Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im DOSIERSYSTEM!

Diskutiere Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im DOSIERSYSTEM! im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Motor stottert, ruckelt und läuft nicht. Der große Dodge 8,1 Hubraum läuft nur auf 6 Töpfen. Fehlersuche hat gezeigt, alle 8 Injektoren waren...

  1. #1 vadiker, 25.03.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Motor stottert, ruckelt und läuft nicht. Der große Dodge 8,1 Hubraum läuft nur auf 6 Töpfen. Fehlersuche hat gezeigt, alle 8 Injektoren waren zugeklebt. 2 so stark, dass die gar nicht mehr liefen.

    Schaden über 1100 EUR (8 Keihin Injektoren, VP Dosiersystem).

    Hinweis: Das ist kein UHU-Kleber! Es war wirklich ein "Additiv".
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 vonderAlb, 25.03.2011
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Die Verwendung eines Fremdadditivs ist ja nicht grundsätzlich verboten.

    In der Anleitung heisst es ja: Beachten Sie auf jeden Fall die Dosierhinweise Ihres Additivherstellers.

    Aaaaber es steht auch: Zur Beachtung: Da bei dieser Betriebsart kleine Mengen Additiv in den Gasstrom eingeleitet werden und das Additiv durch die Gasinjektoren strömt, prüfen Sie die Hinweise der Hersteller hinsichtlich der Materialverträglichkeit und der freigegebenen Additive.

    Und weiter: Die Benutzung darf nur unter folgenden Kriterien erfolgen: .... 16. nur zugelassene und freigegebene Additive verwenden
    Quelle: http://vlube.de/ValveDoku.pdf

    Ist das von dir (oder dem Kunden) verwendetet Additiv freigegeben und auf Materialverträglichkeit überprüft worden?

    Warum nennst du das Kind nicht beim Namen und sagst welches Additiv in dem V-Lube-System versagt hat?
     
  4. #3 dscholli, 25.03.2011
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Mal laienhaft gefragt. Warum das Additiv dirkt über die Düsen mit einzuspritzen?
    Ich war der festen Meinung das beides getrennt voneinander läuft.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Nee, der Si-Valve-Protector in der Standartausführung haut das Additiv über eine Weiche in die Gasleitung rein.

    Hab solche Bilder auch schon bei BRC-Injektoren zu sehen bekommen. Aber das Additiv ist dann auch schnell vom Markt verschwunden.
     
  6. #5 JKausDU, 25.03.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    23
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Und wie heißt nun das üble Additiv?
     
  7. #6 vadiker, 25.03.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Ist das selbe Additiv wie im BRC-Fall soweit ich informiert bin... Kann man überall bekommen. Frage ist nur, ob der Hersteller die Einleitung über die Gasinjektoren wirklich bedacht hat.

    Möchte hier den Hersteller nicht nennen.
     
  8. #7 Pleistaler, 26.03.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Damit würdest du dich und dieses Forum auch nur in Teufelsküche bringen;).

    Ich habe hier im Forum mal einen völlig verstopften Gasfilter gezeigt und danach jede Menge anfragen von Leuten aus der Wirtschaft bekommen die ein sehr starkes Interesse an diesem Filter hatten um Ihn zu Analysieren...
    Wahrscheinlich um LPG wieder schlecht zu Reden...

    Der Filter war aber leider schon im Müll...;):).

    Gruß
    Martin
     
  9. #8 Rabemitgas, 05.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    So ich hab es mal ein wenig zensiert und den debilbre verwarnt.

    Das ging ja nun wirklich nicht.

    Ich werde den Thread mal die Tage auf das Wesentliche bereinigen.

    Gruß Armin
     
  10. #9 vadiker, 04.07.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    DSC01351.jpg DSC01355.jpg DSC01358.jpg DSC01359.jpg DSC01360.jpg
     
  11. #10 waechter77, 09.07.2011
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Um es mal auf den Punkt zu bringen und nicht den Additivhersteller unnötig zu kritisieren.
    Es liegt nicht am Additiv an sich, sondern an den verwendeten Injektoren!!!

    Ich selbst benutze die Einspritzvariante über die Weiche und habe keinerlei Probleme, denn die Valteks sind dafür freigegeben.

    Mit dem System kannst Du grundsätzliche JEDES Additiv verwenden (mit Ausnahme das von Liqui Moly meine ich, bzw. habe ich schonmal irgendwo gelesen).
    Über die Software kannst Du jede Viskosität eingeben und damit exakt auf das jeweilige Additiv einstellen.
    Das Problem liegt, wie oben bereits erwähnt, an den Injektoren....leider finde ich die Herstellerliste mit den freigegebenen Injektoren nicht mehr.
    Diese würde sicherlich Licht ins Dunkel bringen....

    Gruss
    Flo
     
  12. #11 vadiker, 11.07.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    ob es wirklich licht reingebracht hat...?

    um es eben an den punkt zu bringen... es liegt in dem fall sehr wohl an dem additiv und keinesfalls an den injektoren. denn die keihins funktionieren bei der verwendung vom richtigen mittel tadellos und lange. dafür sprechen einfach nur tausende von umrüstungen. sicherlich gibt es injektoren, die gar kein additiv vertragen. es hat aber was mit dem arbeitsprinzip der injektoren und weniger mit dem hersteller zu tun...

    ahja, wenn du die liste mit den freigegebenen injektoren findest, würde ich mich freuen wenn du diese hier postest :)
     
  13. #12 waechter77, 12.07.2011
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Hab mich gerade mal versucht schlau zu googeln....die Keihins scheinen tatsächliche wie sämtliche Valteks keine Probleme damit zu haben.
    Magics sind auf der Valveprotector HP von vorneherein ausgeschlossen, ich frage mich nur, wo die diese Liste versteckt haben....

    Mail mir doch bitte mal den Namen des Additivs, damit ich mir evtl. ein Bild machen kann...

    LG
    Flo
     
  14. #13 Rabemitgas, 12.07.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Naja aber egal ob Injektoren das abkönnen oder nicht. (Valtek u. Keihins können es ja eh)

    Trotzdem darf sich doch da nicht unten so ein Klebstoffähnlicher Grint bilden!!
     
  15. DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Ich bin noch am überlegen, ob ich mir das Valve Protector Kit zulege, aber bei den Bildern bestätigen sich meine Bedenken... Ich habe eine Prins VSI Anlage mit Keihin Einspritzventilen. Welches Additiv kann man wirklich fahren ohne das einem die Ventile kaputt gehen, kann man die zwischendurch ausbauen und reinigen?
     
  16. #15 vadiker, 04.10.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Wenn du V-LUBE verwendest, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ist gut erprobt.
     
  17. DaMan

    DaMan AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Der Hersteller sagte mir ich sollte P1000 oder Flashlube verwenden, sind die genau so erprobt? Ich habe derzeit schon einen Ventilschaden in der Reparatur und noch einen Schaden der Einspritzventile möchte ich nicht investieren und riskieren... Aktuell sind 140oookm auf LPG abgespult gewesen ohne Additiv. Haben die Ventile sowieso Verschleiß, weil er läuft und läuft und läuft, naja, bald wieder...
     
  18. #17 Rabemitgas, 12.10.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Ich kann Vadim seine Ausführung nur bestätigen.

    Hatte jetzt genau das selbe mit einem verklebten Injektor.

    Gruß Armin
     
  19. #18 waechter77, 27.11.2011
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Wie heisst den nun das Teufelszeug???

    Ich habe nun das 2. Additiv bei mir benutzt und die Valteks arbeiten einwandfrei.....

    Gruß
    Flo
     
  20. Anzeige

  21. #19 vadiker, 27.11.2011
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Die Valteks kannst du notfalls auch auseinander bauen und reinigen. Wenns gar nicht mehr geht, eben neu kaufen (sind nicht so teuer). Bei Keihins sieht eben anders aus...
     
  22. #20 HarryCorolla, 27.11.2011
    HarryCorolla

    HarryCorolla AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im V-LUBE DOSIERSYSTEM!

    Ich habe deshalb das V-Lube mit der direkten Einspritzung gewählt. Da sollte dann egal sein welches Mittel man nimmt.

    Gruß Harald
     
Thema: Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im DOSIERSYSTEM!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. v-lube erfahrung

    ,
  2. v-lube

    ,
  3. v-lube ELECTRONIC VALVE PROTECTOR

    ,
  4. v-lube dosiersystem,
  5. brc additiv,
  6. v lube,
  7. vlube,
  8. welche gasdüsen vertragen additiv,
  9. P1000 Additiv Kaufen,
  10. vs-1000 additiv,
  11. Flash lube P1000 Viskosität,
  12. vialle vvp,
  13. lpg dosiersystem,
  14. prins keihin injektoren v lube ,
  15. vialle additiv vvp,
  16. sequentielles additiv,
  17. v-lube kaufen,
  18. v lube system,
  19. Additiv-Dosiersysteme,
  20. erfahrung mit v lube,
  21. v-lube test,
  22. brc gaslupe dosiersystem,
  23. vialle v lube,
  24. brc additiv in vialle lpi,
  25. additiv vor gasdüsen
Die Seite wird geladen...

Warnung vor Verwendung vom Fremdadditiv im DOSIERSYSTEM! - Ähnliche Themen

  1. Warnung vor BRC Multiventilen Europa 1 KBA

    Warnung vor BRC Multiventilen Europa 1 KBA: Kraftfahrt-Bundesamt - Presse / Öffentlichkeitsarbeit - Pressemitteilung Nr. 10/2015 - Öffentliche Warnung - Multiventile BRC Europa1 für mit...
  2. Warnung vor www.autogasumbau-hamburg.com

    Warnung vor www.autogasumbau-hamburg.com: So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich fahre seit Jahren in meinem T3 MV eine BRC Venturi Anlage. Das funktioniert eigentlich auch ganz gut....
  3. Motor geht ohne Vorwarnung aus.

    Motor geht ohne Vorwarnung aus.: Hallo. Ich fahre einen BMW 523i bj 2006 und seit ca20000km auf vsi Prins umgerüstet. Bisher lief die Anlage recht problemlos. Vor ca 2 Wochen...
  4. Warnung! Achtung Betrüger

    Warnung! Achtung Betrüger: Ein Herr xxxxxxx oder xxxxxxx versucht über Autogas 24 Kunden zu werben, um LPG Gasanlagen in Polen einbauen zu lassen. Nicht das Auto in diese...
  5. Warnung vor Umrüster in Münster

    Warnung vor Umrüster in Münster: HalloMöchte alle warnen, die Vorhaben ihren Wagen in Münster umrüsten zu lassen.Es wird von vorn bis hinten gemogelt und betrogen.Namen möchte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden