Volvo XC90 V8 - BRC, PRINS oder VIALLE ???

Diskutiere Volvo XC90 V8 - BRC, PRINS oder VIALLE ??? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Zusammen, ich möchte meinen Volvo XC90 V8 (Modell 2006) auf Autogas umrüsten. Ich habe drei namhafte und erfahrene Umrüster gefunden, die...

  1. #1 Volvist, 15.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich möchte meinen Volvo XC90 V8 (Modell 2006) auf Autogas umrüsten.
    Ich habe drei namhafte und erfahrene Umrüster gefunden, die bereits Erfahrungen mit diesem Fahrzeug und mir sehr attraktive Komplettangebote inkl. Tüvgutachten unterbreitet haben.

    1. BRC Plug & Drive, 2 Jahre Garantie, 2.100€ (ca. 55 Min Entfernung)
    2. Prins VSI, 5 Jahre Garantie, 2.600€ (ca. 35 Min Entfernung)
    (alternativ Prins VSI, 2 Jahre Garantie, 2.300€)
    3. Vialle LPI, 2 Jahre Garantie, 3.200€ (ca. 2.45h Entfernung)

    "Ventilschutzsystem" auf Wunsch jeweils gegen 150€ Aufpreis.

    Was würdet Ihr mir raten bzw. abraten?
    Hat jemand Erfahrungen mit einer dieser Anlagen?
    Brauche ich die Zusatzschmierung für die Ventile?
    Ist eine sehr lange Garantie sinnvoll oder sind 2 Jahre völlig ok?
    Welches Angebot würdet Ihr favorisieren?

    Ich bin für jeden brauchbaren Hinweis oder Tipp dankbar.

    Danke EUCH!

    Grüsse
    Volvist
     
  2. Anzeige

  3. #2 djcroatia, 15.05.2013
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    Nabend,

    kurz vorab, die Garantie bezieht sich auf die Gasanlage selbst, nicht auf den Motor !!

    Die VIALLE würde ich nicht nehmen, der Aufpreis lohnt sich nicht und hat keine Vorteile/Nachteile zu den Verdampferanlagen.
    BRC und Prins tut sich nicht vieles, die 5 Jahre Garantie können aber ihr Geld wert sein.

    Ich würde Angebot 2 nehmen, vielleicht läast sich noch ein wenig handeln und du bekommst die VSI2.0 etwas günstiger.
     
  4. #3 Volvist, 15.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vialle soll keine Leistungseinbußen haben und weniger Mehrverbrauch.
    Die Anlage ist wartungsfrei und die Qualität der Komponenten soll ausgezeichnet sein.

    Prins VSI2 soll bei meinem Fahrzeug im Vergleich zu VSI1 keine Vorteile bringen, zumindest keine wesentlichen.

    Oder sind meine Informationen nicht zutreffend?
     
  5. #4 Rabemitgas, 15.05.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Bravo :) Der Umrüster der dir bei einem V8 eine VSI 2 Umrüstet kann es !!! :)

    Desweiteren. Was unternehmen die wegen dem Benzindruckproblem?

    Gruß Armin P.s. Ich nehme bei dem ca. 200-300€ Aufpreis wegen Mehrarbeit für Benzindruckemulator und Rücklaufleitung
     
  6. #5 Volvist, 15.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beim dem Angebot für die Prins-Anlage handelt es sich nicht um VSI 2.0, sondern um die VSI 1.0!

    Alle drei Angebote sind inkl. Benzindrucksimulator.
     
  7. #6 Rabemitgas, 15.05.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ok, aber dann verstehe ich das nicht. Ich glaube, oder besser ich weiss, das ein Benzindruckemulator bei dem Fahrzeug nicht reicht.

    Gruß Armin
     
  8. #7 Volvist, 15.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Was würdest du vorschlagen?
    Worauf soll ich achten? Worauf soll ich bei diesen Angeboten bestehen?
     
  9. #8 djcroatia, 15.05.2013
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    Du solltest auf jedenfall bei Abholung deiner Fahrzeuge auf folgendes bestehen:

    Nach Zahlung des Kaufpreises, bekommst du
    1. Rechnung mit allen deinen Daten, Name, Anschrift, dein Wagen,
    2. Servicebuch für deine Anlage
    3. Eine richtige Einweisung mit einem Tankvorgang
    4. Das Abgasgutachten vom TÜV, DEKRA
    5. Eine Erläuterung wo was ist, Umschalter, etc.

    Fehlt das Abgasgutachten, würde ich 50% der Rechnungssummer einbehalten !!
    Kommt es, zahle den Rest.

    Den technischen Bereich wird dir Armin helfen.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Das Abgasgutachten kommt selten pünktlich. Würde jeder Kunde 50% einbehalten, dann gute Nacht....

    Da würde kaum ein Umrüster das Auto rausrücken, wenn jeder Kunde nur die Halfte bezahlt.....wo ist die gesetzliche Grundlage dazu?
     
  11. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Als ich meinen BMW bei Armin umrüsten ließ, hab ich den Wagen komplett fertig bekommen mit TÜV. Nur noch zur Zulassungsstelle und die Anlage in Brief und Schein eintragen lassen und fertig.
    Ich weiß nicht warum man auf das Abgasgutachten warten sollte. Ich hab damals nie ein gesehen. Warum auch.
    Hat sich denn an der Gesetzgebung seit 2008 was geändert?

    Generell erscheinen mir die Angebote, die sich Volvist eingeholt hat, für einen 8 Zyl. zu günstig.

    Gruß ...deno...
     
  12. #11 djcroatia, 16.05.2013
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    @540V8
    Das grosse Problem ist doch, dass viele dem AGG nachlaufen und es nie bekommen, manche zumachen und der Kunde dann noch mehr Geld ausgeben muss damit die Anlage eingetragen werden kann. Mancher TÜV spielt solchen ja auch noch in die Karte, indem bis zu 6 Monate verstreichen dürfen und es "kein Mangel" ist.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Ja aber die ehrlichen Umrüster können nichts dafür, daß es in der Branche schwarze Schafe gibt. Ich habe schon ein paar mal bis zu 2 Wochen auf ein AGG warten dürfen. Vor allem werde ich nie wieder ein AGG im Voraus bestellen. Bei den Kunden gibts genauso schwarze Schafe.
    Das AGG ist da, schon bezahlt und der Kunde hat urplötzlich die Umrüstung abgesagt. Dann kannst das AGG in die Tonne hauen.
    Bevor das Auto nicht in der Werkstatt steht zur Umrüstung wird kein AGG mehr bestellt.
    Und 50% des Umrüstpreises einbehalten halte ich für sehr überzogen.....deshalb fragte ich, wo ist die gesetzliche Grundlage, die einem Kunden das Recht gibt, nur die hälfte zu bezahlen...?
    @djcratia: wenn Du selbst Umrüster wärst, würdest Du anders darüber nachdenken.
     
  14. #13 VIPP-GASer, 16.05.2013
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Volvist,

    zu Deinen Angeboten: 5 Jahre Garantie gibt es nicht bei der VSI-1 und eine VSI-2 gibt es noch nicht als 8-Zylinderanlage. Das ist das, was Armin meint.
    Alle Deine Angebote halte ich für unseriös, wenn Dein Fahrzeug ein Benzinproblem hat (und das hat es!).
    Deine Umrüster müßten Dich auf dieses Problem vorab hinweisen und das Angebot entsprechend gestalten.

    Den Vorschlag von djcroatia kann ich überhaupt nicht verstehen. Was soll an den Preisen denn noch verhandelbar sein.
    Bei uns würde der XC90 incl. Benzindruck-Emulierung mit Rücklauf und Regler bei einer PrinsVSI-1 2800€ kosten. Und glaub mir, das ist schon seeehr günstig.

    Ich habe etwas von Fahrzeugabholung gelesen ... lass das. Du weißt nicht, wo es wirklich umgerüstet wird.

    Und wegen der Garantie. 5 Jahre klingt ersteinmal gut. Ist es aber nicht, wenn Du die Garantiebedingungen mal durchliest. Und da die ja Vertragsbestandteil wären, MUSST Du die VORHER bekommen. Sonst geht der Umrüster ein nicht kalkulierbares Risiko ein, weil Du dann auf alles 5 Jahre echte Garantie hast.
    Und wenn du einen Umrüster möchtest, der auch in 5 Jahren noch da ist, dann achte bei der Auswahl darauf. Ein ehrlicher und fähiger Umrüster gibt die vorab die Bedingungen zum lesen.

    Ach Apropo ... Du hast geschrieben, dass Deine Angebots-Umrüster mit dem Auto Erfahrung haben: Warum haben Sie Dir dann nichts vom Benzindruckproblem erzählt?

    Wir haben bereits mehrere XC90 V8 gemacht und ich kann Dir sagen: Das Benzinproblem ist nicht einfach. Aber lösbar!

    Gruß
    Georg
     
  15. #14 djcroatia, 16.05.2013
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    @VIPP-Gaser
    ich meinte handeln in dem er einfach mal nachfragt ob noch was geht? Du kaufst doch einen Neuwagen auch nicht auf Listenpreis? Und Fragen kostet nichts.

    @540V8
    Ich wollte die ehrlichen Umrüster nicht angreifen, kann mir auch vorstellen das es manchmal scheisse ist. Kenne es aus meiner Zeit als Immobilienverwalter/-makler. 80% deiner Arbeit in dem Beruf ist für den Sack, machen musst du sie aber trotzdem.

    Wenn ich jetzt Umrüstungen z.B. mit einem "Tuningauftrag" verbinden, zahle ich meine Rechnung und bekomme auch alle Unterlagen (Tüv, ABE, EG, etc.). Habe ich
    die Unterlagen nicht, kann ich das Tunign auch nicht eintragen und fahre auch ohne BE herum.

    Ausserdem würde ich Kunden es in Rechnung stellen, bestellt und nicht abgeholt??
     
  16. #15 Volvist, 16.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die 5 Jahre Garantie für die VSI1.0 bekomme ich auf meinen Wunsch hin gegen Aufpreis.
    Dass ich das Auto abholen lassen werde, war nie die Rede und auch kein Bestandteil der Angebote.
    Ich wurde von jedem Umrüster darauf hingewiesen, daß das Auto problematisch ist.
    Man hat mir zugesichert, dass man das mit Benzindruckemulator etc. gut in den Griff bekommt.
    Mir geht es weniger darum, ob die Angebote seriös sind oder nicht, sondern mehr um die angebotenen Anlagen.
    Welche ist besser bzw. geeigneter für mein Fahrzeug?
    Mögliche Leistungseinbussen, Mehrverbrauch, Verhalten der Anlage unter Volllast etc.
    Das sind die Fragen, die mich besonders interessieren.
    Geht erstmal davon aus, dass alle Umrüster ihr Handwerk verstehen und die Anlage sauber einbauen und einstellen.
    Welche Anlage ist für die Leistung meines Fahrzeugs am besten ausgelegt?
    Ich überlege evtl. eine Leistungssteigerung vorzunehmen. Das muss die Anlage dann auch packen können.
    Bei BRC und PRINS bekomme ich den stärksten Verdampfer und die größten Düsen.
    Worauf muß ich bei Vialle achten?

    Grüsse
    Volvist
     
  17. #16 540V8, 16.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2013
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Also glaube das was VIPP-Gaser schreibt. Die jenigen Umrüster, die meinen die Benzindruckgeschichte mit nem Emulator hinzubekommen, haben entweder keine Ahnung, bzw. noch nie so einen gemacht oder lügen Dich schlicht und einfach an. Also kannst die alle erst mal vergessen.
    Zum Thema Vialle: da ist das Benzindruckproblem genauso.

    Und die Frage welche Anlage nehmen, steht und fällt leider oft mit dem Umrüster.
    Dass alle ihr Handwerk verstehen, halte ich schlicht und ergreifend für ein Gerücht. Hab in der jüngsten Vergangenheit genügend Schrott von anderen wieder geradegebogen.
     
  18. #17 Volvist, 17.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch mal in die Angebote reingeschaut, wie auf das Problem eingegangen wird
    BRC: Benzindrucksimulator Stufe 3
    PRINS: Benzinrücklaufsystem
    VIALLE: Anpassung der Krafstoffdruckes

    Könnte Ihr hier einen Unterschied erkennen oder ist es alles das Gleiche, nur anders ausgedrückt.

    Was sagt Ihr zu JML? Braucht man das beim XC90 V8?

    Es wäre auch hilfreich, wenn Ihr kurz auf die einzelnen Anlagen eingeht.
    Welche passt am besten zu diesem Auto? Natürlich vorausgesetzt, alles wird korrekt eingebaut und eingestellt.
     
  19. Anzeige

  20. #18 Volvist, 17.05.2013
    Volvist

    Volvist AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    für mich zählen momentan nur noch drei Dinge: ein geringer Mehrverbrauch, wenig Leistungsverlust und eine gute"Kompatibilität" zu einem später stärkeren (getunten) Motor.
    Alle drei Umrüster haben einen guten Ruf und alle drei Anlagen sind meinen Recherchen nach ebenfalls sehr solide.
    Welche Anlage von den drei genannten Anlagen (BRC, Prins, Vialle) hat den geringsten Leistungsverlust?
    Welche dieser Anlage hat den geringsten Mehrverbrauch? Mein Unterflurtank wird leider sehr klein ausfallen.
    Welche Anlage ist unproblematisch beim Tuning? Ich spreche hier von Softwaretuning bzw. Kennfeldoptimierung, ca. 25-35 PS. Muss jede dieser Gasanlagen bei einer Leistungssteigerung neu eingestellt werden oder passt sich eine davon automatisch an?
    Alles andere Faktoren wie Preis, Garantiedauer oder Entfernung zum Umrüster sind für mich nicht mehr relevant. Somit dürfte die Wahl nun etwas einfacher sein, oder?

    Und zuletzt noch eine Frage, die nicht ganz unwichtig ist.
    Mit welcher Anlage werde ich vermutlich die wenigsten Probleme haben - was denkt Ihr?
    Ich habe es gerne, wenn mein Auto Kraft hat und nutze diese ab und zu auch, wenn es sein muss, gehöre aber grundsätzlich vom Fahrprofil her zu den "Vernünftigen". VMAX auf der AB und häufige Beschleunigunsorgien sind meinem Volvo fremd.
    Dass alle Anlagen gut sind und es vor allem auf den Umrüster ankommt, weiß ich, aber vielleicht ist eine Anlage grundsätzlich von den Komponenten bzw. deren Qualität und Zusammensetzung her zumindest einen Tick besser als die anderen?

    Ich bin gespannt auf Eure Empfehlungen.

    Danke Euch!
     
  21. #19 VIPP-GASer, 21.05.2013
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,

    also zu Deinen Fragen:

    Vialle ist für Dein Vorhaben ungeeignet, da die Anlagen "festprogrammiert" sind. Das bedeutet, dass der Umrüster später nichts anpassen kann.
    Oder Du machst kein Tunning.

    Prins oder BRC?
    Ich tendiere zur Prins, weil ich die seehr gut kenne. Bin aber vorbelastet durch meine frühere Tätigkeit als Technikers des Importeurs.

    Leistungsverlust: Leistungsverlust ist IMMER MESSBAR. Auch bei einer Vialle. Das kommt durch die Füllungsverluste des Verdampften Gases (es verdrängt die Luft) und wird durch den "Abkühlungseffekt" der angesaugten Luft nicht kompensiert.
    Allerdings darfst und wirst Du den Leistungsverlust NIE spüren. Wenn Du ihn spürst, ist die Anlage nicht richtig eingestellt.

    Tank: in Baujahr 2007 haben wir einen 79l Unterflurtank eingebaut.

    Mehrverbrauch: ca. 20%. Abhängig von der Gasmischung.

    Vorteil Prins: sehr verbreitet Hilfe möglich. Also wenn es mal ein Problem geben sollte. In fast jeder Stadt gibt es mehrere Umrüster.

    Benzindruck:
    BRC Phase 3 kenne ich nicht und möchte deshalb dazu keine Einschätzung geben.
    Vialle scheidet ja eh aus
    Prins: Rücklauf mit einem variablen Benzindruckregler ist das System, was ich a, kenne und b, selbst oft genug eingebaut habe. Dass funktioniert eigentlich immer.
    ABER: Das Volvo-System Benzindruck ist seeehr empfindlich. Auch bei unseren Umrüstungen mußten wir den Regler manchmal 1-2 mal nachstellen, bis es richtig funktioniert. Das liegt daran, dass sich eine minimale Fehleinstellung erst nach Wochen bemerkbar machen kann, weil das Fahrzeug nicht mehr startet.
    Mit einem Festwert geht es sowieso nicht, da der Benzindruck Kennfeld gesteuert ist.

    Und noch etwas (ein Umrüster fragte mich letzte Woche danach): Es gibt wohl es auch einen programmierbaren Simulator von AEB. Nachteil: er bildet den dynamischen Verlauf des Benzindrucks nicht ab =also gibt es Probleme. Ausserdem steht in der Beschreibung das Wort: OBD-Fix.
    Vor solchen oder ähnlichen Modulen, die OBD-Fehler löschen, kann und muß ich warnen. Sie unterscheiden nicht, welchen OBD-Fehler sie löschen.

    So, ich hoffe, ich habe die Fragen beantwortet: ich würde ne Prins nehmen und einen Rücklaufmit Benzindruckregler einbauen lassen.

    Die angegebenen Preise halte ich, ordentlicher Einbau vorausgesetzt, für nicht machbar. Nicht einmal bei uns.


    Gruß
    Georg
    P.S. 5 Jahre Garantie auf die VSI-1gegen Aufpreis? Wie kalkuliert man das?
     
Thema: Volvo XC90 V8 - BRC, PRINS oder VIALLE ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasanlage volvo xc90 v8

    ,
  2. erfahrung gasanlage volvo xc90 bj.2007

    ,
  3. volvo xc90 v8 umrüstung hamburg umgebung

    ,
  4. volvo xc90 v8 lpg,
  5. volvo xc90 unterflurtank lpg,
  6. cx90 v8 erfahrungen,
  7. cx90 v8 lpg erfahrung,
  8. brc gasanlage worauf achten,
  9. Vialle umrüster hamburg,
  10. prins benzindrucksimulator,
  11. brc prins vergleich,
  12. volvo xc90 v8 kme,
  13. brc oder prins gasanlage,
  14. volvo xc90 v8 probleme,
  15. volvo xc90 vialle lpg,
  16. volvo xc90 v8 zwei verdampfer,
  17. variablerbenzindruch und lpg,
  18. xc90 v8 forum,
  19. xc 90 v8 vialle,
  20. welcher benzindrucksimulator für volvo xc70,
  21. volvo vialle,
  22. xc90 klackert,
  23. brc erfahrungen volvo,
  24. xc90 v8,
  25. prins oder vialle 2013
Die Seite wird geladen...

Volvo XC90 V8 - BRC, PRINS oder VIALLE ??? - Ähnliche Themen

  1. VOLVO XC90 V8 Probleme mit BRC P&D

    VOLVO XC90 V8 Probleme mit BRC P&D: Hallo Leute, bin neu hier im Forum und brauche dringend eure Hilfe! Es geht um meinen Volvo XC90 V8, der hat vor ca. 7000km eine BRC P&D Anlage...
  2. Suche Umrüster Raum Dortmund Volvo XC90 2,5T

    Suche Umrüster Raum Dortmund Volvo XC90 2,5T: Hallo, ich suche im Raum Dortmund einen erfahrenen Umrüster der meinen Volvo XC90 2,5T auf LPG umrüstet. Unterflurtank und Ventilschmierung sind...
  3. BRC macht Probleme beim Volvo XC90

    BRC macht Probleme beim Volvo XC90: Hallo zusammen, ich bin irgendwie total verzweifelt. Vorgestern habe ich mir einen Volvo XC90 mit einer BRC Gas Anlage gekauft. Es handelt sich...
  4. Volvo XC90 V8 STAG schaltet zwischen Benzin und LPG um

    Volvo XC90 V8 STAG schaltet zwischen Benzin und LPG um: Hallo liebe LPG Freunde, ich habe ein kleines Problem mit meiner LPG Anlage. Die STAG ist vor ca. 3 Wochen programmiert worden. Das Ergebnis,...
  5. Volvo XC90 V8 Benzindruck

    Volvo XC90 V8 Benzindruck: Hi- bin neu im Forum. Fahre den Volvo XC90 V8 Rennelch. Schönes Auto, leider habe ich Probleme mit dem Benzinrücklauf, der während des Gasumbaus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden