Welche Umrüstungsempfehlung für Audi A4 TFSI (2009)?

Diskutiere Welche Umrüstungsempfehlung für Audi A4 TFSI (2009)? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich komme aus dem Raum Frankfurt und habe vor meine Auto auf Autogas umrüsten zu lassen. Folgende Eckdaten zum Auto: Audi A4 TFSI...

  1. #1 bilzebub, 15.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich komme aus dem Raum Frankfurt und habe vor meine Auto auf Autogas umrüsten zu lassen.
    Folgende Eckdaten zum Auto:
    Audi A4 TFSI 2.0
    zu 2.1: 0588
    zu 2.2: AHL00000
    EZ: 01.09.2009
    MED 17.1 (Softwarestand)

    Ich habe vorab bestimmt schon ein Dutzend eMails an Umsrüster geschickt und bekomme sehr unterschiedliche Aussagen.
    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen bzw. habt schon eigene Erfahrungen gemacht, die ihr mit mir teilen wollt.

    Bisher habe ich habe durch vorherige Recherche im Internet folgende Autogas Anlagen in Betracht gezogen.
    - Prins VSi Di
    - BRC Sequent direkt

    Beide haben wohl ihre Vor- und Nachteile. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich keine Ahnung habe was die bessere Wahl wäre.

    Neben meiner Recherche im Internet, war ich heute nun auch bei 2 Autogas Umrüstern in meiner Gegend.
    - Autogas Frankfurt und
    - TK-Autogas (Offenbach)

    Bei beiden Umsrüster bekam ich die Aussage, dass eine Umrüstung derzeit nicht zu empfehlen bzw. nicht mögliche (weil der Softwarestand meines Fahrzeugs nicht geeignet ist) wäre und bei beiden bekam ich die Empfehlung bis auf das zweite Quartal nächstes Jahres zu warten, da wohl nächstes Jahr irgendein neues Modell von Vialle rauskäme, welches ausschließlich auf Gas läuft (also kein Mischbetrieb). Achja und Wartungsfrei wäre diese Anlage ebenfalls.

    Was haltet Ihr davon? Habt Ihr Erfahrungsberichte? Könnt Ihr mir weiterhelfen bzw. eine Empfehlung aussprechen?

    Vielen Dank vorab :)
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    502
    Wenn man den motorkennbuchstaben hätte, könnte man was zu dem thema schreiben.
     
  4. #3 bilzebub, 15.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Die Motor-Kennbuchstaben lauten: CAE 006288
     
  5. #4 vadiker, 15.12.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Ist CDNC. Dafür gibt es ein VSI-DI Kit.
     
  6. #5 bilzebub, 15.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @vadiker: Danke für die Info. Welche Marken haben dieses VSI-DI Kit? Und spielt der Softwarestand eine Rolle?
     
  7. #6 Xsaragas, 15.12.2011
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ein VSI DI KIT Ist von Prins.
    Wenn es einen Kit gibt und der Motorkennbuchstabe passt,dann läuft das auch eigentlich zu 99,9%
    Von daher Umrüsten und Sparen.

    Gruss
    Darius
     
  8. #7 vadiker, 16.12.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Autogas Frankfurt ist zu empfehlen.
     
  9. #8 bilzebub, 16.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Von Autogas Frankfurt habe ich die Aussage erhalten, dass ein Umbau mit dem Softwarestand 17.1 nicht möglich ist.
    Was steht um das kommende System von Vialle?
     
  10. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    MED 17.1 ist kein Softwarestand sondern der Typ des Motorsteuergerätes von Bosch.
    Alle CDNC haben eine 17.1 und somit sollte der Kit von Prins passen.
     
  11. #10 bilzebub, 16.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @Colt: Danke für die Aufklärung! Dann habe ich wohl was missverstanden. Er meinte jedenfalls dass eine Umrüstung nicht möglich sei. Das erklärt aber auch, warum andere Umrüster eine Umrüstung dennoch anbieten. Hast du was von dem neues System von Vialle gehört? Es soll mit einer Hochdruckpumpe und den Benzineinspritzdüsen arbeiten können?!
     
  12. #11 hallmackenreuter, 29.12.2011
    hallmackenreuter

    hallmackenreuter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Von Becker in Herne habe ich die Info, dass die Vialle für den 155kW im Februar 2011 verfügbar sein soll.
     
  13. #12 bilzebub, 29.12.2011
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja das klingt doch super :) Da bin ja mal gespannt :cool:
     
  14. #13 jan-sch, 29.12.2011
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Dann wende Dich doch an Xsaragas in Gladenbach. Ist von Frankfurt prima zu erreichen und Du hast einen Umrüster, der weiß, was er tut!
     
  15. #14 bilzebub, 05.01.2012
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @jan-sch: Danke für den Tipp :) Ich werde es in Erwägung ziehen, sofern die lokalen Umrüster nix taugen bzw. nicht ich ein schlechtes Feeling bei denen hab.
     
  16. #15 bilzebub, 24.04.2012
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich war jetzt mit einigen Umrüstern im Gespräch gewesen, bzgl. einer Umrsütung meines Re-Imports auf eine VSI-Di Anlage, und trotz der Aussage von vadiker dass mein Fahrzeug dem CDNC entspricht, scheuen sich viele Umrüster einen Umbau vorzunehmen. Ist da was dran? Bzw. sind jene Umrüster die mir dennoch ein Angebot machen mit Vorsicht zu behandeln? Kann ich als Laie überhaupt die richtige Entscheidung treffen? bzw. worauf sollte ich achten?

    Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Oliver
     
  17. #16 corsagaser, 24.04.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Geheimtipp:

    Fahr nach Eschborn zu Audi Luft.
    Absolute Cracks für Vialle LPDI.
    Wenn nicht die, wer dann?
     
  18. #17 bilzebub, 25.04.2012
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    danke für das feedback. ich glaub mit denen hatte ich schon gesprochen gehabt.ich schau aber nochmal. Würde aber trotzdem gerne wissen, wie es um meine Fragen im letzten post steht :confused:
     
  19. #18 corsagaser, 25.04.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Ist es nicht wie immer im Leben?
    Kann man als Laie die richtige Entscheidung treffen?
    Natürlich kann man, auch mit einer gehörigen Portion Bauchgefühl, Menschenkenntnis und Erfahrung.
    Deshalb habe ich Dir ja Eschborn empfohlen. Da habe ich nur die besten Erfahrungen gemacht - nicht nur mit Gas.
    Ich habe dort mein Auto gekauft und fahre auch dort zur Inspektion. Das sind von mir aus jedesmal 300km/Strecke.
    Glaubst du etwa ich mache das einfach so?
    Deren Kompetenz ist sehr überzeugend.
    Nur ein Beispiel.
    Diverse Betriebe in meiner Umgebung wollten mir wegen eines Getriebeproblems schußendlich eine neue Tiptronic für 6000+ verkaufen.
    Luft hat ein Softwareupdate gefahren, den Fehlerspeicher gelöscht, Probegefahren und das ist bis heute gut.
    Hat mir mal eben 6000 Euronen gespart.
    Auch wenn es dort etwas teurer ist eine Gasanlage nachrüsten zu lassen, beantwortet das doch jetzt deine Frage:
    Geh zu einem kompetenten und vertrauenswürdigen Umrüstbetrieb und lass dich dort beraten. Und wenn die sagen o.K.- dann mach es auch da.
    Oder auf was für eine antwort wartest du jetzt?
    Wenn man als Laie Angst hat, gehe ich dorthin wo ich mich gut aufgehoben fühle - PUNKT-
     
  20. Anzeige

  21. #19 bilzebub, 26.04.2012
    bilzebub

    bilzebub AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ist mit Sicherheit in vielen Lebenslagen so. Aber das ist hier nicht die Frage. Die Frage war eigentlich,
    wie es sein kann, dass es so unterschiedliche Aussagen dazu gibt. Ich habe darauf gehofft, dass sich hier noch ein Umrüster zu Wort meldet,
    der vielleicht die letzten Zweifel aus dem Weg räumt! Egal in welche Richtung! Ich frage lieber zweimal nach. Und außerdem ist ein Forum genau für solche Dinge doch gedacht. Laut Prins gibt es nur zwei offizielle Importeure. Beide habe ich bereits angeschrieben. Bis dato, leider keine Antwort. Vielleicht hat ja ein Umrüster hier im Forum einen besseren Draht zu denen und kann mir weiter helfen. Zumindestens eine Aussage darüber treffen, wie hoch und welche Risiken eine Umrüstung meines Re-Imports mit sich ziehen.

    Mag sein, dass Du mit denen gute Erfahrungen gemacht hast, d.h. aber nicht zwangsläufig, dass die mir ebenfalls helfen können.
    Zumal ich bereits sagte, dass ich mich entsinne mit denen schon gesprochen zu haben. Aber ich schau gerne nochmal nach. Auch wenn ich Audi Eschborn schon kenne, danke ich Dir dennoch für die Empfehlung!

    Wenn Du Dich dort gut aufgehoben fühlst, ist doch schön für Dich. Ich wiederhole es gerne nochmal. Ich setze mich mit Audi Eschborn gerne nochmal auseinander.


    Solche Beispiele kenn ich zu Hauf. Schwarze Schafe gibt es zu genüge.

    Ich erwarte schon lange nichts mehr. Ich hoffe auf eine Antwort, die mir mehr Klarheit in das ganze um mein Fahrzeug bringt. Vertrauen will erst geschaffen werden. Bei den vielen unterschiedlichen Aussagen zur Umrüstbarkeit meines Fahrzeugs fällt es nur verständlich schwer, da die richtige Wahl zu treffen. Wir reden hier auch nicht von einer kleinen Investition. Mag sein, dass die Umrüstung auf den ersten Blick funktioniert und dann auch weitere 2 bis 3 Jahre und dann kommt aus heiterem Himmel der Motorschaden. Ahhhja, soviel dann zum Bauchgefühl und der Erfahrung des Umrüstbetriebs. Ich bin mir bewußt, dass es keine lebenslange Garantie gibt. Vorallem nicht in diesem Sektor! Ich möchte lediglich weitere Meinungen hören, ist das denn so schwer zu verstehen? Ich darf doch noch Fragen? Ich zwinge doch niemanden zu antworten. Keine Antwort ist ja bekanntlich auch eine.
     
  22. BeVo

    BeVo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, nur hier ist sie schon Mausetot! Warum, weil Dir hier niemand Deine Frage für Dich zufriedenstellend beantworten kann.
    Wie weit ist es von Dir bis zu von corsagaser genannter Firma? Setz Dich in Deinen Audi fahr dort hin und lass Dich dazu beraten.

    Zu dem von Dir angesprochenen Motorschaden, kann es auch ohne Gas kommen. Meine eigene Erfahrung mit einem Neuwagen im Jahr 2000: Ich hatte mir einen Citroen Xsara 2.0 HDi gekauft, nach 11 600 km Motorschaden! Grund eine defekte Commonraileinspritzdüse, da es zu der Zeit noch keine Tauschmotoren des Types gab bekam das Auto einen neuen Motor von Citroen spendiert. Soviel zu Motorschäden, es kann Dich immer und überall treffen.
     
Thema: Welche Umrüstungsempfehlung für Audi A4 TFSI (2009)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 2.0 tfsi gasumbau

    ,
  2. audi a4 2.0 tfsi auf gas umrüsten

    ,
  3. audi a4 2.0 tfsi lpg

    ,
  4. audi a4 tfsi autogas,
  5. autogas audi a4 2.0 tfsi,
  6. autogas umrüstung audi a4 2.0 tfsi,
  7. Audi A4 umbau Frankfurt,
  8. cdnc motorschaden,
  9. audi a4 2.0 t fsi lpg,
  10. audi a4 gasanlage lpg bj 2009 ,
  11. tfsi 2.0 motor cdnc nachbesserung audi,
  12. gasumbau audi a4 2.0 tfsi,
  13. autogas 2.0 tfsi,
  14. verbrauch audi a4 2009 lpg,
  15. verbrauch audi a4 2009 lgp,
  16. 2009 audi a4 lpg,
  17. audi a4 TFSI LPG,
  18. autogas audi a4 Tfsi,
  19. tk autogas,
  20. audi a4 tfsi 2.0 gas,
  21. teile für die umrüstung eines tsfi motors,
  22. 2.0 tfsi cdnc Umbau,
  23. nachrüstsatz gas audi a4 tsfi,
  24. audi a4 2 0 tfsi gasumbau,
  25. standheizung audi a4 2.0 tfsi nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Welche Umrüstungsempfehlung für Audi A4 TFSI (2009)? - Ähnliche Themen

  1. Welche Anlage für Volvo XC90

    Welche Anlage für Volvo XC90: Hallo, bei uns im Club sind diverse Fragen bezüglich der LPG Anlagen für einen XC90 aufgetaucht. Welche Anlage würdet Ihr empfehlen? danke mfg...
  2. Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???

    Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???: Hallo - ich nochmal Die Umrüstung für den in einem anderen Trööt angegebenen 1.4 TSI mit CAVC hat sich leider zerschlagen - Fahrzeug steht wegen...
  3. Welche Software für EVO01 und Anschluss

    Welche Software für EVO01 und Anschluss: Hallo zusammen, nach langer suche muss ich feststellen, das man für / über Tartarini relativ wenig findet. Ich habe einen A6 4b 2,4 V6 Verbaut...
  4. Welches Additiv hat sich für Prins DLM Anlage bewährt

    Welches Additiv hat sich für Prins DLM Anlage bewährt: Habe eine Prins DLM Anlage mit dem passenden Additivsystem Valve Protecotr in meinem Hyundai Tucson verbauen lassen. Nun stellt sich die Frage...
  5. Anlage Schaltet nicht zuverlässig um Welche Düsen

    Anlage Schaltet nicht zuverlässig um Welche Düsen: Ich habe folgendes Problem mit meiner LPG Anlage. Ich erreiche laut Software Betriebstemperatur schalte um auf Gas diese umschaltung kann 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden