Volvo S60 Gaseinbau

Diskutiere Volvo S60 Gaseinbau im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Leute, möchte mich erst mal hie im Forum vorstellen: Bin der Detlef , komme aus Dresden, und habe vor meinen Volvo S60 -2.4, Modelljahr...

  1. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    möchte mich erst mal hie im Forum vorstellen: Bin der Detlef , komme aus Dresden, und habe vor meinen Volvo S60 -2.4, Modelljahr 2008, 170ps, 5.Zylinder auf Gas umzurüsten. Informiert habe ich mich deshalb in div. andere Foren, wo mir eine PRINS-Anlage empfohlen wurde. Auch habe ich entsprechende Umrüster hier in der Gegend befragt, nach Erfahrungen im Volvo-Motorenbereich.
    Auch meine neue Servicewerkstatt (habe das Fahrzeug gerade mal 4 Wochen) würde eine Umrüstung vornehmen. Allerdings eine BRC-Anlage. So bin ich erst mal auf dieses Forum gestoßen… und habe mich etwas eigelesen. Gefragt in der Werkstatt nach Erfahrungen wurde mir gesagt dass mehrere Volvos mit den 170-ps Motoren umgerüstet worden sind. Naja welche Firma gibt schon bei Neukunden gerne zu dass man Probleme mit dem Gas hat…. Man sollte auch nicht immer gleich den schlimmsten Fall annehmen. Ungeachtet dessen habe ich mal ein unverbindliches Angebot zum Einbau einer BRC Anlage angefordert. Die Überlegungen dazu: da währe alles in einer Hand, Der Automechaniker kann`s nicht auf den Gaseinbauer bzw . umgekehrt –schieben, bei irgend welchen Problemen. Der Werkstattmeister meint : es könnte ein paar Tage dauern bis das Angebot erstellt ist, da die Herstellerfirma wohl zur Zeit in den Sommerferien ist.
    Auf was sollte ich im Angebot achten , Welche Anlage von BRC ist dafür besonders geeignet, Frage der Additive, Mit welche Kosten muß ich ca rechnen?
    Wenn gewünscht, kann ich mal das Angebot hier reinstellen, so es da ist…
    Grüße degeo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Volvo S60 Gaseinbau. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Delgaderos, 02.08.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    bin auch volvo fahrer. v70I, 2.4 lowturbo, 192 PS. fahre seit 140.000 autogas. umgebaut wurde bei 220 tkm, jetzt sind es 360 tkm.
    meine ( schlechte ) anlage ist eine omvl dream. funktioniert trotz turbo wunderbar. nur die einstellung war etwas trickreich. meines wissens hast du keinen turbo, richtig ? im 2.4l mit 170 ps habe ich vor 2 wochen eine stag300 programmiert, war easy.
    wie schon anders im board beschrieben kommt es auf den einbauer an, jeder hat da seine vorlieben, jede anlage kann man zu laufen bringen.
    gegen eine brc spricht nichts, und, wie du schon erwähnt hattest, alles wäre aus einer hand.
    trotz gehärteter ventile und gehärteten ventilsitzen bekommt man den volvo trotzdem klein wenn man auf gas mit dauervollgas rumheizt ( spreche da aus erfahrung ). also, sparsam mit gas, sportlich mit sprit und du wirst viel freude haben.

    achja, achte darauf, dass du kurze und gleichlange wege von der rail zu den düsen hast, sonst kommt mkl ( gemisch zu mager, aussetzer zylinder 3 z.b. ).

    gruss
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.511
    Zustimmungen:
    350
    Hallo degeo. Welche BRC-Anlage dafür geeignet ist, ist einfach. Da gibt es für den 5_Zylinder nur noch die BRC Sequent Plug & Drive. Wenn Dir einer eine Sequent 56 verkaufen will, dann will er Dir das Auslaufmodell andrehen. Ist zwar auch super, aber nicht die aktuelle.
    Die Entscheidung für eine BRC ist mal kein Fehler. Wichtig ist, dass der Umrüster sein Handwerk versteht.

    Zum Angebot: Wenn es sehr günstig ist, Finger weg. Dann ist die Anlage bestimmt nicht vom Deutschen Generalimporteur (zu erkennen an den Gasdrive-Aufklebern) und der Einbau nur auf Husch-Husch gemacht.
    Beim 5_Zylinder Volvo sollte das schon 2500 Euro kosten.
    Was mich nur stutzig macht, dass das Angebot so lange dauert? Wer beim Generalimporteur einkauft, hat nen aktuellen Katalog mit Preisen....da wär ich schon mal vorsichtig! Oft werden polnische Reimporte verkauft für billig. Die Wartezeit auf das Abgasgutachten dauert oft ewig, bzw. man wartet vergeblich darauf und lese bitte die AGBs des Umrüsters genau durch. Für diese Reimportanlagen werden die Garantiezeiten gern zusammengestutzt!
    Zur Additivierung: das Si-Valve-Protector-System ist das beste, kostet aber gut 300 Euro mit Einbau, taugt aber auch was. Was man bei einer BRC nicht machen sollte: das Additiv mittels Gasweiche in die Gasleitung zuführen. Es führt zur Zerstörung der Injektoren! Wenn, dann das Additiv direkt vor(nicht hinter) die Drosselklappe einbringen!
     
  5. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Habe Heute eine vorab Mail von meinem Händler bekommen.
    Gasanlage mit Aditiv-System 2700,-
    Versicherung 24Monate 99,-
    Warte nun noch auf das Schriftliche Angebot. Danach kann ich dann mehr Sagen, um welche Anlage sich es Handelt und was Additiv verbaut werden soll.

    Grüße degeo
     
  6. #5 papa.horst, 06.08.2009
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bezahle nur dann komplett, wenn das Abgasgutachten dabei ist, sonst eine Teilzahlung vornehmen! Sonst rennst Du dem Papier ewig hinterher. Ein Trick hilft dabei: Lass den TÜV /die Dekra das Fahrzeug noch beim Umrüster abnehmen. Der macht es nämlich nur dann, wenn alles komplett in Ordnung ist. Einige Umrüster bekommen kein AGG geliefert, da sie beim Importeur die Anöage(n) schleppend bezahlen. Pass auf, dass alle Papiere in deutscher Sprache abgefasst sind und dass die Teilenummern übereinstimmen!!!
    Schau mal, wie der Umrüster reagiert, wenn Du ihm das so erzählst.
    MfG
     
  7. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe Heute die Einzelheiten erfahren:
    Anlage BRC Plug & Drive
    Additiv Valve Protect System
    Tankgröße 47l, geht da auch eine Nummer grösser?
    DEKRA Untersuchung wird sofort gemacht, AGG zur Fahrzeugübergabe vorhanden
    Tankstutzen unter der Tankklappe
    Der Einbau der Anlage efolgt mitte September, eher get´s leider nich...

    grüsse degeo
     
  8. #7 AUTOGAS-REMPEL, 11.08.2009
    AUTOGAS-REMPEL

    AUTOGAS-REMPEL AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo degeo,
    ich verbaue so schon seit 6 Jahren BRC Anlagen. Und habe schon einigen hier aus dem Forum mit Problemen geholfen. Ich kann auch nur bestätigen das mit BRC du eine sehr gute Anlage bekommst. Meiner Meinung nach die beste! Ich habe schon etliche Volvo Motoren gemacht. Die meisten waren zwar nicht so schwach wie deiner aber laufen perfekt:)
    Ich kann dir ein paar Fotos vom ähnlichen Motor zusenden. Bei mir würdest Du auch alles komplett bekommen, inklusive TÜV Eintragung, direkt nach der Umrüstung. Den Tankstutzen hinter den Deckel ist eine selbstverständlichkeit.
    Leider ist es bei der Konkurrenz die Tatsache das man um die Abgasgutachten
    mehrere Wochen oder Monate kämpfen muss. Bei mir gibt es binnen 3Tagen, und wird vorher ausgestellt.
    Letztendlich ob die Anlage vom Generalsimporteur Deutschland kommt oder nicht spielt keine Rolle. Kommen eh vom selben Band. Wichtig ist das der Umrüster dir eine zwei jährige Garantie bestätigt.
    Für einen sauberen Einbau braucht man auch nicht 2700 € zu bezahlen. Dieser Preis ist völlig überzogen und nicht gerechtfertigt. Meine Arbeiten gelten hier im Umkreis beim TÜV als vorbildlich und ich verlange für die Plug&Drive 5Zyl. 2000 Euro.
    Das Additiv Valve Protect System inklusive 1 jahr Sonderversicherung des Motors von der Versicherungsgesellschaft Intec 300Euro.
    Die Umrüstung würde 1 Tag dauern. Und am nächsten Tag geht es zum TÜV. Ich habe zwar auch eine lange Warteliste, denke aber wir bekommen die Umrüstung kurzfristig hin.
    Da inzwischen sehr viele Kunden mehrere 100 km anreisen, bitte ich im Preis inklusive einen Leihwagen an. Bei uns am Edersee, und Diemelsee kann man einen schönen Tag verbringen. meine mail info@autogas-rempel.de
     
  9. #8 esiroman, 19.08.2009
    esiroman

    esiroman AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich steh vor der gleichen Entscheidung mit meinem Volvo S60 2,4i mit 170PS.

    Ich habe inzwischen 3 Angebote bekommen:




    Autogasanlage
    BRC Sequent Plug & Drive

    Tank
    Tank ca. 60 Liter

    Betankungseinrichtung
    ACME und Dish










    Angebotspreis

    2250,00 € ​

    zzgl. 100€ Flash Lube + 90€ unterm Tankdeckel

    dann eine Prins VSI mit Flash Lube und unterm Tankdeckel für 2200,-

    oder

    eine STAG 300 auch All inkl für 1990,-€

    der Umbauer mit der ersten Anlage hat schon S60 und andere Vovlos umgebaut.
    Bei der Prins-Anlage bin ich mir nicht sicher. Der Umbauer (BBG Gmbh)hat sehr viel Erfahrung aber nicht unbedingt mit Vovlo meine ich. Macht das was aus??

    Die STAG 300 wäre das günstigste Angebot und das wurde mir von einer Firma unterbreitet, die nach eigenen Angaben 1000 Fahrzeuge pro Jahr einbaut Bytomski oder so.

    Jetz steh ich vor der Wahl. Auf 2-300 Euro kommts mir nicht an, sparen würd ich sie trotzdem gern.

    Wäre euch dankbar, wenn ihr mir Tips gebt. Komme aus München, also am besten was im Umland.

    MFG

    Roman
     
  10. #9 Rabemitgas, 19.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99

    Gibt es Ted noch?? von dem hab ich ja ewig nichts gehört, ist wohl ruhig um ihn geworden.

    Nimm ne Prins oder ne BRC!!!
     
  11. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roman,

    das wichtigste ist eigentlich dass Du bei deinem Umrüster gut Aufgehoben bist, ein gutes Gefühl in der Bauchgegend hast. Fragen kompetent und sicher beantwortet wurden. Wie sauber ist die Werkstatt, wie groß …, Reklame , auftreten in der Öffentlichkeit, Selbstsicherheit sind punkte die da mit reinspielen. Diese Punkte sind bei mir alle positiv. Kundendaten wirst Du eh nicht erhalten um die Angaben zu überprüfen... Entscheidend war auch bei mir das der Umrüster eine Volvo-Vertragswerkstatt ist und keine 10 km von meinem Wohnort entfernt ist.
    Der Zeitpunkt kommt bei mir daher zu Stande : Erst ist der Meister im Urlaub, dann ich…
    Wegen der Tankgröße muss ich auch nochmal Rücksprache halten.
    Bei Dir : Flash-Lube noch Zeitgemäß ? Musst Dich da mal hier im Forum zu dem Thema einlesen
    Ansonsten wurde hier schon alles gesagt, besonders das Abgasgutachten zwecks TÜV/DEKRA Abnahme und Eintragung beachten !

    Gruß Detlef
     
  12. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaser,
    möchte mich mal wieder melden…Also des Fahrzeug steht nun beim Umrüster. War Heute nach dem rechten seh´n. Der Tank ist drin, Einfüllstutzen unter der Tankklappe. Der Verdampfer war montiert, und der Mechaniker war gerade dabei die Rails zu platzieren. Was ich so gesehen habe, erst mal eine hervorragende Arbeit. Das Fahrzeug wird wohl erst Montag od. Dienstag fertig. Lieber ein Tag länger als Pfusch abliefern. Außerdem ist das Wetter gerade zum Crusen mit dem Mopped… .Es muß noch die gesamte Elektrik samt Steuerteil und Bedieneinheit montiert werden. Das Bedienteil soll links neben der 12V Steckdose unterhalb der Klimasteuerung hin. Wenn`s da nicht passt -> mittig hinter dem Automatikschalthebel.
    Grüsse degeo
     
  13. degeo

    degeo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,Gaser

    Heute habe ich meinen S60 vom Umrüster bekommen. Verbaut wurde eine BRC Plug & Drive. Von der Qualität der Ausführung der Arbeiten bin ich positiv überrascht. Also erst mal beim Umschalten auf Gas merke ich nichts. Eine Änderung am Fahrgefühl bei mir habe ich nicht festgestellt. Auch beim zurückschalten auf Benzin ist nichts zu merken. Im Stadtverkehr ist kein ruckeln bei Stopp and Go oder beim Rausbeschleunigen zu merken. Es erfolgt eine geschmeidige „Gasannahme“. Werden mal sehen was die ersten Autobahnkilometer sagen, und wie der Verbrauch sich entwickelt…

    Grüße Detlef

    PS: habe mal ein paar Bilder vom Umbau angefügt.
     

    Anhänge:

  14. #13 Rabemitgas, 23.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    1.Die Rails sind Falsch positioniert (mit den Ausgängen nach oben)
    2.Die Einblasschläuche sind viel zu lang
    3.Es wurde zu weit oben gebohrt, hätte näher an der Benzindüse gemusst(ich wette die hatten die Brücke nicht draussen.)

    4.Die Verkabelung der Injektoren finde ich grausam.

    5. Der Verdampfer hätte schön unter den Scheinwerfer gepasst, dort wäre er unsichbar und hätte ein Tieferes Nivou und schaltet nicht wegen zu hohen Druck auf Benzin zurück, wenn mal ein halber Liter Kühlwasser fehlt.



    Ok, die BRC steckt die langen Einblaswege weg, aber es ist dennoch suboptimal.

    Gruß Armin P.s. Sorry das ich jetzt der Miesmacher bin , aber ich dachte du wolltest Meinungen.
     
  15. #14 Xsaragas, 23.09.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    wenns so Läuft dann ist das doch in Ordnung.
    Also ich hab schon weitaus schlimmeres gesehen.

    Gruss
    Xsaragas
     
  16. #15 Xsaragas, 23.09.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    P.S.: Armin, Du hast die Schraubschellen gar nicht bemängelt ;-)
     
  17. #16 Rabemitgas, 23.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Nö, die werden ja eh heut geduldet, also......

    Hm ja , hab auch schon schlimmere Einbauten gesehen, aber heutzutage nen Gasfachmann sollte die Komplette Eingasung schon schöner machen.

    Gruß Armin
     
  18. #17 Xsaragas, 23.09.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Ha Ha,

    Du meinst die Jungs die immer direkt neben der Benzindüse Bohren.
    Davon gibt es leider immer noch zu wenig .

    Gruss
    Xsaragas
     
  19. #18 Rabemitgas, 23.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Warte mal noch ein wenig ab, wenn in D nur noch 100-200 Umrüster über sind, die machen das dann alle FEIN :-))))
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.511
    Zustimmungen:
    350
    Was mir noch auffällt:

    Der Si-Valve-Protector ist hier mit einer Gasweiche montiert!
    Soll man bei BRC auf keinen Fall machen, sonst sind die teueren Injektoren bald hinüber!
    WEnn hier der Umrüster das Gegenteil behauptet, hat er Null Ahnung. Ich habs schwarz auf weiß!
     
  22. #20 Rabemitgas, 23.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Genau das hab ich auch gedacht, wusste es aber bei den BRC Injektoren nicht genau, deswegen hab ich da mal ausnahmsweise meine Klappe gehalten (selten ich weiß) :-))
     
Thema: Volvo S60 Gaseinbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo s60 lpg

    ,
  2. volvo s60 gasumbau

    ,
  3. s60 lpg

    ,
  4. gasumrüstung volvo s60,
  5. autogas umrüstung volvo S60,
  6. volvo s60 gas,
  7. gasanlage volvo s60,
  8. volvo s60 ventile einstellen,
  9. volvo s60 gasanlage,
  10. gasumbau volvo s60,
  11. volvo s60 autogas,
  12. autogas umrüstung volvo s60 in polen,
  13. autogas volvo s60,
  14. volvo 2.4 170ps lpg,
  15. volvo s60 mit lpg,
  16. wie oft ventilspiel volvo s60 einstellen,
  17. volvo s60 gasbetrieb,
  18. auto gas anlage für volvo s 60,
  19. Volvo Fünfzylinder Gas,
  20. volvo s60 lpg umrüsten,
  21. gasanlage für volvo s60,
  22. volvo s 60 s gasanlage,
  23. volvo s60 t5 umrusten auf lpg,
  24. volvo s60 t5 lpg umrüsten wie teuer,
  25. Umrüstung s60 autogas
Die Seite wird geladen...

Volvo S60 Gaseinbau - Ähnliche Themen

  1. Volvo V50 Beschleunigungsklingeln

    Volvo V50 Beschleunigungsklingeln: Hallo Leute, hoffe das hier jemand einen Tip für mich hat... Folgendes, habe einen Volvo V50 1.8 Flexifuel mit einer LPG Anlage von Teleflex GFI....
  2. Volvo V50 2,4 Benziner

    Volvo V50 2,4 Benziner: Hallo habe vor einen Volvo v50 auf Gas umzurüsten meine Frage verträgt der Motor das gut was kostet die Umrüstung
  3. VOLVO XC90 V8 Probleme mit BRC P&D

    VOLVO XC90 V8 Probleme mit BRC P&D: Hallo Leute, bin neu hier im Forum und brauche dringend eure Hilfe! Es geht um meinen Volvo XC90 V8, der hat vor ca. 7000km eine BRC P&D Anlage...
  4. Verdampfer wechseln Zavoli Zeta N am VOLVO V60

    Verdampfer wechseln Zavoli Zeta N am VOLVO V60: Hallo aus Luxemburg bei meinem OVLOV steht ein Verdampferwechsel an. Mangels Umrüster in der Nähe und dem Vorhandensein von 2 nicht linken Händen...
  5. Volvo 5-Zylinder läuft wunderbar..

    Volvo 5-Zylinder läuft wunderbar..: ..sah gestern wieder ein Schwedenimport V70 2,5FT von 2009 auf mobile und wollte nochmal betonen, was für eine gute Wahl, bestärkt durch dieses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden