Wartung KME Diego

Diskutiere Wartung KME Diego im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo... fahre jetzt ca 10000 km mit Gas(Kme Diego an Clio B) und wollte mich mal wegen den Wartungsintervallen erkundigen bzw was alles...

  1. #1 chunky87, 11.05.2009
    chunky87

    chunky87 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    fahre jetzt ca 10000 km mit Gas(Kme Diego an Clio B) und wollte mich mal wegen den Wartungsintervallen erkundigen bzw was alles gewechselt werden muss. Habe jetz schon mehrmals gelesen das es 2 Filter gibt oder gibt es nur den großen sichtbaren runden Filter? --> Worauf muss ich beim Filterkauf achten ?

    Ich würde die Wartung gerne selbst durchführen da mir 100 Euro dafür einfach zu viel sind wenn ich sehe das die nur den Filter wechseln der 7 Euro kostet und wohlmöglich noch meine gute Einstellung löschen...

    So also so viele Fragen auf einmal hoffe sie werden alle beantwortet :-)

    Danke im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wartung KME Diego. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jve.dragon, 11.05.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    Also 100 Euro sind viel zu viel....
    Beide Filter kosten 19.- Euro, Wechsel dauert 10min. Muß aber gucken welches Absperrventil bei dir verbaut wurde bei KME sind das meistens OMB oder Valtek/Emme sitzt vor dem Verdampfer (Flüssigphase).

    Gruß

    jve.dragon
     
  4. #3 chunky87, 12.05.2009
    chunky87

    chunky87 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ist es denn egal was für Filter ich bestelle ? Bzw auf was muss ich achten...Müssen beide Filter auch schon nach 10000 km gewechselt werden oder welche Intervalle gelten da ?

    MFG
     
  5. #4 Jve.dragon, 12.05.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    Hallo

    von KME gibt es keine Intervallzeiten wann Filter gewechselt werden müssen oder besser gesagt mir nicht bekannt. Aber 15000 km ist ein guter Schnitt. Kommt aber auch auf die Gasqualität an. Immer beide Filter wechseln sind ja eh nur ca. 20 Euro. Der Filter für die Gasphase hat immer den gleich Anschluß. Aber der Filter für die Flüssigphase der wechselt schon mal, eben je nachdem welches Absperrventil verbaut wurde.

    Gruß

    jve.dragon
     
  6. #5 chunky87, 12.05.2009
    chunky87

    chunky87 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Achso ... und wo sitzt der Filter der schonmal "wechselt" habe den nämlich noch nirgends gesehen... Der große fällt ja direkt ins auge aber der andere nicht. Wie nennt man den anderen Filter bzw wo kann ich die Filter am besten bestellen ?

    MFG
     
  7. #6 Jve.dragon, 13.05.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    Hallo

    der Filter sitzt im Absperrventil und der sitzt vor dem Verdampfer. Mach ein Foto stell es rein, dann kann ich dir die passenden Filter schicken.


    Gruß

    jve.dragon
     
  8. #7 chunky87, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2009
    chunky87

    chunky87 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi...

    so nun hier sind die pics ich hoffe sie sind deutlich genug :-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    muss ich denn beim wechseln eigentlich noch iwas beachten ich habe mal gelesen dass man iwie im tank ein ventil zu drehen muss oder kann bevor man den flüssigphase filter wechselt oder lässt man es einfach nur zischen ?!

    MFG
     
  9. #8 Jve.dragon, 13.05.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    kein Problem

    OMB

    kann ich dir schicken für 20.- Euro beide Filter meld dich unter jve.dragon@web.de

    gruß

    jve.dragon
     
  10. #9 sagorsky, 16.05.2009
    sagorsky

    sagorsky AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage nach den Wartungsintervallen lässt vermuten, dass nach dem Einbau keinerlei Unterlagen übergeben wurden.

    Ist das bei KME-Anlagen üblich ?? Auch ich habe keinerlei Unterlagen erhalten, weder eine Diagnoseheft noch eine Betriebsanleitung.


    Bei Prins Anlagen soll das ganz anders sein.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.014
    Zustimmungen:
    424
    Mittlerweile müssen sogar Betriebsanleitung und Wartungsheft bei einer Gasanlage dabei sein. Manche TÜVs verweigern sogar die Eintragung wenn auf Verlangen keine Anleitung und Wartungsheft dabei ist.
    Bei Zavoli, BRC und sogar bei der preisgünstigen Platinca ist eins dabei.
     
  12. #11 Hookahey, 25.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2009
    Hookahey

    Hookahey AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte auch demnächst die beiden Filter bei meiner KME Diego Anlage wechseln.

    Was ich für einen grossen Filter benötige hab ich schon rausbekommen, aber was für ein Filter (welche(r) Masse) ist denn da beim Verdampfer eingesetzt?

    Weiss das jemand?

    Noch besser wäre natürlich gleich ein Link zu einem Händler...!

    Gruss
     
  13. #12 Brettpritt, 28.05.2009
    Brettpritt

    Brettpritt AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig ist wohl der kleine Filter im Absperrventil, der leistet die Hauptarbeit. Den dicken Filter muss man wohl nur alle 15-20tsd. wechseln.

    (Aussage von meinem KME-Diego-Umrüster)
     
  14. #13 nikokovac, 11.06.2009
    nikokovac

    nikokovac AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe auch eine Frage zum Filterwechsel der Flüssigphase. Wie setze ich den neuen Filter ein? Muss ich einfach nur die Schraube(wie im Bild oben an der Oberkante zu sehen) öffnen und den Filtereinsatz einsetzen?
    Grüße
    nikokovac
     
  15. #14 Hookahey, 12.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2009
    Hookahey

    Hookahey AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    VORSICHT beim FILTER wechsel!!!

    wollte vorhin die beiden Filter wechseln....

    Eben die Sechskantschraube am Absperrventil lösen...die Sechskantschraube saß mords fest...ich wirklich nur sehr sehr vorsichtig versucht zu lösen....dann endlich...Gas pfeift ab....ich dachte jetzt noch
    eben die Schraube easy lösen und PENG----!!!!
    Das ganze Scheiss Ding hat es zerrissen....
    Das untere Teil
    mit der Sechskantschraube hat sich komplett vom oberen Teil (wo IN und OUT draufsteht) verabschiedet....
    Da ist zwar ein scharfer Grad aber wie das abreißen kann ist mir unverständlich!!!!???? Das Ganze ist ja eine Einheit...oder?
    Auf den Bildern sieht man ja auch ordentlich Korrosion...kann das nach einem Jahr an der Stelle schon so angegriffen sein?
    Ich weiss acuh nicht wie das zusammen sass...ein gewinde ist da auch nicht zu sehen...!
    So ein kleines Ding (vielleicht Nadelventil) ist da auch noch raus gefallen.

    Also,,,,Monatg ab zur Werkstatt.!!!






    SEIT BLOSS VORSICHTIG !!!!!!!!!

    Gruss
     
  16. #15 Jve.dragon, 12.06.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Robin

    du hast an der falschen Schraube gedreht!!!!!, dort sitzt das Nadelventil. Du solltest an der großen Sechskantschraube 17mm drehen.

    Der andere Filter sollte aber passen ob 12mm-11mm ist egal. Wenn es nicht dicht wird schick zurück.

    Kannst ja jetzt mal versuchen, mit einem 17mm Schlüssel, Kind ist eh jetzt im Brunnen gefallen.

    gruß

    jve.dragon
     
  17. #16 Hookahey, 12.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2009
    Hookahey

    Hookahey AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    NNNEEEE NEEEE NEEEEEE....ich habe an der 17er Sechskantschraube an der Seite mit einem 17er Nuss gedreht.....!!!!

    Ich hab NICHT da oben wo der Bruch ist gedreht.....So einen flachen Maulschlüssel habe ich gar nicht...der dazwischen passt....da ist auch überhaupt kein Gewinde zu sehen....nur Gammel....!

    Wegen dem 11mm und 12mm ist mir erstmal nicht so wichtig....ich hatte den neuen Filter (11mm) drinnen und der hat böse abgepfiffen...

    Erstmal Montag inne Werkstatt...mal sehen was das kostet....?

    Ich sag aber mal pauschal...bei der Korrosion und Gammel dort...ist das schon länger Gas abgepfiffen...das ist nach 13 Monaten klarer Garantiefall...

    Gruss
     
  18. #17 division666, 12.06.2009
    division666

    division666 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Genau,selbst an einer Gasanlage rumspielen,kaputt machen und dann nach Garantie schreien,als Umrüster hätte ich da nur ein Schmunzeln übrig.
     
  19. #18 Jve.dragon, 13.06.2009
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    hallo

    ok dann nehme ich alles zurück....

    gruß


    jve.dragon
     
  20. Anzeige

  21. #19 psyborg, 01.07.2009
    psyborg

    psyborg AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also, eigentlich, damit nichts auseinanderbricht, sollte man den Gasdruck erstmal ablassen. Man klemmt den Ventil, der im Tank sitzt ab, und startet das Auto. Nach einiger Zeit ist in der Leitung kein Gas mehr vorhanden. Dann kann man auch den Fluessiggasfilter ersetzen, denn nun ist kein Druck da, der das ganze Gefummel auseinander reissen kann.
     
  22. #20 SilberBenz230K, 02.07.2009
    SilberBenz230K

    SilberBenz230K Guest

    Ist das nicht schon der Fall, wenn man an den Einstellungen rumspielt ... ? ;)
     
Thema: Wartung KME Diego
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme gasanlage wartung

    ,
  2. kme diego

    ,
  3. kme gasfilter wechseln

    ,
  4. kme filter wechseln,
  5. kme einbau,
  6. kme diego filter ,
  7. kme filterwechsel,
  8. kme autogas,
  9. kme diego g3,
  10. wartung kme gasanlage,
  11. kme wartung,
  12. KME Diego wartung,
  13. kme diego filterwechsel,
  14. autogasanlage kme wartung,
  15. Wartungsintervall KME,
  16. kme gasanlage werkstatt,
  17. kme filter,
  18. wartung kme diego,
  19. Wartung KME Autogasanlagen,
  20. kme diego filter wechseln,
  21. kme lpg wartung,
  22. kme autogasanlagen ,
  23. filterwechsel kme diego,
  24. wartung gasanlage kme,
  25. kme diego g3 filter wechseln
Die Seite wird geladen...

Wartung KME Diego - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Wartung KME Diego !!!

    Frage zur Wartung KME Diego !!!: Hallo , ...... Kann mir vieleicht jemannd sagen , ob man die KME Diego 3 mit Hana alle 15 000 Km Warten muß ? Weil mir einer gesagt hat der auch...
  2. KME DIEGO G3 Anlage Wartung

    KME DIEGO G3 Anlage Wartung: Hallo zusammen, ich habe mal folgendes anliegen. Habe mir letztes jahr ein BMW E36 323ti Compact gekauft. der Typ hat die Anlage bei 180.000...
  3. Hilfe bei der Wartung / Instandsetzung meiner KME Diego G3

    Hilfe bei der Wartung / Instandsetzung meiner KME Diego G3: Hallo, ich habe einige Fragen zu meiner KME Anlage, welche in einem/meinem Twingo verbaut wurde. Zur Vorgeschichte, ich, Elektromeister, fahre...
  4. (Intervall-) Service / Pflege / TÜV / Wartung - KME DIEGO G3 MAGIC JET

    (Intervall-) Service / Pflege / TÜV / Wartung - KME DIEGO G3 MAGIC JET: Hallo Zusammen! Was sollte man bei der KME DIEGO G3 MAGIC prüfen und / oder warten und / oder tauschen und wann (km Leistung / Zeitraum) sollte...
  5. KME Diego Wartung Raum ****, Aachen gesucht.

    KME Diego Wartung Raum ****, Aachen gesucht.: Wer kann an meiner KME Diego G3, eingebaut in einen Dacia Logan MCV, eine fällige Wartung (75.000km) vornehmen und diese dann auch im Wartungsheft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden