VSI nur noch ab mind. RC_inj. 150% fahrbar...

Diskutiere VSI nur noch ab mind. RC_inj. 150% fahrbar... im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; N`Abend... ich wurde heute vom Kollegen angefordert, weil ich eine VSI-Diagnose auf dem Laptop habe. Er hat auch den BMW-V8-N62 (545i) mit VSI 1...

  1. #1 Gegenwind, 06.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    N`Abend...

    ich wurde heute vom Kollegen angefordert, weil ich eine VSI-Diagnose auf dem Laptop habe.
    Er hat auch den BMW-V8-N62 (545i) mit VSI 1 und von einem Moment auf den anderen habe die Karre (auf Gas) geruckelt
    und ist abgestorben. Auf Benzin war/ist alles in Ordnung.

    Ich habe mein Interface angestöpselt und auf den Fehlerspeicher gehofft. Der war aber leer !
    Dann habe ich testweise den Off von -10 auf 0 sowie den RC von 115% auf 130% gesetzt (@2,2bar Druck).
    So...dann lief er immerhin wieder. Mit RC Mit RC 150% sogar ganz normal !

    Aber erst bei 200% hat er einigermaßen vertretbare Daten bei Inj.in und Inj.out:

    3000_200.jpg

    Bei 130% ist es unterirdisch, dennoch läuft der Motor dabei mit nur wenig Magerruckeln bei schwacher Last:

    3000_130.jpg

    Die MKL ging zu keinem Zeitpunkt an, auch nicht bei der Testrunde mit 130%, trotz den unterirdischen differierenden Einspritzwerten.

    Frage: Was kann dafür die Ursache sein, dass derart hohe Werte gesetzt werden müssen, um normale Gaszeiten (Inj_out) zu bekommen ?
    Kann sowas der Filter auslösen ? Ist immerhin schon 77tkm drin. Aber von jetzt auf gleich ohne jegliches Ruckeln zuvor ?
    Aber dann dürfte der doch im Prinzip gar nicht mehr sauber laufen laufen, selbst auf 200% nicht ?!?
    Ich verstehe den Zusammenhang nicht richtig, habe mit meiner eigenen Karre zu wenig Erfahrung in Sachen Störung... :cool:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pleistaler, 06.03.2015
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ich würde da mal die Injektoren verdächtigen. Die werden wahrscheinlich versifft oder defekt sein.

    Gruß
    Martin
     
  4. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Was heisst "vertretbare Daten"?
    Fallst du glaubst, dass beide Werte im Stand ungefähr gleich sein sollten, irrst du dich. Ohne OBD-Tester macht es keinen Sinn, die Werte anzufassen.

    Das Ruckeln kann verschiedene Ursachen haben. Zündspulen, Kerzen usw.
     
  5. #4 Autogas-Rankers, 06.03.2015
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Druck/Temperatur Sensor könnte es auch noch sein
     
  6. #5 sparmartin, 06.03.2015
    sparmartin

    sparmartin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Wir hatten mal Probleme mit den Keihin-Injektoren, die Dichtungen in den Injektoren waren aufgequollen und dann stimmte der Hub nicht mehr.
    Das könnte zu deinem Fehlerbild passen, wenn Du die Düsenöffnungszeiten über RC verlängerst, kommt wieder genug Gas an.
    Leider sind die Gasqualitäten auch heute noch unterschiedlich, was regelmäßig beim Wechseln der Filtereinsätze zusehen ist.
     
  7. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Den Tipp von Jens würde ich nicht verwerfen, denn die Gastemp ist relativ hoch. Sind 90°C überhaupt normal, wenn der Motor an ist?

    Seltsam ist nur, dass kein Fehler hinterlegt ist, wenn es der Sensor wirklich ist.
     
  8. #7 sparmartin, 06.03.2015
    sparmartin

    sparmartin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Wenn der Motor schön lange im Stand gelaufen hat, können schon mal über 90°C kommen.
     
  9. #8 Gegenwind, 06.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Ja, irgenein defekter Sensor müsste ja vermutlich im FS abgelegt sein ?!?
    Andererseits trat das Absterben des Motors anscheinend wirklich von einem Augenblick auf den anderen bei normaler Stadtfahrt auf.
    Müsste ein Versiffen der Inj. nicht mit ein wenig Vorzeichen auftreten ?
    Außerdem laufen die auch jetzt alle ziemlich linear sowohl In als Out...

    Die Abb. mit den 90Grad Gastemp. wurden gemacht, als der Motor schon 10min im Stand lief, weiß auch nicht wieviel da normal ist.
     
  10. #9 sparmartin, 06.03.2015
    sparmartin

    sparmartin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    4
    Mich würde interessieren wo er getank hat, bevor der Fehler auftrat.
     
  11. #10 Gegenwind, 06.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Beim Gaveg in Bensheim.
    http://www.gaveg.de/home/
    Sind zwar billig, weil Gashandel mit neuen unterirdischen Tankanlagen. Ausweislich 60/40.
    12.jpg

    Ich tanke dort auch öfter, bis jetzt war nix...
    Naja, Hauptsache der Motor läuft bis zum Umrüstertermin Mitte der Woche (mit linear laufenden Inj.).

    Mich interessiert`s nur grundsätzlich...
     
  12. #11 Gegenwind, 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Habe schlussendlich den RC auf 180% und den Off auf 20 gesetzt. Damit läuft der Motor nun seit Wochen absolut normal wie vor dem Ereignis.

    Wenn aufgequollenene Dichtungen in den Keihin der Grund wären, müssten doch die Gaszeiten länger sein ?!?
    Die sind aber ganz normal wie vorher auch (um die 3ms im LL und bei Volllast bis 18-20ms).
    MKL ist stets ausgeblieben !

    Einzig was auffällig ist:
    - Dass der Druck wie festgemeiselt auf 2,2bar steht und nie variiert welche Last auch immer...
    - Dann bleibt die Anlage auch beim Wiederanlassen des heißen Motors erst mal ca. 1 Min. auf "standby" bevor sie auf LPG schaltet...
    Macht das ein defekter Drucksensor (es ist nichts im Fehlerspeicher) ?

    Ein LPG-Mensch meinte, man solle mal das Prins-Steuergerät neu flashen lassen. Hat jemand von den Umrüstern so einen Softwarebug
    schon mal gehabt bei der VSI ?

    1.jpg
     
  13. #12 V8gaser, 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    553
    Das mit der einen Minute kann daran liegen das die Anlage nun zeitabhängig umschaltet
    Wieso steht da bei "Start Korrektur 1000" ??

    War da evtl die Blindkappe auf dem Diagnosestecker nicht drauf- dann fehlen die Massebrücken und die Prins entwickelt schon mal ein seltsames Eigenleben .-))
    Hab das neulich bei nem e38 erst gehabt - von heut auf morgen war der of_inj auf 455555....lief natürlich entsprechend toll .-)
     
  14. #13 Gegenwind, 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Ah...die Blindkappe war und ist in der Tat nicht drauf...
    Aber auch bei meinem eigenen Fahrzeug habe ich die aus Bequemlichkeit nicht drauf, komme schlecht da dran.

    Und in der Tat haben sich manche Werte in dem 545er ohne eigenes Zutun von allein verändert in den letzten 2 Wochen.
    Aber keine relevanten, nur der besagte start_cor z.b.
    Und denn soll man ja laut Datasheet von Prins (wenngleich uralt) auf 1000 setzen = 0% (ist bei meinem 550 aber auch auf 1000).
    11.jpg

    Wenn man nun stets die Kappe wieder macht, bleiben zwar die aktuellen Werte.
    Aber wie komme ich wieder zurück auf die alten Werte ohne 1 Minute zeitabhängig geschaltet auf "standby" ?
    Der Wert TSO_warm ist z.b. ganz normal auf 0,5 sec.
    11.jpg
     
  15. #14 Cosmic7110, 30.03.2015
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    öhm, wie schauts denn aus wenn da n Tempsensor vom Motor nicht mehr ganz so arbeitet wie er soll. Sprich die Karre ist die ganze Zeit im "Kaltstartbetrieb" und will dementsprechend auch viel sprit haben. würde eventuell die nötige korrektur erklären? Weiß nun nicht wie die BMW Software das nun regelt.
     
  16. #15 VIPP-GASer, 30.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    ich kann Dir sagen, was los ist.
    Zunächst, der Start_cor wird in der alten SW als 1000 angezeigt. Das ist schon so richtig. Wichtig ist auch, dass die anderen Hellblauen bei 15 und 15 steht. Das paßt.

    Bei Deinem Steuergerät ist eine Korrekturtabelle beschädigt worden. Schau Dir mal den Gas_cor an, da steht bestimmt -50.

    Abhilfe:
    ECU flashen.


    Gruß
    Georg
    P.S. Die Korrekturtabellen sind nicht sichtbar. Du kannst es nur an dem Gas_cor erkennen, dass dieser unplausibel st.
    PPS: Die Kappe verhindert das Einstreuen von statischer Spannung. Deshalb gehört die mit Masse verbundene Kappe immer drauf!
     
  17. #16 Gegenwind, 30.03.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Danke Georg... :cool:
    tatsächlich steht der LPG_cor wie festgemeiselt auf -50% !
    Ok...dann ist neu flashen angesagt...

    @cosmic
    Die Temp.-Sensoren arbeiten alle plausibel.
     
  18. #17 VIPP-GASer, 01.04.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Gern geschehen.
    Wenn der Fehler wieder kommt, wirst Du eine neue ECU brauchen.


    Gruß
    Georg
     
  19. #18 Gegenwind, 02.04.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Ist ja die Karre vom Geschäftskollegen zum Glück, habe nur ausgeholfen, dass der Motor wieder auf Gas läuft. :rolleyes:

    Flashen kann ich leider nicht selbst, da muss er zum Gasmann.

    Aber ich bin um eine Erfahrung reicher, was es für ein Fehler sein kann, wenn der Bock von einer Sek. auf die andere ruckt wie blöd...
    Klar, wenn er nach dem Bug RC 200% und Off 5 braucht (das sind jetzt die Werte, mit der er gaaanz normal läuft mit normalen Trimms).
    Nur halt, dass er 1-2 Min. auf "standby" nach dem Motorstart bleibt.

    Mein Fazit: Nie ohne Interface + Laptop auf längere Strecken, sonst kann`s sein dass man auf Benzin heim muss... :p
     
  20. Anzeige

  21. #19 VIPP-GASer, 02.04.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Nicht jeder Gasman kann eine ECU flashen, da man dafür das Flashkabel oder die Breakout-Box benötigt.

    Ich kann es Dir gern, allerdings nicht ganz kostenlos, flashen. Wenn gewünscht: weiteres über PN.

    Gruß
    Georg
     
  22. #20 Xsaragas, 05.04.2015
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    alles was man für das Flashen braucht ist die Prins Software und das Fahrzeug oder ein Prins Kabelbaum mit dem
    man das Steuergerät auf der Werkbank aktivieren kann.
    Zwei Brücken in den Stecker und los gehts.
    Diese Sagenumworbene Breakout Box braucht (zumindest kein Fähiger) Umrüster.
    Ich weiss nicht wie viele Steuergeräte Ich so bearbeitet habe ohne dieser Box.

    Gruss
    Darius
     
Thema: VSI nur noch ab mind. RC_inj. 150% fahrbar...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi n62 rc_inj

Die Seite wird geladen...

VSI nur noch ab mind. RC_inj. 150% fahrbar... - Ähnliche Themen

  1. Anlage mit AGG noch eintragbar?

    Anlage mit AGG noch eintragbar?: Hallo zusammen, ich bin an einem Fahrzeug mit Euro 4 interessiert wo einen Gasanlage verbaut wurde aber nicht eingetragen wurde... Das AGG ist...
  2. Nissan Micro, lohnt sich hier die Umrüstung noch?

    Nissan Micro, lohnt sich hier die Umrüstung noch?: Ahoi, beim meinem geliebten Suzuki Swift hat sich jetzt nach 245.000km auf Autogas der Zylinderkopf verabschiedet. Feierabend. Jetzt hatte ich...
  3. Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h

    Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h: Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h
  4. Motor geht nach dem Starten wieder aus, noch ehe Icom startet

    Motor geht nach dem Starten wieder aus, noch ehe Icom startet: Hallo Gemeinde, mein Volvo V70 (Bj 1999) startet ganz normal, ich höre die Gaspumpe und alles scheint normal, aber nach ca. 10 sec. geht der Motor...
  5. LPG-Anlage mit Abgasgutachten (Euro 3) aus 2016 noch eintragbar?

    LPG-Anlage mit Abgasgutachten (Euro 3) aus 2016 noch eintragbar?: Hallo zusammen, habe einen Mercedes E-Kombi (S210, E 280 Baujahr 2001 mit Euro 3) vor der Tür stehen, der eine KME-Anlage verbaut hat, die jedoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden