Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht.

Diskutiere Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht. im Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern! Forum im Bereich Community; Ich habe mich vom 29 € Ticket und der neuen Parkraumbewirtschaftung rund um meine Arbeitsstelle zur Nutzung des ÖPNV verführen lassen. Der LPG...

  1. #101 donnermeister, 17.10.2022
    donnermeister

    donnermeister AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.08.2020
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe mich vom 29 € Ticket und der neuen Parkraumbewirtschaftung rund um meine Arbeitsstelle zur Nutzung des ÖPNV verführen lassen. Der LPG Kodiaq steht nun.
     
  2. Anzeige

  3. Floschi

    Floschi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Sagt ich dir:
    15,5kWh (brutto inkl Ladeverlust) x 0,2501€/kwh.
     
  4. #103 Harlebobby, 17.10.2022
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    45
    Ist gut, leider funktioniert so etwas nicht beim Tesla X oder vergleichbaren SUV‘s
    Da muss man mit dem doppelten mindestens rechnen.
    Dazu kommt noch die Befürchtung, dass es demnächst den lang vorhergesagten Blackout geben wird und was soll man da machen??
    Mein Notstromaggregat reicht gerade mal für das nötigste im Haus, sodass Kühl- und Gefrierschrank am laufen bleiben, ebenso Heizung und Licht. Waschmaschine und Trockner bleiben aus, genauso wie die Kochplatten und der Herd.
    Wenn ich was kochen will, habe ich eine normale Kochplatte gekauft mit maximal 2500 Watt und das war’s.
    Zum fahren habe ich ca 400 Kilometer Reichweite mit LPG und rund 850 Kilometer mit Benzin.
    Das sollte reichen.
    Ich hoffe dass es nicht so weit kommt, bin aber nicht sicher ob die Regierung einlenkt..
     
  5. #104 Walter01, 17.10.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    12
    Tja. Das waren noch Zeiten, wo sich die Medien über Prepper nicht nur lustig gemacht, sogar teilweise als Spinner hingestellt haben. :biggrin:
     
    Floschi gefällt das.
  6. #105 blabla26, 04.12.2022
    blabla26

    blabla26 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
  7. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    957
    Mal genauer lesen.
    "Vom abgesenkten Steuersatz begünstigt sind Lieferungen, die vom Flüssiggas (LPG)-Versorger per Tanklastwagen zum Endkunden transportiert werden."
    Ich fürchte da werden die Kunden an der LPG Tanke nicht dazugehören......Denn die Tanke ist nicht der Endkunde, und der LPG Fahrer wird nicht vom Lastwagen beliefert.....
     
  8. #107 vonderAlb, 05.12.2022
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    72
    Mittlerweile sind in meiner Gegend nicht die Preise für LPG sondern die Tankstellen selbst die eine nach der anderen die Zapfsäule abbauen.
    Es werden immer weniger.
    • Die Behörden haben meiner örtlichen Tankstelle neue Sicherheitsauflagen verpasst. 10 Jahre lang war die Tankstelle sicher, plötzlich nicht mehr?
      Der Tankstellenbesitzer hat daraufhin die Säule und Tank abgebaut. Die Kosten waren ihm zu hoch.
    • Die nächstgelegene LPG-Tanke hatte einen Defekt (Pumpe). Wochenlange Wartezeit auf eine neue Pumpe.
    • Die dritte Tanke die in meiner Nähe liegt wartet seit über 14 Tagen auf die Lieferung des bestellten LPG.
    Die Versorgung mit Benzin und Autogas wird so langsam unberechenbar/unkalkulierbar.
    Ich hab vor 2 Monaten ein E-Auto (Genesis GV60) bestellt. 318 PS und 205 km/h Spitzengeschwindigkeit sollten reichen um auf der Landstraße nicht mit 70 km/h rumschleichen zu müssen. Und alle 450 km wird mit Strom vom eigenen Dach in der heimischen Garage "getankt".
     
  9. Floschi

    Floschi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Na dann herzlichen Glückwunsch zum bestellten eAuto. Ist ja jetzt eher ein Exot.
    Bin gespannt auf den Bericht dazu.
    Allerdings: verabschiede Dich am besten von dem Gedanken, alle 450km mit solar vom eigenen Dach zu laden.
    Das wird dann eher ein jeden 2. Tag oder so. Erstens, weil die Sonne scheint und das Auto eh grad steht und zweitens, weil es den eAuto Fahrer flexibler macht, wenn der Akku am nächsten Tag bei 80-90% ist, statt auf 30% und an spontan iwo hin muss, wo es mit 30% nimmer reicht.
    Klar, schnell aufm Weg 15 Minuten HPC laden, aber wer vom eigenen Dach laden kann, der fährt nicht ohne Not zu Ionity oder so.
     
  10. #109 Tscharlie, 06.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    99
    Welche Kapatität hat der Akku im Auto?
    Welche Kapazität hat der Akku im Haus?
    Wie groß ist das Auto?
    Wie groß ist das Haus?
    Kann der Akku im Auto Strom für das Haus zwischenlagern?
     
    Floschi gefällt das.
  11. #110 vonderAlb, 11.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2022
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    72
    Ist mir schon klar dass dies nicht immer so sein wird. Besonders im Winter wenn das Dach keinen Strom liefern kann.
    Dafür hab ich einen einen Stromvertrag mit SENEC und lade im Sommer den Stromüberschuss in die Cloud und hole mir diesen Strom wieder wenn ich ihn brauche. Auch unterwegs an jeder x-beliebigen Ladestation die mit EnBW-Ladekarte aktiviert werden kann.
    Und wenn alle Stricke reißen lade ich bei Ionity zum Partnerpreis für 0,26 Cent/kWh.
    Die Preise für Autogas steigen kontinuierlich, die Versorgung nimmt immer mehr ab. Mir wieder einen Benziner anzuschaffen kommt nicht in Frage, trotzdem die Benzinpreise wieder sinken. Als Alternative bleibt dann nur noch elektrisch in der Hoffnung die Kosten einigermaßen in den Griff zu bekommen. Die Zukunft wird's zeigen.
     
    PoloV und Floschi gefällt das.
  12. Floschi

    Floschi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    @vonderAlb
    Ich meinte damit, daß deine Solaranlage den Akku nach 450km nicht in 10 Std. Sonnenscheindauer voll bekommt.
    Ein Akku im Keller könnte helfen.
    Besser ist es, wenn das Auto tagsüber an deiner Anlage nuckeln kann.
    Oder wie gross ist die Anlage, das sie bei Sonnenschein mit 11kW peak laden kann?
    Versteh es nicht falsch, ich find es eine Superidee. Würde ich auch gern.
    Ich habe zum Glück noch einen Lekker Autostrom Vertrag bis 04/2024 für 25,01Cent/kwh.
     
  13. #112 vonderAlb, 17.12.2022
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    72
    Du hast das Prinzip von SENEC offenbar nicht verstanden.
    Ich hab einen Akku im Keller (für den Haushaltsstrom) und alles was ich nicht in den Akku mehr reinbekomme bzw. sofort verbrauche fließt in die Cloud, ins Netz und wird dort virtuell gespeichert. Wenn ich mehr verbrauche (Haushalt und/oder Wallbox) als die PV-Anlage produzieren kann, fließt dieser virtuelle Cloud-Strom wieder in meinen Haushalt zurück ohne das ich dafür exorbitant hohe Stromkosten zahlen muss.
    Egal wieviel die PV-Anlage vom Dach liefern kann, die Wallbox lädt meinen Wagen immer mit 11 kW auf. Die PV-Anlage liefert im Sommer mehr Strom als ich im ganzen Jahr verbrauchen und ins E-Auto laden kann.
    Da ich nicht mehr berufstätig bin muss ich nicht mehr soviel rumfahren und alle zwei Wochen das E-Auto aufladen reicht völlig.
    Soviel zur Theorie. Die Praxis wird zeigen ob richtig gerechnet/kalkuliert habe. Mit dem Autogas hat es ja auch bei meinem beiden letzten Fahrzeugen geklappt.
     
    Floschi gefällt das.
  14. #113 Tscharlie, 18.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    99
    Selbst wenn Du hin und wieder an einer öffentlichen Säule zu deren Preisen zahlen mußt, z.B. bei einer Auslandsareise, wird es sich für die Umwelt und Dich lohnen.

    Schade nur dass man den Strom aus dem Auto bei Bedarf nicht mehr ins Haus zurück bekommt.
     
    Floschi gefällt das.
  15. #114 Floschi, 18.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2022
    Floschi

    Floschi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    @vonderAlb
    Das mit der Stromcloud ist mir tatsächlich neu. Da muss ich mal Googlen.
    Zahlst du da für irgendeine Gebühr?
    Die Idee ist mal echt cool. Wer ist schon zu Hause wenn die Sonne scheint...

    Edit: gefunden..
    OK, das lohnt sich, wenn man aus dem Netz mit über 40cent beziehen muss.
     
  16. #115 Stivikivi, 30.12.2022
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin zuhause wenn die Sonne scheint
     
  17. #116 Stivikivi, 30.12.2022
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    LPG ist aktuell nur noch abzocke das sollte jedem klar sein.

    Man krieg liegt es genauso wenig wie an Einhörnern und Regenbogen. Die Regierung will die Leute einfach komplett zerstören.

    teuerste was ich dieses Jahr getankt hatte war 1,03€ abzgl 5 Cent dank Gaveg. Bin aktuell auf E Roller umgestiegen dank THG Prämie fast ne Nullnummer. Ist natürlich nichts wenn man größere Strecken hat.
     
    Floschi gefällt das.
  18. #117 Tscharlie, 31.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    99
    Wie kommst du darauf dass du dich zerstören willst? Denn wie anderweitig genannt. du bist der Staat.
    Putin will den Zusammenhalt der westlichen Länder zerstören.
    Und du hast dich selbst als Staat dazu gelenkt nun ein zufunftträchtiges Fortbewegungsmittel zu nutzen, das ist doch wunderbar. Du hast es nicht mal gemerkt, wie du dich selbst in die richtige Richtung geschubbst hast.
     
  19. #118 Walter01, 31.12.2022
    Walter01

    Walter01 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    12
    Nope
     
  20. Anzeige

  21. #119 Stivikivi, 31.12.2022
    Stivikivi

    Stivikivi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin Putinfreund bei mir zieht so eine Show nicht. Bin auch nicht auf die Mitläuferwelle 2020 reingefallen. Elektro Zweirad, weil es Geil ist. Mehr auch nicht. Ich rechne mir das Szenario aus und aktuell lohnt sich das eben mehr, weil ich dadurch sogar noch Gewinn mache. So einfach ist das.
    Wenn dann bin ich mein eigener Staat, weil ich mit 70% der Mitläufer nichts gemeinsam habe. Weder klatsche ich, noch schmiere ich mir irgendwelche Regenbogen auf die Stirn oder lege mich sinnlos auf die Straße um der arbeitenden Bevölkerung auf die Eier zu gehen.
     
  22. #120 Tscharlie, 31.12.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    99
    Freund eines x-fachen Mörders.. "Interessante" Idee.
     
Thema: Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg preis nach 2022

    ,
  2. lpg steuer nach 2022

    ,
  3. LPG-Steuer nach 2022

    ,
  4. lpg Preise 2022,
  5. lpg preis ab 2023,
  6. lpg nach 2022,
  7. was kostet LPG ab 2023,
  8. was kostet autogas ab 2022,
  9. Was kostet LPG ab 2023?,
  10. lpg 2022,
  11. lpg steuerbegünstigung,
  12. Autogas preise warum gestiegen,
  13. autogas steuer 2022,
  14. autogas ab 2023,
  15. lpg lohnt es ab 2023?,
  16. lpg gas preis 2023,
  17. autogas preise steigen,
  18. autogas nach 2022,
  19. lpg preise 2023,
  20. Wie teuer autogas ab 2022,
  21. vorraussichtliche kosten lpg 2023,
  22. autogaspreis gestiegen Berlin,
  23. lpg gas preiserhöhung ,
  24. lpg ab 2023 vs. benzin,
  25. autogas 2023
Die Seite wird geladen...

Weiß jemand wie es mit den Preisen nach 2022 weiter geht. - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?

    Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?: Hallo zusammen, Ich habe mir Ende Oktober einen gebrauchten Meriva A 1.8 (Z18XE / 125 PS) von 2003 mit sehr niedrigem Km-Stand und auch sonst...
  2. KME Nevo zeitweises Stottern, niedriger Gasdruck...Ursache?

    KME Nevo zeitweises Stottern, niedriger Gasdruck...Ursache?: Hallo LPG Gemeinde. Ich habe seit ein paar Tagen bei meiner KME Nevo Anlage das Problem, dass ich Aussetzer/Stottern im Gasbetrieb habe. Das...
  3. Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss

    Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe absolut keine Ahnung von LPG-Anlagen! Aber Wissensdurst schadet nie :) Aus aktuellem Anlass: Ein...
  4. Funktionsweise Vialle LPI 7

    Funktionsweise Vialle LPI 7: Hallo, Ich frage mich wie die Abschaltung des Benzins und der Benzineinspritzventile funktioniert bei einer LPI 7. Da bei mir aus unerklärlichen...
  5. VSI 1 nach teilweiser Motorrevision

    VSI 1 nach teilweiser Motorrevision: Hallo Forumsmitglieder, ich bin neu hier und stelle mich erstmal kurz vor. Ich bin 51 Jahre alt, gelernter Schlosser und übe seit 10 Jahren einen...