Wasser im Verdampfer

Diskutiere Wasser im Verdampfer im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo ich möchte mich hier mal vorstellen und gleich eine Frage stellen. Ich bin der Michael Fahre einen JEEP GC V8 4,7 L mit einer BRC Anlage und...

  1. #1 marie159, 13.10.2015
    marie159

    marie159 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich möchte mich hier mal vorstellen und gleich eine Frage stellen.
    Ich bin der Michael Fahre einen JEEP GC V8 4,7 L mit einer BRC Anlage und bin ein Neuling auf diesem Gebiet. So jetzt meine Frage mein Verdampfer ist ein GENIUS MAX da ich Kühlwasser Verlust hatte und mir gesagt wurde das Kann nur am Verdampfer liegen habe ich mir ein Überholkit bestellt und den Verdampfer am WE zerlegt und die Membranen und alle O ringe getauscht und wieder eingebaut. Nach einbau einen Probelauf auf Gas gemacht Lief im Stand gut dann Gestern Morgen auf dem weg zur Arbeit hat er erst kaum gas angenommen und ist dann fast ausgegangen. Abends zu Hause hab ich den Schlauch wo Gas aus dem Verdampfer kommen soll abgemacht und mir kam eine menge Kühlwasser entgegen. Eigentlich dachte ich man kann da nichts verkehrt machen scheint aber wohl doch so, kann mir jemand sagen wo der Fehler liegt??
    Danke schon mal für eure Hilfe.

    P.S. Habe eine kleine schwarze Gummischeibe und einen Kleinen ORing übrig behalten weil ich nicht gefunden hab wo die Teile hin sollen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wasser im Verdampfer. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    364
    Hallo,
    leider kann man das ganz schlecht beurteilen, weil man ja nicht dabei war und gesehen hat wie und was Du gemacht hast....
    Irgendwas wird wohl schief gelaufen sein.... sehe ich aber von hier aus nicht....
     
  4. #3 marie159, 13.10.2015
    marie159

    marie159 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also ich Habe den Verdampfer ausgebaut dann mit einiger mühe die 6 Schrauben gelöst (waren angerostet ) den Verdampfer auseinander genommen die alten Membranen waren sehr kaputt und hatten in den wegen wo das Wasser lang läuft einige Risse dann hab ich die mittlere platte gereinigt dort war viel Harz und die Platte hat auch schon ein paar Einkerbungen so ahnlich wie Rostfrass gehabt. dann habe ich die neuen Membranen eingesetzt und die Anschlussstutzen abgeschraubt um die ORinge zu tauschen das Messingteil mir der Kleinen Imbusschraube hab ich rausgedrückt den ORing ersetzt und wieder reingedrückt das Sicherheitsventil rausgeschraubt und durch ein neues ersetzt inklu ORing anschliessend hab ich den Verdampfer wieder zusammen gesetzt die Schrauben Festgezogen und eingebaut ich glaube ich hab nichts vergessen.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    364
    Da hätte ich lieber nen neuen Verdampfer gekauft....wenn schon Korrosion innen ist. Kann sein, der wird nie wieder dicht...
     
  6. #5 marie159, 13.10.2015
    marie159

    marie159 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das lag am Preisunterschied, meinst du denn nach meiner Beschreibung das ich alles richtig gemacht hab und würde es was bringen den nochmal auf zu machen?
    Kann mann da was mit dichtpaste oder sowas was machen?
     
  7. #6 sparmartin, 15.10.2015
    sparmartin

    sparmartin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Ich hätte auch einen neuen gekauft. Der Genius max hat große Dichtflächen und wenn Du von Rostfrass schreibst, ist er an der Stelle nicht mehr eben.
    Da kann sich das Wasser den weg suchen. Dichtpaste ist da sicher nicht die ideale Lösung.
     
  8. #7 marie159, 17.10.2015
    marie159

    marie159 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    so Heute neuen Verdampfer eingebaut war alles voll Wasser hab es so gut es ging Trockengelegt jetzt läuft er wieder zumindest im stand aber die Rails klappern als hätte ich einen Trecker. Liegt das am Wasser geht das wieder weg oder muss ich die auch Tauschen??
     
  9. #8 Cosmic7110, 18.10.2015
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Gestern auch einen überholt, aber auch schon korrosionsansätze den den Dichtflächen. Da werd ich den wohl erstmal nur im Wasser einbinden und mal schauen was er sagt. Hab da aber keine große Hoffnung.
     
  10. Anzeige

  11. #9 marie159, 19.10.2015
    marie159

    marie159 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab selbst raus gefunden warum die Rails klappern es lag nur daran das ich die eine Seite an der Spritzwand befestigt hab weil sie lose im Motorraum auf den Kabeln gelegen hat werde mir einen anderen Befestigungspunkt suchen. danke für den Hinweis mit dem neuen Verdampfer ich denke jetzt wird er wieder auf Gas laufen.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    364
    Gern geschehen. Die billigste Lösung ist eben nicht immer die beste....
     
Thema: Wasser im Verdampfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasser im verdampfer

Die Seite wird geladen...

Wasser im Verdampfer - Ähnliche Themen

  1. Durchmesser Wasserschlauch VSI Verdampfer

    Durchmesser Wasserschlauch VSI Verdampfer: Hallo Leute, der TÜV hat ein Schlauch meiner LPG Anlage bemängelt...aber ja, der sieht nicht gut aus. Ist einer der Wasserschläuche...habe mal...
  2. Wasseranschluss Verdampfer kme lovetec

    Wasseranschluss Verdampfer kme lovetec: Kurze Frage mir ist an meinem Verdampfer kme Silver siehe Bild der drehbare Wasseranschluss während der Fahrt rausgesprungen. Hätte das Kühlwasser...
  3. Durchmesser Wasserschlauch Verdampfereinbindung

    Durchmesser Wasserschlauch Verdampfereinbindung: Moin, kann mir bitte einer von Euch verraten, welchen Durchmesser das T-Stück haben muss, um einen Verdampfer beim Golf 4 1,8T in den...
  4. Kann Kühlwasser durch den Verdampfer in den Brennraum gelangen?

    Kann Kühlwasser durch den Verdampfer in den Brennraum gelangen?: Hallo, ich habe in meinen Mercedes S210, E 200, eine BRC-Gasanlage mit dem nachfolgend abgebildeten Verdampfer. [ATTACH] Seit einiger Zeit...
  5. Kühlwasserschläuche am Verdampfer von Prins VSI richtig oder falsch angeschlossen?

    Kühlwasserschläuche am Verdampfer von Prins VSI richtig oder falsch angeschlossen?: Hallo Leute! Ich habe an meinem Verdampfer die Membrane getauscht. Nun weiß ich nicht ob die Schläuche vom Kühlsystem wieder richtig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden