VP40127

Diskutiere VP40127 im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; vp40127 valve-protektor. er macht bei mir seid langem nur noch klack klack, das aditiv verändert sich überhaupt nicht. offensichtlich pumpt die...

  1. #1 thomas aus maintal, 04.07.2024
    thomas aus maintal

    thomas aus maintal AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.07.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vp40127 valve-protektor.
    er macht bei mir seid langem nur noch klack klack, das aditiv verändert sich überhaupt nicht.
    offensichtlich pumpt die pumpe nicht mehr, das denke ich mal? diese tolle konstruktion ist intern vergossen, dass irgendeine raparatur, oder kontrolle ausgeschlossen ist. die zuleitung sowie ableitung ist eine einmal verbindung, wenn man die entfernen will ist das ganze ding kaputt.
    jetzt meine frage?
    hat jemand erfahrung? ich fahre mindesten schon 2 Jahre wo das ding kaputt ist. ich habe erst sehr spät gemerkt, das aditiv geht überhaupt nicht zu ende. bisher hat mein motor es zum glück überlebt.
    ist die frage... braucht man das dann mit diesem aditiv definitiv, damit der motor nicht zerstört wird.
    momentan fahre ich benzin, da ist der verbrauch viel niedriger, und das gas ist zu teuer um als wenigfahrer ein risiko einzugehen.
    freue mich auch hilfreiche beiträge.
    beste grüße aus maintal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: VP40127. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    1.292
    Die Schläuche am Valve-Protector sind wohl zerstörungsfrei zu entfernen. Die Technik ist genauso wie Pneumatikleitungen.
    Wo ist der Additivbehälter eingebaut, wo sitzt das Pumpenmodul. Oftmals nur Luft in der Leitung.
    Ab Dein Motor das Additiv braucht, lässt sich nicht beantworten, wenn man nicht mal weiß welches Auto Du fährst mit welchem Motor.
    Falls Du es noch nicht gemerkt hast. Nicht nur Gas ist teurer geworden, Benzin auch. Und wenn der Verbrauchsunterschied zu groß ist, stimmt auch mit der Gasanlage, bzw. Einstellung was nicht. Aber ohne zu wissen welche Anlage, welcher Motor....was soll man dazu schreiben?
     
  4. #3 thomas aus maintal, 05.07.2024
    thomas aus maintal

    thomas aus maintal AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.07.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    schon eine hilfreiche antwort erhalten, vielen dank!!
    mein fahrzeug ist ein seaft ibiza 6J5 motor 1.2l 54kw 7593 motorcode
     
Thema:

VP40127