Was genau macht denn nun nicht gasfeste Motoren kaputt?

Diskutiere Was genau macht denn nun nicht gasfeste Motoren kaputt? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Schönen guten Abnd allerseits, da ich leider zu denjenigen gehöre, deren Wagen (Astra H-1,6l Twinport, EZ 2006) zumindest nach Borel-Liste nicht...

  1. ial_0

    ial_0 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abnd allerseits,

    da ich leider zu denjenigen gehöre, deren Wagen (Astra H-1,6l Twinport, EZ 2006) zumindest nach Borel-Liste nicht autogasfest ist, bin ich auf der Suche nach einer Erklärung. Lösung ist klar: Zylinderkopf runter, schleifen, neue Ventilsitzringe und Ventile, ZK-Dichtung und einmal bezahlen bitte - hurra.

    Was aber macht eine Gasanlage (bei mir eine Prins VSI) im Motor, daß es zu dem Defekt kommt? Denn trotz dieses so oft in anderen Berichten zu findenden Leistungsverlusts kurz nach Anlassen des Motors hat meiner sowohl im kalten als auch im warmen Zustand voll Kompression. Und bis jetzt geht das Phänomen nach etwa 10km weg und taucht (zumindest bis jetzt) dann nicht mehr auf. Kann mir wohl jemand erklären, was da vor sich geht?

    Vorab vielen Dank.

    Viele Grüße, Wolfgang
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 24.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Wolfgang Herzlich Willkommen bei uns.

    Wie Was? Leistungsverlust??

    Dein Fahrzeug hat Leistungsverlust welches nach 10 km weg geht? das ist nicht normal!

    Ein Gasauto hat immer genau so auf Gas zu laufen wie auf Benzin und das ohne irgendeinen Spührbaren Leistungsverlust, egal in was für einer Fahrsituation, oder Kalt oder Warm etc. !!

    Kaputt gehen tut ein Gut eingestelltes Gasauto überhaupt nicht!!!

    Bei den Defekten die augetreten sind handelt es sich zu schätzungsweise 80% um Einbau/Einstellmängel.

    Die anderen 20% zeugen von dem fehlenden Additven im Gaskraftstoff in verbindung mit minderwertigen Ventilsitzen (wo dein Auto leider auch dazu gehört.)

    Nur muss das Heute nicht ,mehr sein, bei den Guten Additivpumpen, die Heute auf dem Markt sind (Flashlube Elektronik Kit/oder Valve Care von Prins) ist auch dein Motor relativ unbedenklich zu fahren.

    Wegen der anderen Sache (Leistungsverlust) setz dich bitte mit deinem Umrüster in Verbindung und lass dich bitte nicht abwimmeln. Denn wenn dein Motor z.b. Falsch eingestellt ist, uder ein Eingasungsfehler oder ähnliches liegt vor, stribt er bestimmt.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Delgaderos, 24.08.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    also nur gaanz kurz: nicht gehärtete ventile und/oder nicht gehärtete ventilsitze schlagen sich ein. das ventil wandert noch oben, ventilspiel wird zu eng, die zeit in der sich das ventil auf dem sitz abkühlen kann wird zu kurz, ventil zu heiss ... zerbröselt.

    im benzin sind additive die das verhindern ( sollen ), die fehlen im lpg.

    es soll daher helfen mit flashlube und co diese additive zuzuführen.
    es hilft mit sicherheit wenn man nicht vollgas auf lpg fährt. ( wir haben mal abgastemperatur gemessen und festgestellt, dass bei vollast locker 100 bis 150° höher ist. ). manche anlagen kann man programmieren, dass sie bei einer bestimmten drehzahl auf benzin schalten.

    gruss
     
  5. #4 Rabemitgas, 24.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    @Delgaderos

    Das wurde schon 100x getestet, auch schon Hochwissenschaftlich!

    Bei Autogas und einer richtig eingestellten Gasanlage sind die Temp Immer niedriger als auf Benzin.

    @ all

    Ich halte Anlagen die bei 4000 u/pm auf Benzin umschalten für witzlos, da kann man ja gleich auf Benzin weiterfahren.

    Hat man ein nicht Gasfestes Auto, additiviert man ihn gescheit, und lässt regelmässig sein Ventilspiel überprüfen. Sollte wiedererwartens das Spiel wirklich oft zu eng sein würde ich über das "Gasfest" machen nachdenken.

    Ich habe selbst mit offizell nicht gasfesten Autos nie schlechte Erfahrungen gemacht!



    Gruß Armin
     
  6. #5 Delgaderos, 24.08.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mich falsch ausgedrückt, bzw du es falsch verstanden. ich rede nicht vom unterschied gas-benzin sondern von vollast und teillast !

    edit: du hättest ein paar worte vor der klammer mit quoten sollen..
     
  7. #6 Rabemitgas, 24.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Ach so :-))) naja musst du auch dazu schreiben :-))) hatte mich schon gewundert

    Echt? sind das nur 150°? von teillast zum Vollgas? Interessant :-OOOO ein weiterer Grund für mich nur Vollgas zu fahren :-)
     
  8. ial_0

    ial_0 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ all,

    habt vielen Dank für die zahlreiche Rückmeldung. Vielleicht ein paar Worte mehr zu den Problemen, wie ich sie bei mir vorfinde.

    Also:
    Punkt 1: Problem äußert sich so, daß der Motor dermaßen an Leistung verliert, daß ich am Hang selbst im kleinsten Gang nicht mehr den Berg hoch komme - und wir sprechen hier nicht von 'ner Paßstraße... ;-)
    Punkt 2: Problem tritt eigentlich fast ausschließlich bei kaltem Motor auf. Das heißt nicht, daß es nicht auch mal zuweilen später nochmal wiederkehrt. Aber eben hauptsächlich bei kaltem Motor.
    Punkt 3: Wenn besagtes Problemchen auftritt, kann ich problemlos aus fast jeder beliebeigen Drehzahl (außer Leerlauf) Gas wegnehmen und die Kupplung treten und mein Jahresgehalt darauf verwetten, daß der Motor ausgeht - er tut's. Teilweise ist es gar so, daß selbst Gasgeben, beim Runterfallen der Drehzahlmesser-Nadel den Motor nicht vorm Ausgehen rettet.
    Punkt4: Wenn der Effekt auftritt, ist es oft genug so, daß ich die Karre z.B. dann am Berg ausgehen lasse und dann den Motor wieder starten will. Wenn ich das tue, dreht der Motor ungefähr so, als wenn er 0 Kompression hätte. Dabei ist das normalerweise (trotz all der Probleme, die ich hier beschreibe), nicht der Fall.
    Punkt 5: Wenn ich ihn dann anmache, ist es oft genug so, daß der Effekt von jetzt aufgleich vollkommen verschwunden ist und alles ganz normal läuft - der reinste Vodoo.
    Punkt 6: Noch mehr Vodoo: Das Problem tritt sowohl im Gasbetrieb (also nach Umschalten des Motors auf Gas), als auch bei reinem Benzinbetrieb auf, wobei ich der Meinung bin, daß es im Benzinbetrieb noch ausgeprägter auftritt.

    So, und jetzt bin ich gespannt, was für Ursachen Euch daruf einfallen. An der Stelle vorab nochmals besten Dank

    Vielleicht noch zur Vervollständigung:
    -Luftmassenmesser isses nicht (Effekt tritt nicht permanent auf, kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt)
    -OT-Sensor isses nicht (bereits ausgetauscht)
    -Kühlmittelsensor isses icht (bereits ausgetauscht)


    Schönen Abend noch und viele Grüße,

    Wolfgang
     
  9. #8 Rabemitgas, 24.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Dein Auto ist völlig falsch eingestellt.

    Fahr mal abends wenn du nach hause kommst die letzten 10 km auf Benzin. wetten das der Morgens gut läuft?

    Das Problem ist das deine Kaltstart abends vom (verstellten) Gas gelernt hat, dann kann er auch morgens weil er abends falsch gelernt hat auf Benzin nicht richtig laufen.

    Fazit: Ohrenlangziehen beim Umrüster ist angesagt :-))


    Gruß Armin
     
  10. ial_0

    ial_0 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Cool - Danke für die Tipps
     
  11. linbus

    linbus AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Armin, ich dachte auch an so etwas, endlich einer der Ahnung hat ( schleim)

    bitte mal um feed back von "ial O" ob es nach dem Einstellen besser ist?

    gruss tom.
     
  12. #11 fragger123, 23.09.2009
    fragger123

    fragger123 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Gibts nochmal ne Rückmeldung?!
    Entweder richtig falsch eingestellt die Kiste oder die ersten Motorschäden kündigen sich an?!:rolleyes:
     
  13. #12 Delgaderos, 23.09.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    das ist das allgemeine forenproblem.... die jungs kommen fragen, wenn richtige lösung dabei, problem gelöst, man hört nix mehr... nicht mal ein dankeshön. schade.
     
  14. Anzeige

  15. #13 ichgebgas, 24.09.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    5
    Neee, ial_0 wird mit seinem Astra nicht mal mehr bis nach Hause zum computer gekommen sein ;)
     
  16. ial_0

    ial_0 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Asche auf mein Haupt - aber Dank privater Nachricht habt Ihr mich ja daran erinnert.

    Hier also nochmal ein kurzes Feedback.

    Tja - mein Astra ist (leider) Geschichte. Habe bei weiterer Suche festgestellt, daß er (zumindest laut Borel-Liste) zu den Fahrzeugen gehört, die nicht gasfest sind und bei denen der Zylinderkopf umgebaut werden müßte. Da ich aber nicht 100%ig sicher war, ob damit mein Problem tatsächlich behoben wäre ('s war halt immer noch da - Ansprechen der Werkstatt ging auch nicht, die gibt's nich mehr, und abends die letzten 10-20km auf Sprit fahren hat auch nicht geholfen), habe ich den Wagen schlußendlich mit Hinweis auf den Fehler (und entsprechend Verlust) an den ersten Händler abgegeben, der sich meldete.

    Jammerschade - aber wenn ich mir 'nen neuen Wagen zulege, will ich in jedem Fall weiter gasen... ;-)



    Viele Grüße, Wolfgang
     
Thema: Was genau macht denn nun nicht gasfeste Motoren kaputt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasfeste motoren

    ,
  2. autogas macht motor kaputt

    ,
  3. nicht gasfeste motoren

    ,
  4. autogasfeste motoren,
  5. macht autogas den motor kaputt,
  6. borel liste,
  7. autogasfeste autos,
  8. gehen gas autos schneller kaputt,
  9. gasfeste motoren liste,
  10. autogasfeste ventile,
  11. borel liste erklärung,
  12. macht gas den motor kaputt,
  13. lpg auto kaputt,
  14. geht von autogas der motor kaputt,
  15. autogasfest,
  16. lpg feste motoren,
  17. Motor astra h läuft nicht richtig bei kalter Motor astra,
  18. borelliste,
  19. gasfeste autos,
  20. borel liste lpg autogas,
  21. warum gehen motoren mit gas kaputt,
  22. kann gasanlage motor kaputt machen,
  23. motor kaputt lpg vollgas,
  24. geht durch lpg gas der motor kaputt,
  25. lpg autos gehen oft kaputt
Die Seite wird geladen...

Was genau macht denn nun nicht gasfeste Motoren kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Was genau macht ein Emulator

    Was genau macht ein Emulator: Hallo zusammen, nachdem ich mich nun quer durchs Netz gewühlt habe und nicht die passende Antwort finden konnte, könnt Ihr mir vlt. helfen....
  2. Was wird beim kalibrieren genau gemacht?

    Was wird beim kalibrieren genau gemacht?: Hallo. Habe wie man in anderen Themen schon nachlesen kann erhebliche Probleme mit meiner Icom. Was ich mich frage, jedesmal wenn mein Händler...
  3. Neue Regelungen Autogas Umrüstung ECE R115 ab 01.10.2017 genau ertklärt als Youtube Video

    Neue Regelungen Autogas Umrüstung ECE R115 ab 01.10.2017 genau ertklärt als Youtube Video: Hallo Leute Hier mal genau als Video erklärt wie es läuft. [MEDIA] Würde mich über ein Like und natürlich über ein Abo unseres neuen Kanals...
  4. Wie funktioniert die Druckregelung im Verdampfer genau?

    Wie funktioniert die Druckregelung im Verdampfer genau?: Hallo, ein paar Beiträge vorher hatte ich ja vom Abschalten bei hohen Temperaturen berichtet. Mittlerweile ist es ja kühler, und das Fehlerbild...
  5. LPG, Magerlauf, und kaputte Ventile – wie ist das nun genau?

    LPG, Magerlauf, und kaputte Ventile – wie ist das nun genau?: Hallo zusammen, ich versuche ein Verständnis für den Zusammenhang zu entwickeln, der zwischen Magerlauf und kaputten Ventilen im LPG-Betrieb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden