Vollastanreicherung PRINS VSI ?

Diskutiere Vollastanreicherung PRINS VSI ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Zusammen, ich habe meinen 740i (Bj, 96, M62, 6-Gang Schalter, noch kein OBD2) vor etwas mehr als 2 Jahren auf LPG umbauen lassen (PRINS...

  1. #1 DrFeelgood, 18.02.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe meinen 740i (Bj, 96, M62, 6-Gang Schalter, noch kein OBD2) vor etwas mehr als 2 Jahren auf LPG umbauen lassen (PRINS VSI).

    Nur kurz zum Hintergrund:
    Nach diversen Problemen mit dem Einbau/Umbau lief die Anlage zum Schluss eigentlich ganz gut (zuerst war eine BRC Anlage verbaut und erst danach wurde wegen akuter Probleme auf die PRINS VSI umgebaut).

    Von Anfang an zeigte sich, dass ich mich anscheinend mit Motortechnik und Gemischaufbereitung etwas besser auskenne als mein Umrüster :-((
    Die Lambdasonden wurden auch erst angeklemmt nachdem ich mir auf dem Bildschirm des Laptops die Werte ansehen wollte *grff*
    Inzwischen ist mein Umrüster auch Geschichte, da er von Heute auf Morgen nicht mehr zu erreichen war und die Werkstatt geschlossen ist und somit bin ich auf mich selbst gestellt.

    Nun zu meinem Problem:
    Vor einiger Zeit habe ich dann nochmals die Anlage in allen Motor-Situationen mit einem Bekannten überprüft und festgestellt, dass bei Vollgas zuerst die linke und dann die rechte Zylinderbank ab ca. 5200- 5.400 U/min. anfängt abzumagern (normalerweise ist ja bei Vollast die Lambdaregelung ausgeschaltet und der Motor wird nur im "überfetteten" Bereich betrieben. Im Benzinbetrieb bleibt der Lambdawert bis zum abregeln im "fetten" Bereich.

    Das Problem wurde durch das Anheben des RC_Inj Werts von 113 auf 117 behoben (RC_off= 0; 2,1bar Gasdruck).
    Es kommt zwar sehr sellten vor, dass der Motor überhaupt in diesem Drehzahlbereich gefahren wird (und wenn auch nur sehr kurz) aber ich möchte halt eine Einstellung die in allen Situationen i.O. für den Motor ist.

    Der Motor läuft im warmen Zustand seitdem tadellos und es gibt kein Rucken usw.... Von 800 U/min. - 6.000 U/min. einwandfrei d.h. sobald der Motor 2km gefahren ist läuft alles wunderbar und auch der Verbrauch ist mit 13,5-14,5 LPG vollkommen i.O.

    Anscheinend läuft aber der Motor insgesamt zu fett. Das Motorsteuergerät regelt das zwar sofort wieder aus aber ich merke das an zwei Merkmalen:

    a. der "errechnete" Benzinverbrauch im BC liegt oft bei unter 10 l/100km (müßte eigentlich bei so ca. 11-12l liegen). Und der BC von BMW rechnet den Verbrauch aus den Einspritzzeiten.

    b. Ist der Motor kalt (und somit die Lambdasonden noch nicht betriebsbereit) läuft der Motor anscheinend zu mager (da noch auf Benzin) und ruckelt leicht im Leerlauf, da ja das Motorsteuergerät mit der Zeit die LPG Werte als "Standardwerte" übernommen hat und somit die "Startwerte" für Benzin bei kaltem Motor nicht mehr passen.

    Ich würde jetzt gerne die LPG-Einspritzgerade (wenn man sich das mal im X-Y Koordinatensystem vorstellt) im unteren Bereich etwas ansenken ohne aber im oberen Bereich die Vollastanreicherung zu verlieren.
    => Also die ganze Kurve theoretisch leicht verdrehen mit Drehpunkt im oberen Bereich.

    Oder wie kann ich noch die Vollastanreicherung steuern wenn ich den RC_Inj Wert wieder reduziere.

    Gruss
    Doc.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Power-Valve, 19.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Hi Doc. Herzlich willkommen im Forum.

    Lecker 6 Gang Schalter, fein!


    Was macht denn dein Gasdruck bei der hohen Last? Bleibt der stabil? Was fuer Injektoren sind denn verbaut? Orange?

    Die Prins ist keine Kennfeldanlage wo du jeden Drehzahlbereich einzeln einstellen kannst. Die Keihins arbeiten linear wie die Benzinduesen daher werden quasi nur zwei Werte eingestellt... einmal kurz vor Open Loop also waehrend das BSG noch nach Lambda regelt (RC_Inj) und dann im Leerlauf der Offset... Dann noch der Druck etc... Nicht ganz trivial das Ganze.

    Am besten wendest du dich mal an unseren User VIPP_Gaser, der sollte dir helfen koennen. Aus welcher Ecke kommst du?

    Gruss Uwe
     
  4. #3 DrFeelgood, 19.02.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe,

    Danke für die Antwort :)

    Der Gasdruck bleibt soweit stabil (sinkt bei Vollgas natürlich zuerst einmal kurz ab geht dann aber wieder auf ca. 1,9- 2,0bar).
    Ich habe damals auch extra darauf bestanden, dass eine 8mm Leitung komplett vom Tank zum Verdampfer verbaut wird.
    Es sind die größten Injektoren verbaut (gelb) da es ja der 4,4L Motor ist.

    Ach ja ich wohne im Westerwald, arbeite aber in der Nähe von Koblenz.
    Hätte aber auch kein Problem einmal ein wenig weiter zu fahren wenn es sich lohnt :D.

    Thanks & Gruss
    Doc.

    PS: Jo der 6-Gang Schalter macht einfach nur Spass, kein Vergleich zur Automatikversion :]
     
  5. #4 AHMueller, 19.02.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du eine Gerade hast, ist es schwer eine Kurve zu drehen ;). Aber: Du hast eine parallel Verschiebung zur X-Achse und kannst den Winkel x/y im Ursprung bestimmen. Das sollte doch ausreichen um eine Gerade in der Ebene korrekt zur Überdeckung einer weiteren Gerade zu bringen.

    Oder?

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  6. #5 DrFeelgood, 19.02.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kurvendiskussion :))

    Hallo Tobias,

    ich hatte vorher im meinem Text noch nen kleinen Zusatz (die Gerade wird wohl eher eine leicht gekrümmte Kurve sein) daher sollte die "Kurve" leicht gedreht werden ;)

    Aber das Prinzip bleibt gleich.

    Welche Vorschläge hättest Du den konkret für die Verschiebung / Winkelangleichung? Ich bin für jede Idee / Diskussion offen.


    Thanks
    Doc.
     
  7. #6 AHMueller, 19.02.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Kurvendiskussion :))

    Hi Doc.,

    konkrete Vorschläge zur Einstellung habe ich keine, außer dass Du vielleicht einen erfahrenen Umrüster oder einen der beiden Importeure aufsuchen könntest.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  8. #7 DrFeelgood, 20.02.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    ich würde lieber die PRINS VSI noch mehr im Detail "verstehen" um die Einstellung auch in Zukunft mit zu gestalten (wobei ich auch gerne zu einem fähigen Umrüster fahren). Vielleicht liest das ja ein Umrüster aus der Nähe von Koblenz / Westerwald um meldet sich kurz :-)

    Wenn ich die VSI bisher richtig verstanden habe dann müßte ich doch eigentlich für mein Problem den R_inj Wert noch weiter anheben (Steilheit der Geraden erhöhen) und dann mit dem RJ_Off Wert ins negative (momentan ja auf Null) die Gerade parallel nach unten verschieben um im oberen Bereich wieder auf die gleiche Einspritzzeit zu kommen und im unteren Bereich die Einspritzzeit zu verkürzen.

    Wie gesagt ich bin für weitere Vorschläge offen bzw. welche anderen Parameter können ggf. noch verändert werden.

    Thanks & Gruss
    Doc.
     
  9. #8 Ey_Karamba, 22.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2008
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe meinen Omega bei Boemanns Motorsport umrüsten lassen. Die haben ihre Werkstatt in Müllenbach direkt am Nürburgring - ist ja von Koblenz nicht allzuweit.
    Die machen schon 20 Jahre Prüfstandsabstimmungen für Benzin-Motore und verbauen seit ca 3 Jahren Prins VSI-Anlagen mit Prüfstandsabstimung. Der vom Importeur GAS im Langstreckenpokal eingesetzte, LPG betriebene Seat Leon Supercopa wurde auch von denen betreut.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Selbst fährt der Boemanns einen E34 M5 auf LPG - mittlerweile dürfte auch die anpassung der Motorelektronik auf die ca 110Oktan fertig sein...

    Ruf dort mal an (die Homepage ist nicht ganz auf dem neuesten Stand, zu den LPG-Umbauten findet man dort noch nichts) - die können dir sicher weiterhelfen!


    Gruß - Boris
     
  10. #9 Joe 540, 23.02.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....der 4.4 müsste bei diesen Injektoren mit Idle_Level 2.05 und RC_in 105 und Rc_off 0 eigentlich genial laufen :cool:


    Allerdings sind da im spare Bereich auch noch ein paar werte einzugeben;)
     
  11. #10 DrFeelgood, 25.02.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @Joe 540,

    dann lass doch mal hören welche Werte im Spare Bereich noch zu ändern sind (auch per PN) :-)) Werde ich gerne einmal ausprobieren.


    @Boris
    Hört sich gut an und Adenau ist wirklich nicht weit. Momentan suche ich sowieso noch einen "guten" Umrüster für mein nächstes Projekt.


    Thanks
    Doc.
     
  12. #11 Ey_Karamba, 25.02.2008
    Ey_Karamba

    Ey_Karamba AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hoppla - habe mich oben vertan.... Die haben ihr Werkstatt in Müllenbach nicht in Adenau (wie komm ich dadrauf...???)!!! Hab das oben mal geändert - von der Entfernung bleibts aber ja gleich.

    Joa, denk dort bist du in guten Händen!
     
  13. #12 VIPP-GASer, 05.03.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    31
    Hallo Doc,
    wenn Dir die Nähe zu Leipzig nicht zu weit ist, dann ruf an und wir vereinbaren einen Termin: 0160-4762158.

    @Joe: Es hat keinen Sinn Programmierwerte zu veröffentlichen oder übernimmst Du die Verantwortung, wenn der gasfeste BMW kaputt geht.
    Jede Programmierung ist individuell.
    Da gibt es bereits große Unterschiede zwischen Schalt- und Automatikgetriebe.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  14. #13 Joe 540, 05.03.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...und die wären?

    Möglicherweise läuft ein Automat evt. nicht gut mit den Werten eines Schalters - aber umgekehrt?

    cu
     
  15. #14 Joe 540, 05.03.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
  16. #15 DrFeelgood, 06.03.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @VIPP-GASer
    Vielen Dank für das Angebot aber Leipzig ist leider wirklich etwas weit :(

    Wie gesagt mein BMW läuft ja eigentlich auch sehr gut und ich habe keine Probleme. Nun wenn es sehr kalt ist dann ist halt der Benzinleerlauf ein wenig "unrund".
    Ich weiß auch das jede Einstellung individiual ist, daher versuche ich ja auch die gesamte VSI Anlage besser zu verstehen und mein Wissen aus der "Vergaser-Ärea" darauf anzuwenden.
    Ich werde in den nächsten Wochen einmal meine Theorie mit dem etwas höheren RC_Inj und zusätzlich negativen Off_Inj ausprobieren um die Steigung der "Einspritzgerade" etwas abzuflachen und gleichzeitig etwas nach oben zu verschieben.
    Somit müßten sich die gesamten Einspritzeiten im unteren Bereich etwas anheben aber im oberen Bereich zum Schluss wieder auf den gleichen Punkt kommen. Über das Resultat werde ich dann einmal berichten.
    Dazu muß ich aber erst das Benzinsteuergerät resetten und 150-200km auf Benzin fahren. Außerdem muß es erst etwas wärmer werden damit die Sommerreifen wieder aufgezogen werden können um den Vollasttest überhaupt durchzuführen :D.

    Aber wie gesagt ich bin für neue Informationen immer offen und freue mich auf sachliche Diskussionen.

    Gruss
    Doc.

    @ Joe_540

    Danke für die Info's. Die Tabelle bestätigt irgendwie meine Theorie...
    Ich werde aber jetzt erst einmal eine komplett neue Einstellung vornehmen und dann sehen wie sich die Werte mit den Werten decken.
     
  17. #16 Power-Valve, 06.03.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    brauchst nur die Batterie abzuklemmen und die Kabel per Ueberbrueckungskabel kurzzuschliessen... (NICHT DIE BATTERIE...)

    Dann die Zuendung fuer 10min an, wieder aus, Kabel ab und Batterie wieder anklemmen...

    Dann sind die Anpassungswerte geloescht.

    Von einfach ins blaue rein die Einstellwerte aendern kann ich nur abraten... vielleicht ist Wesel fuer dich ja naeher, da ist der Vipp auch manchmal...

    Uwe
     
  18. #17 DrFeelgood, 06.03.2008
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @Power-Valve
    Thx
    Reset Vorgang ist mir schon bekannt *:D*. Ich werde die VSI Werte auch nur in kleinen Schritten abändern (mit meinen jetzigen Werten als Ausgangswerte) will dies aber erst dann durchführen wenn das Steuergerät nicht schon "falsche" Ausgangswerte adaptiert hat.
    Nur Resetten reicht da manchmal nicht aus, da dass Steuergerät sich auch erst einmal wieder auf die Benzinwerte "einstellen" muß.

    Gruss
    Doc.
     
  19. #18 Joe 540, 06.03.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0


    No problem:D

    ..wie gesagt in meinem hab ich nun die orschinal Prinswerte des dedicated System 540 e39 drinne. Da gibts von Prins ein entsprechendes Datasheet als PDF-File, wo alle Einstellwerte drin sind.

    Denke mal, das diese Werte (sind übrigens für gelbe Jnjektoren:D:D) schon ziemlich nahe am Optimum aber durchaus so gewählt sind, dass noch gewisse Sicherheitsreserven vorhanden sind.:cool:

    Meiner rennt jedenfalls wie Sau damit (6 Gang Schalter) und der Verbrauch liegt mit der Winterplöre derzeit bei rund 15l/100km;), was eigentlich ein normaler Wert sein dürfte.

    Gib mir mal Deine Mailaddy, dann maile ich Dir das Datasheet, was mir ein Freundlicher zur Vefügung stellte.


    cu
     
  20. Anzeige

  21. #19 Joe 540, 06.03.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    .......es geht bei BMW auch einfacher:D Minus ab, Zündung an und Warnblinkschalter an - Resett erledigt:D


    .....oder wer hat nutzt Carsoft BMW 6.5:D:D:D
     
  22. #20 V8gaser, 15.03.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.859
    Zustimmungen:
    641
    Hi DrFeelgood

    Bei der Prins erhöst du mit dem steigern des RC_inj keine Gerade bzw Steigung wie du meinst. Das ist lediglich der Wert den das Gas SG auf die Benzineinspritzzeit draufpackt - also bei 112 - 12% (gut, je höher die E.Zeit desto mehr geht das auseinander, aber minimal) Du denkst da falsch, das geht nur bei anderen Anlagen in der Art wie du es vorhast. Erhöst du nun RC_inj, so ist der einzige Effekt das dein Benzin SG beginnt abzumagern um das auszugleichen. Der OFF_Inj Wert ist nur um die nicht liniarität der Keihins im niedrigen Einspritzbereich auszugleichen.
    Deine geplanten Versuche dürften also ohne wirklichen Effekt bleiben.
    Aber ein 4,4l rennt mit Prinsens tadellso auch Vollast wen alles passt!
     
Thema: Vollastanreicherung PRINS VSI ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins lpg gas einstellen

    ,
  2. vollastanreicherung

    ,
  3. m62tu gasdruck

    ,
  4. prins vsi gasdruck,
  5. saab volllastanreicherung,
  6. vollastumschaltung prins vsi,
  7. kurvendiskussion motorsteuergerät,
  8. prins lpg mullenbach,
  9. vollastanreicherung motoren,
  10. mager während volllastanreicherung,
  11. prins vsi mit vollastanreicherung,
  12. prins vsi vollastanreicherung,
  13. vsi mager volllast,
  14. prins vsi vollastanreicherung einstellen,
  15. prins einstellung vollast,
  16. anreicherung prins vsi,
  17. prins vsi omega gasdruck,
  18. prins vsi gasdruck einstellen,
  19. volllast prins vsi,
  20. volllastanreicherung autogas,
  21. 740i bj 96 verbrauch lpg,
  22. prlns Vsi daten von benzinsteuergerät falscher kraftstoff ,
  23. leerlauf auf benzin unrund kalt prins,
  24. lambdasonde kurvendiskussion,
  25. lpg volllast automatik
Die Seite wird geladen...

Vollastanreicherung PRINS VSI ? - Ähnliche Themen

  1. Prins Keihin

    Prins Keihin: Moin, habe hier noch ne Prins mit blauen Keihin Injektoren liegen. Würde diese gerne in einen Golf 4 2.0 mit 85KW einbauen. Geht das noch mit den...
  2. Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger

    Prins VSI 2.0 - Umrüstung mit Ärger: Mercedes C180T, 1,8 Kompressor, Bj 2004, MOPF Umrüstung für 2400,- bei einem Umrüster, der schon länger im Geschäft ist. Fahrzeug läuft nach der...
  3. Prins Fehlercode 120 und 130

    Prins Fehlercode 120 und 130: Hi, Habe im Moment das Problem, das meine gasanlage wenn ich z.b von der Ampel losfahren will, auf benzin zurückschalten. Kann dann auch sofort...
  4. Prins VSI läuft nur auf 4 Zylindern.

    Prins VSI läuft nur auf 4 Zylindern.: Hallo zusammen, erstmal zur meiner Person, Bin 23 Jahre alt und komme aus dem NRW grüße euch alle zusammen und hoffe das ich hier gut aufgenommen...
  5. Prins VSI1 schaltet nicht richtig um

    Prins VSI1 schaltet nicht richtig um: Hi, ich habe einen Touareg mit ner Prins VSI 1 von etwa 2006. Gebraucht gekauft im Mai 2018 und 175tkm. Nachdem ich Probleme mit der Umschaltung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden