht es viele Kilometer, bis sich der Umbau gerechnet hat. Bei mir habe ich die Nulllinie gerade erreicht.
     
  6. #5 MonkeyDRuffy, 12.04.2012
    MonkeyDRuffy

    MonkeyDRuffy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal danke für die Antwort, aber bei meinem Corsa lohnt es nicht mehr, da ist jetzt die Kupplung und beide Querlenker fällig, außerdem rostet er! Es ist ein Corsa B, der hat definitiv seine besten Tage hinter sich. Ich weiß aber das mein Schwager bei seinem Kia Sorento zum Autogas auch noch so ne Flüssigkeit im Motorraum regelmäßig nachfüllen muß, mein Kollege braucht das bei seinem Passat nicht. Außerdem muss ich doch wahrscheinlich doch darauf achten das der Gastank gut verbaut werden kann, oder?
     
  7. #6 SvenHS, 12.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    SvenHS

    SvenHS AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    huhu,...

    meine freundin fährt jetzt seit etwa 4 wochen ihren kia picanto auf gas.ist eine prins vsi verbaut.hatten das auto gebraucht mit gasanlage und flashlube gekauft und hat jetzt 101000km runter.ausstattungsmässig gibt es den in ner lx und ex variante.für grosse menschen ist die ex variante schon sinnvoll,weil man da erst die sitzposition auch in der höhe verstellen kann.

    hat 1.1liter hubraum und 65 ps.

    läuft wirklich super das auto,der verbrauch liegt bei 7,5 bis 8 liter gas.

    versicherungstechnisch auch recht günstig,typklassen haftpflicht 14 und vollkasko auch 14.kfz steuer 74 euro im jahr.

    laut meinem bekannten,der bei kia als kfz meister arbeitet,ist der picanto ein recht robustes auto was auf gas wenig probleme zeigt.

    diese flüssigkeit von der du redest nennt sich flashlub,was die verbrennungstemperatur senken soll.

    als tank haben wir einen 39liter grossen radmulden tank,meiner meinung nach ein wenig zu klein,aber was will man machen,haben das auto so gekauft und ein umbau auf nen grösseren tank ist nicht gerade billig.
    ich würd schon so 50liter empfehlen,da gehen dann mit füllstopp doch noch 40 liter rein.


    LG
     
  8. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Also diese Flüssigkeit ist sehr wahrscheinlich ein Additiv, meist bekannt unter Flashlube. Das soll nicht gasgeeignete Motoren länger auf Gas halten lassen. Nun ja... Beim neuen Auto achte am besten gleich auf die Gaseignung. Der Tank wird meist als Radmuldentank anstelle des Ersatzrades verbaut. Das ist sehr elegant. Kannst aber im Grunde auch einen Zylindertank verbauen. Also gehen tut das schon in so ziemlich jedem Auto, wenn man möchte.

    Grüße Dirk
     
  9. #8 ketwiesel, 12.04.2012
    ketwiesel

    ketwiesel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs mit den Chevrelot Matiz , bekommt man sehr billig , meine schwägerin spult damit schon einige tkm runter ohnr probleme
     
  10. #9 spargelix, 12.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    spargelix

    spargelix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben seit 2008 zwei 1,2er Fiat Panda 169 Bj. 2004 mit Gas am laufen, beide gebraucht gekauft mit etwa 30tsd km. Geht prima, kein Lube oder sowas. Haben 46l Radmuldentanks.
     
  11. #10 P.Nagel88, 12.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Fiat ist sehr gut zum Umrüsten geeignet und mittlerweile viel besser als ihr Ruf, ein kleiner Punto T-Jet ist zudem noch angenehm spritzig.

    Ansonsten liegst du mit den VAG-Modellen schon nicht verkehrt (VW, Seat, Skoda). Sie gelten generell als gastauglich.

    Auf die Gefahr, dass ich gleich heftige Gegenreaktionen bekomme, Opelmotoren gelten ab dem BJ. 2007 nicht als "gasfest", diese gehören dann gescheit additiviert.

    Den Kia Picanto kenne ich nicht genug um etwas über die Qualität aussagen zu können.

    Gruß Patrick
     
  12. #11 andy1080, 12.04.2012
    andy1080

    andy1080 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ne Umrüstung bei nem Kleinwagen ist wirklich ein rechenexempel.

    Wie sieht denn bei dir in der Gegend die Erdgasversorgung aus? Wenn die vorhanden ist, würde ich evtl mal den Fiat Panda Natural Power ansehen. Billiger kann man nicht fahren.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.859
    Zustimmungen:
    406
    Erdgas-Panda: Sehr geringe Reichweite und zieht keine Wurst vom Teller. Lieber einen mit LPG umrüsten.
     
  14. #13 muensterlaender, 13.04.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Pandakauf hatte ich auch Erdgas mit LPG abgewägt, da ich damals auch ein Erdgasauto fuhr. Grundsätzlich braucht es recht lange, bis die Mehrkosten wieder reingefahren werden. Bei meinem LPG-Panda ca. 70 Tkm. Da machen Mehrkosten von 500 Euro schon sehr viel aus.

    Für LPG hat der geringe Anschaffungspreis des Benziners den Ausschlag gegeben. Dann noch die Umrüstung, und ich hatte einen Vorführwagen mit 1.000 km Laufleistung für insgesamt 10.000 Euro bekommen. Dann ist die nächste CNG-Tankstelle 10 km von mir entfernt. Leider entgegengesetzt zum Weg zur Arbeit. Das CNG-Tankstellennetz in D ist schon recht gut, aber trotzdem kein Vergleich mit dem LPG-Tankstellennetz. Halt meine Erfahrungen nach 100 Tkm mit CNG und 90 Tkm mit LPG.

    Vorteil eines CNG-Autos ist die serienmäßige Umrüstung ab Werk, d. h. das Auto ist auf Erdgas ausgelegt.

    Zur Motorleistung des Pandas sei noch gesagt, dass auch die LPG-Variante kein Ferrari ist. Aber für unsere Verhältnisse ausreichend. Überholen auf der Landstraße ist nicht so leicht, weil da einfach die PS und das Drehmoment fehlen. Da muss man einfach den Motor kurzfristig hochdrehen.

    Mein Fazit: Ich würds noch einmal so machen, denn die Kraftstoffkosten liegen derzeit bei meinem LPG-Panda bei 5,25 Euro/100 km und damit bei ca. 50 % der Benzinkosten.
     
  15. #14 MonkeyDRuffy, 13.04.2012
    MonkeyDRuffy

    MonkeyDRuffy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Danke für Deine Antwort! Ich muss sagen das der Picanto auch schon zu meinen Favoriten zählt. Wie gesagt, mein Schwager hat auch einen Kia und hat bis auf Verschleißteile (Bremsbeläge / Auspuff-Endtopf) keinerlei Probleme mit dem Auto! Man muss einfach sehen was man da für sein Geld geboten kriegt, und die geben ja nicht umsonst 7 Jahre Garantie auf Neuwagen. Nun bin ich mit 1,89 m nicht grade klein, aber in meinen Corsa passe ich ja auch rein. Ich denke auch das sich meine Investition schnell amortisiert hat denn momentan gehen jeden Monat 300-400 Euro nur für Sprit drauf, obwohl mein Corsa schon sehr genügsam im Verbrauch ist!

    LG

    Ruffy
     
  16. BeVo

    BeVo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Nur mal so eingeworfen:
    Ab Werk gibts von VW den Golf LPG und von Skoda den Octavia LPG, leider sind die als Neuwagen vom Preis her hier nicht relevant.
    Die beiden Autos sind die normalen Benziner ab Werk mit LPG-Anlage ausgerüstet (mehrpreis zum Vergleichbaren Serien-Benziner 1500 €). Welche Anlage bei den Autos verbaut wird weiss ich allerding nicht, auch die größe des Gastanks ist mit 47 l Netto ein wenig dürftig und ich weiss nicht ob man da einen größeren Tank wählen kann. Ich weiss nicht ob man sowas gebraucht in den Onlineportalen wie Mobile oder Autoscout findet.

    Ich überlege auch noch ob ich den Peugeot 206 SW (1,4 16V 88 PS) meiner Frau umrüste, ich bin da noch am rechnen ;) (km Leistung hat sie ca 12000/jahr) und überlegen. Kommt ja auch darauf an wie lange der laufen soll.
     
  17. #16 MonkeyDRuffy, 13.04.2012
    MonkeyDRuffy

    MonkeyDRuffy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Danke für Deine Antwort. Also bei Erdgas sehe ich einfach noch das Problem der Infrastruktur, grade wenn`s mal in Urlaub ins Ausland gehen soll. Deshalb habe ich mich auch auf den LPG Umbau festgelegt. Aber da man heute ja gezwungen ist für einen guten Job auch weitere Anfahrten in Kauf zu nehmen bleibt einem bei den Benzinpreisen ja kaum eine andere Möglichkeit! Ich bin grade in der Diskussion mit einem Arbeitskollegen der sich grade einen neuen Diesel gekauft hat, klar die sind natürlich unschlagbar günstig im Verbrauch! Trotzdem denke ich das ich auf lange Sicht mit dem LPG Umbau gut bedient bin!

    LG

    Ruffy
     
  18. #17 celicaprins, 13.04.2012
    celicaprins

    celicaprins AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir noch einen Citroen C2 ans Herz legen.
    Aber ich glaube du hast dich innerlich schon für den Picanto entschieden :rolleyes:
     
  19. #18 corsagaser, 13.04.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Was ist denn mit nem Dacia mit LPG ab Werk? Ist bezahlbar und du hast volle Garantie!
     
  20. Anzeige

  21. Sanug

    Sanug AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1
    Der Kia Picanto mit 1.1er Motor dürfte meinem Hyundai Getz wohl recht bauähnlich sein. Für große Leute ist das Fahrzeug problemlos fahrbar, das Raumangebot innen ist für einen Kleinwagen erstaunlich gut. Ich bin mit meinem Getz trotz anfänglicher klener Probleme und der immer noch alle 1000 km kommenden MKL recht zufrieden. Allerdings muss ich sagen, dass die Motorleistung sehr schwach ist, das Auto ist definitiv gar nichts für Heizer. Mich stört es nicht, denn ich bin ein gemütlicher Fahrer und nur selten auf der Landstraße unterwegs.

    Von mir also eine eingeschränkte Empfehlung für den Kia, die aber ausdrücklich nicht für neuere Hyundai- oder Kia-Fahrzeuge gilt, denn die neuen Motoren sind nicht geeignet für LPG.
     
  22. #20 muensterlaender, 13.04.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Bei LPG-Neuwagen stellt sich die Frage, wer sie umrüstet und welche Anlage verbaut wird. CNG-Neuwagen werden zumindest bei FIAT so geplant, dass die Gasflaschen optimal verbaut werden können. Und die CNG-Anlage wird direkt bei der Montage eingebaut. Ob das beim LPG auch der Fall ist, weiß ich nicht.

    Eine Umrüstung bei einer Laufleistung von 12.000 km/Jahr halte ich für unwirtschaftlich, zumindest bei einem Kleinwagen, weil es sehr lange dauern wird, bis sich die Anlage amortisiert hat. Und bis dahin kann viel passieren. Habe ich schon leidvoll erfahren müssen.
     
Thema: Welchen Kleinwagen für LPG Umbau kaufen?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleinwagen lpg

    ,
  2. kleinwagen mit lpg

    ,
  3. Kia Picanto LPG 2012

    ,
  4. umruesten autogas kleinwagen,
  5. picanto lpg 2012,
  6. kleinwagen mit lpg gebraucht,
  7. fiat 500 lpg umbau,
  8. lpg neuwagen umbauen,
  9. suzuki splash lpg umbau,
  10. lpg kleinwagen,
  11. kleinwagen autogas umrüsten,
  12. lpg umbau eignung,
  13. kleinwagen mit autogas,
  14. kleinwagen lpg umbau,
  15. bmw tis,
  16. kleinwagen autogas,
  17. lpg umbau kia picanto,
  18. kleinwagen mit lpg serienmäßig,
  19. kia picanto gas umbauen,
  20. kia picanto auf lpg umbauen österreich,
  21. autogas kleinwagen,
  22. fiat picanto autogas umrüsten,
  23. kleinwagen autogas 2012,
  24. panda lpg geeignet,
  25. kia picanto lpg umbau
Die Seite wird geladen...

Welchen Kleinwagen für LPG Umbau kaufen????? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?

    Welchen Kleinwagen Euro 2 LPG Selbstumbau für die Arbeit kaufen?: Hallo Leute, ich wollte mir ein 3tes Fahrzeug zulegen das ich nur für den Arbeitsweg (56km) nutzen möchte. Da es ja durch die neue Verordnung...
  2. Studentin will Kleinwagen mit Autogas kaufen,aber welchen soll man nehmen ?

    Studentin will Kleinwagen mit Autogas kaufen,aber welchen soll man nehmen ?: Hallo Leute Erst mal schönen Dank für dieses Forum. Eigentlich fahre ich ja selber mit gebrauchtem Pflanzenöl. Nun gehts aber ans Eingemachte und...
  3. Welchen Flüssigphasenfilter habe ich ??

    Welchen Flüssigphasenfilter habe ich ??: Kann mir jemand anhand der Bilder sagen welchen Flüssigphasenfilter ich brauche. Weiss leider nicht welcher der richtige ist. (Hersteller und...
  4. Welchen Filter und O-Ring?

    Welchen Filter und O-Ring?: Hallo, habe einen 330i E46 mit KME Diego G3 mit Gold Verdampfer. Wollte den Flüssigphasenfilter wechseln, jedoch passt der bestellte Filter bei...
  5. Zavoli Zeta S - welchen LPG Druck einstellen?

    Zavoli Zeta S - welchen LPG Druck einstellen?: Hallo, ich hoffe ihr könnte mir helfen. Was ist der optimale LPG Druck wenn man einen Zavoli Zeta S verbaut hat? Ich habe eine STAG 300 ISA2 mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden