Welche Pumpe ist am besten??

Diskutiere Welche Pumpe ist am besten?? im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin Leute, da meine Pumpe langsam den Geist aufgibt, wird es langsam Zeit eine neue Pumpe einzubauen und da frag ich mich welche Pumpe am besten...

  1. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute, da meine Pumpe langsam den Geist aufgibt, wird es langsam Zeit eine neue Pumpe einzubauen und da frag ich mich welche Pumpe am besten wär.
    http://www.turbozentrum.de/luft-ben...td-intern-walbro-einzeln/a-1698/?ReferrerID=7
    Kraftstoffpumpe LPG Bioethanol E85, E100

    Hab zwei rausgesucht, hoffe mir kann jemand helfen.
    Und wie sieht’s da mit den Anschlüssen aus, würden sie passen oder müsste ich da was umbauen
    Und kann mir vielleicht jemand noch ein paar Tipps geben, was ich beim Aus/Einbau beachten muss.

    Daten zum Auto:
    BMW E36
    320i
    2l 150PS
    Pumpe baut etwas weniger wie 1bar Druck auf.

    MfG. Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welche Pumpe ist am besten??. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy, 24.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011
    Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Das kann man pauschal nicht so sagen , da es keine Verlässlichen Erfahrungen mit den Zubehör Pumpen gibt
    Da die verschiedensten Hersteller als Ersatz verwendet werden

    Wer kann schon sagen ob eine 50 € Pumpe länger hält wie eine Pumpe für 150 - 250 €
    Natürlich sagt einem das die teurere Pumpe länger halten muss, aber wer weiß :)

    Ein Mitglied " stephan" hat hier geschrieben das er eine Pumpe von Pierburg für 76 € bekommt.

    Link

    Bei interesse kann er dir vielleicht den Kontakt geben.

    Lancia Tom hatte hier seinen Pumpenwechsel beschrieben dort kannst du sicher ein paar Infos rausnehmen.

    Pumpenwechsel


    Für den Anschluß kommt es darauf an ob du noch eine Bosch oder eine Walpro Pumpe im Tank hast.
    Die Bosch hat den Anschluß aus deinem ersten Link
    für die Walbro wäre die Pumpe aus deinem zweiten Link günstiger
    Aber die Anschlüsse kann man auch Adaptieren.

    Mit einem bar Pumpendruck sollte deine Gasanlage sicher nicht mehr laufen ?


    Edit :

    Die Pumpe mit den losen Kabel würde ich als überteuert vermuten.
     
  4. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die schnellle Antwort.
    Die Gasanlage läuft noch aber schaltet immer um wenn ich zuviel gas geben oder zu scharf in die Kurve einlenke, aber solange ich konstant fahre gehts einiger maßen.

    MfG. Alex
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Meine Anlage hatte vor ca. 2 Jahren plötzlich nur noch knapp 2,5 bar Pumpendruck ,
    damit ist die nur noch bis ca. 3500 U/min gelaufen darüber hat der Motor nicht mehr gezogen.
    Nachdem ich den Pumpendruck wieder erhöht habe ist er wieder Problemlos gelaufen.


    Mich wundert das deine mit 1 bar Pumpendruck noch läuft.
    Es kommt halt auf die Abstimmung an
     
  6. #5 stephan, 26.09.2011
    stephan

    stephan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.09.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    dann wie versprochen hier die bilder bezüglich der PIERBURG 7.02550.00.00 .

    das teil ist heute gekommen zum preis von 80.61€ incl. versand.

    EDDY wollte ja mal einen blick auf den stromanschluss haben.

    hoffe ich konnte dir helfen.




    gruß stephan ..



    PIERBURG -1-.jpg


    PIERBURG -Stromanschluss Ansicht-.jpg


    PIERBURG -komplett Ansicht-.jpg
     
  7. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    joo Danke
    Und wisst ihr vielleicht was für eine Pumpe ich haben könnte? Hab das Auto mit der Gasanlage schon gekauft und ist seit 2009 in meinen Besitz.
    Werde die Pumpe am Wochende rausnehem und wollte jetzt schon eine neue bestellen.

    MfG.Alex
     
  8. #7 stephan, 26.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2011
    stephan

    stephan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.09.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    na ich denke mal hellsehen kann hier keiner.dürfte aber auch schnuppe sein welche pumpe bei dir verbaut ist.
    den stromanschluss bekommt man immer hin. (adapter oder stecker tauschen)

    nur wenn du die neue am WE einbauen willst dann wird es mit der zeit knapp.
    die adresse die ich dir per mail gesendet habe für die pierburg ist in der schweiz!!
    muss da mit knapp 7 tagen versand rechnen. zoll-probleme gibt es nicht. machen die alles von dort.

    wie gesagt, 7 tage muss du schon rechnen, aber der preis ist super.


    gruß ..
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Für eine Pierburg ist das echt ein guter Preis ;)

    Wer hat´s erfunden ?

    Das die Schweizer die so günstig verkaufen ?

    Der Wechsel von der Bosch auf die Walbro war im Frühjahr 2008 , also sollten alle Tanks bis 2008 den Stecker wie auch die Pierburg haben.
    Dann ab Sommer 2008 sollte die Walpro mit einem anderen Anschluß drin sein.

    Aber richtig mit Kabel und Steckern kann man sich einen Adapter bauen.
    Achtung : Polarität beachten , sonst macht man den Tank noch mal auf.
     
  10. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, so habe die Pumpe rausgebaut, war ja wirklich leicht ^^
    Wie es aussieht habe ich eine Walbro drin....
    Ich habe gelesen das man nach einen Pumpen tausch die Düsen neu kalibrieren muss??
    Stimmt das?? wenn ja wieso?? im prinzip hat sich doch nicht geändert....

    Und eie Pumpe kostet jetzt nur noch 59.69€ allso zuschlagen ;-)

    MfG. Alex
     
  11. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab eine frage und zwar hab ich eben die Pumpe direkt an eine 12 Volt batterie angeschlossen und den Druck gemessen und es wurden 5 Bar angezeigt.
    Als ich den Druck normal gemessen habe also mit Gasventil hat es mir folgedes angezeigt: Motor aus 6bar und sobald das Auto an war und es auf Gas umgeschaltet hat zeigte es 7,2+-Bar an.
    was hat das zu bedeuten???
    hat die Pumpe vielleicht nicht genung Strom bekommen oder soo

    MfG. Alex
     
  12. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    und ich dachte die Pumpe kann nur 3Bar druck aufbauen:confused:
     
  13. #12 stephan, 30.09.2011
    stephan

    stephan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.09.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    du, was die technik angeht frag mal EDDY der hat da wohl einen plan von.

    was für einen pumpe hast du jetzt genau gekauft?? (die pierburg??)
    zu dem preis??
    wo??

    gruß stephan ..
     
  14. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Alex

    Ich verstehe deine Druckangaben nicht genau ?
    was meinst du mit 7,2+-Bar ?


    Zur Erklärung

    Wenn der Tank eine gewisse Menge LPG drinne hat , entsteht je nach Außentemperatur ein gewisser Gasdruck
    je wärmer = mehr Gasdruck
    je kälter = niedrigerer Gasdruck

    Und die Pumpe soll nun > 3 bar diesen Druck erhöhen .

    Die Pumpen sind nicht so genau gefertigt deshalb kann je nach Pumpe oder Anlage und auch Druckregler ( wobei es kein Regler ist )
    sein das auch z.B. 3,4 bar auf den Gasdruck dazu kommen !

    Dann kann es sein , einige Pumpen haben ein Rückschlagvenil in der Pumpe drin die das zurück strömen des LPGs mit höheren Druck
    aus der Förderleitung verhindern , also nach dem die Anlage ausgeschaltet wird sinkt der Leitungsdruck nicht auf das Nievau des Tanks
    und man kann nicht genau feststellen ob und wie der Pumpendruck ist.


    Und aus diesem Grund muss / sollte auch die Kalibration überprüft werden.
    Da du ja nicht weißt mit welchem Druck deine Anlage beim Einbau kalibriert wurde .
    Also wenn die damals oder bei einer Nachkalibration mit sagen wir mal 2,8 bar kalibriert wurde , stimmt die Gesamtkalibration nicht mehr .
    Aus dem Grund muss die Kalibration überprüft werden.

    Mich interessiert auch wo und welche Pumpe hast du geholt ?

    Ich habe heute mir auch die Pierburg bestellt , wie Stehpan angegeben hatte.
    Super Preis , nur leider kommte heute Nachmittag eine Mail das die Pumpe nicht mehr auf Lager wäre und der Lieferant keine mehr liefern kann.

    Sch......e , wäre ein Super Preis gewesen .
    Mal sehen eventuell bestelle ich mir von Autoteile Müller , die hat auch Reiskocher eingebaut und ist zufrieden mit der
     
  15. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, wie ich grade gesehen habe wurde meine Bestellung auch storniert

    Eddy ich meinte das so, also da die Gasanlage Probleme gemacht hat, habe ich den Druck gemessen, Manometer dran und es zeigte mir 6 bar an <<< Das ist ja der Druck, den der Gas von sich schon hat.
    Also dann noch Auto angemacht und gewartet bis die Gasanlage eingeschaltet hat und dann stieg der Druck auf 7,2 Bar<<< daraus Schloss ich das die Pumpe nur 1,2Bar Druck aufbaut.

    Da ich die Pumpe zur Sicherheit nochmal Kontrollieren wollte habe ich die Pumpe in ein Eimer Wasser gesteckt, Manometer dran, und an der 12Volt Batterie vom Auto angeschlossen und dann zeigte mir der Manometer 5Bar an.
    Daraus schließ ich das die Pumpe in Ordnung ist oder??
    MfG. Alex
     
  16. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Ach so nun habe ich das Verstanden wie du es meintest.

    Der Pumpenfehler kann natürlich auch die Kabelverbindung sein , man liest immer wieder mal das die Steckverbindung zum Tank unter dem Fahrzeug
    oxidiert.
    Wenn die Kontakte im Stecker oxidiert sind haben die einen erhöhten Widerstand. Und die Pumpe bringt nicht den vollen Druck

    Auch kann der Anker eingelaufen sein. Als du die Pumpe in den Wassereimer getaucht hast ist der normal gelaufen . Nur wenn er Fliekräfte ausgesetzt wird
    bremst der Anker und der Druck fällt ab.
    Dies ist gerade bei meiner Pumpe passiert. Auto läuft ganz normal aber sobald ich eine enge Kurve fahre fällt der Druck und die Anlage schaltet sich ab.
    Hört man auch am Tank da die Pumpe sich stellenweise übel anhört und dann wieder ganz leise läuft.
    Meine schon Schwächelnde Pumpe hat vor 2 Jahren nach einer manipulation des " Druckreglers" noch gut 5 bar Pumpendruck gebracht.
    Die habe ich dann auf 3 bar eingestellt und bin fast noch 50 000 km mit der schwächelnden Pumpe gefahren.
    Bis diese Woche jetzt ist die enggültig fertig.
     
  17. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, ich werde mir mal alle Verbindungen anschauen.
    Ich glaube aber nicht das es etwas mit Fliekräfte zu tun hat, den wenn das Auto auch einfach steht und im Leerlauf arbeitet schaltet es manchmal ab.

    MfG. Alex
     
  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Hallo

    Schön wäre es halt wenn man den Druck beim Abschalten ablesen könnte.
    Aus diesem Grund habe ich einen Manometer auf den ich auch während einer Probefahrt sehen kann.

    Denn wenn die Anlage abschaltet obwohl der Pumpendruck nicht abfällt.
    Könnte es auch der Druckschalter im Tank sein
    Wenn man das grün/schwarze Kabel am Tankstecker auf Masse legt ist der Druckschalter außer funktion gesetzt
    und man kann den Druckschalter als Fehlerquelle ausschließen.

    Gruß
     
  19. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Abend,
    ich habe jetzt alles wieder zusammen gebaut und alle Kontakte kontrolliert, soweit alles in Ordnung.
    Habe dann alles wieder zusammengebaut und ca. 15 Liter gedankt, dann den Knopf der Gasanlage gedrückt, damit es umschaltet. Nach 55 Sekunden da wo es eigentlich auf Gas umschaltet sollte, hat es paar Mal gepiept und hat sich abgeschaltet, das hab ich ein paar mal versucht und immer das gleiche.
    Wollte dann die Pumpe wieder rausbauen ^^.
    Hab die schraube am Druckregler abgeschraubt um das Gas rauszulassen aber es kam nicht besonders viel, nach guten 3-5 Minuten kam nichts mehr, kam mir etwas seltsam vor da es letztes mal ziemlich lange gedauert hat.
    Also gut dachte ich mir und hab die 12 Inbus schrauben am Gastank abgemacht, da kam dann auch noch etwas gas raus.
    Als der Deckel ab war, war da noch Gas im Tank ^^, also Flüssig und ja es war verdammt Kalt ;-)
    Hat jemand ein Tipp für mich?? Eddy??
    MfG. Alex
     
  20. Anzeige

  21. #19 Eddy, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
    Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    36
    Also hat deine Pumpe keinen oder kaum Druck aufgebaut ?
    Obwohl sie läuft und auch keine ungewöhnlichen Geräusche macht ?

    Hast du mal den Druckregler geöffnet , ob sich der Kolben nicht in den Konus setzt und daher der Druckaufbau nicht
    voll zustande kommt.

    Du könntest auch mal versuchen mit einem Kabel direkt auf das blaue Kabel 12 Volt von der Batterie zu holen um zu sehen ob die Pumpe dann
    ihren Druck bringt.

    Den Masseanschluß hattest du auch schon überprüft ?
     
  22. AH1990

    AH1990 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis nicht ob die Pumpe läuft, ich höre zumindest nichts, wie kann ich sie den direkt anschließen also ohne sie direkt auszubauen<< Blauen Kabel an Batterie und dan müsste sie laufen??

    Und Masse hab ich auch nicht kontroliert, wie und wo den??
     
Thema: Welche Pumpe ist am besten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krp104 pumpe

    ,
  2. mapco benzinpumpe erfahrung

    ,
  3. KRP 104

    ,
  4. Kraftstoffpumpe LPG Bioethanol E85 E100 ,
  5. kraftstoffpumpe krp104 von a-t-m,
  6. www.lpgforum.de 14223-welche-pumpe-ist-am-besten-2,
  7. krp104,
  8. benzinpumpe mapco,
  9. mapco krp104,
  10. krp104 mapco technische daten,
  11. pierburg lpg pumpe,
  12. Kraftstoffpumpe KRP104,
  13. kann normale bezinpumpe für autogas verwendet werden,
  14. PIERBURG 7.02550.00.00,
  15. icom gasanlage wenn ich zuviel gas gebe geht er sie aus,
  16. Welche Pumpe,
  17. benzinpumpenstecker,
  18. KRP104 von A-T-M,
  19. kraftstoffpumpe KRP 104,
  20. pierburg oder vdo benzinpumpe autogas,
  21. Benzinpumpe mapcp,
  22. icom alternativ pumpe mapco,
  23. bosch walbro benzinpumpe stecker,
  24. erfhrung mpco Kraftstoffpumpe,
  25. http:www.lpgforum.deicom-jtg14223-welche-pumpe-ist-am-besten-2.html
Die Seite wird geladen...

Welche Pumpe ist am besten?? - Ähnliche Themen

  1. Welche Pumpe ist die langlebigste?

    Welche Pumpe ist die langlebigste?: Hab mir vor 2 Jahren eine Icom 1 Anlage in meinen Jeep gebaut. Jetzt hat die Pumpe wohl die Grätsche gemacht. Macht noch Geräusche aber baut...
  2. Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG

    Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG: Hi , ich habe in meinem Winterauto eine ICOM JTG Gasanlage der ersten Generation ( wurde von Vorbesitzer verbaut ) bei der sich jetzt die Pumpe...
  3. Welche Alternative Icom Pumpe ?

    Welche Alternative Icom Pumpe ?: Hallo Liebe Forenmitglieder, dies ist mein erster Beitrag und ich Grüße Euch. Ich habe mir letzte Woche meinen ersten Volvo gekauft, einen V70...
  4. Pumpe defekt, welche passen alles?

    Pumpe defekt, welche passen alles?: Habe mir ein Fahrzeug gekauft, das eine Gasanlage verbaut hat allerdings ist die pumpe defekt. Ist eine Icom Gasanlage, welche pumpen passen...
  5. E320 W211 T Modell welche Anlage?

    E320 W211 T Modell welche Anlage?: Hallo, ich stehe gerade vor der Frage welche Anlage in meinen e320 bj 2006 einbauen. Anlagen wo man die Software nicht kriegt sind raus. Gute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden