Verhalten von Venturi im Chevrolet G20 Van V8, Automatik

Diskutiere Verhalten von Venturi im Chevrolet G20 Van V8, Automatik im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, vielleicht kann hier mal einer der Profis drüberschauen. Meine Anlage im G20 Chevy Van, V8, 5,7l TBI, (Automatik) macht Zicken. BRC AT90E...

  1. #1 Andreas1975, 14.09.2022
    Andreas1975

    Andreas1975 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielleicht kann hier mal einer der Profis drüberschauen. Meine Anlage im G20 Chevy Van, V8, 5,7l TBI, (Automatik) macht Zicken.
    BRC AT90E Super Verdampfer, Universal Mischerplatte unter TBI, über Drosselklappe, ungeregelte Anlage mit Power Valve. Es sind zwei Ausgänge vom Verdampfer zur Mischerplatte geführt, Luftkanal wurde vorne verengt. Nun möchte ich nach neuer Motoreinstellung und Inspektion die Gasanlage neu einstellen.

    Leerlauf ist bei korrekten 600 RPM im Leerlauf, ca 500 bei Fahrstufe "D(O)"
    Nun passiert folgendes:
    Im Leerlauf etwas fett, ca. 0,6 V der Lamdasprungsonde - sonst geht er beim Ausrollen auf der Autobahn und Landstraße aus.
    Bei ca. 1200 RPM zeigt die Sonde plötzlich 0 Volt an. Drehe ich die Membranspannung auf links, lockerer, bekomme ich einen Wert von ca. 0,6 V, also auch zu fett.
    Bei Last bin ich noch immer bei 0,5 - 0,6V.
    Nun sollte ich über die Membranspannung eigentlich erhöhen, um die ganze Kurve linear zu senken. Aber dann passiert es wieder, dass die Sondenspannung bei ca. 1200 Umdrehungen auf 0 fällt. Doch wie kann das sein? Er verbrennt ja.
    Senke ich die Kurve oben herum ab, über das Power Valve, dann wird er auf Last magerer, was wohl so sein soll, aber dann zeigt er bei ca. 1200 wieder 0 Volt Lamdaspannung an.

    Wie kann das sein und wo verstehe ich hier etwas falsch???
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogas-Rankers, 16.09.2022
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    326
    Das ist halt das Problem bei ungeregelt.
    Bei Lambdaspannung 0 läuft der halt viel zu mager
     
Thema:

Verhalten von Venturi im Chevrolet G20 Van V8, Automatik

Die Seite wird geladen...

Verhalten von Venturi im Chevrolet G20 Van V8, Automatik - Ähnliche Themen

  1. Komisches Verhalten der Status LEDs [VSI 1]

    Komisches Verhalten der Status LEDs [VSI 1]: Hallo zusammen, ich bin neuer "Gaser" und habe mir ein Auto mit defekter VSI 1 gekauft. Laut Verkäufer war dort der Emulator kaputt. Diesen habe...
  2. Zündverhalten schlechter wenn es regnet?

    Zündverhalten schlechter wenn es regnet?: Hi Leute, bei meiner LGP-Anlage ist mir noch eine Sache aufgefallen. Ich habe erheblich mehr unruhigen Lauf auf Gas wenn es regnet, Drehzahl...
  3. Normales Verhalten einer Gasanlage?

    Normales Verhalten einer Gasanlage?: Hallo, bin neu hier und wie soll es sein, Ich habe eine Frage. :) Seit kurzem befindet sich ein Citroen Xantia Bj 99 V6 3.0 mit 140kw in meinem...
  4. Bigas Anlage mit schlechten Ansprechverhalten und ruckeln

    Bigas Anlage mit schlechten Ansprechverhalten und ruckeln: Hallo Forumsmitglieder, ich bin mit meiner Bigasanlage ungefähr 150Tkm gefahren. Weitestgehend ohne Probleme. Nun ist es so, dass ich aktuell...
  5. Verständnisfrage: Verhalten Gasanlage Zavoli in Status "Zündung an"

    Verständnisfrage: Verhalten Gasanlage Zavoli in Status "Zündung an": Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach der Ursache für das merkwürdige Verhalten meiner Zavoli Alisei Anlage in meinem...