Wann Zündkerzen wechseln?

Diskutiere Wann Zündkerzen wechseln? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hey, wann sollten die Zündkerzen gewechselt werden? Also meine Kerzen haben jetzt 20.000km auf Benzin hinter sich und 30.000km auf Gas. Opel gibt...

  1. #1 paashaas, 30.08.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    wann sollten die Zündkerzen gewechselt werden?
    Also meine Kerzen haben jetzt 20.000km auf Benzin hinter sich und 30.000km auf Gas.
    Opel gibt einen Wechselintervall der Zündkerzen von 120.000km an.
    Da die Kerzen im Gasbetrieb ja etwas stärker belastet werden, würde ich doch einen Wechselintervall von 60.000km für realistisch halten oder?


    Grüße

    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wann Zündkerzen wechseln?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Scheerer, 30.08.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    stimmt die Kerzen können durch die Gasanlage schneller verschleissen (müssen aber nicht), grundsätzlich ist es doch so, erstmal nach dem (in Deinem Fall von Opel) vorgeschriebenem Wechsell-Intervall richten...
    Sind meine Erfahrungen, die ich da gemacht habe....

    Klaus
     
  4. #3 IBIZA 6L, 31.08.2009
    IBIZA 6L

    IBIZA 6L AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    @paashaas

    Hi.
    Einfach mal rausdrehen und anschauen.
    Mach ich auch ab und zu mal.


    cu Ibiza 6L
     
  5. #4 paashaas, 31.08.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Rausschrauben und gucken geht bei meinem Motor leider nicht so gut. Dafür muss die Komplette Ansaugbrücke runter.

    Ich dachte, es gäbe so eine regel, dass bei gasbetreib sich die Intervalle halberen oder so.

    dann werde ich wohl die Zündkerzen mit dem Zahnriemen bei 120.000km wechseln.

    grüße

    Carsten
     
  6. #5 papa.horst, 31.08.2009
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Richtwert: 2/3 der normalen Lauf- Km.
    MfG
     
  7. #6 Rabemitgas, 31.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ich weiß nicht, ob ich das jetzt so stehen lassen möchte.

    nöö :-)) eigentlich nicht.

    Aber ihr habt alle recht, das mit den Kerzen ist ne Komische Sache.

    Wichtig ist in erster linie nur: DIE WECHSELINTERVALLE SIND NICHT KÜRZER ALS AUF BENZIN!!


    Man kann einen Verschleiß an den neuen Platinkerzen so gut wie gar nicht mehr sehen.

    Die Zünkerzen sollten nur vorher getauscht werden (also kürzerer wechsel als auf Benzin) wenn es zu zündaussetzern kommt, die auf Benzin nicht da sind.

    In der Regel passiert das aber nicht, denn meißtens sind es Sachen wie die Zündspulen oder defelte Kabel oder Steckerköpfe die die Probs Verursachen.

    Eine Kerze verschleißt auf Gas auch nicht schneller, eher das Gegenteil ist der fall.

    Das hauptproblem ist nur, das wir um auf Gas immer gut fahren zu können einen etwas stärkeren Zündfunken benötigen als auf Benzin (weniger ioniesierbare Kolenwasserstoffatome)

    In der Regel kann eine Zündanlage aber immer gut mit Gas, nur nicht wenn eine Zündspule oder Kerze nur noch 70% Leistung hat, dann kommen wir da hin das es auf Gas Probleme gibt und auf Benzin nicht.

    Also: GAS / Benzin Wechselintervall Gleich.

    Erst früher wechseln wenn es Zündungsprobs gibt und sichergestellt ist das alle anderen Sachen an der Zündanlage OK sind.

    Was natürlich ganz fies ist, das wenn eine Zündspule "schwach" ist und man dann die Kerze wechselt, das man dann erst keine Probleme mehr hat und denkt den Fehler gefunden zu haben, aber nach ein paar hundert km geht es wieder los. Klar, weil es nicht an der Kerze lag, sondern an der Spule.

    Ich habe noch nie bis selten Problem nur durch Kerzenwechsel weg bekommen.

    Hab mich sogar sdchon mal gewundert, bei einer ganz alten Karre mit extrem verschlissenen Kerzen, der Lief noch Perfekt....auf Gas wie auf Benzin. Aber das ist eher nicht die Regel

    Gruß Armin
     
  8. #7 V8gaser, 31.08.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Ja, irgendwie verschiebt sich das ins Land der Mythen - zu den Verbrennungsthemperaturen...
    Ich hatte auch schon Autos hier mit uralt Kerzen - liefen einwandfrei. Bei anderen brachte ein Kerzenwechsel einiges. Aber irgendwie ohne System - mal so, mal so.
    In meinem e34 damals waren die Kerzen schon drin als ich ihn gekauft hab, und nach drei Jahren ging er mit den Kerzen nach Litauen....kA wie viel die schon hinter sich hatten, ich hab jedenfalls knapp 100000km draufgeradelt.
    Die Kerzen sind manchmal sauber runtergebrannt und die Mühle läuft als wenn nix wär.
     
  9. #8 Martin230TE, 01.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    [/quote]
    Hab mich sogar schon mal gewundert, bei einer ganz alten Karre mit extrem verschlissenen Kerzen, der lief noch perfekt....auf Gas wie auf Benzin. Aber das ist eher nicht die Regel

    Gruß Armin[/quote]

    Hallo Armin,
    mich persönlich wundert das nicht. Schau dir mal den prinzipiellen Aufbau von einem kontaktgesteuerten oder herkömmliche Transistorzündsysteme an.
    (Ich hab ja nix anderes - ich fahr nur Käfer und 123er Mercedes)

    [​IMG]

    Da kommt vor dem Zündverteiler immer eine recht groß bemessene Zündspule, die viel Strom zieht und solide, und vorallem viel mehr Wicklungen auf der Sekundärseite hat.

    Dementsprechend ist auch der Zündfunken energiehaltiger als bei den neuen Zündeinheiten, die Steuergerät, Zündspule und eine Spannungsverdopplerschaltung mit enthalten. Die Spannung an sich ist zwar genauso hoch, der Zündstrom bei diesen Systemen ist aber geringer.

    [​IMG]

    Die Spannungsverdopplerschaltung ist aber bei der höheren Zündspannung bei Gas weniger effektiv.
    Deshalb laufen die alten Kisten solider auf Gas und Ausfälle, Zündungsschwierigkeiten sind da selten.

    Allein die Bilder sprechen schon für sich - welches System ist weniger anfällig...

    Gruß
    Martin
     
  10. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Die NGK Platinum sind in praxi im BMW R6 728i schon mehr als 100.000km auf LPG gelaufen, ohne daß was war. Also genauso lange wie im Benzinbetrieb.

    Auch der NGK Langzeittest hat dasselbe Ergebnis gebracht (mehr als 100.000 km auf LPG, sowohl für die Platinum wie für die Iridium EIX).

    Deshalb für mich die Faustregel: Platin- und Iridiumkerzen halten im LPG-Betrieb genauso lange wie im Benzinbetrieb. Wer nervös wird, kann ja mal bei 80.000 km nachschauen.
     
    cavallino gefällt das.
  11. #10 Martin230TE, 01.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe auch die EIX in meinem Benz getestet. Ich merke kaum einen Unterschied in Sachen Laufruhe, jedoch im Geldbeutel.

    Die neuen NGK LPG X kosten rund 20 € das Stück. Das heißt 4 Stück kosten rund 80€.

    Bei meinem Fahrzeug ist lt. Plan alle 20 tkm ein Wechsel an. 4 X BP6EFS kosten rund 12€.

    Gerundent kann ich mit herkömmlichen Kerzen zum gleichen Geld 120 tkm fahren und habe noch alle 20 tkm frische Kerzen drin.

    Ergo lohnt sich das super Platin Hightechverdauungsendprodukt für mich nicht..

    Gruß
    Martin
     
  12. Anzeige

  13. #11 papa.horst, 01.09.2009
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    @Rabemitgas: Da haben wir uns missverstanden, die 2/3 des Intervalles mache ich aus Sicherheitsgründen. Ich habe keine Lust, beim Vectra C, die Kerze(n) unterwegs zu wechseln. Ohne extrem langen, dünnen Kerzenschlüssel ist da nichts zu machen.
    MfG papa.horst
     
  14. #12 paashaas, 01.09.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    bei meinem Z32SE hilft kein langer Zündkerzenstecker...
    Da muss einiges demontiert werden (ansaugbrücke usw.)

    Grüße

    Carsten
     
Thema: Wann Zündkerzen wechseln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg zündkerzen wechselintervall

    ,
  2. zündkerzenwechsel

    ,
  3. autogas zündkerzen wechseln

    ,
  4. Zündkerzen Wechselintervall,
  5. wie oft zündkerzen wechseln,
  6. zündkerzen wechseln lpg,
  7. ab wann zündkerzen wechseln,
  8. wann zündkerzen wechseln,
  9. lpg wie oft zündkerzen wechseln,
  10. wie oft zündkerzen wechseln lpg,
  11. zündkerzenwechsel wann,
  12. zündkerzen wechsel,
  13. zündkerzenwechsel bei gasanlage,
  14. warum zündkerzen wechseln,
  15. gasanlage zündkerzen wechseln,
  16. zündkerzen autogas wechseln,
  17. zündkerzen wechseln gas,
  18. wie oft zündkerzen wechseln bei lpg,
  19. wann kerzenwechsel,
  20. zündkerze wann wechseln,
  21. zündkerzen wechseln wann,
  22. zündkerzenwechsel bei lpg,
  23. zündkerzen wann wechseln,
  24. zündkerzen wechseln wie oft,
  25. zündkerzen wie oft wechseln
Die Seite wird geladen...

Wann Zündkerzen wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Wann und welche Zündkerzen M271 Motor?

    Wann und welche Zündkerzen M271 Motor?: Ich fahre einen C 180K 143PS, Bj. 2005, aktueller km-Stand 105.500km, die Gasanlage wurde bei 82.300km eingebaut. Den Wagen (checkheftgepflegt)...
  2. Seit wann gibt es Radmuldentanks?

    Seit wann gibt es Radmuldentanks?: Hallo! Mein TÜV-Mann will mir kein H für meinen 86er Benz geben, weil ich die Riesenkofferraumbombe (130l LPG Tank) gegen einen...
  3. Wann Rentiert sich die Gasanlage ?

    Wann Rentiert sich die Gasanlage ?: Wen man die Umrüstkosten oder genauer gesagt Zurüstkosten mit allen anderen Kosten wie TÜV Abnahme usw. beim Gasfahren rausgeholt hat oder zählt...
  4. Gasanlage läuft wann er Lust hat...ich kann nicht mehr...hat einer eine Idee?

    Gasanlage läuft wann er Lust hat...ich kann nicht mehr...hat einer eine Idee?: Hallo in die Runde.... Ford Galaxy 2,3 bj 2003 Gasanlage seit 70.000 km Selbst einbauen lassen Solaris Gasanlage Bisher gastank gewechselt,...
  5. Wann die beiden Filter wechseln?

    Wann die beiden Filter wechseln?: Habe seit 2 Wochen einen Ford Galaxy mit BRC Sequent 24 Anlage. Leider konnte mir der Händler nicht sagen wann die beiden Filter getauscht worden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden