Welche Autogasanlage für Octavia RS / Superb

Diskutiere Welche Autogasanlage für Octavia RS / Superb im LPG Skoda Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Guten Morgen, ich hoffe hier eine gute Lösung zu finden. Ich bin seit 10 Jahren Autogasfahrer mit über 180T km. Die BRC Anlage mit Flashlube ist...

  1. #1 Daniel Albert, 25.06.2017
    Daniel Albert

    Daniel Albert AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich hoffe hier eine gute Lösung zu finden. Ich bin seit 10 Jahren Autogasfahrer mit über 180T km. Die BRC Anlage mit Flashlube ist in einen Toyota Corolla Verso verbaut. Nachteil bei Toyota, die haben immer so wenig PS :( Nun wollte ich mir einen Kombi auch wieder mit Autogas zulegen. Leider bieten nur wenige Hersteller (Deutsche) einen Kombi mit über 150 PS direkt mit Autogas an. Meine Überlegung wäre einen RS oder Superb Baujahr ab 2014 entweder umzurüsten oder einen umgerüsten zu kaufen.

    Welche Erfahrungen dazu gibt es und vor allem was kosten die Umrüstungen. Im Internet gibt es Preise mit 5000 € Ich hatte damals 3000 € bezahlt.

    Gruß Daniel
     
  2. Anzeige

  3. #2 Bolfenicus, 25.06.2017
    Bolfenicus

    Bolfenicus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Also so 2 bis 3 Millchen kannst du einplanen, je nachdem, welche Gasanlage du nachher verbauen laesst. Weil die Komponentenpreise etwas variieren. Fuer 2 Mille gibts ne KME Nevo beispielsweise fuer nen 4 Zylinder, evtl sogar knapp drunter.Ne Prins oder Vialle kosten dann halt n paar Hunderter mehr.
    Wichtiger als die Wahl der Anlage ist aber wohl die Wahl des Umruesters. Da wuerde ich mir einen suchen, der als gut bekannt ist. Ich hab mir bei meinen Problemchen hier auch jemanden aus dem Forum gesucht.
    In welcher Gegend wohnst du denn ? Dann laesst sich schonmal schauen, ob da wer in deiner Naehe ist.
     
  4. #3 Daniel Albert, 25.06.2017
    Daniel Albert

    Daniel Albert AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wohne in Landsberg am Lech. Mir wären aber erst einmal Erfahrungen wichtig. Ich würde ja auch ein anderes Fahrzeug nehmen aber es sollte ein deutsches Fahrzeug sein, maximal Baujahr 2014, mindestens 150 PS und Kombi. Wenn es dafür bessere Fahrzeuge gibt dann her damit
     
  5. #4 Bolfenicus, 25.06.2017
    Bolfenicus

    Bolfenicus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Grundsaetzlich ist erstmal jedes Fahrzeug in der Lage auf Gas zu fahren, ich glaube du solltest nicht deinen Fahrzeugwunsch um die Gasanlage rum konzipieren.
     
  6. #5 Adi-LPG, 25.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG FragenBeantworter

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    74
    Das ist aber nicht richtig.
    Bsp. BMW, da ist ab 2007 Schluss mit Umrüstung der Kombis.
    Einzig die 8-ender gehen danach noch.
    Wenn man LPG fahren will, muss man sehr wohl gucken, welches Fahrzeug sich noch wie umrüsten lässt.
     
  7. #6 nightforce, 25.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Grundsätzlich schon, aber im Moment gibt es da so eine Phase der Zurückhaltung, wenn die Eintragung eine Einzelabnahme mit Abgasgutachten werden soll.
    Wenn es eine Gasanlage nach 115R werden soll, da gibt es recht wenig zertifizierte Fahrzeuge und Anlagen, weis nicht ob der Wagen dabei ist.
    Also schau, ob du für den von dir gewünschen Skoda ein Abgasgutachten bekommst, ist ja noch ne Woche Zeit.
     
  8. #7 Bolfenicus, 25.06.2017
    Bolfenicus

    Bolfenicus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Das wusste ich noch nicht. Woran liegt das denn? Selbst fuer die Direkteinspritzer gibts ja schon Loesungen.
     
  9. #8 nightforce, 25.06.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Es gibt für Alles eine Lösung, sofern es nicht am öffentlichen Strassenverkehr teilnimmt, will man das aber, muß man sich an Regeln halten.
    ab Euro 3
    Entweder man hat ein Abgasgutachten für sein Fahrzeug, oder es muß ein 115R- Kit für das Fahrzeug verfügbar sein.
    Für beides wünsche ich viel Glück
     
  10. #9 Bolfenicus, 25.06.2017
    Bolfenicus

    Bolfenicus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Gut, da ich normalerweise nur Youngtimer fahre stellt sich das Problem nicht in meinen Weg :D
     
  11. #10 sz1979k, 26.06.2017
    sz1979k

    sz1979k AutoGasKenner

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    4
    der 3,6 liter Super-b oder Passat mit den 3,2 oder 3,6 liter sind super Leistung satt und Platz. Problem ist nur das die nur mit Icom gehen also Umrüstung wäre in NRW !!
     
  12. were

    were AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du schon einen Umrüster gefunden?

    Ich suche in Augsburg jemanden, Landsberg wäre also auch in der Nähe, habe auch schon mal RS-Autogas angefragt, der mir gleich das allerteuerste und Neueste verkaufen wollte, weil bei den alten Anlagen angeblich die Benzin Einspritzdüsen kaputt gehen.

    Kommt mir komisch vor, ich habe 240000km einen RIO gefahren, ohne jegliche Probleme, egal an welchen Düsen. Auch einen umgerüsteten Mazda fahre ich schon seit 90000km ebenfalls ohne Probleme.

    Nun muss ich mich erst einmal auf den neuen Stand der lpg-Technik bringen, meine letzte Umrüstung war an einem alten Astra vor 5 Jahren.
     
  13. #12 Bolfenicus, 05.07.2017
    Bolfenicus

    Bolfenicus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Da gabs doch im Suedlichen Raum gleich ein paar, die hier auch stark im Forum helfen. Schau doch mal wie weit Autogas Brem von dir weg ist, faellt mir so als erstes ein da unten. @V8gaser ist das so deine Ecke ?
     
  14. were

    were AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu hier im Forum, weiss noch nicht, wer hier alles einbaut. Autogas Brem werde ich mal suchen.
     
  15. #14 sz1979k, 06.07.2017
    sz1979k

    sz1979k AutoGasKenner

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    4
    Bei neuen Fahrzeugen meist DI´s sind die umrüstkosten erheblich höher als bei normalen saugrohreinspritzern.... "were" du wirst du nicht drum rum kommen tiefer in die Tasche zu greifen....
     
  16. were

    were AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Welche Anlagen sind für Direkteinspritzer derzeit empfehlenswert?
     
  17. Anzeige

  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.859
    Zustimmungen:
    519
    Empfehlenswert? Bei manchen Direkteinspritzern hat man oft keine Auswahl, da alle Gasanlagen für diese vorkonfiguriert sind. Da braucht man erst mal den Motorkennbuchstaben um zu sehen ob der überhaupt machbar ist.
    Die Auswahl beschränkt sich dann auf Prins, Zavoli, Landi Renzo und evtl. Vialle und ICOM.
    2500 € aufwärts musst aber einplanen.
    Ich mach die wo gehen mit Prins oder Zavoli.
     
  19. were

    were AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zavoli wäre jetzt auch mein Favorit gewesen. Ich habe bei denen mal angefragt - die haben geantwortet (erfreulich schnell): "der Skoda Rapid 1,2L mit dem Motorcode CJZC ist mit unserer Gasanlage „Bora Direct“ auf Autogas umrüstbar."
    Umrüster haben sie mir auch recht nah bei Augsburg benannt. (Wobei ich mir auch vorstellen könnte nach Albstadt zu fahren ;) )
    Nachdem mir mein bisheriger Wunschkandidat KIA bei einem Umbau jegliche Garantie abgelehnt hat - auch auf Karosserieschäden - gefällt mir, dass Zavoli in die Motorgarantie einsteigt und sehr gute Optionen hat.
    Skoda ist da weniger zickig und unterscheidet bei einem Umbau sehr wohl zwischen Motor und restlichem Fahrzeug.
     
Thema: Welche Autogasanlage für Octavia RS / Superb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs 5e gasumbau

Die Seite wird geladen...

Welche Autogasanlage für Octavia RS / Superb - Ähnliche Themen

  1. welche Autogasanlage für NISSAN 370Z ?

    welche Autogasanlage für NISSAN 370Z ?: Hallo, ich bin gerade dabei mich nach einer Autogasanlage für meinen NISSAN 370Z umzuschauen. Ist das Fahrzeug überhaupt für den Gasbetrieb...
  2. Welche Autogasanlage für Opel Insignia ST 2.0 Turbo

    Welche Autogasanlage für Opel Insignia ST 2.0 Turbo: Hallo, nach langem Suchen möchte ich nun einen Opel Insignia ST 2.0 Turbo, Bj. 2010 zum Gasfahrzeug umrüsten lassen. Ich habe bei...
  3. Welcher Vorgehensweise für eine Autogasanlage kommt in Frage?

    Welcher Vorgehensweise für eine Autogasanlage kommt in Frage?: Mal kurz zu meiner Person, da möchte ich einfach paar Punkte anmerken. Ich bekleide ein Moderatorposten bei einem großen Handyforum. Vom ersten...
  4. Welche Autogasanlage ???

    Welche Autogasanlage ???: Hallo miteinander. Ich will mir im Juni/Juli ein neues Auto kaufen. Aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses tendiere ich zu einem Skoda Fabia II...
  5. Welche Bauteile im Motor werden von der Autogasanlage betroffen?

    Welche Bauteile im Motor werden von der Autogasanlage betroffen?: Hallo, welche Motorteile sind vom Einbau einer Autogasanlage betroffen, bzw. wo und was wird angebort? Was kann danach kaputt (wie z.B. Kat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden