Welche Motoren vertragen (nicht) LPG?

Diskutiere Welche Motoren vertragen (nicht) LPG? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo allerseits! Bin zwar neu im Forum, jedoch nicht neu "auf Gas". Da ich mit dem Gedanken spiele mir ein neues Auto anzuschaffen, würde ich...

  1. NOMAAM

    NOMAAM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!

    Bin zwar neu im Forum, jedoch nicht neu "auf Gas".

    Da ich mit dem Gedanken spiele mir ein neues Auto anzuschaffen, würde ich vorab gerne einige Fragen klären.

    Ich habe mich noch nicht konkret bei der Suche festgelegt und muss auch zugeben, dass ich das Autogasthema (bzgl. Entwicklung) nicht permanent mitverfolgt habe.

    Die Grundsätzliche Frage ist natürlich die Haltbarkeit.
    Welche Motoren und Technologien vertragen sich eher mit LPG.
    Gibt es für neue Motoren bereits neue Technologien, welche zu empfehlen sind?
    Sind bestimmte Hersteller grundsätzlich zu meiden?

    Wie siehts mit FSI / TFSI Motoren aus?

    Konkrete(re) Beispiele:
    - VW Passat CC
    - MB CLS
    - Opel Insignia
    - Audi A5 Sportback

    Motoren benenne ich absichtlich nicht, da ich mich noch nicht festgelegt habe.

    Wie gesagt: Wichtigste Themen sind "Haltbarkeit", "Dauerbelastung", "Kompatibilität" und "Fehlerlosigkeit".

    Bin sehr gespannt welche Erfahrungen und Meinungen dazu geäußert werden und wohin sich das Thema entwickelt.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    443
    Die Antworten findest Du hier in mehreren Threads. Schau Dich mal um. Sonst müssen wir hier wieder alles breitkauen...
     
  4. #3 vonderAlb, 03.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Das mit der Forumssuche ist so eine Sache. Man sucht und sucht und findet tausend Beiträge und letztendlich findet man doch nicht das was man gerne wissen möchte oder hat einfach keine Lust diese unzähligen Beiträge zu lesen. Da gehen Stunden beim lesen drauf.

    Direkteinspritzermotoren solltest du gleich mal vergessen. Gas braucht eigene Einspritzdüsen und dadurch wird die ganze Benzin-Direkteinspritzertechnik völlig sinnlos. Man kann kein Gas sparen nur weil der Motor Benzin-Direkteinspritztechnik hat.
    Wegen dieser Benzin-Direkteinspritztechnik sind diese Motoren für den Gasbetrieb nicht geeignet denn die Benzindüsen brauchen das Benzin um gekühlt zu werden damit sie nicht zerstört werden. Das ist im Gasbetrieb nicht möglich. Nur mit gleichzeitigem einspritzen von Gas und Benzin und das gibt technische Probleme (nicht jede Gasanlage kann das) und ist nicht zulässig, obwohl der TÜV das toleriert.

    Also wegen Benzin-Direkteinspritzung Gas sparen, das kannst du gleich vergessen.

    Kauf dir ein Auto das gleich von vorneherein mit Gas (ab Werk/ab Importeur) angeboten wird. Vorteil: du hast nur einen Ansprechpartner bei Problemen, verlierst nicht die Garantie nach dem Umbau und die Werkstätten kennen sich sowohl mit dem Auto als auch mit der Gasanlage aus.

    Meine Empfehlung: Subaru
    Zuverlässig (ADAC und TÜV-Statistiken belegen dies immer wieder Jahr für Jahr), ausgereift (vertreiben seit Jahren Gasautos mit der ausgereiften Teleflex), gasfest (auch im Dauervollgas auf der Autobahn), volle Garantie auf Auto und Gasanlage bis zu 5 Jahre/160.000 km und keine Zusatzversicherung die dann Stufenweise mit Eigenanteil zur Kasse bittet. Kein Problem mit pleite gegangene Gasumrüster.

    Andreas
     
  5. #4 djcroatia, 03.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    der Opel insignia hat nur einen einzigen Direkteinspritzer, alle anderen sind normale Sauger. die anderen sind fast alle Direkteinspritzer.

    Ich würde mir den Opel (Sauger) kaufen und dann umrüsten lassen.

    Gruss
    Mirko
     
  6. NOMAAM

    NOMAAM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die nette und ausführliche Antwort!
    Im übrigen ist der Anfang auf den Punkt getroffen... ;)

    Zur Direkteinspritzung:
    Es gibt schon einige Kommentare, dass es mit neuen Anlagen möglich ist.
    Da es sich ja hier um ein "Fach-Forum" handelt, dachte ich, dass es evtl. auch schon praktische Erfahrungen hier geschildert werden können.

    Die von mir genannten Autos haben ja (optional) nicht nur Direkteinspritzer-Motoren (wie "djcroatia" bereits richtig angemerkt hat).
    Gehe ich richtig davon aus, dass es bei diesen Motoren (meist V6) größtenteils problemlos durchführbar wäre?

    Hätte ich ehrlichgesagt drauf gewettet, dass "DIESE" Empfehlung kommt. ;)
    Ist vom "Gesamtbild" auch definitiv richtig und es handelt sich auch insgesamt um ein "Top-Service"!
    Die Autos selbst - sind zwar zweifelsohne Klasse! Sprechen mir jedoch nicht 100%ig zu. - Die Modelle, welche interessant wären, sind zudem recht kostenintensiv.

    Besten Dank soweit!
    Grüße
     
  7. #6 djcroatia, 03.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    welche Modelle sagen dir denn zu?

    Also es gibt auch Porsche Cayenne's die mit LPG fahren, oder auch die Corvette :D

    Ein Porsche Turbo wäre theoretisch auch möglich

    Gruss
    Mirko
     
  8. #7 vonderAlb, 04.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    So wie das aussieht bevorzugst du 4-türige Schräghecklimousinen oder auch Coupe genannt.
    Schöne teure Autos, aber alle ohne Gas.

    Tja, da musst du eben einen Kompromiss eingehen. Entweder eine nachträgliche Umrüstung mit all seinen Nachteilen oder eben ein problemloses Gasauto das nicht 100%-ig deinen Vorstellungen (was immer die auch sind) entspricht.

    Hmmm, kapier ich nicht. Sag mir doch bitte was denn so kostenintensiv an einem Legacy Limousine 2,5 Comfort Automatik 173 PS für 35.340,- € in Vollaustattung gegenüber einem vergleichbaren Modell wie den Passat CC Automatic 200 PS (35.375,- €), einen Audi A5 multitronic 180PS (35.800,- €), einen MB CLS (ab 56.822,50 €) oder einem Insignia 1.6 Turbo 180 PS in der Cosmo-Ausstattung (35.105,- €) sein soll? Dazu muss bei den deutschen Modellen dann auch noch die Zubehörliste bemüht werden und keiner von denen hat Allrad. Jedenfalls nicht zu dem Preis.
     
  9. NOMAAM

    NOMAAM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ein Porsche Turbo wäre sicherlich ein Spaß - leider nicht "familien-" und "Portemonaie-freundlich" :rolleyes:

    Ansonsten hat "vonderAlb" mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen...
    Diese Pseudo-Coupe-Viertür-Modeerscheinung find ich optisch recht ansprechend.
    Die Qualitätsanmutung (sicher teilweise auch ansichtssache) nehme ich ebenfalls mit ins Kalkül.

    Von den Motoren her habe ich mich wie die Ursprungsfrage schon erahnen lässt noch nicht festgelegt (heißt aber auch nicht, dass ich mich vom Modell her schon festgelegt habe). Es sollte schon nicht die "kleinste Maschine" sein.

    Ich muss zugeben "vonderAlb" hat mich jetzt zum Nachdenken gebracht! :sure:
    Subaru hat schöne Autos - auch wenn die von der Optik ANDERS sind, als die von mir Erstgenannten...
    Und die Autogasoption ist wirklich Top!

    Jetzt muss ich mal wirklich etwas doof fragen: hat Subaru keinen Konfigurator auf der Seite?! ?(

    Was mich etwas "stört" ist die ANDERE Optik - absolute Geschmackssache! Damit will ich nicht sagen, dass die Modelle schlecht aussehen! Bei weitem nicht.
    Sehe ich das richtig - ein Legacy ist A4 / Passat - Klasse? Impreza demnach Golf? Drüber gibts "nichts" - (außer SUV o.s.ä.)?

    Der Vorteil auf der anderen Seite ist jedoch - man fährt kein 08.15 Stangen-Massen-Auto... Das reizt mich wiederrum... Hmmmm... Na Toll!! Danke vonderAlb - dabei hat die Frage nach den Motoren so harmlos angefangen!!! :mad: ;)
     
  10. #9 djcroatia, 04.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
  11. #10 djcroatia, 04.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Ja, siehst du richtig
     
  12. #11 vonderAlb, 04.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Doch doch, gibt es schon. Aber nicht als Gasauto. Leider. Ich hätte gerne einen 3.0 Liter 6-Zylinder mit Gas, wird aber von Subaru nicht angeboten.

    Um dich noch ein wenig mehr zum Grübeln zu bringen: im Herbst kommt der neue Legacy und Outback mit neuen Motoren (bis zu 3.6 Liter Hubraum). Wie es da mit Gas aussieht weiss ich leider noch nicht.
     
  13. #12 djcroatia, 05.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Bei uns war mal einer von Subaru (Tausch von Fahrzeugen) und er sagte mir, dass man versuchen wird auch den SUV auf LPG anzubieten.
     
  14. #13 vonderAlb, 05.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Du möchtest gerne was fahren was man relativ selten auf der Straße sieht? Sehe ich das richtig?
    Wenn ich mir die Angebote der Hersteller, was Gasautos betrifft, anschaue, dann sehe ich Allerweltsauto mit kleinen Motoren. siehe Liste: Neufahrzeuge Seite Alternative Autogas
    Fast alle haben Gasmotoren unter 2.0 Liter Hubraum bzw. hören deren Angebote bei 2.5 Liter auf.

    Bis auf wenige Ausnahmen.
    Wie wäre es denn z.B. mit einem Cadillac?
    Das ist wirklich mal was, was nicht jeder fährt. Damit fällt man garantiert auf.
    Und was Motorleistung betrifft sollte ein V6 mit 311 PS oder ein schöner V8 mit Drehmoment einer Dampflokomotive doch ausreichend sein, oder?
    Über Preise reden wir nicht. Man gönnt sich ja sonst nichts. Wobei, ein MB CLS ist ja auch nicht gerade ein Schnäppchen. Da ist ein Cadillac CTS schon ab rund 36.000,- € zu bekommen.

    Wenn es denn unbedingt ein MB CLS sein muss, dann schau mal hier:
    Sparen mit Autogas
     
  15. #14 vonderAlb, 05.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Häh?
    Ich fahre den SUV von Subaru (Forester) schon seit fast 3 Jahren mit LPG.
    Der Forester (SUV) wird seit über 5 Jahren von Subaru mit Gas verkauft.

    Aber wahrscheinlich meinte "der" von Subaru den Tribeca. Subaru will uns den als Crossover-SUV verkaufen. Ich persönlich ordne ihn aber mehr als Großraumlimousine (VAN) ein. Der hat einen 6-Zylinder mit 3,6-Liter Hubraum und 258 PS. Für den Motor hat der Gasanbieter Teleflex sogar ein Gutachten, aber Subaru Deutschland verkauft ihn noch nicht mit Gas, weil offensichtlich die Haltbarkeit der Ventilsitzringe, trotz spezieller Gastauglichkeit, für unsere deutsche Vollgasmentalität auf Autobahnen, nicht ausreichend ist. Nach 100.000 km müssen die Ventile eingestellt werden (Austausch von Ventilstösseln) und wegen der Steuerkette dieses Boxermotors ist der Aufwand groß und teuer und stellt die Amortisation der Gasanlage in Frage. Also werden momentan nur die Motoren mit Zahnriemen (4-Zylinder bis zu 2.5 Liter Hubraum) mit Gas angeboten.
     
  16. #15 djcroatia, 05.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    den Tribeca meinte ich auch, sorry
     
  17. Anzeige

  18. NOMAAM

    NOMAAM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss schon sagen - ist wirklich interessant.
    Auch wenn die Unterhaltung von drei Leutchen (incl. mir) geführt wird, kommen wirklich gute Ideen und Beiträge zusammen.
    Sogar welche, die mich "ausm Konzept" oder in andere Denkrichtungen bewegen! :mad: ;)

    Selten auf der Straße - ja - aber nicht "um jeden Preis".
    Den CLS finde ich schon seit der Einführung sehr schick. Aber ehrlichgesagt zu teuer. Von der Optik und Qualität wäre dieser wie oben gelistet sicher in der Liste der Favoriten. Vom Preis eher nicht. Und das spielt auch wiederrum auf meine "Planung" an - ich werde sicherlich kein Neuwagen holen - wenn dann ein guten gebrauchten.

    Von der "Exklusivität" her - soll es daher auch einer sein, der von der Pannenstatistik o.ä. sehr weit oben ist - und Subaru ist da wohl wirklich ausgezeichnet dabei... Die Qualitätsanmutung ist ja im Caddy eher mager... Hatte mir auch ein 300C angeschaut. Aber dieser kann auch als Neuwagen noch nichteinmal mit meinem (sehr) in die Jahre gekommenen BMW mithalten! :eek: Ich fahre einen 523iAG (Automatik + Gas) E39. Seit rd. 3 Jahren und nun rd. 75tkm mit Autogas. Bisher fehlerfrei!!
    Bin mit der Gasumrüsung mehr wie zufrieden! Auch mitm Auto selbst!

    Finde auch, dass Autogas besser ist wie die Diesel Fahrzeuge etc.
    Klar kenne ich die Vorteile der Diesel - ist aber doch immer irgendwo Einstellungssache. Daher lieber ein guten Benziner mit LPG wie ein Diesel.

    Ihr gebt mir wirklich konstruktive Beiträge ab! Die machen aber die Ideen- und Entscheidungsfindung nicht grad einfach! :rolleyes: :D

    Danke und weiter so!!
     
  19. #17 vonderAlb, 06.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Also was exclusives, gebrauchtes, zuverlässiges, gastaugliches und das ganze dann auch noch preiswert in der Anschaffung und im Unterhalt.

    Oha, da wird es schwierig.

    Großvolumige Motoren bekommt man geradezu nachgeschmissen. VW Phaeton W12 sind richtige Schnäppchen. Seeeeehr exlusiv. Aber der Unterhalt, oha. Das kann man dann auch auf Mercedes oder BMW 8-Zylinder übertragen. Exlusiv, zuverlässig, günstig in der Anschaffung, gastauglich. Aber der Unterhalt.

    Nicht einfach ein passendes Auto zu finden. Da wirst du Kompromisse eingehen müssen und dir überlegen ob es unbedingt was exclusives wie ein Coupe sein muss. Sparen (Gas fahren) um jeden Preis geht leider nicht. Also entweder Coupe-Optik oder Gas. Beides geht leider nicht weil die von dir favorisierten Coupes Direkteinspritzer sind.

    Das passende Auto zu finden ist nicht leicht, ich weiss. Da wirst du Abstriche machen müssen damit du in den Genuss der preiswerten Gas tanken kommen kannst.

    Übrigens Diesel. Lies mal hier: http://www1.adac.de/adac-im-einsatz...ng.asp?ComponentID=264709&SourcePageID=236104
     
Thema: Welche Motoren vertragen (nicht) LPG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat cc lpg

    ,
  2. welche autos vertragen autogas

    ,
  3. suv mit lpg

    ,
  4. lpg feste motoren,
  5. suv lpg,
  6. welche motoren eignen sich für lpg,
  7. welcher motor eignet sich für LPG,
  8. passat cc 3.6 gasumbau,
  9. passat cc autogas,
  10. welche motoren vertragen lpg,
  11. LPG Umbau welche motoren,
  12. welche motoren sind lpg fest,
  13. passat cc gasumbau,
  14. Cadillac CTS lpg,
  15. lpg motor lebensdauer,
  16. welche motoren vertragen autogas,
  17. LPG Motor,
  18. insignia 1.6 turbo lpg,
  19. passat cc lpg umbau,
  20. Welche Autos vertragen kein Autogas,
  21. vw passat cc lpg,
  22. lpg motorenliste,
  23. insignia direkteinspritzer,
  24. subaru outback 3.6 lpg,
  25. welche autos vertragen lpg gas
Die Seite wird geladen...

Welche Motoren vertragen (nicht) LPG? - Ähnliche Themen

  1. Welche Motoren kommen bei meinem Profil in Frage? Welches Auto wäre Gasfest?

    Welche Motoren kommen bei meinem Profil in Frage? Welches Auto wäre Gasfest?: Hallo alle zusammen...möchte Ende dieses Jahres mein Galaxy 2.3 lpg nach 8 Jahren wechseln... Mein Profil Fahre meisst nur Wochenende 1x mal im...
  2. welche Motoren sind für die Umrüstung auf LPG geeignet?

    welche Motoren sind für die Umrüstung auf LPG geeignet?: Hallo, ich fahre zur Zeit noch einen alten Diesel und mache mir Gedanken was der Nachfolger werden könnte. Es verfestigt sich immer mehr der...
  3. Gasfestigkeit - welche SUV Motoren

    Gasfestigkeit - welche SUV Motoren: Hallo, bin hier neu im Forum und wollte mich zu folgendem Thema informieren: Ich habe momentan 2 Autos mit einer Prins Gasanlage. Waren beim...
  4. Prins VSI - 63 AMG Motoren welcher Umrüster

    Prins VSI - 63 AMG Motoren welcher Umrüster: Guten Abend, ich habe Interesse einen Mercedes CL 63 AMG Motor (525PS) auf Autogas umzurüsten. Nach Rücksprache mit einigen Autogasumrüstern aus...
  5. Autogas - welche Motoren

    Autogas - welche Motoren: Hallo liebe Gasexperten, ich gehöre leider zu denjenigen die jeden Tag ca. 60 km zum Arbeitsplatz pendeln und möchte mir gerne ein "neues" Auto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden