Warum Ventilschutz nicht direkt beigemischt?

Diskutiere Warum Ventilschutz nicht direkt beigemischt? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, warum wird eigentlich nicht das Ventilschutzmittelchen direkt in der Rafenerie oder der Gastankstelle beigemischt? Bei Benzin ist dieses...

  1. #1 paashaas, 05.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum wird eigentlich nicht das Ventilschutzmittelchen direkt in der Rafenerie oder der Gastankstelle beigemischt?

    Bei Benzin ist dieses Zeug ja schon direkt beigemischt, wenn es die tankstelle erhält.

    Warum wird dies noch nicht mit gas gemacht?

    Somit wäre doch dieses Flashlube, Tuneup usw. hinfällig.

    Grüße

    Carsten
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 05.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Richtig diese Sachen wären dann überflüssig.

    Das weiß keiner, es liegt wahrscheinlich an der mangelnden konkurenz, so das sich die Anbieter da drüber keine gedanken machen und sowieso gut verkaufen.

    Eigentlich eine Frechheit.

    Gruß Armin P.s. Übrigens gehen Zylindeköpfe nicht nur auf Gas kaputt, sondern auch wenn ewig an freien Tankstellen Benzin getankt wird.

    Grund: Additive von mehreren Anbietern heben sich bei zusammenmischung mit sehr hoher Wahrscheinlickeit auf und das hat bei den modernen billig Motoren den selben Effekt als würde man Autogas fahren.

    Gruß Armin
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    21
    Also Flashlube hat doch eine ganz andere wirkweise als TuneUp. Diese angeblich kühlende whatsoever Wirkung kann man sicherlich nicht per Additiv im Gas unterbringen. TuneUp wird das Gemisch per Lizenz geschützt haben, das werden die großen nicht nachmachen oder einbauen.

    Letztendlich eine Frage des Tankens. Sagen wir 70Cent wir "Edelgas" und 55 für normales LPG.
     
  5. #4 Rabemitgas, 05.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Nene jeder könnte sich eigene Additive basteln und nach der rafinerie beimischen (siehe die Benzinkonzerne)

    ob Gas 70 oder 55 cent, ist alles die selbe plörre. (bis auf die Mischung)

    Gruß Armin
     
  6. #5 paashaas, 05.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    aber nehmen wir Shell einfach mal als Beispiel. Die biete ja auch sehr häufig gas an.

    Die haben einen großen Laborbereich bei uns in der Nähe.

    Die sollen ja nichts nachbauen, sondern einfach ihre bisherige Technik, die auf benzin angewendet wird einfach auf gas anwenden.

    Auch wenn das Gas dann 5Cent teurer wäre, wäre mir das dann einfach lieber dort zu tanken als bei einer Tankstelle, die diesen Zusatz nicht anbietet.

    Grüße

    Carsten
     
  7. #6 Bigdesaster, 05.01.2010
    Bigdesaster

    Bigdesaster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich mich auch schon gefragt.

    Aber ich glaube nicht, das ein Hersteller anfängt und additive reinmischt.
    Entweder müsste er das quasi kostenlos machen oder den Preis erhöhen.
    Und bei letzterem...nun wieviele Leute kennst du die z.B. V-Power oder Ultimate Krafstoffe tanken :confused:
    Ich keinen der das regelmäßig macht.
    Also wird es sich für einen nicht lohnen. Denn ne 2te V-Power LPG-Zapfsäule nachzurüsten lohnt sich auch (noch) nicht.

    Kannst ja aber mal z.B. bei Shell nachfragen *g* :D
     
  8. #7 paashaas, 05.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    dann werde ich das wohl gleich mal machen.

    Die Antwort werde ich dann hier veröffentlichen.

    Grüße

    Carsten
     
  9. #8 waechter77, 05.01.2010
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Das beimischen würde die Sache nur unnötig verteuern.
    Dann fängt nämlich der gleiche Schwachsinn an wie bei den Tanken, gute Markentanke, schlechte NoName.
    Kleine Betreiber würden von den Lieferanten erpresst, wenn der Preis zu sehr aus dem Rahmen fällt usw.

    Gruss
    waechter
     
  10. #9 paashaas, 05.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte dann das unnötig verteuert werden?
    Also wenn ich ein gut additiviertes Benzin tanken will, fahre ich zu einer Markentankstelle.
    Wenn ich sparen möchte dann fahre ich zu einer preiswerten tankstelle.

    Somit müssten dann auch freie Tankstellen von den Lieferanten erpresst werden. Das ist mir bisher noch nie aufgefallen. Die Preise liegen doch teilweise gute 3 Cent Pro liter unter denen der Markentankstellen.

    Somit könnte man doch wenigstens den schelchten Ruf von Gas wieder ein wenig verbessern.

    Grüße

    Carsten
     
  11. #10 Autogas-Rankers, 05.01.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Also bei uns hier am Niederrhein steht egal bei was für ner Tanke immer ein Polnischer Gas Lieferant vor der Tür.

    Da bekommt z.b. Shell nicht ihr eigenes Gas !
    Der fährt zur Shell dann Aral dann freie Tanke abladen.
     
  12. URi

    URi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Howdy,
    mein Bruder verkauft an seiner ESSO auch Gas. Aber auch nicht von ESSO, sondern von einem anderen Anbieter (hab den Namen jetzt vergessen). Gibt es überhaupt Tankstellen, die ihr "eigenes" Gas verkaufen?
     
  13. Ro Ho

    Ro Ho AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bei uns im Stuttgarter Raum ist das Gas an meinen Tanke ( ARAL ) von der Scharr AG und die Abrechnung erfolgt auch in deren Namen.
     
  14. #13 GerhardT, 07.01.2010
    GerhardT

    GerhardT AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach. Die Dichte von LPG ist zu gering. Das Zeug würde sich entmischen. Damit kriegt man dann zwar evtl. einen ordentlichen Rostschutz im Tank, muss häufiger Filter wechseln und Ventile reinigen, aber der Nutzen wäre beschränkt.
    Tunap hat nicht umsonst noch eine Benzinkomponente und viele Umrüster glauben heute noch nicht, dass man LPG-Anlagen so einbauen kann, dass sie mit Tunap nicht sofort verkleben.
    (Mit TuneUp für den PC hat das Zeugs von "Tunap - Chemie die bewegt" aber nix zu tun).
     
  15. #14 paashaas, 11.01.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie versprochen, hier die Mail von Aral/BP:

     
  16. #15 muensterlaender, 13.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es gibt von Förch einen Ventilschutz, der direkt über den Gastank beigemischt wird. Der schmiert dann das ganze System. Es muss alle 10.000 km vor dem Betanken in den leeren Gastank eingefüllt werden.

    Daher wurde bei meinem neuen Gasumbau auf die Flashlube-Dosierung im Motorraum verzichtet. Prins hat mit dem System gute Erfahrungen gemacht.

    Grüße aus dem Münsterland
     
  17. #16 vonderAlb, 13.01.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    53
    Welcher Ventilschutz soll das sein?
    Von Förch gibt es nur einen, nämlich den LPG-Ventilschutz FÖRCH 5.
    Und der wird, wie FlashLube, tröpfchenweise in den Ansaugtrakt gebracht.

    Zitat: ausschließlich zur Verwendung in automatischen Dosiersystemen (z.B. Flashlube Lubrication System)

    Solche Ventilschutzbrühe wird von vielen angeboten. So z.B. auch von MATHY®-F/G
     
  18. Fuegox

    Fuegox AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Also Leute,
    5 Liter FlashLube (FL) kosten im Netz ca. 48 Euro (mit Versandkosten).
    Ein Milliliter FL kostet somit 48/5000= 0,0096 Euro, oder auch 0,96 Cent je **.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>
    Die Empfehlung von FlashLube ist 50mL je 50 Liter Kraftstoff, also<o:p></o:p>
    0,05/50= 0,001 Liter (1 **) FlashLube je Liter Kraftstoff. <o:p></o:p>
    Schon als Endverbraucher sprechen wir um einen Wert vom Additiv unter einem Cent je Liter Kraftstoff.<o:p></o:p>
    Wo ist jetzt das Preisproblem?<o:p></o:p>
    Also nix mit „ich würde ja gerne 5 Cent mehr, wenn.......“. <o:p></o:p>
    Gruß<o:p></o:p>
     
  19. jjjj

    jjjj AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Additive für LPG-System

    eine Wirkgarantie werden die wohl auch nicht geben.
    Aber warum Prins das für gut hält? die haben doch ihr eigenes System
     
  20. Anzeige

  21. #19 muensterlaender, 14.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Link von jjjj führt zu diesem Produkt. Mein Umbaubetrieb ist eine FIAT-Werkstatt an der Grenze zu NL und baut pro Woche ein bis zwei LPG-Anlagen ein, ausschließlich Prins-Anlagen. Durch die Nähe zu NL rechnet sich bei uns der Umbau bei einem Preis von 52 ct/l, wo sich die fahrt über die Grenze kaum noch lohnt.

    Der Hinweis kam direkt von Prins. Die Flasche kostet 12 € und reicht für 10.000 km. Da kann jeder rechnen. Der Vorteil dieses Systems soll sein, dass die Gesamtanlage geschmiert wird. Ob es überhaupt signifikant hilft, weiß eh keiner. Oder kennt jemand Langzeitversuche mit und ohne Ventilschutz? Auf jeden Fall beruhigt es, weil man etwas tut, und die Kosten halten sich ja in Grenzen.

    Grüße aus dem Münsterland
     
  22. #20 Ricolino, 18.01.2010
    Ricolino

    Ricolino AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    sieht interessant aus, ich frage mich nur gerade, welchen Sinn es hat die komplette Anlage (Tank, Leitungen, Verdampfer) zu schmieren.
    Als System-Reiniger für zwischendurch ist es sicher nicht verkehrt, aber wenn schon schmieren, dann geh ich lieber auf Nummer sicher mit Tröpfchen-Dosierung a´la Flashlube
     
Thema: Warum Ventilschutz nicht direkt beigemischt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventilschutz autogas

    ,
  2. autogas ventilschutz

    ,
  3. lpg ventilschutz

    ,
  4. shell ventilschutz,
  5. ventilschutz bei autogas,
  6. ventilschutz benzin,
  7. lpg systempflege,
  8. förch lpg systempflege,
  9. gas ventilschutz,
  10. Förch LPG,
  11. lpg-systempflege,
  12. ventilschutz für gasanlagen,
  13. ventilschutz in tank,
  14. förch lpg-systempflege ,
  15. bester ventilschutz lpg,
  16. ventilschutz,
  17. ventilschutz systeme,
  18. lpg ventilschutz systeme forum,
  19. hyundai Ventilschutz zu viel,
  20. ventilschutzsysteme für gasanlagen,
  21. förch lpg system,
  22. tuneup gas additiv site:www.lpgforum.de,
  23. prins gasanlage mit ventilschutz,
  24. ventilschutz lpg zu viel eingefüllt,
  25. autogas ventile schutz
Die Seite wird geladen...

Warum Ventilschutz nicht direkt beigemischt? - Ähnliche Themen

  1. Warum Schaltet die Zapfsäule im Ernstfall nicht ab?

    Warum Schaltet die Zapfsäule im Ernstfall nicht ab?: Folgendes ist mir beim betanken IN DEUTSCHLAND passiert: Pkwtank mit Adapter ACME 10 mm verbunden. Tankvorgang eingeleitet. Nach ca. 20 l Gas...
  2. Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(

    Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(: Moin :) Ich hab seit gestern das Problem dass meine gasanlage immer nach 1-2km ausfällt. Sie lässt sich auch nicht wieder einschalten. Piept nur...
  3. Neuer KME S6 (160 kw) hat einen Anschluss mehr , warum und wozu ?

    Neuer KME S6 (160 kw) hat einen Anschluss mehr , warum und wozu ?: Hi Leute und zwar will ich meinen alten Verdampfer austauschen gegen einen KME S6 (160KW) nur der hat jetzt einen kleinen Anschluss mehr als mein...
  4. Ich weiß schon, warum ich nix von CNG halte....

    Ich weiß schon, warum ich nix von CNG halte....: CNG Fire/Explosion : Honda Civic - Maintenance & Repairs Gibt ja immer wieder Fans von dem Zeugs....und so sicher :-) Hier war ein moderner...
  5. Warum geht meine OMVL Gasanlage aus?

    Warum geht meine OMVL Gasanlage aus?: Hallo , ich habe vor kurzem einen w124 mit einer OMVL Lpg Anlage gekauft. Leider schaltet diese sich immer nach kurzem Betrieb ab. Ich habe das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden