Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen?

Diskutiere Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen? im Vialle Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe bislang eine LPi in meinem alten PKW und möchte meinen neuen ebenfalls auf LPG umrüsten lassen. Nun habe ich erfahren, dass es...

  1. #1 japi936, 27.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe bislang eine LPi in meinem alten PKW und möchte meinen neuen ebenfalls auf LPG umrüsten lassen.

    Nun habe ich erfahren, dass es die LPi Anlagen kaum noch gibt und LSi die neue wäre. Dazu lese ich aber häufig Probleme und auch mein Einbauer rat mir zur LPi die er noch in geringer Stückzahl auf Lager liegen hätte, da die neue öfter Probleme bereiten würde.

    Könnt ihr mir hierzu eure Erfahrungen mitteilen?

    Meine jetztige LPi läuft und läuft und läuft. So soll es auch bei der neuen werden ;-)

    Danke für eure Erfahrungen.

    lg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogas-Rankers, 27.11.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    275
    Sehe ich genauso.
    Nehme lieber die Alte oder halt Prins, Zavoli
     
  4. #3 japi936, 27.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Meinung/Rückmeldung.
    Prins? Beim Kompressor und halt als Verdampferanlage, ist das eine gute Kombination?

    was ich bislang so gelesen habe, scheint vialle da die bessere lösung zu sein oder?

    Preislich liegen kleine Welten zwischen den Anlage zumindest da wo ich angefragt habe.
    Vialle (alt) 3900€ (inkl. Hotel wegen der Entfernung)
    Vialle (neu) 2700€ (+Hotelkosten)
    Prins VSI2 2000-2300€ (je nach Einbauer)

    Danke!
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Warum soll ein aufgeladener Motor nicht mit einer Verdampferanlage laufen. Die meisten laufen mit Verdampferanlagen. Die wenigsten mit Vialle etc.
     
  6. #5 japi936, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine Ahnung, für mich war vialle immer so das bessere als Prins. Ich hatte beide bislang und war mit vialle zufriedener, könnte aber auch einfach am damaligen Einbau gelegen haben.

    Gerne lasse ich mich eines besseren belehren. Dann wäre hier aber nicht mehr die frage ob lpi oder lsi sondern verdampfer Anlage oder eben flüssigeinspritzsystem. Was ist mit dem Leistungsverlust ? Flüssigeinspritzsystem ist ja theoretisch näher am original benzin oder nicht?

    Teilt mir gerne eure Meinungen und Erfahrungen mit, bin darüber sehr dankbar.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Schau mal die dünne R115 Liste bei Vialle an. Nichts mit Euro 6.
    Warum hat Vialle einen verschwindend geringen Marktanteil? Die investieren im Prinzip nix mehr.
    Nur mal zum nachdenken:
    Warum hat Prins nen riesen Marktanteil? Weil sie so schlechte Verdampferanlagen bauen???
     
  8. #7 japi936, 28.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sagte nicht das prins schlecht ist, sondern dass ich damit nicht so gute erfahrungen gemacht habe wie mit der vialle.

    Wie sieht es mit dem Leistungsverlust beim Verdampfer System aus ?
    Nennenswert oder zu vernachlässigen?Ich glaube ich werde nächste woche mal zum Herrn nach Krefeld fahren.
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Wichtig ist ein fähiger Umrüster, nicht die Anlage. Wichtig ist eine Anlage, wo man auch mal unterwegs Service bekommen kann.
    Leitungsverlust ist echt vernachlässigbar. Und wer fährt dauernd mit Höchstleistung?
     
  10. #9 japi936, 28.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein das macht natürlich keiner und es ist natürlich auch kein Porsche ;-) man will ja günstig und gut fahren sonst würde man nicht umrüsten.
    Das vergleichsangebot werde iich mir von prins aufjenfall mal in krefeld holen.

    Der andere Favorit wäre in berlin "grünerwerden" fa. Hager. Mein damaliger aus Herne existiert leider nicht mehr.
     
  11. #10 Autogas-Rankers, 29.11.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    275
    über die Firma aus Berlin solltest du mal Googlen, da wirst du schnell kein Angebot mehr von wollen

    Meld dich gerne bei mir,
    Gruß,
    Jens
     
  12. #11 japi936, 29.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Darüber konnte ich jetzt noch nichts finden aber klingt ja nicht so toll.
    Zurück zum eigentlichen - benötigt man bei verdampfern additive wie flashlub oder ähnliches ? Wie siehts mit gehärteten Ventilen aus?
    Bislang hatte ich damit keine Berührung in den bislang genutzten Anlagen.
     
  13. Anzeige

  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    675
    Was hat eine Verdampferanlage mit Flashlube zu tun. Egal ob Flüssig oder Verdampfer. Dem Gas fehlen die Additive im Gegensatz zu Benzin.
    Gehärtete Ventile? Ich kenne keinen Motor der Ventile aus Baustahl hat.
    Lass Dich von Autogas Rankers beraten, da bist Du in guten Händen.
     
  15. #13 japi936, 29.11.2020
    japi936

    japi936 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Okay werde ich machen. Danke.
     
Thema:

Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Vialle LPi vs LSi - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. GMC Yukon XL Denali 6.0 Vortec BJ. 2002 mit Vialle LPI Erfahrungen

    GMC Yukon XL Denali 6.0 Vortec BJ. 2002 mit Vialle LPI Erfahrungen: Hallo, ich fahre seit 2 Monaten eine Vialle LPI Anlage in meinem 6.0 Vortec Motor mit 120 Unterflurtanks. Erste 4000 km völlig problemlos,...
  2. Vialle im Volvo S60, Bj.2002, 200 PS -Erfahrungen-

    Vialle im Volvo S60, Bj.2002, 200 PS -Erfahrungen-: Mein Elch erhielt im Februar 2013 eine Vialle - Anlage. Bin deswegen eigens in Holland gewesen, bei Henk Boertin in Emmen. Saubere, professionelle...
  3. Erste Erfahrungen mit meiner Vialle LPI

    Erste Erfahrungen mit meiner Vialle LPI: Hallo zusammen, ich habe jetzt endlich eine Vialle LPI Gasanlage in meinem Renault Laguna 1.8 16V von 2003. Ich habe den Wagen am Freitag...
  4. brauche größeren Vialle Tank

    brauche größeren Vialle Tank: Hallo liebe Leute, ich habe mir einen gebrauchten C180 incl. einer Vialle LPi mit 59l Radmuldentank zugelegt. Leider ist mir der Tank zu klein. Es...
  5. Vialle Lpe 7 Umschalter

    Vialle Lpe 7 Umschalter: Hallo und gutes neues Jahr zusammen. Ich bin neu in der Gaswelt mit einer Vialle LPE7 in einem ML. Leider ist keine Anleitung dabei. Wie...