Vialle Lpdi in Audi A4 B8 --> Tank umbauen?

Diskutiere Vialle Lpdi in Audi A4 B8 --> Tank umbauen? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem einen A4 B8 Avant mit einer Vialle Lpdi Gasanlage gekauft. Die Anlage läuft an sich super, allerdings bin...

  1. #1 meisterxyx, 27.11.2018
    meisterxyx

    meisterxyx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem einen A4 B8 Avant mit einer Vialle Lpdi Gasanlage gekauft.
    Die Anlage läuft an sich super, allerdings bin ich mit dem Einbau nicht so ganz Glücklich...

    Der Gastank ist ein normaler Zylindertank, der in der Reserveradmulde verbaut ist.
    Passt da natürlich nicht wirklich rein und deshalb wurde durch eine Holzplatte der Kofferraumboden um gute 10cm angehoben.
    Nicht gerade praktisch und braucht Platz ohne Ende...

    Wie ich im Netz schon gesehen habe, gibt es auch passende Tanks für die Radmulde, sodass der Kofferraum problemlos "original" genutzt werden kann.

    Aktuell verbaut ist ein:
    Stako Walcowy 60l "E20 67R010430"

    Soweit ich im Netz recherchieren konnte, gibt es wohl für die Radmulde passende Tanks im A4 mit dem gleichen Fassungsvermögen.


    Der Grund warum das Ganze so verbaut wurde, ist offenbar die Batterie, die ebenfalls in der Reserveradmulde sitzt.
    Die zu verlegen ist aber kein Problem, Platz ist genügend seitlich im Kofferraum hinter der Verkleidung.
    Verstehe nur nicht, warum das nicht gleich gemacht wurde....

    Wie aufwendig und kostspielig ist es, den Tank zu tauschen? Habt ihr da grobe Erfahrungswerte für mich?
    Ich denke mal die Pumpe im Tank sollte man ja weiter nutzen können.

    Sofern möglich führe ich jegliche Arbeiten auch selbst durch, das ist an sich kein Problem, nur weiß ich nicht, was ich da darf und was nicht ?!

    Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen ;)
    Danke!

    Edit: Bilder von dem Trauerspiel...
    IMG_20181127_145351.jpg IMG_20181127_144707.jpg
     
  2. Anzeige

  3. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    38
    Hallo...
    Ist der Tank nicht komplett mit Pumpeneinheit und alles ausgerüstet?
    Ich habe da vor 3 Jahren die ganze Anlage rausgerissen und eine Verdampferanlage verbaut und eingetragen.
    Das geht bei deinem Auto heute nicht mehr wegen R115.
    Der Tank für die Anlage sollte 1250 Euro plus Steuer kosten, das war für mich inakzeptabel.

    Also: Der Tanktausch kann extrem teuer werden , erkundige dich mal was ein Tank mit Innereien kostet.

    mfG Rohwi
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.772
    Zustimmungen:
    283
    Bei Vialle oder Icom ist der Tank eigentlich das kostspieligste Teil . Da wird ein Umbau kaum lohnen.
     
  5. #4 meisterxyx, 28.11.2018
    meisterxyx

    meisterxyx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ohgott mit so einem Preis hatte ich nicht gerechnet... hatte gehofft die Pumpeneinheit etc. ließe sich in einen Tank übernehmen.

    Und sowas zB. käme nicht in Frage?
    ... darf noch keine externen Links posten... ebay Kleinanzeigen Nr. 972796289
     
  6. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Meisterxyx,
    bei mir im Kofferraum sieht es so aus wie bei dir :)
    Da ich den Kofferraum nur selten in vollem Umfang benötige, stört mich der Umbau nicht.
    Bevor du den neuen Tank einbaust, müsstest du ja auch die Batterie ins Seitenfach verlegen.
    Henne (auch hier im Forum aktiv) hat dies bei seinem A4 schon sehr erfolgreich praktiziert.
    Kannst ihn bei Bedarf sicherlich gerne ansprechen.
    Wie alt ist dein Audi und wie viele Kilometer hat der gelaufen ?
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  7. #6 meisterxyx, 29.11.2018
    meisterxyx

    meisterxyx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Die Batterie auf die Seite zu versetzen ist kein Problem. Ich habe am Auto eigentlich schon so ziemlich alles gemacht, nur eben noch nie eine Gasanlage in den Fingern gehabt, daher ist das Neuland für mich.

    Mein A4 ist von 2009 und hat jetzt 145tkm gelaufen.

    Viele Grüße,
    Jonas
     
  8. Anzeige

  9. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jonas,
    mein A4 ist auch von 2009 und wurde im April 2012 (bei 18.000 km) umgerüstet.
    Aktuell hat meiner 178tkm gelaufen. Die Vialle LPDi läuft gut und problemlos,
    Sorgen mache ich mir nur hinsichtlich der Steuerkette (hoffe, dass diese nicht überspringt)
    Wünsche dir viel Freude und allzeit eine gute und problemlose Fahrt auf GAS.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  10. henne

    henne AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    die Battier kann man einfach versetzen, sofern es auch eine "Kleine". Audi verbaut auch teilweise längere Batterien mit mehr Leistung, die dann erst noch getauscht und bei Audi angelernt werden müssen.
    Die Reserveradmulde ist sehr LPG unfreundlich, da ein runder Tank an der Aussparung für den Quattro-Antrieb anstößt und nicht optimal passt ... bei mir hat gerade so ein centerfilled Tank mit 56l rein gepasst. Dafür ist der Boden aber eben ;-)
    Aufpreis hatte mich der geänderte Tank beim Einbau nicht gekostet, der Batterieumbau 150€, habs aber selber gemacht....

    Aber wenn du viel Platz im Kofferraum brauchst, ist der A4 nicht wirklich optimal ... viel passt da durch das abfallende Heck nicht rein ...

    Hier gibts ein Paar Bilder vom Kofferraumumbau ...
    Audi A4 Avant, 8k/B8 1,8er TFSI, Vialle LPDi - die Zweite

    Gruß Henne
     
Thema:

Vialle Lpdi in Audi A4 B8 --> Tank umbauen?

Die Seite wird geladen...

Vialle Lpdi in Audi A4 B8 --> Tank umbauen? - Ähnliche Themen

  1. Audi A3 1.4 TFSI Vialle Lpdi - Probleme beim Warmstart

    Audi A3 1.4 TFSI Vialle Lpdi - Probleme beim Warmstart: Hallo zusammen, ich fahre einen Audi A3 1.4 TFSI mit eingebauter Vialle Gasanlage. Das Auto fährt jetzt bereits seit 180.000 km auf Gas....
  2. Vialle Multiventil Schwimmer einstellen - LPdI/LPI

    Vialle Multiventil Schwimmer einstellen - LPdI/LPI: Hi Leute, bei mir wurde vor einer Weile das Mutliventil mit Schwimmer getauscht, nun schaltet die LPDi nicht mehr auf Benzin um, wenn der Tank...
  3. Audi A3 1.4 tfsi 8P 2008 mit vialle lpdi gelbe Motorelekronik lampe an

    Audi A3 1.4 tfsi 8P 2008 mit vialle lpdi gelbe Motorelekronik lampe an: Hallo, bin schon über 150000 km mit gas in meinem A3 unterwegs bis jetzt hatte ich seid dem Umbau keine Probleme. Aber jetzt war ich auf Benzin...
  4. Vialle LPdi Gasanlage geht aus

    Vialle LPdi Gasanlage geht aus: Hallo habe die Vialle LPdi Gasanlage in einem Passat Variant Tsi 2010 BJ eingebaut Seit ca 1 Woche habe ich das Problem, dass die Anlage, während...
  5. Seit 4 Jahren Probleme mit Vialle LPDI bei meinem Golf 6

    Seit 4 Jahren Probleme mit Vialle LPDI bei meinem Golf 6: Hallo, das Thema bitte hier weiterführen- Beiträge verschoben http://www.lpgforum.de/gas-cafe/11129-seat-altea-xl-1-4-tsi-mit-vialle-lpdi.html
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden