VW - EOS 1.4 TSI 118KW Umrüstung möglich ?

Diskutiere VW - EOS 1.4 TSI 118KW Umrüstung möglich ? im LPG VW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Guten Abend liebe Autogasgemeinde ;), vorweg schöne Grüße aus der Stadt des deutschen Fußballmeisters ;) da bei mir ein Autowechsel ansteht und...

  1. #1 MeinerEiner, 06.07.2012
    MeinerEiner

    MeinerEiner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Autogasgemeinde ;),

    vorweg schöne Grüße aus der Stadt des deutschen Fußballmeisters ;)
    da bei mir ein Autowechsel ansteht und mir der EOS ansich ganz gut gefällt wollte ich mal nachfragen wie es dort mit der Möglichkeit einer Umrüstung aussieht. Durch die Google-Suche habe ich keine sinnvollen Ergebnisse erziehlen können.

    In meinem Fall wäre dieses ein VW EOS - BJ 2011 mit dem 1.4T Motor mit 118KW / 160 PS.

    Kann jemand von euch etwas zu der Möglichkeit der Umrüstung sagen und worauf ich am besten noch achten sollte ( welche anlage etc ) ?!


    Vielen Dank schon im Vorraus

    Gruß
    Marcel
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.184
    Zustimmungen:
    444
    Hallo, wenn man den Motorkennbuchstaben wüsste (Code aus 3 oder 4 Buchstaben), könnte man mehr sagen.
     
  4. #3 MeinerEiner, 06.07.2012
    MeinerEiner

    MeinerEiner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Motorkennbuchstaben kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da das Auto beim Händler steht und ich keinen Zugriff darauf habe. Ich werde morgen wohl mal hinfahren und mir das ganze genauer anschauen, wo finde ich die Kennzahl und was interscheidet den mit der 3 von dem mit der 4 ?!

    p.s. ich bin mir wegen des Motors noch recht Unschlüssig, da man ja recht viel hört, wegen hochgezüchteter Motor etc.
    Kann mir da jemand was genaueres zu sagen ?!

    dankeschön
     
  5. #4 P.Nagel88, 06.07.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Ich persönlich halte außer Abstand gar nichts von diesen Motoren aber gut evtl. kann der Colt ein paar Sätze dazu äußern. Motorkennung findest du unter der Haube auf einem Aufkleber auf der Zahnriemenabdeckung oder im Kofferraum unter dem Teppich ist auch nochmal ein Aufkleber auf dem das steht.

    Gruß Patrick

    PS: ob diese Kennung aus 3 oder 4 einzelnen buchstaben besteht ist uninteressant, es ist so, das Anlagenhersteller wie z.B. Prins (etwas anderes würd ich da sofern es möglich ist auch gar nicht einbauen aber das ist meine Meinung) für Direkteinspritzer spezifische Motorkits für das entsprechende Fahrzeug/Motor anbietet, bei dem das Steuergerät schon fertig programmiert aus dem Werk kommt. aber leider nicht für alle und leider gibt es da nichts Universelles.
     
  6. #5 MeinerEiner, 06.07.2012
    MeinerEiner

    MeinerEiner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, vielen Dank schonmal für die Meinung.

    Ich selbst habe wirklich so gut wie Ahnung von Autos / Motoren.
    Momentan fahre ich einen Audi A3 BJ 89 mit 101 PS und Gasumbau ( ca 85000 KM seit dem Umbau ).

    Da mir der Eos ganz gut gefällt und ich mit dem Gasumbau eigentlich ganz gut gefahren bin wollte ich das neue Auto halt auch umbauen lassen, jedoch möchte ich ein wenig mehr Leistung haben als die, die der 'kleine Motor' ( 1,4 TSI 122 PS ) bietet. Die nächste Steigerung von der Leistung her wäre der oben genannte Motor.
    Ich dachte ( was ich gelesen hatte ) sollte das 'Problem' mit den Direkteinspritzern mittlerweile gelöst sein oder täusche ich mich da ?!

    Was würdest du denn Motorentechnisch empfehlen, wenn ich fragen darf ?!
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.184
    Zustimmungen:
    444
    Also ich würde wenn ich etwas mehr Leistung wollte, die Finger ganz von dem Down-Size-Gerümpel lassen und wenigstens den 2,0 TSI nehmen (Motor BWA z.B.).
    Beim 1,4er schwächelt schon mal gern die viel zu mickrig ausgeführte Steuerkette.
     
