VW T3 1,9l Venturi Anlage

Diskutiere VW T3 1,9l Venturi Anlage im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; So ich möchte hier jetzt meinen T3 Umbau auf eine Venturi Anlage dokumentieren. Es handelt sich dabei um einen T3 Mit DG Motor, also 1,9l...

  1. #1 bastardop, 22.01.2012
    bastardop

    bastardop AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So ich möchte hier jetzt meinen T3 Umbau auf eine Venturi Anlage dokumentieren.


    Es handelt sich dabei um einen T3 Mit DG Motor, also 1,9l Vergaser.
    Als Anlage kommt ein OMVL Millenium Verdampfer und ein 630x220 0° STEP Tank zum einsatz.
    Der Tank ist vorn ein der Reserveradmulde verbaut und der Tankanschluss im unteren Kühlergrill integriert.
    Bisher habe ich den Tank und Verdampfer verbaut und die Leitung zwischen beiden verlegt. Der Tankanschluss ist auch schon untergebracht. Aktuell wird der Unterfahrschutz für den Tank angepasst.


    Ein paar Gedanken mache ich mir aktuell noch zum Mischer und zur Betankungsleitung.
    Beim Mischer habe ich aktuell einen unrunden Benzin lauf, den ich noch nicht ganz nachvollziehen kann.
    Bei der Betankungsleitung bin ich mir noch nicht ganz sicher welche Adapter ich verwenden werd um die Flexleitung zu verlegen.
    Aktuelle habe ich Adapter mit G1/4'' Innengewinde auf 6mm Flexleitung, allerdings habe ich noch nicht nachgemessen ob selbige auf den Tankanschluss und das MV passen.
    (zusehen gibts die Adpater in der ebucht unter 180782838995)
    Außerdem weiß ich noch nicht genau wie ich das mit den Benzinabschalt Ventil mache. Muss selbiges irgednwo befestig werden oder kann es auch "lose" in der Benzinleitung liegen? Zum Befestigen müsste ich die Benzinleitung wohl ziehmlich verlängern, was ich irgednwie nicht so ganz möchte.


    So nun aber ein paar Bilder zu den bisherigen Arbeiten:


    vorder Befestigung des Tanks
    [​IMG]


    Die anderen 3 Punkte sind mit langen Schlossschrauben im Unterboden des Busses verschraubt
    [​IMG]


    so sehen die Schlossschrauben dann im Innenraum aus (allerdings werden sie noch etwas gekürzt und werden dann mit Dämmung und Bodenbelag auch nicht mehr auffallen)
    [​IMG]
    [​IMG]


    so sieht der Käfig des Unterfahrschutzes für den Tank aus. Wie mann sieht zeigt das Mv schräg nach vorne, weshalb ich es nochmal mit flach Stahl und Blech umschließen möchte.
    [​IMG]


    der Unterfahrschutz selbst sieht bisher so aus, allerdings fehlt noch der Bereich der Das Multiventil abdecken wird:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Der M16/M10 Mini Tankanschluss sitz wie gesagt im unteren Kühlergrill, allerdings kommt da wahrscheinlich noch der Deckel von einem DISH Set drauf
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Verdampfer sitzt auf den Hintzeschutzblech übern Auspuff, dort ist vernüftig Platz um ihn in Fahrrichtugn zu montieren und die Kühlerschläuche möglichst kurz zu halten
    Die Gasleitung verläuft in der oberen Kante des Motorraums und ist dort gut geschützt
    [​IMG]
    [​IMG]


    so sah der Montierte Mischer aus, welche jedoch einen schlechten Benzinbetrieb zur folge hatte, ich werden wohl nochmal einen Mischer mit größerem Querschnitt und vielleicht etwas flacher versuchen
    [​IMG]
    und mit montierte Luftansaugung
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: VW T3 1,9l Venturi Anlage. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maddin82, 22.01.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Die Flachstahl Konstuktion is murks, das wird sich bei der kleinsten berührung bis an den Tank ran biegen. Flacheisen kann Kräfte in Längsrichtugn und in richtun der Breiten seite ab, in Richtung der Flachen Seite verbiegt man das bequem mit der Hand. Gleiches gilt für die vorder eTankbefestiung, die nimmt quais keine Kräfte auf was aber nicht so Tragisch ist da die anderen drei Punkte gut sitzen.
     
  4. #3 bastardop, 22.01.2012
    bastardop

    bastardop AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Flachstahl Konstruktion soll auch nur nen Grundgerüst für das Blech bieten und für den Fall der Fälle etwas Kraft rausnehmen. Ich hab ja rotzdem noch locker 20cm unterm Unterfahrschutz an Platz und mit dem großflächigem 2mm Blech dürfte das schon stabil genug sein. Außerdem will ich den Tank damit auch etwas vom ganzen Straßen-Wasser-Salz-Sonstwas Dreck schützen.
    Der vordere Halter ließ sich auch nicht wirklich groß anders gestallten, da sich der Punt sich so wie die anderen 3 im Unterboden befestigen lässt und ja aber alle 4 Punkte genutzt werden sollen zu Befestigung.
     
  5. parrot

    parrot AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    ein schönes Auto!
     
  6. #5 V8gaser, 23.01.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    663
    Da werden die an der Tanke staunen - Füllanschluss vorne haben die (und ich) sicher noch nie gesehen :-)))
     
  7. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Jo...........:D jetzt wo Du es sagst.............ist mir gar nicht aufgefallen;)
     
  8. #7 Erposs, 16.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2012
    Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ich auch nicht, hinter der Serviceklappe am Motor wäre genug Platz gewesen um den Füllanschluß gut geschützt und unsichtbar zu verbauen. Jetzt nimmt er jede Menge Dreck mit und die Erreichbarkeit zwischen den Kunststoffrippen des Kühlergrills ist eher schlecht. Der Tank liegt jetzt auch voll im Kühlluftstrom, ob das so gut ist? Wie betankt sich ein heißer Tank im Sommer?

    Außerdem, muß der Tank nicht andersrum, also Anschluß fürs Multiventil nach oben? :confused:
     
  9. Anzeige

  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.025
    Zustimmungen:
    557
    Der Tank ist richtig eingebaut.
     
  11. #9 Joshua251, 08.07.2020
    Joshua251

    Joshua251 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bastardop,
    danke für die Dokumentation. Ich habe auch einen T3 mit dem DG Motor und plane einen solchen Umbau. Kannst du mir sagen was für einen Mischer du verwendet hast?
     
Thema: VW T3 1,9l Venturi Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw t3 dg gasanlage

    ,
  2. vw t3 lpg unterboden tank montage

    ,
  3. mischer vw t3

    ,
  4. vw t3 autogas umrüsten,
  5. vw t3 dg große ölschraube,
  6. motorumbau t3 1.9l 75 ps,
  7. vw t3 vergaser gasanlage,
  8. lpg mit dg motor,
  9. vw t3 vergaser problem,
  10. lpg gasanlage vw t3 dg,
  11. vw t3 gasumbau,
  12. t3 dg lpg,
  13. vw t3 dg autogas ,
  14. vergaser vw t3,
  15. vw t3 lpg unterboden tank bilder,
  16. vw t3 gasanlage,
  17. gastank t3 reserverad,
  18. vw t3 dg umbau auf einspritzung,
  19. vw t3 erdgas,
  20. vw t3 lpg mischer,
  21. vw t3 vergaser venturi lpg gasanlage einbau kosten,
  22. vw t3 dg motor gas,
  23. t3 df autogas additiv,
  24. vw t3 ventury,
  25. gasumrüstung vw t3 1 9l
Die Seite wird geladen...

VW T3 1,9l Venturi Anlage - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe gebrauchte ungeregelte Venturi Anlage

    Verkaufe gebrauchte ungeregelte Venturi Anlage: Habe meine LPG Gasanlage ausbauen lassen und biete sie jetzt hier an. Ist eine ungeregelte Venturi. - 40 l Tank für die Radmulde - Lovato...
  2. Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l

    Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l: erstmal guten abend, ich heiße Tino und bin 34 jahre alt" wohne zur zeit in der nähe von Lutherstadt-Wittenberg. und habe schon das ein oder...
  3. Probleme mit Venturi LPG Anlage, im Benzinbetrieb

    Probleme mit Venturi LPG Anlage, im Benzinbetrieb: Hallo! Ich habe eine dringende Frage und hoffe das eventuell hier mehr Leute mit Erfahrung das sehen werden: Also, ich habe mir vor zirka einem...
  4. W126 500 SEL Venturianlage lässt sich nicht richtig einstellen

    W126 500 SEL Venturianlage lässt sich nicht richtig einstellen: Guten Tag, Ich fahre einen Mercedes W126 bj. 1990 mit dem 5 Liter M117 Motor. Da ich mit dem Wagen sehr viel unterwegs bin habe ich mich...
  5. Abschied - weinend von meiner OMVL ungeregelten Venturi-Anlage

    Abschied - weinend von meiner OMVL ungeregelten Venturi-Anlage: Moin an alle, aber besonders an die Mitglieder mawi2012, V8 und Armin von mir aus SH ich muss mich wohl von meiner Gasanlage verabschieden:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden