Welche Anlage bei Citroen Berlingo?

Diskutiere Welche Anlage bei Citroen Berlingo? im LPG Citröen Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Also die Fopper sind ihr Geld wert und tun es auch - wie gesagt, so sie richitg eingebaut und solide verkabelt wurden. Das "selbständige Messen"...

  1. RomanL

    RomanL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Also die Fopper sind ihr Geld wert und tun es auch - wie gesagt, so sie richitg eingebaut und solide verkabelt wurden.

    Das "selbständige Messen" gibt es bei PSA nur, wenn nach einem längeren Zündungsaus der Tank einen höheren Benzinstand hat als zuvor (dazu mißt der BC über mehrere Sekunden den Tankstand, um kurzfrisitges Schwappen auszuschließen). Dann denkt der BC, es wäre getankt worden und mißt 1x die neue Menge ein.

    Logisch funktionier das auch, wenn man malam Berg oder seitlich aufgebockt steht, aber normalerweise passiert das nur alle paar Tage mal. Mit richtig installiertem Fopper mißt er jedes Mal, wenn die Zündung aus war. Also ich persönlich finde das deutlich bequemer als ohne - und vor allem piept und leuchtet nix mehr ;-)

    Gruß
    Roman

    PS: Zum Alter des Threads: Wer ältere Fahrzeuge bearbeitet bzw. umrüstet, ist heilfroh über JEDEN, noch so alten Beitrag zu dem Fahrzeug (ich hole manchmal sogar spezielle Infos aus Boards, die schon 5 Jahre dicht und nur noch als Archiv zu finden sind;-).
    Und erwartungsgemäß werden die meisten Beiträge ja geschrieben, wenn das Modell frisch ist. Ergo muß man manchmal auch alte Leichen exhumieren und neu anhübschen, damit der Informationsgehalt am Ende stimmt... Ist nicht mein erstes Forum hier, aber auch nicht der erste Beitrag, der auf halbem Wege eingeschlafen war und erst später komplettiert - wenn z.B: echte Erfahrungen vorhandens ind statt nur Spekulation. :-)
     
  2. Anzeige

  3. RomanL

    RomanL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Apropos Fopper - die PSA-Modelle habens eit Jahren nur ein einziges Fopper-Modell nötig. Die Unterschiede zwischen den Modellen sind rein marketingtechnisch, denn der daran hängende und zu verarschende BC ist in den Modellen gleicher Baujahrsbereiche komplett identisch (Unterschied liegt da nur in elektrisch ansteuernd oder CAN-basiert, aber auch da dann für alle PSA-Modelle, die beide Varianten verbaut hatten). Erst in den neusten Baureihen sind neue, fahrzeugspezifischere Modelle erforderlich.

    Ist aber eigentlich bestens bekannt und auch die Problematik, daß der Einbauort und die solide Einkabelung ins Fahrzeug nicht ganz unwichtig sind ;-)

    Gruß
    Roman

    EOT
     
  4. #23 dugi117, 02.04.2015
    dugi117

    dugi117 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Wie gesagt - die "bestens geeignete" AEB-Modelle haben bei mir nur Mist geliefert (hat trotzdem gepiept und geleuchtet); den LandiRenzo Fopper habe ich nicht ausprobiert und die PSA-SuperDuper-Lösung kenne ich leider nicht..... Das "selbständige Messen" tut es bei mir gut genug und die Reservelampe ist mit schwarzen Klebeband überklebt. Die Kiste hat 190.000 Km drauf und wird keine Schönheitswettbewerbe mehr gewinnen. Wichtiger ist es mir, dass die Anlage 1A funktioniert.... Für die Diskussion bin eh selber schuld - Asche auf mein Haupt.
     
  5. RomanL

    RomanL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Heh, mein Pug hat seine Anlage erst mit knappen 190Tkm bekommen... Und die Probleme mit den Foppern haben sich fast immer als reine Einbauprobleme herausgestellt. PSA ist ja bestens berühmt für seine gleichfarbigen Kabelbäume, und von "geht nicht" bis "Bus geschrottet" war schon alles dabei - und zwar sogar bei Einbau durch Fachleute ;-)

    Aber wie gesagt, ob er's braucht oder icht, daß kann ja jeder frei entscheiden ;-)

    Gruß
    Roman
     
  6. #25 dugi117, 07.04.2015
    dugi117

    dugi117 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab je nie behauptet die Fopper funktionieren nicht oder wären falsch eingebaut.... (obwohl in meinem Fall dies auch der Fall war). Die liefern lediglich falsche Werte im Benzinbetrieb - Zeiger runter und Reservelampe an schon nach 400 gefahrenen Kilometer (45 Liter Tank, 6,8 Liter/100 Km macht ca. 660 Km). Ob hier jemand tatsächlich die Fopper nach dem Einbau für den genauen und richtigen Benzinbetrieb testet, bezweifle ich - letztendlich rüstet man Gas nach um nie wieder mit Benzin fahren zu müssen....
     
  7. #26 LPGMops, 24.05.2015
    LPGMops

    LPGMops AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wollte nur mal meine AG LPG Anlage loben. Da hört man ja in D nix von. Bei meinem Berlingo II , 1,6 16V, BJ: 3/2005 wurde die durch Autogas Lambertz in Heinsberg ( www.autogas.de) eingebaut, nachdem ich meinen flammneuen Berli 1500 km auf Benzin eingefahren hatte. AG-Gas hat mir Lambertz damals empfohlen, weil in Frankreich die Berlingos damit als LPG ab Werk kamen. Tank-Fopper hab ich nicht, fahre ja nur LPG und nach 350-380 km ( 42L Tank) tanke ich eben. Wenn man den Benzintank etwas mehr als 1/2 voll lässt, stellt der sich die Cockpitanzeige für den Benzintank aber selber nach einer Zeit zurück. Ist so, warum hab ich bis heute nicht kapiert. Der Berli hat jetzt 146.368 km auf' m Tacho, absolut ohne Probleme, nur die ersten 2. Gasinspektionen wegen Garantie gemacht, danach alle 50.000 nur Filterwechsel. Der 16V ist ja bekannt für seine Anfahrschwäche, das ist m.M bei "kalten" Betrieb auf LPG noch extremer. ( Also der Moment wenn der Motor noch nicht ganz warm , aber schon auf LPG läuft ). Ich schalt die AG Anlage immer von Hand ab, 500m bevor ich nach Hause komme, und dann erst ein , wenn die Motortemperaturanzeige 1/4 vor normal , also 1/4 vor Mittelstellung ist. Könnt ich vielleicht ändern lassen, aber läuft doch http://www.lpgforum.de/images/smilies/rolleyes.png Beim 2. Wagen BMW 320 mit Prins VSI hatte ich schon mehr Probleme. ( Verdampfer defekt ( nach 86.000 km) , 1 Injektor (nach 15.000 km ). Naja, AG Autogas gibts leider nicht mehr, gehört jetzt zu Teleflex, Italien. Inwiefern die Niederländer da noch mitarbeiten: k.a. Jedenfalls kann ich den Umrüster empfehlen, 10 Jahre problemlos gefahren und richtig gespart ! Und nächster Zweitwagen wird wieder Berlingo, aber hat noch Zeit http://www.lpgforum.de/images/smilies/wink.png
     
  8. Anzeige

Thema: Welche Anlage bei Citroen Berlingo?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berlingo lpg

    ,
  2. citroen berlingo LPG

    ,
  3. berlingo auf gas umrüsten

    ,
  4. lpg berlingo,
  5. berlingo lpg umbau,
  6. citroen berlingo lpg umbau,
  7. autogas umrüstung citroen berlingo,
  8. citroen berlingo gasfest ,
  9. berlingo gas umrüsten,
  10. berlingo umrüsten gas,
  11. autogas umbau citroen berlingo,
  12. citroen Berlingo autogas,
  13. berlingo mit lpg,
  14. berlingo autogas,
  15. citroen berlingo mit lpg,
  16. brc berlingo,
  17. berlingo umbau,
  18. citroen berlingo auf autogas umrüsten,
  19. citroen berlingo lpg erfahrungen,
  20. gas berlingo,
  21. Citroën Berlingo 1.6i lpg wo sitzt tank,
  22. berlingo autogas umbau,
  23. lpg anlage citroen berlingo,
  24. prins vsi berlingo,
  25. erfahrung mit lpg berlingo
Die Seite wird geladen...

Welche Anlage bei Citroen Berlingo? - Ähnliche Themen

  1. E39 540i auf Gas umrüsten. Welche Anlage wählen?

    E39 540i auf Gas umrüsten. Welche Anlage wählen?: Hallöchen, nachdem mein Zafira mit Hilfe des Forums wieder in den Gasbetrieb bringen konnte, kann ich mich meinem eigentlichen Projekt wieder...
  2. Skoda Octavia 2.0 TSI welche Anlage, Umrüsten?

    Skoda Octavia 2.0 TSI welche Anlage, Umrüsten?: Hallo liebe Gasfreunde, Vor einigen Jahren musste ich mich von meinem Nissan almera n15 mit jtg Icom Anlage trennen. Nun fahre ich einen Octavia...
  3. 1998 Range Rover P38, Euro 2, für welche Anlagen gibt es AGG ?

    1998 Range Rover P38, Euro 2, für welche Anlagen gibt es AGG ?: Hallo ! Ich möchte meinen 1998er Range Rover P36 4.6, Euro 2, Motorcode 46D, mit GEMS Einspritzung auf LPG umrüsten. Suche nach passenden Anlagen...
  4. LPG Greenhorn - Welche LPG Anlage: open vs. closed source Software?

    LPG Greenhorn - Welche LPG Anlage: open vs. closed source Software?: Moin, moin ins Forum! (Bin hier ja ganz neu) Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Auto mit LPG Baujahr ca. 2000-2010, z.B. VW Passat, A6,...
  5. Undichtigkeiten - Wasserverlust - Welche Anlage hab ich ?

    Undichtigkeiten - Wasserverlust - Welche Anlage hab ich ?: Hallo ich habe ein Problem mit Wasserverlust im Kühlkreislauf. Aber fangen wir von vorn an: ich war vor knapp einem Jahr hier . Damals war mir...