Welche Anlage für Skoda Kodiaq 2.0 TSI 132 kW?

Diskutiere Welche Anlage für Skoda Kodiaq 2.0 TSI 132 kW? im LPG Skoda Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; @donnermeister: wie liest Du die Fehler aus? Bei aktiver Gasanlage? Oder ziehst Du die Sicherung?

  1. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    936
    @donnermeister: wie liest Du die Fehler aus?
    Bei aktiver Gasanlage? Oder ziehst Du die Sicherung?
     
  2. Anzeige

  3. #122 donnermeister, 12.03.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    9
    Ich schalte den Launch X431 Creader CRP129E und die Zündung an, stecke den OBD-Stecker ans Fahrzeug und lese aus. Motor ist aus und kalt, keine Sicherung gezogen, Gasanlage auf Automatik.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    936
    Deine Gasanlage belegt bereits die OBD-Schnittstelle. Schließt man da einen Tester an, kommts zum Datencrash.
    Der Fehler P0088 wird dadurch nämlich generiert. Habe den selben Fall. Lese ich die Anlage über die Prinssoft aus, ist kein Fehler vorhanden.
    Und solche Reklamationen nerven nicht nur den Umrüster, sondern auch den Prins-Support. Lasst einfach den OBD-Tester weg und fahrt zu!
    Wenn der P0088 wirklich da wäre, dann würde die MKL angehen!
     
  5. #124 donnermeister, 12.03.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    9
    Ok. Wenn man also das Fahrzeug ohne Prinstester mit "normalem" OBD-Tester auslesen will, muss man die Prins durch Sicherung ziehen stilllegen?
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    936
    Richtig.
     
    donnermeister gefällt das.
  7. #126 donnermeister, 19.04.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    9
    ~ 4200 km später mit morgentlicher Standheizung, Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn in D, A und I komme ich auf 0,7 l / 100 km Benzin und 8 bis 12 l / 100 km Gas. Damit bin ich zufrieden.

    Das mit dem Geruch nach angesengtem Gummi besteht noch immer, konnte wegen Krankheit, dann Urlaub noch keinen Termin beim Umrüster wahrnehmen.
     
  8. #127 donnermeister, 01.07.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    9
    Nur zur Info. Gestern hatte ich den OBD-Tester das erste Mal seit dem Softwareupdate der Prins angeschlossen. Ohne die Sicherung für die Prins zu ziehen. Kein P0088 Fehler.

    Dafür habe ich ein anderes Problem.

    Bei sommerlichen Außentemperaturen und im Gasbetrieb geht der Motor aus. Im Benzinbetrieb nicht.

    Ich fahre an eine rote Ampel o. ä. Lasse den Wagen rollen. Das DSG schaltet Gang für Gang runter, Motor in der Schubabschaltung. Start-Stop deaktiviert. Bei ca. 20 km/h oder drunter kuppelt das DSG aus, Motor sollte nun im Leerlauf arbeiten. Drehzahl sackt von 1000 U/min auf 600 U/min ab und Motor geht aus. "Motor manuell starten" erscheint in Multifunktionsdisplay. Absacken tut er immer, ausgehen nicht immer. Im Benzinbetrieb bleibt der Motor bei 800 U/min.

    Passiert wie geschrieben nur bei sommerlichen Außentemperaturen. Seit der Umrüstung im Okt. 21 ist es das erste Mal im April im Italienurlaub an einer Mautzahlstelle passiert. Da war es auch sommerlich warm.

    Jetzt wo es nun in D sommerliche Außentemperaturen hat, passiert es auch ab und zu. Keine Fehler im OBD.

    Klar werde ich beim Umrüster vorstellig werden. Kann ich selbst etwas nachsehen, machen?
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    936
    An der Anlage kannst Du nichts selbst machen. Musst zum Umrüster.
    Du hast aber den OBD_Tester nicht beim Fahren angeschlossen?
     
  11. #129 donnermeister, 01.07.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    9
    Nein, nur im Stand, ohne laufenden Motor.
     
Thema: Welche Anlage für Skoda Kodiaq 2.0 TSI 132 kW?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Frontgas Germany Premium 4 Zylinder test

Die Seite wird geladen...

Welche Anlage für Skoda Kodiaq 2.0 TSI 132 kW? - Ähnliche Themen

  1. welche Anlage für Peugeot 607

    welche Anlage für Peugeot 607: Hallo, bin neu hier im Forum und weiß nicht was die beste Anlage für folgendes Fahrzeug ist: Peugeot 607 Erstzulassung: 03/2004 Motor: 2.2 16V...
  2. Welche Anlage für einen F150 ??

    Welche Anlage für einen F150 ??: Hallo zusammen . Wir möchten uns einen gebrauchten Ford F150 zulegen und wenn er noch nicht mit einer Autogasanlage ausgerüstet ist dies mit einer...
  3. Audi S6 BJ 2001 4,1L V8 - welche Anlage

    Audi S6 BJ 2001 4,1L V8 - welche Anlage: Hallo zusammen, ich bin schon nun auch schon ne ganze Weile auf Gas unterwegs und habe mir jetzt einen kleinen Traum verwirklicht und einen...
  4. Opel Astra F 1,6 welche Gasanlage

    Opel Astra F 1,6 welche Gasanlage: Hallo zusammen.. Ich habe von unserer Nachbarin einen gut erhaltenen Astra F mit einer sehr geringen Laufleistung übernommen, dieser soll nun mit...
  5. Welche war die erste sequentielle LPG anlage und wann kam sie auf den Markt?

    Welche war die erste sequentielle LPG anlage und wann kam sie auf den Markt?: Wie der Titel schon sagt... Wann kamen die ersten LPG anlagen auf den markt die nicht auf dem Venturi-Prinzip basierten, sondern Einspritzventile...