  8. #7 P.Nagel88, 06.07.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Darfst du ;) ist zwar schwierig wenn die Auswahl auf den Eos gefallen ist aber ich persönlich bevorzuge die guten alten Saugrohreinspritzer. Der klassische 1,8T aus dem Konzern zum beispiel ist langlebig, kraftvoll und wenn man möchte kann man da noch einiges rausholen wenn man ein wenig in Turbolader, Ladeluftkühler und/oder Motormanagement investiert. Leider fallen aber bei dieser Berücksichtigung viele aktuelle PKW-Modelle flach und das nicht nur bei VAG. Bitte versteh mich nicht falsch, die Direkteinspritzer mögen auch sehr gut laufen aber ich persönlich bin halt nicht von der Technik überzeugt und gehe davon aus, dass die Haltbarkeit gegenüber den "alten" Saugrohreinspritzern etwas eingeschränkt ist. Es mag ja ausnahmen geben aber darüber wird man in den nächsten jahren sicher öfter noch was hören, wenn diese Modelle noch etwas verbreiteter sind. Einige Hersteller gehen ja in der aktuellen Motorenentwicklung auch wieder teilweise oder auch ganz auf die altbewehrte Technologie zurück . Der ein oder andere Spezialist wird sich hierzu sicherlich noch etwas detaillierter äußern können.

    Das ist keine Empfehlung die Finger von dem Auto zu lassen, das ist nur mein Informations- bzw. Wissensstand

    Gruß Patrick

    PS: Auch wir haben bereits einen 1,4 TSI mit 160PS im Golf VI und andere Direkteinspritzer erfolgreich auf Gas umgerüstet
     
  9. #8 P.Nagel88, 06.07.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Ich schließe mich dem Klaus an, da das Modell vermutlich nur noch mit DI-motoren ausgeliefert werden würd ich zu den Hubraumstärkeren Varianten greifen
     
  10. #9 Hamsterbacke, 07.07.2012
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    @ p.Nagel
    Jip, meinen habt ihr umgerüstet und der läuft seit 30000 km ohne Probleme.Den Motor selber wurde ich wahrscheinlich auch nicht wieder wählen. Der Kaltlauf macht manchmal etwas Probleme, ist aber unabhängig vom Gas.Leider gibt es beim Variant keinen 2,0 sonst hatte ich den genommen.Der 1,4 hat echt Tagesform . Mal läuft der wie ein Sack Nüsse und mal geht der echt gut.PS: Auch wir haben bereits einen 1,4 TSI mit 160PS im Golf VI und andere Direkteinspritzer erfolgreich auf Gas umgerüstet
     
  11. #10 MeinerEiner, 10.07.2012
    MeinerEiner

    MeinerEiner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @all

    Danke nochmals für eure Hilfe.
    Wie es der Zufall wollte war der Eos just verkauft worden als ich dort angekommen bin, allerdings hatte der Händler grade ein A4 Cabrio 1.8T reinbekommen.
    Nach dem A4 hatte ich ursprünglich bereits seit November gesucht. Ich hatte es allerdings Aufgegeben da man kaum Angebote bekam ( Das Modell wurde meines wissens nach 2009/2010 für das A5 Cabrio eingestellt) und so fiel meine ein Blick auf den Eos.

    Nunja was soll ich sagen.. jetzt suche ich nach einer Gasanlage für den Audi ( und so wie ich das hier rauslsen kann ist zumindest der Motor schonmal die bessere Wahl ).

    Also wenn auch hier jemand Vorschläge hat würde ich mich freuen :)
     
  12. #11 P.Nagel88, 10.07.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Besser als die richtige Anlage zu finden ist es den richtigen Umrüster zu finden. Woher kommst du denn? Vielleicht kann dir der ein oder andere User einen brauchbaren Tipp geben was die Frage nach einem kompetenten Ansprechpartner betrifft.

    Gruß Patrick
     
  13. #12 MeinerEiner, 10.07.2012
    MeinerEiner

    MeinerEiner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich komme aus Lünen ( ca. 15km von Dortmund entfernt ).

    Bei uns gibt es die Firma Blomenkemper bei der ich meinen jetzigen Audi schon habe umrüsten lassen, allerdings war ich damals mit der Firma nicht all zu glücklich.
     
  14. Widdy

    Widdy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    6
    Jep,

    meinen hat der Armin auch erfolgreich auf Gas umgebaut bzw. erweitert.
    Motorkennbuchstabe CAVD 1,4 l 160PS Twin Charger.

    Von 5500 km bis jetzt 19000 km keine Probleme....

    Gruß

    Widdy
     
  15. Widdy

    Widdy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    6
    Dem stimme ich zu 100% zu.
     
  16. #15 Hamsterbacke, 11.07.2012
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
  17. #16 Black_A4, 11.07.2012
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    55
    Die 1,4er sind doch eine Säuche, da verrecken ständig die Ketten und die Lader. Beides leider nicht besonders günstig. Wenn es ein neuer Motor sein soll dann den 2,0TFSI aber den dann nicht mit dem drecks long life Öl fahren
     
  18. Anzeige

  19. #17 Hamsterbacke, 11.07.2012
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    liegt halt auch an CO2 und Euro 5 das die keine vernünftigen Motoren mehr bauen dürfen
     
  20. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo MeinerEiner,
    mit dem Audi A4 hast du eine gute Wahl getroffen.:)
    Hinsichtlich der Umrüstung frage doch einfach mal bei Auto Becker in H e r n e nach.
    Von dem Umrüster, der sich auf Vialle spezialisiert hat, habe ich schon viel positives gehört.
    Viele Grüße
    Kemdi
     
Thema: VW - EOS 1.4 TSI 118KW Umrüstung möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw eos autogas

    ,
  2. vw eos lpg

    ,
  3. vw 1.4 tsi lpg umbau

    ,
  4. vw eos mit gasanlage,
  5. vw 1.4 tsi autogas,
  6. lpg tsi 1.4,
  7. vw eos gasanlage,
  8. vw eos 1 4,
  9. 1.4 tsi gasanlage,
  10. vw eos auf autogas umrüsten,
  11. vw 1 4 tsi LPG,
  12. gasbetrieb eos,
  13. gasanlage 1.4 tsi 160,
  14. vw eos lpg umrüsten,
  15. vw motor tsi 118 kw,
  16. 1 4 tsi 118kw lpg,
  17. eos tsi gas,
  18. autogas tsi umbau,
  19. evw eos LPG,
  20. vw tsi gasumrüstung,
  21. lpg eos,
  22. eos mit lpg anlage,
  23. kme nevo 1.4 tsi,
  24. tsi 118kw,
  25. vw eos auf gas unrüsten
Die Seite wird geladen...

VW - EOS 1.4 TSI 118KW Umrüstung möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht Vialle LPdi - VW Jetta 1,4TSI 118KW - CAVD (Viele Bilder)

    Erfahrungsbericht Vialle LPdi - VW Jetta 1,4TSI 118KW - CAVD (Viele Bilder): Tag Gemeinde! Ich fahre einen 5er VW Jetta, Modell 2010 mit dem 1,4TSI und 118KW / 160PS Motor. Motorkennbuchstabe CAVD. Baujahr 01/2010. [IMG]...
  2. Leistungsvergleich Golf VI 1,4l 118kW/160PS MKB CAVD Benzin vs. LPG Prins VSI DI

    Leistungsvergleich Golf VI 1,4l 118kW/160PS MKB CAVD Benzin vs. LPG Prins VSI DI: Hallo Leute, ich war heute auf dem Leistungsprüfstand bei der folgenden Firma: Elmerhaus Automobiltechnik - Herzlich Willkommen Neugierde (was...
  3. A8 D3 4.2 Umrüstung mit Inliner?

    A8 D3 4.2 Umrüstung mit Inliner?: Hallo gemeinde, Nächste woche beginnt meine umrüstung für meinen D3 A8, mit'n guten alten 4.2 40V motor mit 335PS. Jetzt aber auf die frage,...
  4. Gesetze, Richtlinien, Regularien und Merkblätter für eine Umrüstung

    Gesetze, Richtlinien, Regularien und Merkblätter für eine Umrüstung: Moin, welche Richtlinien und sonstige Vorschriften muss man gelesen haben / kennen, wenn man heutzutage eine Autogasanlage (genauer: Gassystem...
  5. Problem mit Selbstumrüstung BSE (Touran) und KME Nevo Pro

    Problem mit Selbstumrüstung BSE (Touran) und KME Nevo Pro: Moin Moin zusammen, erstmal möchte ich mich/das Auto/die Anlage vorstellen: Ich bin 24 Jahre alt und fahre seit ca. einem halben Jahr einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden