VW Multivan T6 2.0TSI CJKA mit Prins VSI-DI 2.0 Automobiltechnik Dimopoulos

Diskutiere VW Multivan T6 2.0TSI CJKA mit Prins VSI-DI 2.0 Automobiltechnik Dimopoulos im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Am Wochende haben wir bei uns in München einen VW Bus T6 4 Motion 2.0TSI umgebaut. Sehr selten so einen Bus mit Benzinmotor anzutreffen. Der Kunde...

  1. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    Am Wochende haben wir bei uns in München einen VW Bus T6 4 Motion 2.0TSI umgebaut.
    Sehr selten so einen Bus mit Benzinmotor anzutreffen. Der Kunde hat im Vorfeld alles abgestimmt. Verbaut wurde ein 84l Tank mit einer VSI-DI 2.0. Der ACME Tankanschluss passte in die originale Aufnahme für die Ad-Blue Befüllung.
     

    Anhänge:

    V8gaser und 540V8 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Colt,
    ein schönes Auto, verfeinert mit einer gut eingebauten Prins Gasanlage, was will man mehr :biggrin: Selbst der Umschalter wurde sehr gut platziert. Perfekt.
    Würde mich freuen, wenn der Bulli Fahrer weiter berichten würde.
    Viele Grüße
    Burkhard
    P.S. Meine Frau trauert immer noch ihrem alten T4 hinterher.
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    ich finde das auch eine sehr gute Kombination. Der Wagen ist so extrem leise verglichen mit dem T5 und 2,5TDI Diesel Motor.
     
  5. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hinzu kommt noch, dass man einen Diesel heute kaum noch kaufen kann und wer viel unterwegs ist, um ein gasbetriebenes Fahrzeug nicht herum kommt :biggrin:
     
  6. #5 V8gaser, 29.03.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Hübsch
    Hatte sowas erst mit nem Mercedes Sprinter. Wenn die Leute vorher zu einem kommen und fragen: Was soll ich mir kaufen damit wir zusammenkommen, wird da oft was ganz Nettes draus.
     
    540V8 gefällt das.
  7. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    eben - das war wirklich eine Runde Sache aus meiner Sicht - okay er hätte noch den Regensensor mitbestellen sollen :D
     
  8. #7 V8gaser, 30.03.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Och, ich weiß nicht - ein programmierbarer Intervall ist mir bald lieber. Zumindest ich steh mit den Regensensoren auf Kriegsfuß - entweder die wischen zu hektisch, oder zu wenig/gar nicht....
     
    Harlebobby und 540V8 gefällt das.
  9. ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colt, der Beitrag ist alt, aber womöglich könnt Ihr mir eine Antwort geben.
    Wie habt Ihr den LPG Tank befestigt und wie habt Ihr so einen Großen Tank abgenommen bekommen?
    Tüv schreibt vor, dass Zwischen Tank und der Fahrbahn 20cm Raum bleiben müssen.
    Bei meinem Multivan ist die Lichte Höhe zwischen Fahrzeugunterboden uund Fahrbahn 46 cm. D.h. ich kann max ein tank mit 26 cm Höhe verbauen.
    und laut Katalogen 65x26 max 67l Volumen.

    Danke und Grüße aus PF
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Es gibt spezielle Edelstahlhalter von Prins dafür. Da geht dann nur ein 69 Liter Tank drunter. 680 x220mm
    Befestigt man den Tank direkt am Fahrzeugboden (beim Camper nicht zu empfehlen, sonst muss die Inneneinrichtung demontiert werden), gehts auch etwas größer.. Tanks mit 26 cm Höhe gibts nicht. Entweder 250mm oder 270mm.
    680x250 mit 77 Liter geht dann gerade noch. Der 84 Liter da oben ist schon sehr gewagt. Sowas entsteht leider auch durch unvernünftige Kundenwünsche.
    Die wollen ums verrecken jeden Liter rausquetschen. Und was die Abnahme anbelangt, liegt an der Prüfstelle. Die einen machens, die anderen nicht.
     
  11. ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Du hast Recht bez 250/270mm, habe mich verschrieben. Ich möchte natürlich auch einen Tank gröstmöglichen Tank, der aber noch "vernünftig" ist und habe mit dem Gedanken gespielt einen 650x270 einzubauen. Hoffe dass die 20mm mehr bei der Abnahme toleriert werden. Blöderweise ist der Einbau beim T5 Multivan nicht so einfach.
    Muss bei der Befestigung direkt am Unterbodenblech von oben her eine Versteifung geschaffen werden? Z.b. in form einer Metallplatte oder reichen hier größere Unterlegscheiben? Zusätzlich ist ja auch die Quertraverse von dem Unterbodenblech im Weg. Werden hier abstandhalter genutzt?

    upload_2021-11-12_11-35-4.png

     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Genau Du willst das machen, was unvernünftig ist. Mann, mach nen 250 rein und gut ist. wegen den paar tropfen ....
    Ohne Abstandshülsen wird das nichts. Gehört schon Erfahrung dazu son Ding umzubauen.
     
  13. ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, habe heute die Verkleidung abgebaut, das Auto auf eine Gerade Fläche hingestellt und mit dem Laser bis zu der Querstrebe gemessen. Genau 48cm mit Kunstoffverkleidung 47,5cm. Der 650x270 passt somit rein. Es ist ein STAKO F08 (ist nach der ECE R115 für diesen Anlagetüp vorgeschrieben)
    Die Frage an die Experten, welche Befestigungsart würdet Ihr empfehlen?

    Der Tank hat 4 Gewindeaufnahmen somit wäre eine Befestigung durch den Unterboden naheliegend. Allerdings handelt es sich um einen Multivan mit Schienensystem. Das heißt einfach durch den Boden durchboren ist nicht. Da müssen vorher alle Sitze inkl. Schienen und Boden raus. Um den Boden herausnehmen zu können müssen zusätzlich auch die Seiteninnenverkleidungen abmontiert werden. Der Aufwand ist sehr groß.

    upload_2021-11-15_21-12-21.png
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Für diesen Anlagentyp schreibst Du, welchen Anlagentyp denn? Kann keine Prins VSI DI 2.0 sein, da geht auch GZWM, STEP , STAKO oder Bormech Tank.
    Dann müsste für den Tank, der da vorgeschrieben ist eine Einbauanleitung vorhanden sein, die strikt einzuhalten ist.
    Der 650x270 ist eh kleiner also ist es nicht der größtmögliche, zumindest für eine Prins-Anlage.
    Wenn man jede Info einem aus der Nase ziehen muss, kann man leider keine brauchbaren Antworten geben.
     
  15. #14 V8gaser, 16.11.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Jetzt weißt warum manche Umrüstungen so teuer sind....Opel Zafira zB , gleicher Mist. Da dauert der Tankeinbau teilw. länger als der Rest...
    Bei der messerei auf die letzte Rille nicht vergessen: Der Tank darf nicht der tiefste Punkt unterm Auto sein!
     
  16. Anzeige

  17. #15 Autogas-Rankers, 16.11.2021
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.930
    Zustimmungen:
    372
    Ich habe die mit 680x240 umgerüstet
    CIMG5209.JPG
     
  18. #16 ruzzer, 06.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2021
    ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Rückmeldungen. ( Habe irgendwie für die Letzten/neuen Beiträge keine Benachrichtigung bekommen)

    Aufgrund von Lieferschwierigkeiten ist der der Tank erst heute angekommen.
    Tank Größe hin oder her. Es geht um die optimale Art der Tankbefestigung. Außer der Befestigung durch den Boden/Bodenblech fällt mir gerade keine elegantere Lösung ein. Auf den Bildern ganz oben im Beitrag sieht man, dass es ohne zusätzliche Gurte etc. gelöst wurde. Da es sich um California/Camper handelt ist die Inneneinrichtung zusätzlich im Weg. Ich gehe kaum davon aus, dass die Jung diese ausgebaut haben.

    Wurde der Tank durch den Unterboden verschraubt?

    Nein, es ist keine Prins etc. es ist eine Gastronic.
    Diese sieht einen Stako F08 Tank vor. Die Anleitung berücksichtigt nicht die verschiedenen Ausstattungsvarianten des Fahrzeugs vor und gibt nur eine Empfehlung für den Einbau. Mein Fzg. verfügt über eine Anhängerkupplung und da funktioniert der Vorschlag aus der Anleitung nicht, da ich sonst die Längsträgerplatten der AHK durchboren müsste was Infolge einen Verlust der ABE bedeutet.
     
Thema: VW Multivan T6 2.0TSI CJKA mit Prins VSI-DI 2.0 Automobiltechnik Dimopoulos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw t6 lpg

    ,
  2. t6 lpg

    ,
  3. vw t6 gasumbau

    ,
  4. vw bulli t6 lpg,
  5. t5 2.0 tsi prins,
  6. t6 gasumbau,
  7. vw t6 2.0 tsi autogas,
  8. multivan t6 lpg,
  9. volkswagen t5 2.0 tsi prins,
  10. vw multivan t6 lpg,
  11. t6 tsi gasumbau,
  12. lpg umrüstung vw t6,
  13. t6 multivan mit lpg,
  14. vw t6 lpg tank,
  15. 2.0 tsi cjka,
  16. vw multivan tsi gas,
  17. t5 autogas,
  18. vw t6 lpg umbau,
  19. vw t6 tsi autogas,
  20. t6 autogas,
  21. mobile t6 lpg,
  22. t5 2 0 tsi autogas,
  23. vw t6 multivan gasanlage,
  24. vw t6 autogas umrüsten,
  25. multivan 2.0 tsi autogas
Die Seite wird geladen...

VW Multivan T6 2.0TSI CJKA mit Prins VSI-DI 2.0 Automobiltechnik Dimopoulos - Ähnliche Themen

  1. Multivan T5 CJKA

    Multivan T5 CJKA: Hallo Gasfahrer, unter diesem Thread gibt es schon ein paar postings, die aber alle etwas älter sind. Daher hier noch einmal die Frage: Wer...
  2. Zusatztank für einen T4 V6 Multivan

    Zusatztank für einen T4 V6 Multivan: Hallo Mitstreiter, Ich war heute bei der Werkstatt an meiner bevorzugten Gastankstelle. Mir geht es ein wenig auf den Zeiger, dass der Tank bei...
  3. BRC P&D LPG Einbau Multivan T4 VR6 Bj.97 Motorkennbuchstabe AES 103KW

    BRC P&D LPG Einbau Multivan T4 VR6 Bj.97 Motorkennbuchstabe AES 103KW: Hallo Liebe Forenteilnehmer,ich bin noch neu hier und möchte gerne meinen Multivan VR6 mit LPG aufrüsten, hierzu hätte ich aber noch einige...
  4. LPG Einbau Multivan T4 VR6 Bj.97 Motorkennbuchstabe AES 103KW

    LPG Einbau Multivan T4 VR6 Bj.97 Motorkennbuchstabe AES 103KW: Hallo Liebe Forenteilnehmer, ich bin noch neu hier und möchte gerne meinen Multivan VR6 mit LPG aufrüsten, hierzu hätte ich aber noch einige...
  5. VW Multivan 2,0

    VW Multivan 2,0: Username :john_doe ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:1998...