Was wird beim kalibrieren genau gemacht?

Diskutiere Was wird beim kalibrieren genau gemacht? im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo. Habe wie man in anderen Themen schon nachlesen kann erhebliche Probleme mit meiner Icom. Was ich mich frage, jedesmal wenn mein Händler...

  1. #1 Schlosser81, 01.03.2009
    Schlosser81

    Schlosser81 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe wie man in anderen Themen schon nachlesen kann erhebliche Probleme mit meiner Icom. Was ich mich frage, jedesmal wenn mein Händler die Düsen kalibriert baut er sie aus (5min) und verschwindet danach min 30 min im Nebenraum. Kann mir jemand erklären was er da genau mit den Düsen macht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 01.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    er ändert einfach nur die Grösse/leistung pro kolben hub, da mit der Kraftstoff den selben Lambdawert erzeugt wie auf Benzin.

    also quasi das,was man bei "richtigen" ;-) Gasanlagen mit dem laptop macht.
     
  4. #3 Schlosser81, 01.03.2009
    Schlosser81

    Schlosser81 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Und wie genau ändert er das? Mich undert es eben weil es jedesmal so lange dauert.
    Der Wagen wurde ja schon 6 oder 7 mal kalibriert.
     
  5. #4 Thomas_X, 20.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2009
    Thomas_X

    Thomas_X AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schlosser,
    hab mal bei meinem Umrüster zugeschaut, das läuft wie folgt ab:

    1. Die Düsen werden aus dem Auto ausgebaut
    2. In ein Testgerät von ICOM einzeln eingebaut
    3. Die Düse wird kurz mit einer Spezielen Flüssigkeit durchgespült (nehm mal an, das die die gleiche Konsistents wie Flüssiggas hat.
    4. Dann wird ein Messbehälter unter den Auslass der Düsse gestellt
    5. Eine definierte Zeit die Düsse angesteuert.
    6. Die durchgelasene Flüssigkeit wird im Messbehälter ermittelt.
    7. Der Umrüster hat einen bestimmten Wert, die die Düse durchlassen soll (je nach Motor)
    8. Stimmt der Durchlas nicht, dann wir der Kalibrator (kleiner Metalring mit loch) ausgetauscht oder wenn zu wenig durchlass mit einer kleinen "Feile" erweitert.
    9. Dann wird alles ab Punkt 3. wiederholt, bis der Durchlass stimmt.
    10. Düssen wieder eingebaut (gleicher Einbauort wie Ausbauort)
    11. Dann wir eine Testfahrt gemacht

    Testfahrt:
    Es werden Daten aus dem Steuergerät ausgelesen und zwar wie folgt:
    1. Auto auf eine bestimmte Drehzahl beschleunigt
    2. Vollgas auf eine weitere höhere Drehzahl beschleunigt und dabei werden die Daten aus dem Motorsteuergerät ausgelesen.
    - Punkt 1 und 2 werden einmal mit Benzin durchgeführt und einmal mit Gas, dabei müßen die abgelesenen Werte annähernd bei Gas und Benzin gleich sein.

    ----------------------------------
    Warum der ganze Aufwand????
    Die ICOM hat kein eigenes Steuergerät, so dass das VW-Motorsteuergerät mitverwendet werden muß.
    Das Motorsteuergerät regelt die Spritmenge die jedes Ventil bekommen soll mithilfe eines Sensors (Regelanlage)
    Ist die Gasanlage nicht richtig kalibriert, merkt das Motorsteuergerät, das der Motor zuviel oder zuwenig Treibstoff bekommt und verstellt die Einspritzmenge, läuft der Motor dann länger auf Gas hat das Motorsteuergerät die Fehlkalibrierung ausgeglichen und der Motor läuft relativ Problemlos.
    Wird der Motor erneut angelasen, wird auf Benzin gestartet und dabei stimmt die Spritmenge nichtmehr (Motorsteuergerät ist ja auf Gas eingestellt) -> Motor läuft schlecht oder erst nach mehreren Versuchen an.
    Nach ein paar Anlasversuche hat sich das Motorsteuergerät soweit wieder auf Benzin eingestellt, das der Motor wieder anspringt.... und jetzt geht alles wieder von vorne los.......

    => Die Gasanlage muß so kalibriert (Durchflußmenge eingestellt) werden, dass sich das Motorsteuergerät nicht verstellt.
    dH. Das Motorsteuergerät darf nicht "merken", dass eine Gasanlage eingebaut ist

    -----------------------
    Auch ist scheinbar der Einspritzort der Gasdüsen wichtig, so soll der Einspritzpunkt des Gases genau an der stelle erfolgen wie das auch beim Benzin geschieht.
    -----------------------
    Die ICOM-Düsen scheinen 2 Probleme zu haben.
    1. Die Düsen müssen sich erst einlaufen (Durchflußmenge wird dadurch erhöht), so dass nach ca 1000km eine weitere Kalibrierung erforderlich ist. Das hätte ICOM besser machen können, indem Sie jede Düsse ab Werk in einem Teststand "einfahren"
    2. Manche Düsen sind undicht und lassen trotzdem, das Sie nicht angesteuert sind Gas durch.

    ----------------
    Es gibt zwei unterschiedliche Düsen, sieht man an der Farbe. welcher unterschied das es da gibt weis ich nicht, nehm mal an, das es ebenfals was mit den Durchfluss zu tun hat.
    ----------------
    Druck auf den Düssen:
    In der Anlage ist ein Druckregler eingebaut, der wohl immer den gleichen Druck und somit die gleiche Durchflußmenge durch die Düsen einstellen soll.

    Vieleicht weiss noch jemand was über die ICOM Anlage....
     
  6. #5 Pacifica Cruiser, 16.11.2009
    Pacifica Cruiser

    Pacifica Cruiser AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Richtig!!!
     
  7. waldie

    waldie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Vorausgesetzt ist aber, das der Umrüster einen Referenzwert hat. Es nützt nichts aus zu kalibrieren, wenn er nicht weis welche Durchflussmenge die Benzindüsen haben.
     
  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Die Durchflussmenge der Benzindüsen werden nur gemessen damit man erst einmal eine Einstellung festlegen kann damit der Motor läuft.
    Erst mit laufenden Motor kann eine genauere Kalibration durchgeführt werden.


    Eddy
     
  9. waldie

    waldie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Ja, natürlich, aber um eine Kalibrierung durchführen zu können MUSS der Umrüster als allererstes genau diese "Grundeinstellung" durch das Auslitern der Benzindüsen finden.

    Da nützen keine "Erfahrungswerte", sondern ein für den Motor spezifisches auslitern der Düsen, denn bei gleichem Motor können erhebliche Abweichungen auftauchen.

    Genau da liegt das Problem:
    Der Motor hat beim letzten Kunden die und die Durchflussmenge bei den Benzindüsen ergeben, dann nehme ich mal den Wert für diesen Kunden (mit gleichem Motor).
     
  10. #9 pcseven, 04.02.2010
    pcseven

    pcseven AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich interesant an wurde bei mir leider nie gemacht sondern nur try and error, und ich glaube meine Pumpe gibt wieder auf. Kennt wer einen Umrüster im raum Köln der so ein gerät hat?

    Danke
     
  11. #10 paashaas, 04.02.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0

    Hey pcseven,

    läuft der cupra noch?
    Meld dich mal bei GAG Autogassysteme

    Er kann dir weiterhelfen.

    Grüße

    Carsten

    P.S. Ich war vor 2 oder 3 Jahren mal mit meinem Leon TopSport bei dir.
     
  12. Anzeige

  13. #11 pcseven, 04.02.2010
    pcseven

    pcseven AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem silbernen Diesel ? ja der läuft noch nur nicht mehr auf Gas die Pumpe scheint mal wieder auf zu geben.
     
  14. #12 paashaas, 04.02.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau der...

    bin jetzt umgestiegen. Fahre jetzt auch Gas, jedoch in einem etwas größeren V6...
     
Thema: Was wird beim kalibrieren genau gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom jtg kalibrieren

    ,
  2. icom kalibrierung

    ,
  3. steuergerät kalibrieren

    ,
  4. icom kalibrieren,
  5. icom gasanlage kalibrieren,
  6. gasanlage kalibrieren,
  7. motorsteuergerät kalibrierung,
  8. autogasanlage kalibrieren,
  9. icom gasanlage einstellen,
  10. jtg icom kalibrieren,
  11. Düsen kalibrieren,
  12. motorsteuergerät kalibrieren,
  13. kosten für eine icom gasanlage kalibrieren,
  14. kalibrierung düsen beim dieselmotor,
  15. kalibrierung motorsteuergeräte ,
  16. icom lpg kalibrieren,
  17. icom jtg wie kalibrieren,
  18. lpg steuergerät kalibrieren,
  19. wie wird eine kalibrierung durchgeführt,
  20. jtg kalibrieren,
  21. lpg düsen justieren,
  22. düsen kalibrierung,
  23. was wird bei einer kalibrierung gemacht,
  24. wie wird leerrohre kalibrieren,
  25. gas wie kalibrieren
Die Seite wird geladen...

Was wird beim kalibrieren genau gemacht? - Ähnliche Themen

  1. E46 wird beim Beschleunigen abgebremst

    E46 wird beim Beschleunigen abgebremst: Hallo liebe Community ich bin neu hier, also ich hab mir ein E46 330 mit einer eingebauten KME geholt. Es hat sich herausgestellt das die Anlage...
  2. Prins VSI: Motor wird nicht warm beim <12?C

    Prins VSI: Motor wird nicht warm beim <12?C: Hallo, bei den zur Zeit niedrigen Au?entemp. von teilweise 4-12?C fr?h wird mein Motor nicht mehr richtig warm. Die K?hlmittelanzeige bleibt bei...
  3. KME Diego Injektor wird heiß?

    KME Diego Injektor wird heiß?: Hallo zusammen, nachdem ständig die Sicherung kam habe ich die Kabel vom Steuergerät abgenommen. Wenn ich das für die Einspritzung abgelassen...
  4. Wassertemperatur wird nicht angezeigt.

    Wassertemperatur wird nicht angezeigt.: Guten Tag, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Mit Autogasanlagen kenne ich mich aus, habe hier jedoch einen Fehler welchen ich nicht in...
  5. Vsi Umschalt Temperatur reduzieren, ab welcher Temperatur Einstellung wirds Schädlich??

    Vsi Umschalt Temperatur reduzieren, ab welcher Temperatur Einstellung wirds Schädlich??: Moin, Fahre derzeit mit 40grad Kühlmittel Einstellung für die Umschaltung auf lpg nach dem Kaltstart. Bin aber auch schon mit 30grad gefahren,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden