Verringert Autogas die Laufleistung?

Diskutiere Verringert Autogas die Laufleistung? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich hab mir vor kurzem von einem Hyundai Autohaus ein Auto mit Gasanlage gekauft. Es ist ein Hyundai Tucson 2.0 mit 85000km. Im...

  1. #1 Hag2bard, 31.10.2012
    Hag2bard

    Hag2bard AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mir vor kurzem von einem Hyundai Autohaus ein Auto mit Gasanlage gekauft. Es ist ein Hyundai Tucson 2.0 mit 85000km.

    Im Internet hab ich nun schon öfter gelesen, dass billige Autogasanlagen dafür bekannt sind, dass das Auto deutlich früher den Geist aufgibt, also dass die Lebensdauer des Motors erheblich verkürzt wird.


    Als ich wegen einer anderen Sache beim Autohaus war, fragte mich der Mechaniker, wie schnell ich mit Autogas auf der Autobahn so fahr. Ich sagte ihm, dass ich bisher nicht schneller als 130 gefahren bin. Er erklärte mir, dass man Drehzahlen über 4000rpm über längere Dauer auf jeden Fall vermeiden sollte, da die Motoren mit Gasanlage sonst wohl "massenhaft absterben". Beim Benzinbetrieb ist es wohl so, dass bei über 4000 Umdrehungen soviel Benzin eingespritzt wird, dass sich im Brennraum kleine Tröpfchen bilden, die den Motor kühlen. Beim Gas ist das wohl physikalisch nicht möglich. Er erzählte, dass er schon viele Gasanlagen verbaut hat und die Erfahrung sammelte, dass Besitzer, die dies beachteten nie irgendwelche Probleme mit ihren Motoren hatten und Besitzer die nicht drauf geachtet haben Massenweise mit Motorschaden in die Werkstatt geschleppt wurden.


    Natürlich ist der gute Mann nicht parteiisch gewesen, da er die Gasanlage ja schließlich eingebaut hat und er sie nie schlecht reden würde.


    Da ich kaum Ahnung habe, hab ich auf den Rat gehört und fahr mit der Gasanlage nie über 4000rpm. Trotzdem würde mich eure Meinung dazu interessieren:


    1. Hat der Mechaniker Recht?
    2. Ist das bei hochwertigen Gasanlagen auch der Fall?
    3. Wieviel Laufleistung sagt ihr meinem Auto vorraus?
    4. Was muss ich alles beachten, um eine möglichst lange Lebensdauer zu erreichen?
    5. Welche Teile des Motors verschleißen besonders stark bei Gasbetrieb?
    6. Was genau passiert da beim Gasbetrieb über 4000rpm angeblich? Reißt der Ölfilm ab?
    P.S.: Ich bin ein Laie in diesem Bereich und hoffe, dass ihr mir eventuelle "dumme Fragen" nicht übel nehmt.

    Danke schonmal


    Gruß, Christian
     
  2. Anzeige

  3. #2 HolliP, 31.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2012
    HolliP

    HolliP AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    dein Wagen sollte auf jedenfall eine mit zusätzliche Additive versorgt werden.
    Siehe hier Premium Autogas- und Erdgasumrüstungen - Hyundai Fahrzeugliste

    1. Er hat nur bedingt recht (wenn elektronische Additive Einspritzung und Ventilspiel alle 15.000Km überprüft werden) dann alles i.o.
    2. Anlage ist eigentlich egal, wichtig ist der Einbau und die EInstellung
    3. Hängt von der Warung ab und ob eine elektronische Additive Einspritzung eingebaut ist (ist für die Ventile und die Ventilsitze die durch Benzin gekühlt und geschliert werden auch die Auslasventile welche ablagerungen von Benzin bekommen, welches bei Gas nicht der Fall ist)
    4. Eigentlich nicht fiel wenn der Wagen nicht über 4000rpm immer getreten wird und die Wartung stimmt.
    5. Ventile und die Ventilsitze
    6. Die Ventile werden da nicht mehr über sie Nockenwelle in die Ventilsitze zurückgebracht. Da ist die Träckheit schon da.
    Soll heisen das die Nockenwelle schneller ist als das Ventil zurückgeht. Dadurch wird das Ventil durch die Feder in den Ventilsitz
    befördert. Somit kommen sie nicht "samft" sondern mit ein knall in denn Ventilsitz.

    Wenn kein elektronische Additive Einspritzung verbaut, würde ich das Spiel bzw. die Kompression der Zylinder prüfen.
    Wenn Du googels wirst Du fiele meinungen hören, aber ich kann nur sagen das mein Schwiegervater auch nicht hören konnte.
    Er hat ein kia cerato und da ist jetzt mit 125Tkm der Kopf hin. Es ist bei Ihm auch nur noch die Motorkontrollampe an.
    Hätte er gehört und elektronische Additive Einspritzung und Das Ventilspiel kontolliert würde der Wagen noch gut laufen.
    Jetzt muss er ca.2000€ in die Hand nehmen.
     
  4. HolliP

    HolliP AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 P.Nagel88, 31.10.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    also das Thema wird gefühlt ein mal im Monat durchgekaut. Aber da die Fragen immer wieder auftauchen:

    zu 1. NEIN!!

    (Mein Vorposter hat in diesem Falle recht. Es wird zwischen gastauglichen und nicht - oder nennen wir es bedingt - gastauglichen Motoren unterschieden. Gastaugliche Motoren sind dafür bekannt, dass sie im Gasbetrieb nicht mehr verschleissen als im Benzinbetrieb auch, nicht Gastaugliche eben nicht. Deiner gehört meines Wissens zu den eher weniger gastauglichen Motoren.

    Was passiert? Gas verbrennt im Gegensatz zu Benzin auf keinen Fall wärmer aber absolut sauber und Rückstandsfrei. Diese Rückstände fehlen dem nicht gasfesten Motor. Der Brennraum, speziell die Ventile werden nicht mehr mit einer Rußschicht belegt, nun kommt es beim Schließen der Ventile zu einer Microverschweißung [sog. Pitting, nicht schweinisches :p] zwischen Ventil und Ventilsitz sodass beim öffnen mikroskopisch kleine Teilchen aus dem Ventilsitzring gerissen werden, das ist der erhöhte Verschleiß im Gasbetrieb.
    Dem ganzen kann man mit einer modernen Additiv-Dosieranlage zuvor kommen. Im allgemeinen Volksmund wird das noch als Flashlube bezeichnet. Es gibt jedoch verschiedene Hersteller. Einige bzw. die besseren verfügen über eine eigene Steuerung, die anhand der Gaseinspritzzeiten oder Motordrehzahl die Additivdosierung berechnen und über eine Elektrische pumpe in den Gaskraftstoff selber oder in das Saugrohr gespritzt. Dieses Additiv legt den Fehlenden Schutzfilm auf die Ventile sodass der erhöhte Verschleiss im Gasbetrieb kompensiert wird.)


    zu 2. siehe 1. (Der Aussage von HolliP ist nichts hinzu zu fügen.)


    zu 3. Ist immer Abhängig von Umgang, Pflege und Wartung. Durch Additivierung hält er aber erfahrungsgemäß ein Autoleben auch mit Autogas durch wenn vernünftig eingebaut und eingestellt wurde.


    zu 4./5. sollte erklärt sein.


    zu 6. Generell steigt der Verschleiss unabhängig von dem Kraftstoff bei Kaltlauf und im oberen drehzahlbereich stark an.

    Wenn du dir unsicher bist, wende dich an einen seriösen Umrüster und lass ihn ein Auge auf den Einbau und die Einstellung werfen. Wenn ich richtig vermute ist dein Motor nicht gasfest, das würde ich überprüfen und auch sicher stellen, dass ich ein vertrauenswürdiges Additivdosiersystem habe. Ansonsten kannst du bedenkenlos und lange Freude an dem Fahreug haben.

    Gruß Patrick
     
  6. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Das ist absoluter Quatsch. Der Ventiltrieb ist so konstruiert das das Ventil IMMER Konakt zum Nocken hat. Nur beim überdrehen (das wird aber durch die Motorsteuerung verhindert = Drehzahlbegrenzer) würde das Ventil den Kontakt verlieren. Das würdest du aber sofort deutlich hören.
     
  7. #6 Maddin82, 01.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Völliger Quatsch, je mehr drehzahl desto mehr ventilbewegungen pro minute und um so mehr leistung desto mehr abgastemperatur. Die leistung steigt mit der der drehzalt, zumindest bis zu einem maximalwert. Bedeutet, der verschleis steigt bei vollast im quadrat zur drehzahl, 4000u/min sind ein wilkürlich gewählter wert.
     
  8. Anzeige

Thema: Verringert Autogas die Laufleistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas motor lebensdauer

    ,
  2. laufleistung lpg motoren

    ,
  3. autogas laufleistung motor

    ,
  4. lpg motor lebensdauer,
  5. laufleistung mit lpg,
  6. hyundai tucson LPG motorschaden,
  7. haltbarkeit lpg motor,
  8. autogas laufleistung,
  9. gasumbau laufleistung,
  10. lpg lebensdauer motor,
  11. lpg laufleistung,
  12. lpg motor haltbarkeit,
  13. lebensdauer autogasmotoren,
  14. gasanlage bei hoher laufleistung,
  15. laufleistung gasanlage,
  16. laufleistung lpg auto,
  17. touareg benzin laufen billig,
  18. LPG Umbau langlebigkeit,
  19. autogasanlage laufleistung,
  20. LPG Langlebigkeit,
  21. autogas haltbarkeit motor,
  22. gasanlage motor nicht überdrehen,
  23. motor laufleistung mit lpg,
  24. http:www.lpgforum.deerste-erfahrungen-mit-autogas17989-verringert-autogas-die-laufleistung.html,
  25. laufleistung autogas
Die Seite wird geladen...

Verringert Autogas die Laufleistung? - Ähnliche Themen

  1. Autogas Werkstätten in Niederbayern?

    Autogas Werkstätten in Niederbayern?: Servus, bin neu hier und seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Auto mit Autogasanlage. Mir wurden auch schon ein paar angeboten, allerdings...
  2. Autogas vs. Elektroautos

    Autogas vs. Elektroautos: Hallo an alle, ich bin neu hier und absoluter Geländewagen Fan. Deshalb habe ich meine Autos aus Kostengründen immer auf LPG umrüsten lassen. Ich...
  3. Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas

    Welcher MB Motor/Modeltyp ab Bj 2014 eignet sich für Autogas: Ein freundliches Hallo n die Runde. Meine C-Klasse rostet nun doch im Eiltempo vor sich hin. Ein C 200 Kompressor mit BRC läuft seit über 150.00...
  4. Wo befindet sich die Sicherung einer BRC Autogasanlage?

    Wo befindet sich die Sicherung einer BRC Autogasanlage?: Hallo, kann mir jemand verraten, wo sich die Sicherung einer BRC autogasanlage befindet? Gut ich müsste sie gefunden haben, es waren zwei stück...
  5. Autogas in Norwegen

    Autogas in Norwegen: Ich will mit meiner Freundin einen (Auto-) Camping Urlaub in Norwegen machen. Da das Land aber ja bekanntlich nicht so stark besiedelt ist frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden