VSI Steuergerät Prins schlechter Motorlauf bei Benzinbetrieb

Diskutiere VSI Steuergerät Prins schlechter Motorlauf bei Benzinbetrieb im Umfragen Forum im Bereich Community; Möchte mich erst einmal vorstellen, bin neu bei Euch und die Themen von Fehlern an Prinsanlagen interessieren mich, da ich selbst ein Fahrzeug mit...

  1. #1 motoren01, 27.08.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Möchte mich erst einmal vorstellen, bin neu bei Euch und die Themen von Fehlern an Prinsanlagen interessieren mich,
    da ich selbst ein Fahrzeug mit einer Prinsanlage fahre.
    Mein Forumname: Motoren 01.
    So jetzt zu meinem Problem:

    ich habe einen Mercedes CLS 500 mit einem M 113 (8Zylinder).
    Vor drei Jahren ist dieses Fahrzeug auf LPG Gas der Fa. Prins umgebaut worden.
    Der Wagen lief bis vor ca 6 Monaten fehlerfrei.

    Seit 6 Monaten ging die Motorstörlampe an.
    Fehlerursache laut unserem Tester: katschädigende Aussetzer 6 Zylinder, Einspritzung 6 Zylinder abgeschaltet.
    Nach genauer Analyse konnten wir eine ungenügende Verbrennung am 6 Zylinder feststellen.
    Ursache dafür war ein schlechter Schließwinkel der Klemme 1 der Zündspule am 6 Zylinder.
    Weitere Messungen ergaben, das vom 6 Zylinder Klemme 1 das Triggersignal für das Gassteuergerät verwendet wird.
    Eine Widerstandsmessung ergab, dass das Eingangssignal des Gassteuergerätes den Schließwinkel verfälscht, da der Eingang mit 10 KOHM gegen Masse läuft.
    Die Emulatoren sind i.O., nach tausch der beiden Emulatoren untereinander :rolleyes:ist der Fehler nicht mitgewandert.
    Nach Einsatz von Brückenstecker an den Emulatoren und abgezogenen Stecker vom VSI Steuergerät ist die Verbrennung des 6 Zylinder wieder in Ordnung.
    Wie hoch darf der Eingangswiderstand der Klemme 40 am FSI (Eingang Drehzahlsignal) zur Klemme 50 (GND-Masse) am Steuergerät sein.
    Bei meinem Steuergerät beträgt der Eingangswiderstand 10 KOhm, ist der Wert korrekt ?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 27.08.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ich tippe auf ein Zündkabel

    Da habe ich beim M113 schon böse überraschungen erlebt.

    Es kann aber auch ein Knick im Gasschlauch sein.

    Gruß Armin P.s. gute Vorarbeit gut erklärt. Danke!!
     
  4. #3 motoren01, 28.08.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,

    Danke für Deine Rückantwort.
    Zündung fällt als Fehlerursache aus, Bei gesteckten Überbrückungssteckern Emulatoren und abgezogenen FSI Steuergerät läuft der Motor. Testerbild Gemischadaption alle Zylinder bei der Rundlauferkennung auf 0 ms, somit im Benzinbetrieb alles o.k.
    Meine Frage aber lautete, ist bei meinem FSI Steuergerät der Eingangswiderstand an Klemme 40 (Drehzahlsignal) von 10 K Ohm in Ordnung ?
     
  5. #4 georgw203, 31.08.2013
    georgw203

    georgw203 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo motoren01,

    bei meinem Steuergäret messe ich 20K Ohm gegen Masse, ich vermute da ist ein sogenanntes Drehzahlmodul dazwischen,
    denn Klemme 40 gegen Masse hat 20K.
    Das Drehzahlsignal würde ich am Hall-Geber Nockenwelle (B6/1) abgreifen Pin 1 12V, Pin 3 0V und Pin 2 ist das Signal.
    Er sitzt vorne an der Stirnseite vom Motor oben links.
    Das Drehzahlsignal direkt an der Zündspule abzugreifen ist normalerweise tödlich für das Gassteuergerät.
    Habe schon defekte repariert.
    Hatte bei der C-Klasse beim leichten Beschleunigen auch Zündaussetzer,
    vier neue Zündspulen und die Sache war wieder in Ordnung.
    Bei Gas muss die Zündanlage 120% in Ordnung sein.

    Gruß Georg
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.002
    Zustimmungen:
    420
    Drehzahlabnahme am Nockenwellensensor ist gerade beim MB V6 oder V8 schlecht. Da hab ich schon erlebt, dass der Motor nur noch schlecht anspringt und im Fehlerspeicher Fehler Nockenwellensensor kommt. Das Signal wird durch den Anschluß des Drehzahlkabels dort sehr stark verfälscht.
    Am Motorsteuergerät müsste sogar ein externen Drehzahlsignal abgreifbar sein. Ansonsten an die Zündspule mit Drehzahlmodul.
     
  7. #6 motoren01, 05.09.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jungs,

    Danke für Eure Antworten.
    In der Montageanweisung für das VSI steht u.a., Drehzahlsignal darf nicht an Klemme 1 der Zündspule angeschlossen werden.
    Mein Gaseinbauer hat es aber an der Zündspule (6 Zylinder) angeschlossen. Nun hatte ich die Verbindung mal getrennt und es am NW Sensor (Hallgeber Pin2) angeschlossen. Leiter hat das VSI dann nicht mehr auf Gas umgeschaltet. So habe ich es wieder an der Zündspule angeschlossen.
    Was kann ich tun ?, was ist das für ein Drehzahlmodul, von dem ihr redet ?
     
  8. #7 mitautogas, 05.09.2013
    mitautogas

    mitautogas AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am besten kommst du mal mit deinem Fahrzeug und deinem Problem zur HT Mit-Autogas K.G. nach Leipzig. Da wir seit ca 2007 die benannte VSI Prins Gasanlage verbauen und Gasanlagen aller Art instandsetzen, bzw. selbst ein Modell MB CLS 500 mit einer VSI Prins Anlage im Bestand haben, können wir dir eventl. bei deinem Problem helfen.

    MFG

    HT Mit-Autogas KG
    An den Tierkliniken 42-46
    D-04103 Leipzig

    Tel.: +49 (0) 341-8709692
    Fax: +49 (0) 341-8709693

    Homepage:
    www.mit-autogas.de
    Mail: info@mit-autogas.de
     
  9. #8 VIPP-GASer, 05.09.2013
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    ich würde mal versuchen Ordnung rein zu bringen. Also, Motoren_01, was der Armin schreibt ist schon relevant, da das Zündsystem im Gasbetrieb höher belastet wird. 540V8 hat auf jeden Fall Recht, dass man bei einem MB-6 oder 8-Zylinder auf gar keinen Fall das RPM-Signal vom Nockenwellensensor abgreift. Da kann Dir sogar beim fahren der Motor einfach ausgehen. Es ist auch richtig, das man nicht an die Zündspule gehen soll. Die Aussage bezieht sich aber ausschließlich auf 2-Drähtige Zündspulen und dann ohne RPM-Modul. Also immer mit Modul und es ist kein Problem.

    Du schreibst, dass Ihr gemessen habt, dass das Gassteuergerät den Schließwinkel verfälscht. Also sorry ... Schließwinkel verfälschen bei einer Zündspule ...
    Immerhin, wenn Du soetwas messen könntest (was ich für unmöglich halte!) und dann auch noch Unterlagen der Prins hast ..........

    Zum RPM-Signal: es ist richtig, dass das abgegriffene Signal IM Gasbetrieb etwas belastet wird. Dies geschieht tatsächlich erst IM Gasbetrieb. Jedenfalls ist da die "Belastung" durch die VSI etwas höher. Bei 10kohm und 12V Signal kannst Du Dir aber ausrechnen wie hoch diese Belastung ist. :idee:

    Und das MB-Zündsystem ist bei weitem nicht so anfällig wie dessen Nockenwellensignal.

    Also entweder isses Zündung oder Gasmangelversorgung.

    Gruß
    Georg
    P.S. Wir haben nicht nir 500er im Programm :D
     
  10. #9 motoren01, 07.09.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,
    erst mal vielen Dank für Deine Rückantwort, ich bin wirklich über jeden Tipp froh.
    Aber ich muss da wohl wegen des Schließwinkel etwas ausholen, vielleicht habe ich mich da auch etwas falsch ausgedrückt, bin ja kein Fachmann.
    Wir gehen mal zurück in die Schule, ich meine Physik, die Kiste knarrt bei mir bereits beim öffnen.
    Eine induzierte Spannung (hier Zündenergie) ist um so größer, um so schneller das Magnetfeld der Spule (Zündspule) in sich zusammenfällt.
    Voraussetzung dafür, dass Magnetfeld hatte sich vollständig ausgebildet. Das Verhältnis zwischen der Zeit zum Feldaufbau und Feldzusammenbruch ist unser Schließwinkel in Grad oder %.
    Jetzt mach mal bitte einen praktischen Versuch, nimm Dir einen alten Zündverteiler, schließ eine Zündspule und Zündkerze an und betreibe den Verteiler mit einer Bohrmaschine und dann messe mit einem Oszy die Primärschwingungen beim entladen der Spule, Du siehst ca 8 Ausschwingungen, wenn das System korrekt eingestellt ist.
    Jetzt schalte einen 10 K OHM Widerstand an Kl. 1 der Zündspule und Masse, was siehst Du, nur noch ca 4 Schwingungen, der Energiegehalt hat sich fast halbiert.
    Schau Dir mal bitte nochmal meine ersten Ausführungen an, mein Zünd und Krafstoffsystem (Benzin) ist bei elektrischer Entkopplung der Gasanlage völlig normal
    (Adaptionswerte Unrundlauferkennnung liegen dann bei 0 ms, bei gekoppelter Gasanlage 8ms auf 6 Zylinder).
    Auch hatte ich die Zündspule vom 6 Zylinder auf dem 7 Zylinder getauscht, Fehler ist nicht mitgewandert.
    Und jetzt nochmals, Fehler nur im Benzinbetrieb bei elektrisch gekoppelter Gasanlage, im Gasbetrieb alles o.K.
    Dein Angebot nach Leipzig zu kommen, nehme ich gern an, aber erst im Oktober, da ich beruflich viel im Ausland unterwegs bin.
    Warum schaltet mein VSI Steuergerät nicht mit dem Signal vom Hallgeber von Benzin auf Gas um, ist die Einstellung im VSI falsch ?
    Auf Antwort würde ich mich freuen.
    Gruß Motoren 01
     
  11. #10 VIPP-GASer, 07.09.2013
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Naja,

    also Deine Erklärung zur Zündenergie kann ich so nicht ganz nachvollziehen, auch wenn meine Schule auch schon her ist.
    Die Zündspannung ist eher von der Energie abhängig, die Du vorher "reinsteckst". Also von der elektrischen Leistung. Und hier im Besonderem vom Strom, der ja auch die Feldstärke kennzeichnet. Das magnetische Feld ist, beim abschalten des Stroms bemüht, das elektrische Feld aufrecht zu erhalten. Durch Selbstinduktion. Da der Strom ja abnimmt, wir haben ihn ja abgeschaltet, bleibt als Energiebestimmende Größe ja nur die Spannung. Und die steigt durch die Selbstinduktion extrem stark an.

    Aber das ist meine Meinung, wie gesagt ... Schule ist auch schon lange her.

    Der 10kohm Widerstand müßte eigentlich 2 Auswirkungen haben:
    1. Der Strom für die Spule ist etwas (minimal) kleiner.
    2. Beim Abschalten des Strom hätte man, nomalerweise, einen Kontaktfunken. Diese entsteht nicht (oder wesentlich geringer) durch den Widerstand.

    Von daher ... ich glaube nicht, dass das Gassteuergerät die Ursache für Dein Problem ist. ALLERDINGS habe ich den Innenwiderstand auch noch nie gemessen. Wenn ich daran denke, mache ich das am Montag.

    Gruß
    Georg
     
  12. #11 motoren01, 08.09.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,

    ja doch, bin ja da Deiner Meinung, aber nicht nur der Strom, sondern auch die Zeit (Schließzeit), nur die 10 K OHM sind mir am Eingangawiderstand Kl 40 VSI zu gering.
    Ich denke (glaube), dieser Wert ist zu klein.
    Das Steuergerät werde ich zur Reparatur senden, wenn es nicht hilft, stehe ich bei Dir vor Deiner Tür, dann reden wir beiden weiter.
    Nochmals meine Frage, warum schaltet das VSI nicht auf GAS um, wenn ich das NW Signale auf Kl. 40 schalte ?

    Danke für Deine Antwort.
    Gruß
    Motoren 01
     
  13. Anzeige

  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.002
    Zustimmungen:
    420
    Nochmal zum mitschreiben. Bei MB V6 und V8 Motoren wird NW-Signal durch den Anschluß des Drehzahlsignalkabels so verfälscht, das des weder für das Gassteuergerät noch für das Motorsteuergerät verwertbar ist.....hatte ich doch schon geschrieben:confused:
     
  15. #13 motoren01, 17.09.2013
    motoren01

    motoren01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Werte Herren, hallo Jungs,
    meinen besonderen Dank an Georg und 540V8, ich habe von der Kl.1 der Zündspule 6 das Signal für das VSI abgeklemmt, Drehzahlmodul zwischen geschaltet.
    Motor läuft wieder im Benzinbetrieb störfrei (schnurrt wie ein Kätzchen).

    Vielen Dank bei allen Helfern vom Forum.

    Motoren01
     
Thema: VSI Steuergerät Prins schlechter Motorlauf bei Benzinbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nockenwellensensor lpg und benzin getrennt

    ,
  2. prins benzinbetrieb zylinder

    ,
  3. wo sitzt der nockenwellensensor beim cls500

Die Seite wird geladen...

VSI Steuergerät Prins schlechter Motorlauf bei Benzinbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Suche Prins Vsi 2 Steuergerät

    Suche Prins Vsi 2 Steuergerät: Hi, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Steuergerät von Prins vsi 2 für meinen Mondeo 6Zylinder
  2. Prins Steuergerät lässt sich trotz originaler Software nicht verstellen

    Prins Steuergerät lässt sich trotz originaler Software nicht verstellen: Hallo zusammen, ich habe ein etwas merkwürdiges Problem was ich so nicht kenne. Ich würde gerne im Steuergerät die Werte verändern, ABER ich kann...
  3. Suche Prins VSI I Steuergerät für 8 Zylinder Anlage

    Suche Prins VSI I Steuergerät für 8 Zylinder Anlage: Wie oben schon beschrieben, bin ich auf der Suche nach einem neuen / neuwertigen 8 Zylinder VSI I Steuergerät. Super wäre, wenn es eine...
  4. Reparatur Steuergerät Prins VSI 1

    Reparatur Steuergerät Prins VSI 1: Hallo Forengemeinde, habe ein Steuergerät von Prins VSI 1 Generation . Dieses Steuergerät schaltet von GAS nicht mehr in den Benzin Modus um...
  5. Wodurch verreckt ein Prins VSi - 1 Steuergerät?

    Wodurch verreckt ein Prins VSi - 1 Steuergerät?: Moin, Ich hab schon 2 mal mal hier eine "unnötige" lange Diskussion los getreten und vielen Hinweisen und endloser Fehlersuche. Die Ursache war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden